Eurer VDR und der Sturm "Kyrill"?

  • also eure Empfangsprobleme möcht ich haben,hier war für fast ne Stunde der Strom weg... und ich "musste" mit Taschenlampe ne alte CT lesen :lol1
    btw die Schüssel steht hier aufm Dach, Gesicht voll im Wind, und hats gut verkraftet,geht also doch mit ner stabilen Halterung :lachen3


    Macavity + monolith : USV na klar, Jungs ihr seid klasse :D

    Asus H170 PRO GAMING, Intel Core i7-6700T, 16GB RAM, GeForce GTX 1050 2GB, Samsung SSD 860 EVO 1TB SSD + 3TB WD Red, Mystique SaTiX-S2 Dual, Archlinux -> VDR4Arch


    "Freunde sind Menschen, die dich mögen obwohl sie dich kennen"

  • also ich hab einen 50% ausfall. hab eine ff und eine budget-karte drin. nur die ff kann im moment empfangen. ist schon komisch oder??



    gruß ingo

    Wir lösen mit Computer Probleme, die wir ohne Computer gar nicht hätten.


    Software: easyVDR 0.8


    Hardware: DVB-S Fujitsu-Siemens FF 1.3; TechniSat SkyStar Budget; Futaba FVD; Atric IR-Einschalter

  • Quote

    Original von hannsens
    Habt Ihr mal ueberschlagen, was so ne USV an Strom frisst und wie lange die haelt? Ich finde es ja etwas uebertrieben...
    Hannes


    also primär nutze ich die Online-USV als 1a Netzfilter, denn vergleichbares wird sehr sehr teuer. Jeden Sommer haben wir heftige Gewitter und was dort alles in unserer Nachbarschaft so abgeraucht ist, da haben sich meine 2 USVs mehr als bewährt. Da ist dann die Stützung bei kurzen Drop-Outs (Ups, da wieder einer ) positiver Nebeneffekt.


    Gruß Fr@nk

  • Quote

    Original von Oxygen
    Meine Schüssel steht auf dem Dach voll im Wind, aber keine Empfangsprobleme bisher. Kathrein rulez... :D


    dito ! mit zwei uas484 ! mast an zwei punkten mit dachbalken verschraubt und am betonboden !

    yaVDR 0.3.2 VIA-Epia MII-10000, 512MB ram, Rebach DT-HiFi-01 ,TT rev.1.6, Samsung Spinpoint SV1604N 160GB, NEC ND-2500A, 2TB FreeNAS
    -Registered VDR-User #1273
    -Registered Linux-User #420228


    yaVDR 0.5.0a auf M2NPV-VM,GT9500,4GB RAM,32GB OCZ SSD

  • Hier hängt ne uralte 80ziger Technisat am Häuschen, mit dicker Alu Feed-Halterung, die hat bis dato jeden Störmchen standgehalten. ...auch diesem Kyrill ;)


    vdrtux

  • Ist es eigentlich normal, dass der ganze Empfang weg ist - obwohl die Schüssel kaum wackelt, ist das Signal weg (30-50%) :/ ?

    My VDRs:

  • @Frank,


    kommt mir irgendwie bekannt vor.


    [Blocked Image: http://www.franken-online.de/ke2705/0wi]


    Hab' aktuell Windgeschwindigkeiten bis 70 km/h - aber 1a Empfang. Die Schuessel ist mit einem massiven Halter an der Unterseite des Balkons (Beton) befestigt.


    Gruss
    Eberhard

    VDR1: Humax iCord HD :evil:


    VDR2: easyVDR 0.6 / Silverstone LC20 / AMD Geode NX 1750 PC-Chips M811 / TT Prem 2300 mod + CI / Nova-S SE / PSOne TFT / ATRIC IR


    VDR3: Mahlzeit 3.3pre4 / Activy300 / DVB-S FSC 1.3 + CI

  • Quote

    Original von Wicky
    ...meiene DVB-T Stabantenne wackelt nicht einen Milimeter :D


    Hast du denn garkeine Empfangsprobleme bei dem Sauwetter?
    - Ich hab hier in Mülheim zumindest mit dem im TV eingebauten Receiver Störungen im Empfang.
    (Allerdings Antennenkabel an der Dose in der Wand, weiß nicht wo das andere Ende hin geht! - Bis vor Kyrill lief's aber 1A!)




    Viel ärgerlicher:
    Ich komm heim, steht mein Vermieter vorm Haus. Baum ausgewurzelt im Garten und so Späße.
    Jedenfalls hat er Glas hinterm Haus gefunden, nur sind bei ihm alle Scheiben heil!
    Ergo: "Äh, Herr Fischer? - Schauen Sie doch mal, das müsste von Ihnen kommen..."


    Spitze, es hat mir an so ner ollen einfach-verglasten Dachluke die eine Hälfte "weg gesaugt".
    Durch den Unterdruck ging die sauber nach außen weg, nur der Fensterkitt liegt in meinem Abstellkämmerchen *argh*


    Jetzt hab ich's mit ner alten Schreibtischunterlage abgedichtet und hoffe dass nicht noch 3 Tage Sinnflut folgen...




    Kyrill-geschädigte Grüße,
    Marcus

    Hardware: Zalman HD160XT; Asus H97M-Plus, 1024MB RAM, Digital Devices Cine S2 (rev 7), Atric-Einschalter, NEC3520 DVD-Laufwerk, Samsung 256 GB SSD-Festplatte --> darauf yaVDR 0.6
    Hifi: Denon AVR4306, Samsung UE40ES6300

  • also das ist tatsaechlich das erste mal, dass ich mit meiner 'arcon multi quad-LNB' Probleme habe. Selbst die schweren Gewitter letzten Sommer machten keine Schwierigkeiten. Die Logs sind jetzt voll mit


    Code
    1. Jan 18 22:07:00 localhost vdr: [26624] frontend 1 lost lock on channel 161, tp 212480
    2. Jan 18 22:07:00 localhost vdr: [26624] frontend 1 regained lock on channel 161, tp 212480

    der kleine Oeffnungswinkel einer Cassegrain ist hier wohl doch ein Nachteil. Obwohl die Schuessel fuer das blosse Auge kaum sichtbar wackelt.


    oder liegt es an den armdicken Aesten, die ab und zu mal an der Schuessel vorbeirauschen :]

  • Quote

    Original von marcusfischer


    Hast du denn garkeine Empfangsprobleme bei dem Sauwetter?


    ...bis jetzt noch keinerlei Anzeichen von Störungen und die femon Werte sind ebenfalls fast wie immer. Ich verwende allerdings auch eine Airstar2.


    Gruß
    WIcky

  • Quote

    Original von sparkie
    der kleine Oeffnungswinkel einer Cassegrain ist hier wohl doch ein Nachteil. Obwohl die Schuessel fuer das blosse Auge kaum sichtbar wackelt.


    Also liegt es meist auch eher an der Umgebung (Gewitterwolken etc.). Ich hab schon Angst, dass meine Anlage hinüber ist (gerade jetzt wo man keine Zeit dafür hat).


    Ich hab ne 80er, dafür aber 35?m Kabellänge...wackeln tut sie eigentlich auch nicht viel...nunja - morgen mal abwarten.

    My VDRs:

    The post was edited 2 times, last by dad401 ().

  • Quote

    Spitze, es hat mir an so ner ollen einfach-verglasten Dachluke die eine Hälfte "weg gesaugt".
    Durch den Unterdruck ging die sauber nach außen weg, nur der Fensterkitt liegt in meinem Abstellkämmerchen *argh*


    Ach wie schlimm... ;)
    Glaub mal nicht dass sich nen Glaser darum reisst :mua

  • Also meine Thomson 55T33 Quad Cassegrain (ist wohl baugleich zu Deiner Arcon) wackelt enorm, weil die Schuessel ziemlich viel Spiel zum LNB hat (das sitzt superfest am Mast).


    Hast Du ne Ahnung, wie man den Flansch loesen und festziehen kann? Ich hab da nix gefunden, wollte aber mit Gewalt auch nicht ran...


    Hannes


    robbitobbi://Scenic xB @ 866MHz/~Nexus2.1 - Budget TT 1.0 (Empfangs-VDR)
    fliewatueuet://ScenicxB @ 800MHz/~i810fb-xinelibout (Client)

  • Morone, mein Vermieter weiß Bescheid, der Rest ist ja eher sein Problem :D
    Wobei ich allerdings auch gespannt bin wo er nen Glaser herbekommen will wegen so "Nichtigkeiten"...



    Jetzt fehlt nur noch nen Stromausfall, ich hab nämlich nicht mal mehr Kerzen da :lol2

    Hardware: Zalman HD160XT; Asus H97M-Plus, 1024MB RAM, Digital Devices Cine S2 (rev 7), Atric-Einschalter, NEC3520 DVD-Laufwerk, Samsung 256 GB SSD-Festplatte --> darauf yaVDR 0.6
    Hifi: Denon AVR4306, Samsung UE40ES6300

  • Quote

    Hast Du ne Ahnung, wie man den Flansch loesen und festziehen kann?


    meine Arcon gehoert zu den wenigen Geraeten, die ich nicht sofort nach dem Auspacken erst mal zerlegt habe :lachen3 Kann hier leider (noch) keine Tipps geben. Aber als ich damals direkt mit den Jungs gesprochen habe, wegen ein paar technischer Fragen, waren die recht freundlich. Ich wuerde direkt mal dort anrufen oder 'ne eMail schreiben.

  • Hatte neulich jemandem großspurig versprochen, ihm die 3 Teile von "Aufstand der Alten" aufzunehmen und als DVD zu braten. Kyrill hat nun den zweiten Teil auf dem Gewissen. Und da das ZDF das ja leider nicht wiederholt...

    VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
    VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
    jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
    ...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D