[ReUPDATE] VDR 1.4.5-1 für LinVDR 0.7

  • Quote

    Original von Toxic-Tonic
    Ich habe wirklich nur das Repackerpatch rausgenommen!


    warum eigentlich? gab es damit denn Probleme ? habe ich was nicht mitgekriegt?

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

  • Scheint, das der den RDS-Empfang beim Radio-Plugin stört! Auf jeden Fall hat er keinen "positiven" Effekt! und das aktivieren/deaktivieren geht auch nicht!

    Registrierter VDR-User #1275


    VDR-Server: Proxmox 7.1 - LXC Container - Debian 11.5 - eTobi-VDR 2.6.0

    DVB-Hardware: Digital Devices - Cine S2 V5.5 und V6

    VDR-Clients: FireTV Sticks 2 bis 4K Max und Kodi 19.4

  • Den Patch hat doch Cooper eingeführt und erfolgreich getestet. Beisst sich da eventuell etwas mit dem Bigpatch oder ist der Patch evtl. falsch in den Bigpatch integriert worden?

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

  • Er hat ihn damals nur eingeführt um den Repacker als Flaschenhals im VDR zu entlarfen! Allerdings hat sich das nicht bestätigt, kann man also rauslassen! Wenn ich ihn richtig verstanden habe, weiß niemand so genau wofür der Repacker überhaupt notwendig ist!


    Oder Cooper?!? ;)

    Registrierter VDR-User #1275


    VDR-Server: Proxmox 7.1 - LXC Container - Debian 11.5 - eTobi-VDR 2.6.0

    DVB-Hardware: Digital Devices - Cine S2 V5.5 und V6

    VDR-Clients: FireTV Sticks 2 bis 4K Max und Kodi 19.4

  • nee, der eigentliche Flaschenhals ist die Baustelle, die UFO gerade mit seinem refactoring-Treiber beackert (Stichwort "buffer Usage" bei Sendern mit hoher Datenrate.). Daran ist der repacker m.E. unschuldig. Dass Cooper mit vdr 1.3.17 ein weniger träges Menü hatte und vier Aufnahmen gleichzeitig möglich waren, dürfte eher daran liegen, dass damals noch kein Live-AC3 in Treiber+Firmware integriert war.


    Der aktuelle repacker ist ein "Produkt" von Reinhard Nissl und sorgt dafür, dass der Stream on-the-fly neu gepackt wird, was bei Fehlern (Empfangsstörungen) für saubere, a/v-synchrone Streams sorgt. Das ist absolut sinnvoll, bewirkt aber auf langsamen Systemen evtl. eine höhere CPU-Last.


    Was Sinn machen könnte, wäre vielleicht, die Live-AC3-Funktion per Patch abschaltbar zu machen, so dass vdr wieder wie früher bei AC3-Sendern in den Transfer-Mode geht. Da gab es auch irgendwo schon mal einen Tip, wie man das im vdr-Quelltext ändern kann, ohne den Treiber oder die FW downzugraden.

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

  • Hello Everyone,


    and sorry, I don't speak German so I have to write in English. I have used Google Translate to have a clue what's goging on in these forums.. :)


    Anyway, I have been using LinVDR for a while now with all the patches and updates provided by Toxic-Tonic and others (Cody, Dr. Seltsam, Mark Twain etc...). My (dxr3) system works very well, only thing I am missing is dvb-subtitles. I know the plugin was originally dropped because Bigpatch didn't include it anymore and I remember reading from somewhere that it would be difficult to compile the plugin when Bigpatch is in place. Is it really so?


    I myself have very little Linux skills and I definitely don't have any skills to compile plugins for VDR. That's why I'm kindly asking if someone would be able to compile the plugin for LinVDR and possibly include it in Toxic-Tonics updates. That would make my VDR system perfect!


    Thanks everybody, you are doing great work!!


    -elpel-

  • Hallo Dr Seltsam,


    Du hast doch das neue UFO-Patch/update wieauchimmer in den kernel gepackt und jetzt geht doch live AC3 wieder gut, oder bei Dir nicht? Würde schwerlich auf live-AC3 verzichten wollen.
    Was ich immer noch nicht so ganz verstehe, was sich zwischen vdr 1.4.0 und vdr 1.4.1 verändert hat, dass dort das alte UFO-Patch praktisch wirklungslos wurde.... any ideas???


    Gruß Micha

  • Hello Elpel,


    welcome in this forum. Its no problem to write in English here. I'm sorry that it isn't in English too, but most people here are Germans :) If you have any question because the description is in German, ask in English.
    I think Toxic will answer your question soon.


    Have an nice day and good luck with your vdr :)


    Greetings Micha

    Edited once, last by zaubi4u ().

  • Sure I do!! ;)


    Yes, it is quite a bit complicate to include any further Patches to the VDR because most times there are rejects to fix and with any patch it is getting more complicate!


    But now the good news! The next Step with my Updates is the VDR 1.5.0 and with this we will take a new Patch-Pack (Extensions-Pack provided by Zulu) because the bigpatch is no longer maintained! Probably we could ask him to add this patches to his package!


    Where do you come from and which Stations uses DVB-Subs?


    Greetz


    Toxic

    Registrierter VDR-User #1275


    VDR-Server: Proxmox 7.1 - LXC Container - Debian 11.5 - eTobi-VDR 2.6.0

    DVB-Hardware: Digital Devices - Cine S2 V5.5 und V6

    VDR-Clients: FireTV Sticks 2 bis 4K Max und Kodi 19.4

    Edited once, last by Toxic-Tonic ().

  • Hello,


    and thanks zaubi4u and Toxic-Tonic! I wasn't sure about English because there is the international section. But I decided to take a risk because it is a bit quiet part of the forums. :)


    I'm from Finland and our national broadcast company (channels YLE TV1, TV2, Teema, etc.) and some pay-tv companies we have here use dvb-subtitles. It's not big problem when a show is in English but we do have for example some German tv shows here (Der Alte etc.). :)


    The new Patch-pack sounds great! I just hope it won't mess up too much existing configurations.


    Is there any approximate schedule for your next update release Toxic-Tonic? I understand that the latest VDR 1.5.0 release is developer version. Are you planning on using it or are you waiting for stable version?


    Anyway, thanks a lot, I hope Zulu could include the subtitles-plugin to his Patch-pack.


    -elpel-

  • Yes there will be an "develloper release" of my update with the 1.5.0! There ar some smaler issues which have to be solved before. I think Zulu does a great job so I guess there won't be any patches missing!


    Greetz


    Toxic

    Registrierter VDR-User #1275


    VDR-Server: Proxmox 7.1 - LXC Container - Debian 11.5 - eTobi-VDR 2.6.0

    DVB-Hardware: Digital Devices - Cine S2 V5.5 und V6

    VDR-Clients: FireTV Sticks 2 bis 4K Max und Kodi 19.4

  • Quote

    Original von Dr. Seltsam
    nee, der eigentliche Flaschenhals ist die Baustelle, die UFO gerade mit seinem refactoring-Treiber beackert (Stichwort "buffer Usage" bei Sendern mit hoher Datenrate.). Daran ist der repacker m.E. unschuldig. Dass Cooper mit vdr 1.3.17 ein weniger träges Menü hatte und vier Aufnahmen gleichzeitig möglich waren, dürfte eher daran liegen, dass damals noch kein Live-AC3 in Treiber+Firmware integriert war.


    Der aktuelle repacker ist ein "Produkt" von Reinhard Nissl und sorgt dafür, dass der Stream on-the-fly neu gepackt wird, was bei Fehlern (Empfangsstörungen) für saubere, a/v-synchrone Streams sorgt. Das ist absolut sinnvoll, bewirkt aber auf langsamen Systemen evtl. eine höhere CPU-Last.


    Was Sinn machen könnte, wäre vielleicht, die Live-AC3-Funktion per Patch abschaltbar zu machen, so dass vdr wieder wie früher bei AC3-Sendern in den Transfer-Mode geht. Da gab es auch irgendwo schon mal einen Tip, wie man das im vdr-Quelltext ändern kann, ohne den Treiber oder die FW downzugraden.


    Also um darauf zurück zu kommen, da der Patch ja nur zum ein/ausschalten dient und "immer an" auf jeden Fall geht und standard im VDR ist, kann der Patch trotzdem raus, oder?

    Registrierter VDR-User #1275


    VDR-Server: Proxmox 7.1 - LXC Container - Debian 11.5 - eTobi-VDR 2.6.0

    DVB-Hardware: Digital Devices - Cine S2 V5.5 und V6

    VDR-Clients: FireTV Sticks 2 bis 4K Max und Kodi 19.4

  • Quote

    Original von Toxic-Tonic
    Also um darauf zurück zu kommen, da der Patch ja nur zum ein/ausschalten dient und "immer an" auf jeden Fall geht und standard im VDR ist, kann der Patch trotzdem raus, oder?


    Um mal aus der Sicht eines Leidgeprüften mit besch... Via-Chipsatz zu argumentieren: Bei mir geht der VDR arg in die Knie, wenn ich einige Aufnahmen parallel laufen lasse. Ob mit oder ohne Repacker macht keinen Unterschied. Und wenn's bei mir keinen Unterschied macht, macht's bei 99,9% aller anderen User auch keinen Unterschied. Es sei denn, jemand nutzt nen P66 oder so... Imho kann der Patch deshalb raus.

    VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
    VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
    jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
    ...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

  • Ich finde diese VDR Version einfach am besten und möchte nun endlich mal Windows MCE aus dem Wohnzimmer schmeissen. (Vista ist auch für nix)


    Dazu würde ich gern das Bild via DVI (M2NPV-VM) auf den Beamer schicken. Denn dann läuft ja auch mplayer (lavc=9000) in guter Qualität, was mit FF und RGB an J2 einfach nicht zu machen ist. (Warum auch immer)


    Weiss jemand wie und ob das möglich ist?
    Ich möchte keinerlei Oberfläche , nur TV out über DVI anstelle FF RGB-J2.



    Im vdradmin hab ich noch das Phänomen, das die Suche nicht funktioniert, der IE6 tut so als ob er was runterladen müsste..

  • LinTV-Fan:


    Mach besser einen eigenen Thread für das Thema auf. Mit dem Topic hier hat das extrem wenig zu tun.

    VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
    VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
    jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
    ...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

  • Hallo Toxic,


    bitte wirf den Patch raus, damit das radio-plugin wieder als Standart funktioniert :)


    Gruß Micha

  • Jo, habe seit gestern zuhause eine Version ohne Repacker-Patch laufen! Geht gut! Muß dafür aber alle Plugins neu compilieren! Mache also eine neue Version fertig! ;)


    Gruß


    Toxic

    Registrierter VDR-User #1275


    VDR-Server: Proxmox 7.1 - LXC Container - Debian 11.5 - eTobi-VDR 2.6.0

    DVB-Hardware: Digital Devices - Cine S2 V5.5 und V6

    VDR-Clients: FireTV Sticks 2 bis 4K Max und Kodi 19.4

  • Supi, hört sich gut an :)


    ... und immer wieder Danke, dass Du für uns Deine Zeit investierst!


    Gruß Micha

  • Hi Toxic,


    Ist das der Grund warum kein Radio RaSS Bild mehr kommt??


    Gruss Pat


    Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
    Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
    Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
    Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

    :fans :welle

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!