[ANNOUNCE] 04.07.2007 NEUE Sharemarks 0.1.4PRE6 = ANONYMES Schnittmarken sharing! UNBEDINGT UPDATEN!

  • Hallo,


    12.02.2007 einige teile ins vdr-wiki ausgelagert damit es hier übersichtlicher ist..



    04.07.2007 EDIT - Neue version 0.1.4pre6 download am ende dieses beitrags


    :doof es gab leider in der 0.1.4pre4 einen gravierenden fehler.


    ALLE müssen UPDATEN auf die pre5 oder größer


    Ich habe mich gewundert das die statistik so gut wie keine hochgeladene marken zeigt. Und habe vermutlich auch den grund gefunden.
    Mit der version pre4 werden so gut wie keine marken hochgeladen :(
    (P.S. die statistik ist nicht 100% OK aber in der vergangenheit hat es ja scheinbar mit den monatssummen geklappt)


    Der upload der marken geht nur per hand, so bald es per script mit "after" aufgerufen wird steigt es aus weil es kein sharemarks.conf findet. ;( Aber im pre5 ist das (hoffentlich) an allen stellen behoben. Ich habe so weit ich sehen kann allle stellen erwischt, aber berichtet bitte wenn es nicht so sein soillte.


    Deshalb habe ich auch die pre4 entfernt !



    Alternativ liegt es daran das decembersoul in der ältere version seines installscripts vergessen hatte das rwrapper.sh ausführbar zu machen, damit werden auch keine marken hochgeladen. Das ist aber in der neuesten version behoben. In dem fall einfach sein script noch mal laden und ausführen :)




    Ich bin nicht der Entwickler, ich habe nur einige kleine anpassungen vorgenommen und übernehme die "Werbung" für das thema :) Die ehre gebührt Doc



    ACHTUNG!!! der URL vom sharemarks-server (von xpix) hat sich leicht geändert, ein update auf die version 0.1.4pre3 oder größer ist also zwingend notwendig!


    Der download ist am ende dieses beitrags zu finden.



    Was ist neu ?


    Version 0.1.4pre3

    • Neue Server URL (xpix) - update ist also zwingend notwendig!
    • Unterstützung für VDR >= 1.3.23
    • Proxy setup (von mir)


    Es wird jetzt über eine Proxy hoch/runtergeladen, so das der wunsch nach anonymität gewährleistet wird. Man kann einer der im script aufgelisteten proxies benutzen oder sich einen ganz anderen aussuchen. Einfach am anfang im script nach "Set Proxy" suchen und "my $proxy" einstellen.
    Vieleicht kann ich das demnächst so programmieren das es stadessen im configfile einzustellen ist - aber dafür habe ich jetzt keine zeit ;)
    (Bin übrigens kein perl programmierer, habt also erbarmnen wenn meine änderungen nicht ganz konform ist ;))


    Version 0.1.4pre4
    änderungen von mir.

    • Proxy wird jetzt im Configfile gespeichert
    • "before" im vdr -r ist nicht mehr notwendig da info.vdr benutzt wird um den korrekten channel zu finden :)
    • kleine bugfixes


    Bitte gut testen, vor allem ob es mit DVB-C/T geht würde mich interessieren.
    Falls probleme entstehen dann bitte debug=Yes einsteleln und debug-logfile posten.


    Version 0.1.4pre5
    änderungen von mir.

    • Bugfix - automatische uploads gehen jetzt


    Version 0.1.4pre6
    änderungen von mir.

    • DVB-c sollte jetzt wieder funktionieren, es gab ein problem mit dem auffinden der kanäle.
    • Die config datei (/etc/marks2pts.conf) kann jetzt an eine beliebige stelle positioniert werden. Dazu bitte marks2pts und pts2marks mit dem schalter --config "filename" aufrufen



    Was ist Sharemarks ?


    Die idee dahinter ist so simpel wie Genial !


    Das sharemarks Projekt ermöglicht den Austausch von VDR Schnittmarken und zwar so einfach und angenehm wie möglich. Die Schnittmarken werden zentral in einer Datenbank (Sharemarks-Server) gespeichert und können von dort auch abgerufen werden.


    Das heißt - wenn man marken von dem Sharemarks-Server bekommt, dann sind diese von anderen benutzt/kontrolliert worden und in der regel von sehr guter Qualität.
    Die sind meisten so gut das man eigentlich nichts machen muß! Manschmal sind die marken um einen schnittpunkt daneben das finde ich aber sehr akzeptabel :D



    Kurztest ob es funktioniert


    Siehe wiki.



    Eine Kurzbeschreibung:
    Siehe wiki



    Wo wird das schon unterstützt/genutzt ?


    Siehe wiki



    Wie viele nutzen das schon ?


    Leider kennt das noch nicht so viele, wir haben also das ei/henne problem. Keine schnittmarken bedeutet keine neue user ...


    Aber damit man was damit anfangen kann müssen wir jetzt dafür sorgen das ganze viele anfangen das zu nutzen :D


    Also hilft bitte dafür Werbung zu machen !!!


    Wenn die Datenbank gefüllt wird mit schnittmarken dann spart es uns alle viel zeit, da nur einer sich die arbeit machen muß die marken zu kontrollieren. Alle andere haben dann perfekte marken die man ggf. sehr schnell kontrollieren kann und dann schneiden kann.


    EDIT : 06.12.2007 - 187 downloads der pre4 sprechen für sich
    EDIT : 08.12.2007 - 223 downloads der pre4 :)
    - weiter so ...


    Ich habe DVB-C oder DVB-T


    Siehe wiki FAQ



    Hilfe, ich komme damit nicht zurecht


    Wenn ihr hilfe braucht dann fragt eincfach, wir werden versuchen zu helfen :)



    Links / Downloads


    Das neueste paket ist hier als anhang zu finden!


    Sharemarks im Wiki inklusive infos + weitere links :
    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Sharemarks
    (da gibt es auch ein neueres rwrapper.sh script)


    Mehr für Linvdr, c't-VDR, Gentoo, Crux und AutoCutter findet ihr ebenfalls im wiki.


    Vielen dank an alle die Ideen eingebracht, getestet, entwickelt usw. haben :)


    Gruß
    Viking

  • ist ja alles schön und gut, bin auch gewillt dabei zu helfen - aber:


    was ich nicht verstehe: wenn ich zbsp bei ner aufnahme nen puffer von 10min einstelle, und ein anderer einen von 5min, dann klappt die sharemarks idee doch schon nicht mehr, oder ?


    infinite

    kuifje
    asus m2n-vm | Athlon 5600 | Nvidia 9300GE | TT S2-3200
    yaVDR 0.4 | 1.7.21
    haddock
    asus p4pe | 2ghz | 3x DVB-S Budget | 2x500gb
    debian lenny 2.6.29.3 | e-tobi 1.7.0 | streamdev cvs | live


    <30.12.07 <igel>sid fuer den gewissen kick>
    <01.04.08 <igel>ich kann eh nix ausser debian pakete installiern>
    <15.12.09 igel hasst linux>
    <23.02.10 <igel> easyvdr is nur easy wenn es easy is>

  • Hallo Infinite,


    das ist ja das schöne - du könntest 2 stunden vorher aufnehmen und es würde trotzdem klappen :D


    Kuzrerklärung : Der sender hat einen MPEG encoder und der vergibt für jeden frame eine eindeutige PTS. Diese PTS wird von sharemarks ausgewerte und es wird nur der sender und der PTS auf dem server abgelegt. Es interessiert hier nicht ob es eine anfangs oder endmarke ist, es ist einfach einen schnittpunkt.
    Das heißt das so lange der selber encoder benutzt wird für DVB-T/S/C dann kann man marken sharen.
    Das hat auch zur folge das wenn du 10 min. vorlauf hast das du dann evt. die schnittmarken von der vorherigen sendung bekommst ...


    Alles klar ? Ansonsten auf der homepage von sharemarks ist es viel detaillierter beschreiben.


    Gruß
    Viking

  • Zitat

    Original von viking
    Das hat auch zur folge das wenn du 10 min. vorlauf hast das du dann evt. die schnittmarken von der vorherigen sendung bekommst ...
    Gruß
    Viking

    Das finde ich aber nicht so gut gelöst. Was will man denn in der Praxis mit den Rest-Schnittmarken von den vorherigen/nachfolgenden Sendungen? Wenn jemand Schnittmarken einstellt, dann stellt er die doch nur für einen bestimmten Film rein, diese Info könnte man bei den Schnittmarken mit abspeichern und wenn ein anderer die Marken für diesen bestimmten Film holen will, dann würde ich auch nur die relevanten Marken bekommen. Den Rest will er ja gerade wegschneiden.


    Zitat

    Es interessiert hier nicht ob es eine anfangs oder endmarke ist, es ist einfach einen schnittpunkt.

    Kann es dann nicht passieren, dass genau die Teile weggeschnitten werden die man eigentlich sehen möchte!? Je nachdem wo meine persönliche Aufnahme begonnen hat ist doch dann die erste Marke entweder Anfangs oder Endmarke aus dem Original.


    Aber irgendwie scheint es ja in der Praxis doch zu funktionieren. Vielleicht sollte ich es auch mal ausprobieren. 8) Die Grundidee von Sharemarks find ich nämlich ziemlich genial. Sozusagen ein Noad für langsame Rechner.


    Gruß
    Jarny

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher

  • Hallo Jarny,


    Tja, es wurde viel diskutiert aber letztendlich ist die lösung die gemacht wurde die enfachste und effektivste. Es wird sehr schnell sehr umständlich.
    Wie willst du denn z.b. den filmnamen speichern ? Über tvmovie2vdr ist er anders als über EPG etc.


    Es kann in der tat vorkommen das die schnittmarken so gesetzt werden das der film weggeschnitten wird ;) aber das sieht man ja sehr schnell und entfernt einfach die marke die zu viel ist ...


    Probiere es doch in der tat mal aus, es wird dir überraschen wie gut es funktioniert - es müssen so viele wie möglich mitmachen!


    Gruß
    Viking

  • Hallo Holymoly,


    was rufst du auf um es zu testen ?


    Code
    1. pts2marks /video/Kinder/#5FNew/LazyTown_-_Los_geht#27s/Weihnachten_in_LazyTown/2006-12-22.16.43.18.99.rec

    Wenn ich es richtig sehe wird da versucht die datum/zeit aus dem verzeichnisnamen zu holen - also aus "2006-12-22.16.43.18.99.rec" in meinem besipiel.



    Es erstellt dann eine sharemarks.conf im aufnahmeverzeichnis. Dieses braucht sharemarks um den korrekten sender und ein paar andere sachen zu ermitteln. Sieht dann z.b. für eine aufnahme auf Super RTL so aus :
    channel S19.2E-1-1089-12040
    chid S19.2E-12040-165-120
    start 1166802180
    end 1166804340


    Wie sieht die datei bei dir aus ?


    Vieleicht ist die meldung ja zu vernachlässigen ;)


    Gruß
    Viking


  • und jetzt tut sich nichts mehr. auch keine sharemarks-conf

  • Hallo loswillios,


    gut das du mitmachst :)


    Weil "before" nicht geklappt hat gibt es kein sharemarks.conf im aufnahme verzeichnis.
    Deshalb die liste der kanäle = "frage" nach dem korrekten kanal. Zum testen einfach nach dem "sudo pts2marks" die nummer am anfang angeben, dann geht es weiter.



    Bei "before" sucht marks2pts durch alle timer um den korrekten zu finden. Evt. ist der einzelne klammer das problem :
    1973_(Live


    Wie wird marks2pts gestartet ?


    Versuchs mal mit anführungszeichen :
    echo "/usr/local/bin/marks2pts $1 \"$2\" >/dev/null 2>&1" | at now >/dev/null 2>&1


    oder
    marks2pts $1 "$2"


    Setze auch mal
    debug=Yes
    und
    debug_log=/var/log/marks2pts.log


    in /etc/marks2pts.conf


    Dann findest du da einige infos was er macht. Evt. auch die ausgabe vom script dahin umleiten :


    echo "/usr/local/bin/marks2pts $1 \"$2\" >/var/log/marks2pts.log 2>&1" | at now >/dev/null 2>&1


    Gruß
    Viking

  • Hi!


    Viking finde ich toll dass du dich der Sache annimmst. Werde auch wieder mitmachen, allerdings erst im Neuen Jahr denn für dieses Jahr ist wohl der Traffic fürs INET weg. :(


    Übrigens, den Fehler den loswillios gemeldet hat hatte ich früher auch manchmal. Das ist dann natürlich problematisch, da dann der Watchdog vom VDR zuschlägt weil das Skript auf eine Eingabe wartet. D.h. für die Integration in VDR müsste man das irgendwie abfangen. Sehe ich das richtig dass das klappen würde wenn man vor dem Aufruf checkt ob die sharemarks.conf im Videoverzeichnis existiert?


    Gruß,
    Brougs78

    - -- --- ================================================================ --- -- -
    Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), DD CineS2 v6 + DD DuoFlex CI // yavdr-0.6.1
    - -- --- ================================================================ --- -- -

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Brougs78 ()

  • Hallo Brougs78,


    loswillos hat ja per hand aufgerufen, aber für dein problem gibt es den schalter "--non-interactive" ;)


    Sollte man in der tat mit einbauen in den reccmds.conf beispielen. Habe es schon auf der platte bei mir gemacht und habe auch oben im ersten post den tipp angegeben ;)


    Gruß
    Viking

  • Ich habe es nun mal installier. Anscheinend läuft alles.
    Habe aber noch eine Frage.


    Wenn ich

    Code
    1. /usr/local/bin/pts2marks /video0/CSI#3A_Den_T\344tern_auf_der_Spur/2006-12-28.21.10.50.50.rec/


    aufrufe, dann werde ich immer nach dem Channel gefragt. Ich glaube das ist nicht ganz richtig so. Sollte er sich das nicht aus der Channels.conf holen?


    Meine SM Conf


    Nebenbei ist es etwas doof das man pts2marks nicht übergeben kann wo die Config liegt. Naja ich habe es nun mit einem symlink gelöst.
    Nur das mit der Nachfrage nach dem Channel ist noch etwas komisch.


    Gruß
    DS





  • Habe die Aufnahme leider schon gelöscht