Bei Radiobetrieb nach 1 Stunde kein Ton

  • Guten Abend VDRGemeinde,


    Ich habe da ein kleines Problemchen mit meinem VDR.
    Wenn ich Radiohöre (egal was für ein Sender), geht nach ziemlich genau einer Stunde der Ton nicht mehr. Wenn ich dann irgendeine Taste auf der Fernbedienung betätige dann geht der Ton wieder.
    Diese Problem hab ich sowohl direkt an der TV Karte (Ton an TV) als auch über die Soundkarte.
    Kennt jemand das Problem oder hatte so ein ähnliches?
    Achja, das Radioplugin habich schon mal deaktiviert - daran liegts nicht.
    Meine Konfig steht ein wenig weiter unten :lachen3


    Schon mal schöne Weihnachten und Danke für eure Hilfe
    Stefan

    Mein VDR: ASUS M4A89GTD-PRO; AMD Athlon II X2 240e; 2TBHDD; 2×TT S2-3200; Thermaltake DH102; yaVDR 0.5a

  • Hallo KGM11,


    an EPG Scan kanns (wohl) leider nicht liegen, denn im TV Betrieb hab ich das Problem nicht. Ich hatte dieses Problem auch schon mit einer älteren VDR-Version (1.4.0).
    Trotzdem danke für den Tipp. Ich werde trotzdem mal EPG Search anders konfigurieren und mich dann nochmal melden.


    Schöne Feiertage
    Stefan

    Mein VDR: ASUS M4A89GTD-PRO; AMD Athlon II X2 240e; 2TBHDD; 2×TT S2-3200; Thermaltake DH102; yaVDR 0.5a

  • Das ist mit fast absoluter Sicherheit der EPG-Scan, wenn du nur eine DVB-Karte haben solltest. Schau doch mal in den Einstellungen.


    Beim Fernsehbetrieb merkst du das nicht, weil du ja immer mal wieder per Fernbedienung lauter oder leiser machst -- und das ist Aktivität, die der VDR registriert.


    Ansonsten solltest du wissen, dass bei den meisten VDRs eine Min-User-Inactivity gesetzt ist, die den VDR nach gewisser Zeit runterfährt.


    Viele Grüße, Mirko

  • Hallo,
    es warwohl echt das EPG Scan Plugin. Hab da mal die Zeit verändert und dann geschaut. Nach der dort eingestellten Zeit ist der Ton weg.
    Da hilft wohl nur das Plugin zu deaktivieren - denke ich mal?


    Auf jedenfall danke füe die Hilfe
    Stefan

    Mein VDR: ASUS M4A89GTD-PRO; AMD Athlon II X2 240e; 2TBHDD; 2×TT S2-3200; Thermaltake DH102; yaVDR 0.5a