Neue Firmware Raidsonic IcyBox NAS1000/2000

  • die neue firmware für die Nas1000/2000 von raidsonic ist seit gestern auf dem server.


    http://www.raidsonic.de/de/pages/service/beta_download.php


    soweit läuft alles. ich bild mir ein das teil ist schneller geworden.
    der media streaming server geht soweit ich das übern webbrowser getestet habe.


    gewundert hat mich nur die installation des streaming server.
    (einfach das tar nach /public kopieren und nach nem restart wird das teil installiert) da stellt sich mir die frage, ob man da so nicht anderes auch installieren könnte. wie z.b. ne busybox/telnet oder nen apache.

    yavdr 0.5 * XBMC als Mediaplayer * Asus AT3N7A-I Ion * 4GB Ram * TT-DVB-S2 1600 * Hama MCE Remote * Polaroid LCDTV FullHD per HDMI * Vollautomatisierter Serien Catcher mit Sabnzb & Sickbeard

  • Quote

    Original von effendie
    die neue firmware für die Nas1000/2000 von raidsonic ist seit gestern auf dem server.


    http://www.raidsonic.de/de/pages/service/beta_download.php


    Hallo,


    Das stimmt so nicht. Ich habe die neue firmware mit dem twonky media server bereits seit einer Woche am laufen.
    siehe mein posting


    Laufen tuts wunderbar.
    Ist ja aber noch eine Beta-Version


    Gruß
    caesar


    VDR1: antec overture MB:MSI 6318 (Bios 2.02) aus medion 2000 p III 933 Mhz , dvb-s hauppauge nexus-s, Avermedia dvb-t 771, usb 1.1 VDR2: LIFETEC MIDI Tower:VIA C3 m266 cpu: PIII 1000Mhz, skystar 1, Pico-AVBoard rev. 1.01 von seaman , usb 2.0 SPDIF über Sony str-de 485 an Teufel concept E beide mit EasyVDR 0.6
    [Blocked Image: http://hidentity.org/hid/DE235161.gif]

    The post was edited 3 times, last by caesar ().

  • Hei,


    habt ihr schon mal ftp up-/download via Internet (dyndns) getestet.
    Klappt bei mir gar nicht, weder mit der beta- noch der stable-firmware.
    Nur der Tausch im lokalen Netzt funktioniert.
    Habe das vor ca. 2 Wochen reported und habe heute mail erhalten, dass dieses in der demnächt erscheinenden final firmware behoben ist.


    Gruß
    Alex

    Distri: easyVDR 0.4, VDR 1.4.4, Kernel 2.6.18.3
    Hardware: 2 x Hauppauge DVB-C Nexus, 2xCAM + 2xCI,
    MSI K8MM3-V (NVRAM), AMD 3200+ (Cool&Quiet), 1024 MB RAM, DVD-Brenner LG-4210B, Gehäuse SilverStone LaScala LC10
    Root-HD: 30 GB 2,5'' IDE Samsung HM030GC
    Video/Media-HD: 160 GB SATA Samsung SP1614C

  • Hallo,


    Vielleicht kann mir hier ein ICYBOX- User einen Tip geben.
    Folgendes Problem besteht neuerdings bei mir:
    Ich habe die ICYBOX 1000 hinter einer FRITZ!Box 3070 laufen.
    Das hat bis auf die Tatsache, dass ich nicht mit dem Namen "Icybox" auf das web-frontend gekommen bin mit laufendem twonky server und streaming auf einen telegent TG 100 client wunderbar funktioniert.
    dann bin ich letztens vomn der setup Seite des twonky media servers auf die homepage gegangen und siehe da: Meine Lizenz (30 d) war abgelaufen.
    Ich weiß nicht, ob irgendein Zusammenhang bestehen kann - aber ich komme ungefähr seit dieser Zeit nicht mehr auf das frontend der ICYBox.
    Ich habe das auf der cd liegende tool zum Suchen der Box im Netz benutzt:
    Die ICYBOX hat immer noch die gleiche Adresse 192.168.178.20 und läßt sich auch anpingen.
    Das Problem ist bei firefox 1.5 und IE 7 gleich.
    Was sollich machen ?


    gruß
    caesar


    VDR1: antec overture MB:MSI 6318 (Bios 2.02) aus medion 2000 p III 933 Mhz , dvb-s hauppauge nexus-s, Avermedia dvb-t 771, usb 1.1 VDR2: LIFETEC MIDI Tower:VIA C3 m266 cpu: PIII 1000Mhz, skystar 1, Pico-AVBoard rev. 1.01 von seaman , usb 2.0 SPDIF über Sony str-de 485 an Teufel concept E beide mit EasyVDR 0.6
    [Blocked Image: http://hidentity.org/hid/DE235161.gif]

    The post was edited 1 time, last by caesar ().

  • Hi,


    also ich wuerde die NAS-Box ausschalten und via USB an deinen (Linux) Rechner
    anschliessen und die 3. Partition mounten /dev/sda3 hier einfach mal das Twonky-Verzeichniss in z.B. _Twonky umben. unter /public/
    Danach nochmal ohne USB -> also mit Lan booten und testen ...


    Kannst ja auchmal nen Portscan machen und schaun ob Port 80 bzw 9000 (Twonky) offen ist.



    Viel Erfolg
    Flip


  • Meinst Du etwa, dass nach Ablauf der Testlizenz auch einzelne Ports gezielt vom Hersteller geschlossen werden?


    Übrigens Port 9000 ist definitiv offen.
    Nur auf das Konfigurationsfrontend der ICYBOX, dass ich ja z.B. für die Installation Deiner um telnet erweiterten Version der Media software brauche komme ich nicht.


    gruß
    caesar


    VDR1: antec overture MB:MSI 6318 (Bios 2.02) aus medion 2000 p III 933 Mhz , dvb-s hauppauge nexus-s, Avermedia dvb-t 771, usb 1.1 VDR2: LIFETEC MIDI Tower:VIA C3 m266 cpu: PIII 1000Mhz, skystar 1, Pico-AVBoard rev. 1.01 von seaman , usb 2.0 SPDIF über Sony str-de 485 an Teufel concept E beide mit EasyVDR 0.6
    [Blocked Image: http://hidentity.org/hid/DE235161.gif]

    The post was edited 1 time, last by caesar ().

  • Moin,


    nein auf keinen Fall werden einzelne Ports nach ablauf der Lizenz geschlossen ....


    Wie stehts denn mit Port 80 ist der offen?


    Wegen dem Telnetd kannst du auchnoch ein paar Tage waren ich bastel zurzeit
    ein einer overlay Lösung, die noch ein bisschen mehr kann als telnet :alki


    Axo hab mich verschrieben falls du die Box über USB mounten willst
    es muss /dev/sda2 heissen !!!!


    Bis denn
    Flip

  • Hallo,


    Meine ICY BOX ist immer noch auf Tauchstation.
    Seltsamerweise läßt sich das Twonky Media Konfigurationsfrontend über den 9000er Port ansprechen.
    Über die Adresse der Box und den Port 80 geht zur Zeit nichts.
    (Um den Media Server wieder in Gang zu setzen habe ich wie flipstar empfahl dem Dateinamen ein _ vorgestellt.
    Das ist aber wohl unabhängig davon zu betrachten.)
    Auf meinem Laptop wird die Box in der Netzwerkumgebung von xp angezeigt. Ich komme aber mit dem Standardlogin nicht auf das angezeigte public share.
    Die FRITZ!Box, die früher das NAS aufgeführt hatte, zeigt unter der Adresse keine ICYBOX mehr an.
    Ein Versuch über putty war bis jetzt vergeblich.
    Sind Portfreigaben auf der FRITZBox! nicht richtig vergeben?
    (Wenn ich den Port "manuell" öffne gibt die FRITZ!Box an, er sei schon offen.)
    Oder muß ich das NAS neu aufsetzen?
    Wäre blöd wegen der Dateien.

    Gruß
    caesar


    VDR1: antec overture MB:MSI 6318 (Bios 2.02) aus medion 2000 p III 933 Mhz , dvb-s hauppauge nexus-s, Avermedia dvb-t 771, usb 1.1 VDR2: LIFETEC MIDI Tower:VIA C3 m266 cpu: PIII 1000Mhz, skystar 1, Pico-AVBoard rev. 1.01 von seaman , usb 2.0 SPDIF über Sony str-de 485 an Teufel concept E beide mit EasyVDR 0.6
    [Blocked Image: http://hidentity.org/hid/DE235161.gif]

  • hallo.


    Quote

    Warum denkst du, dass deine Portfreigaben nicht stimmen, dein NAS und der


    Stimmt, es ist das gleiche Netz.
    Was mich stutzig macht ist, dass über den 9000 Port das web frontend aufzurufen ist, die Adresse ohne Portangabe oder mit Port 80 aber keine Ausgabe liefert.
    Mit putty: das war möglicherweise ein Denkfehler.
    Die Schwierigkeiten, auf die ICYBOX zuzugreifen, haben ja lt. Handbüchlein des NAS etwas mit im Netzwerk aktiven dynamin name servern (in meinem Netz die FRITZ!Box zu tun) , da liege ich doch richtig - oder ?


    Mit NFS werde ich es versuchen. Ich weiß nur nicht. ob das eine Dauerlösung sein kann.


    Gruß
    caesar


    VDR1: antec overture MB:MSI 6318 (Bios 2.02) aus medion 2000 p III 933 Mhz , dvb-s hauppauge nexus-s, Avermedia dvb-t 771, usb 1.1 VDR2: LIFETEC MIDI Tower:VIA C3 m266 cpu: PIII 1000Mhz, skystar 1, Pico-AVBoard rev. 1.01 von seaman , usb 2.0 SPDIF über Sony str-de 485 an Teufel concept E beide mit EasyVDR 0.6
    [Blocked Image: http://hidentity.org/hid/DE235161.gif]

    The post was edited 1 time, last by caesar ().

  • Ich habe exakt das gleiche Problem, mit ähnlicher Hardware (Fritzbox 7170). 30Tage Version von Twonky abgelaufen=kein Zugang zum Administationsoberflläche, bei Port 9000 nur der Hinweis auf eine Lizensierung von Twonky. Allerdings komme ich noch auf alle anfangs von mir eingerichteten Verzeichnisse.Zwischenzeitlich wurde die Icybox auch nicht mehr in der "Netzwerkumgebung" von Windows XP angezeigt, bis ich dann das Port-Forwarding auf der Fritzbox abgeschaltet habe. Hast du schon mal den (bisher sehr schnell reagierenden) Support von Raidsonic angefragt?
    Thomas

  • Quote

    Original von tlenne
    Ich habe exakt das gleiche Problem, mit ähnlicher Hardware (Fritzbox 7170). 30Tage Version von Twonky abgelaufen=kein Zugang zum Administationsoberflläche, bei Port 9000 nur der Hinweis auf eine Lizensierung von Twonky. Allerdings komme ich noch auf alle anfangs von mir eingerichteten Verzeichnisse.Zwischenzeitlich wurde die Icybox auch nicht mehr in der "Netzwerkumgebung" von Windows XP angezeigt, bis ich dann das Port-Forwarding auf der Fritzbox abgeschaltet habe. Hast du schon mal den (bisher sehr schnell reagierenden) Support von Raidsonic angefragt?
    Thomas


    Nein, habe ich nicht.
    Als Betatester habe ich bereits einen Kommentar zu der Betasoftware gegeben. Ich kann mich aber an keine Antwort vom Support erinnern.
    Ich habe die betasoftware jetzt erneut aufgespielt und die Box wurde wieder in das Netzwerk integriert bzw. konnte über das web-frontend konfiguriert werden.
    Allerdings ist die twonky Lizenz definitiv abgelaufen und ich scheue mich eine Volllizenz zu erwerben, da dass wohl nur mit Kreditkarte geht, die ich nicht habe. Irgendwie bescheuert das Bezahlverfahren bei twonky.
    Ich warte jetzt auf die neue FRITZ!Box 7270, die eine server software hat und werde die Box als usb-device an ihr betreiben.
    Die raidsonic bos erscheint mir zuletzt irgendwie instabil.
    Die alte firmware sollte man lt. Doku wohl nicht über die Beta installieren.


    Gruß
    caesar


    VDR1: antec overture MB:MSI 6318 (Bios 2.02) aus medion 2000 p III 933 Mhz , dvb-s hauppauge nexus-s, Avermedia dvb-t 771, usb 1.1 VDR2: LIFETEC MIDI Tower:VIA C3 m266 cpu: PIII 1000Mhz, skystar 1, Pico-AVBoard rev. 1.01 von seaman , usb 2.0 SPDIF über Sony str-de 485 an Teufel concept E beide mit EasyVDR 0.6
    [Blocked Image: http://hidentity.org/hid/DE235161.gif]

    The post was edited 1 time, last by caesar ().

  • hallo
    ich versuch mein glueck hier nochmal,
    ich schaffe es einfach nicht per telnet auf die zu connecten, ich habe flipstars anweisungen eigenltich so befolgt wie sie da stehen, gibt es da vllt noch einen trick?
    vllt mache ich auch was falsch, kann vllt einer mal eine genaue anweisung geben wie man sich genau vervindet?


    __
    boo


    [size=10]nOpacity: Icons
    [size=10]skindesigner: tryoutsglassy


  • Hallo, ich habe seit ein paar tagen eine IcyBox 1000 und ein ganz ähnliches Problem. Kann Netzwerkintern kopieren etc. komme aber über die dyndns-Adresse nicht über das Internet in die Icybox. Gibts irgendwo eine Ausführliche Erklärung, ohne daß man Spezialist sein muß?


    Gruß Jonny

  • hallo...


    wie meinst du das "in die box" via ftp, samba, ssh, oder das webinterface?
    egal welche methode du meinst, solltest du die entsprechenden ports auf deinem routrer, zu der box weiterleiten.


    es gibt ein wiki fuer die nas box, vllt kann dir das weiterhelfen!


    du kannst ja vllt noch mal berichten, ob du es geschafft hast, denn ich habe auch immer noch so ein zwei problemchen mit dem nas und dns...


    __
    Boo


    [size=10]nOpacity: Icons
    [size=10]skindesigner: tryoutsglassy