[ANNOUNCE] GraphTFT 0.0.12

  • Hi,


    www.jwendel.de/vdr/vdr-graphtft-0.0.12.tar.bz2


    Änderungen seit 0.0.10:



    Durch das 'partinLine' Feature kann man nun für die vom epgsearch angezeigten Trennlinien beliebige Schriften, Farben und oder Images verwenden.
    Die neue Sektion SetupMenuePage behebt das von x-stefan gemeldete Anzeigeproblem der Setup Menüs.


    Installation:


    Wie ([ANNOUNCE] GraphTFT 0.0.10). Da auch die Patches (vdr und epgsearch) von den Änderungen betroffen sind bitte neu patchen!


    Die Beispiel Theme www.jwendel.de/vdr/DeepBlue.tar.bz2 ist entsprechend der neuen Features ergänzt, die WhatsOn... Menüs sind im Theme für das epgsearch Plugin mit der Konfiguration (www.jwendel.de/vdr/epgsearchmenu.conf) angepaßt.


    Die Hinweise zu den Erweiterungen für das Theme erstellen habe ich in documents/HOWTO.Themes ergänzt.


    Das Frontend (www.jwendel.de/vdr/graphtft-fe-0.0.1.tar.bz2) verwendet QT 4.x.
    Voraussetzung: QT 4 Libs und die entsprechenden Devel Pakete .


    Installation:

    Code
    1. tar xvjf graphtft-fe-0.0.1.tar.bz2
    2. cd graphtft-fe
    3. ./build


    Start

    Code
    1. graphtft-fe -h vdr-host [-p port]


    Für die TCP Kommunikation muß das Plugin mit Imlib übersetzt werden, den Port kann man mit dem optionalen Parameter -p angeben, der default Port ist 2039.
    Die TCP Schnittstelle steht allein oder aber zusammen mit der Ausgabe via /dev/fb* oder vdr/* zur Verfügung. Zusammen mit directFB ist sie in dieser Version noch nicht verwendbar.


    Als nächsten Schritt möchte ich statt dem Bild die einzelnen Elemente mit dem Frontend kommunizieren und ggf auch eine Tastatur/Maus Bedienung einbauen.


    [/Edit]
    Frontend Link repariert!


    Grüße Horchi

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von horchi ()

  • Bin begeistert, daß es weitergeht ... ! :bounce3


    Hatte leider noch nicht die Gelegenheit, das neue GraphTFT auszuprobieren.


    Eine Frage aber brennt mir auf der Seele :)


    Wie "störend" wirken sich die Patches für VDR und EPGSearch aus, wenn das Plugin nicht genutzt wird?
    Meine Frage zielt in Richtung der gängigen Distributionen ... z.B. ctvdr ...


    Durch eigenhändiges Patchen vergebe ich hier den Vorteil, den die Benutzung eines Paketmanagers mitbringt ...
    Falls die Änderungen sich nicht auf den normalen Betrieb auswirken, könnten sie evtl. in die Distributionspakete einfließen (s. als Beispiel das yaepg-plugin).


    Hier wird wahrscheinlich die Entwicklung erstmal abzuwarten sein ... oder stehen die Patches schon jetzt und verändern sich auch nicht mehr?


    Lg
    Roman

    Wohnzimmer (Client 1): C't Vdr (Sarge), 2.6.15-sl, 1.4.0-2, TT-1.5 FF, Hermes 651, 40 GB, 2Ghz Celeron, 512MB, PSOne TFT
    Server: C't VDR (Sid), 2.6.15-1-k7, 1.4.1-1, TT-1.6 FF, XP-2000+, 500GB, 512MB
    Schlafzimmer (Client 2): MediaMVP
    MediaMVP, Bose S 100, 400er Oldischlepptopp für den Garten


  • Hallo Horchi,


    ich arbeite zusammen mit LarsAC am TouchTFT-Plugin. Die Maussteuerung sollte damit genauso möglich sein wie die Bedienung per TouchTFT. Wollen wir die Überlegungen mal bündeln?


    Gruss,


    Frank

  • Hi Roman,


    Zitat

    Original von Uatschitchun
    Wie "störend" wirken sich die Patches für VDR und EPGSearch aus, wenn das Plugin nicht genutzt wird?
    Meine Frage zielt in Richtung der gängigen Distributionen ... z.B. ctvdr ...


    sollte keinerlei Auswirkungen haben, wie auch der Patch des Pin Plugin. Der vdr Patch des graphTFT und auch der Patch des Pin Plugin enthalten hauptsächlich Erweiterungen des Status-Monitor, was auch für andere Anwendungen/Plugins sein könnte. Ich habe vor diese Patches in einen Status-Monitor Patch zusammenzufassen und hoffe das er (irgendwann) in den VDR aufgenommern wird.


    Zitat

    Hier wird wahrscheinlich die Entwicklung erstmal abzuwarten sein ... oder stehen die Patches schon jetzt und verändern sich auch nicht mehr?


    Im Moment rechne ich nicht mit weiteren Änderungen am Patch, ich würde jedoch vorschlagen noch abzuwarten da ich in der nächsten Zeit noch einiges am Plugin ändern und erweitern möchte.


    Grüße
    horchi

  • Zitat

    Original von mig
    bin genauso begeistert das es weitergeht...
    ein wunsch von mir wäre ein patch für das span plugin, damit wäre das graphtft plugin für mich perfekt.


    Hi,


    ich habe mir span mal angesehen, geht nicht auf die Schnelle, da es mehr als nur ein Menü anzeigt und man erst einmal an die anzuzeigenden Daten kommen muss. Ich habe es mal unen an meine TODO Liste angefügt.


    horchi

  • hallo horchi,


    erst mal vielen herzlichen dank für die neue version.
    in der doku habe ich nichts bezüglich der neuen tcp schnittstelle gefunden. könntest du das bei gelegenheit etwas näher erleutern?


    mir ist nicht klar, wie das jetzt funktioniert.


    danke
    duc

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700


  • Meinst du wie man es anwendet oder wie es intern abläuft?


    Zum verwenden:

    Zitat

    Für die TCP Kommunikation muß das Plugin mit Imlib übersetzt werden, den Port kann man mit dem optionalen Parameter -p angeben, der default Port ist 2039.
    Die TCP Schnittstelle steht allein oder aber zusammen mit der Ausgabe via /dev/fb* oder vdr/* zur Verfügung. Zusammen mit directFB ist sie in dieser Version noch nicht verwendbar.


    Also Plugin übersetzen, installieren und starten, optional einen Port mit -p angeben.
    Frontend übersetzen (muß nicht auf den gleiche Rechner sein) und starten, beim Auzfruf den VDR Host mit -h angeben. Wenn nicht der default Port verwendet wird auch hier mit -p den Port angeben.
    Beim übersetzen noch die QT Hinweise oben beachten. Ich hoffe so wird es klarer.


    BTW hattest du damals meine PM bekommen?


    Grüße
    horchi


  • Span kommuniziert ueber die Serviceschnittstelle also
    einfach eine einbauen (wenn nicht schon einer es gemacht hat).
    Nun hast die Daten und kannst es "oben" auf deine TODO anfuegen ;)
    Ausgabe wertest du aus (display.c) (siehe mp3 oder graphlcd Plugin)
    und laesst es anzeigen.
    Setupoption an/aus waere auch net verkehrt (siehe wieder graphlcd).
    Ist alles net wirklich schwer/kompliziert. ;)


  • Zitat

    Original von horchi


    BTW hattest du damals meine PM bekommen?


    Grüße
    horchi


    hi horchi,


    die muss ich übersehen haben. sorry. jetzt ist mir alles klar. ich wusste gar nichts von dem frontend und hab mich auernd gewundert, wie das gehen soll, welche applikation die daten dann anzeigen soll.


    ich hoffe, es heute abend gleich ausprobieren zu können. bin sehr gespannt. vielen dank schon mal dafür.


    duc

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Hi duc,


    nur zur Sicherheit, die Version in der PM und auch die darin enthaltenen Hinweise zur Installation sind veraltet ;) Bitte alles aus diesem Thread verwenden.


    horchi

  • danke, dachte ich mir schon fast. übrigens der link auf das frontend in diesm thread funktioniert nicht.


    duc

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Zitat

    Original von Morone
    Setupoption an/aus waere auch net verkehrt (siehe wieder graphlcd).


    Wäre damit eine Option gemeint, mit der man GraphTFT im laufenden Betrieb abschalten könnte?


    Mir würde schon reichen, wenn sich GraphTFT auf Befehl hin nicht mehr aktualisiert!


    Nutze öfter andere Dinge, die auf dem FB ausgeben ... da nervt dann GraphTFT zwischendurch doch arg :)


    Lg
    Roman

    Wohnzimmer (Client 1): C't Vdr (Sarge), 2.6.15-sl, 1.4.0-2, TT-1.5 FF, Hermes 651, 40 GB, 2Ghz Celeron, 512MB, PSOne TFT
    Server: C't VDR (Sid), 2.6.15-1-k7, 1.4.1-1, TT-1.6 FF, XP-2000+, 500GB, 512MB
    Schlafzimmer (Client 2): MediaMVP
    MediaMVP, Bose S 100, 400er Oldischlepptopp für den Garten

  • Dann wäre doch eine Schnittstelle via SVDRP viel netter. Dann könnte die externe Applikation das graphTFT für die Dauer der Nutzung via netcat oder so ja selber temporär deaktivieren.


    Ich hätte auch noch einen Wunsch: Anzeige von Anruferbildern statt nur Nummern in Verbindung mit dem Anrufmonitor der FBF :)


    Lars

  • also wird leider nix mit auf die schnelle übersetzen und ausprobieren :-(
    hab den patch "/vdr-1.4.3.with_bigpatch-menu-column.diff" auf vdr angewant, bekomme zwei rejects. denke, das liegt daran, dass ich noch vdr 1.4.2 habe. für auf die schnelle ist mir der aufwand im moment leider zu gross, ich hoffe am wochenende dazu zu kommen.


    bis dann
    duc

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Hi,


    komisch, ich bekomme auch mit vdr 1.4.2 keine jejects


    Code
    1. root@linvdr:/usr/src/vdr-1.4.2# cat /usr/src/vdr-1.4.3/PLUGINS/src/graphtft/patch/vdr-1.4.3.with_bigpatch-menu-column.diff | patch
    2. patching file menu.c
    3. patching file menu.h
    4. patching file menuitems.h
    5. patching file osdbase.c
    6. patching file osdbase.h
    7. patching file status.c
    8. patching file status.h


    Hast du neu angefangen oder hattest du den menu-column Patch der letzten Version schon/noch applied, das könnte die rejects erklären.


    horchi

  • ne, ich hatte bisher graphtft in der version 0.0.8 drauf. würde es dir helfen, das reject file zu sehen? vielleicht ist es ja doch nur ne kleinigkeit?


    ich hänge es mal mit dran.


    status.h.rej


    duc

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von duc ()