Neue ebuilds / Aktualisierungen

  • Hallo


    Ausgehend von DIESEM Thread....


    Quote

    Wär aber gut wenn jemand etwas einbauen möchte, wenn er sich vorher hier outet.
    Spart nämlich Doppel-Arbeit.


    möchte im darum bitten, das Ihr Änderungen an den Ebuilds hier ankündigt. Ist mir mit Henning auch schon passiert, das wir an der gleichen Version gebastelt haben. :) Deswegen wäre es sinnvoll, es hier rein zu posten wenn jemand etwas ändern möchte.


    Danke
    Martini

  • ...mach mal den Anfang


    Habe das vdrplugin-scanner auf eine andere Version (0.0.1) geändert und die URIs angepaßt. Damit das wieder mit AKOOL-Page übereinstimmt. Liegt jetzt im CVS und funktioniert. Die vdrplugin-scanner Version 1.2.0 habe ich im CVS gelöscht.


    Martini

  • ...mach mal weiter


    Habe jetzt noch vdrplugin-console aktualisiert. Ich hatte unresolved symbols mit dem vdr 1.2.5-ebuild.
    Ein Patch [1] von Andreas Kool's Page behebt diesen Fehler und ich habe es mit in's ebuild eingebaut. CVS ist aktualisiert, also solltest ihr die cvs-ebuilds neu downloaden oder das Scripts von mad verwenden. (aber das Problem mit der Console und dem Daemon-Mode ist nicht behoben, das is'ne andere Sache, vielleicht weiß ja mad noch was :) )


    [1]
    DIESER


    Martini

  • Hallo


    Habe ein cleanup mit dem vdr-1.2.5 ebuild gemacht. Die Parts, die VDR_OPTS akoolwoe betreffen habe ich entfernt, da diese nicht mehr für DXR3-User relevant sind. Laut einer Mail von Andreas Kool erstellt er diesen Patch ohne Elchi nicht mehr, da jetzt auch bei DXR3-Systemen und dem neuesten dxr3-Plugin ein Abschalten des Elchi-Stile im OSD ausreicht. Ansonsten hat sich nix geändert :)


    Martini


    EDIT: Hab jetzt noch app-admin/fam-oss als Depend mit reingenommen, da es vom Akool-Patch benötigt wird. :)

  • Hallo


    Ich habs doch wirklich hinbekommen, das analog-tv Plugin so umzustricken, das es jetzt einen CVS-Checkout macht und die aktuellste Version des Plugin von CVS-Server holt. :prost2
    Der Andreas Kool sagt ja auch, das er immer eine neuere Version benutzt. Warum sollten das ebuild-User nicht? Hat zwar mal wieder Stunden gedauert, eh ich das mit den cvs über ebuild raushatte, haut aber hin. Ist aber bei mir ungetestet, aber ein ebuild blabla compile/install/merge funzt. Wäre Super, wenn ihr das mal testen könnt, weil ich gerade die Analog-Karte in einen anderen Rechner habe.
    Nicht wundern, das das Ding jetzt vdrplugin-analogtv-cvs heist, das ist nicht anders machbar.


    Der VDR sollte aber mit VDR_OPTS="akool" gepatcht sein, geht z.Z. nicht anders (also mit VDR_OPTS="analogtv" only)


    Ich lad's gleich hoch. :)


    Martini

  • .... und der Henning hat vergessen, hier einzutragen, das er vdrplugin-bitstreamout-046g eingecheckt hat. :D:D:D
    Wollte ich nämlich auch gerade machen, nur gut das ich erst nachgeschaut habe. :)


    Martini

  • Ähm, tja, äh


    ich schäme mich auch ganz fürchterlich dafür.
    Habe übrigens auch noch das digest file für die 0.46f nachgeliefert.



    Henning

    Hardware: ASUS A8N-E, AMD64 3800 2GB, 2 * 250GB SATA-II Samsung, Siemens DVB-S Rev 1.3, Technisat DVB-S Rev. 1.6, LG 4167 DVD-RW, GF 6300
    Software: Gentoo,2.6.17, GCC 3.4.6 VDR 1.4.3, OSD-Teletext, mp3ng, DVD, image, mplayer, pilotskin, director, femon, osdpip, burn

  • Hallo


    Das ebuild für die neuen DVB-Treiber 1.0.1 ist im CVS.
    Vorher zur Sicherheit die alten Treiber deinstallieren oder auch nicht. :D


    Code
    1. emerge -C linuxtv-dvb
    2. ACCEPT_KEYWORDS="~x86" emerge linuxtv-dvb


    ...und fertig isses. :)


    Martini

  • Tach an alle


    So, nun hab ioch mich auch mal an ein Ebuild gewagt. ich hoffe das geht soweit, ich konnte es nich über das startscript testen, da ich nur mittels der tastatur den vdr bedienen kann und irgendwie hab ich nicht geschafft, den deamon mode zu deaktivieren und den vdr in konsole eins laufen zu lassen.
    auf jeden fall funtioniert das ganze wenn ich unter /usr/bin den vdr mittels ./vdr -Palcd starte. ich denke das sollte dann passen oder??


    EDIT: ich hab ganz vergessen zu sagen wofür das plugin ist :rolleyes:
    das alcd plugin ist für das LCD Display der Activy 300 Settopbox


    wenn jemand mag kann er sich das ganze auch mal anschaun, denn ich denke für meine einträge unter src_compile gibt es auch eine bessere lösung.


    Martini(thx nochmal) hat es auch schon ins cvs eingepflegt.


    ...und wenn mir jemand noch sagen kann wie ich den VDR kameraden im terminal eins starten kann (TERMINAL="/dev/tty1" geht net) dann test ich das natürlich auch noch mal. ;D


    ins diesem sinne, haut rein*fg



    schnuller

  • Hallo,


    habe mal die Version 7 der Jau Patche in das ebuild eingebaut und als 0.3.3-r0 ins CVS gestellt.
    Testen dürft Ihr, da ich hier im Hotel keinen VDR habe.


    Henning

    Hardware: ASUS A8N-E, AMD64 3800 2GB, 2 * 250GB SATA-II Samsung, Siemens DVB-S Rev 1.3, Technisat DVB-S Rev. 1.6, LG 4167 DVD-RW, GF 6300
    Software: Gentoo,2.6.17, GCC 3.4.6 VDR 1.4.3, OSD-Teletext, mp3ng, DVD, image, mplayer, pilotskin, director, femon, osdpip, burn

  • Hi


    Habe die vdrplugin-dvd.0.3.3-r0 von jau-version V7 auf V9 geändert. Die neue Version 0.3.4 kommt heute auch noch.


    Martini


    /edit
    So, die neue Version ist auch oben. Habe sie noch mal -r0 genannt. Aber so wie's aussieht, ist ja Sven Goethel jetzt der neue Maintainer. Die Homepage im ebuild habe ich auch schon mal geändert. :) JAU_VN Variable steht auf rc2.


    Martini

  • Hallo


    2 neue ebuilds.


    Quote

    ich habe den vdr jetzt mit akool -patch am laufen, bekam aber Probleme mit dem mp3(spielte keine mp3s mehr ab) und dem tvtv Plugin (Fehlermeldungen im log).
    daher habe ich die entsprechenden ebuilds um die jeweiligen akool patches erweitert. Für wen es interessiert, hier die erweiterten ebuilds. Die ebuilds werten die vdr_opts variable akool aus und patchen entsprechen oder eben nicht (na ja, das nicht patchen bei nicht gestzter akool habe ich noch nicht geteste, sollte aber hoffentlich funktionieren).


    Quote

    Hier das um den akool erweitere mplayer/mp3 ebuild (siehe meine verherige Nachricht)
    mp3 ist geht bei mir, mplayer benutze ich nicht, habe ich also nicht geteste, compiliert aber! Für den akoll patch muss die vdr_opts variable akool gesetzt sein, ansonsten sollte es wie das alte ebuild ohne patch compilieren.


    Die Änderungen sind von luchs. Ich habe den Dingern eine Revisionsnummer verpaßt. Liegen nun beide im CVS.


    vdrplugin-mplayer-0.8.1-r0.ebuild
    vdrplugin-tvtv-0.1.6-r0.ebuild


    Ich habe noch kleine kosmetische Änderungen gemacht, aber ansonsten paßt das schon.


    Danke an Luchs
    Martini

  • Hi


    - mplayer-sh-0.8.4.ebuild (neu)
    - digest file für vdrplugin-games-0.6.0 (neu erstellt und hochgeladen)
    - vdrplugin-games-0.4.1 (gelöscht)


    @Morone
    Habs noch nicht getestet, sorry


    Martini

  • Hi
    ...ich schon wieder :)


    Hab mich schon gewundert, das es kein weather-ebuild gab.
    Also gibts jetzt 3 neue ebuilds.


    dev-libs/mdsplib
    net-libs/ftplib
    media-video/vdrplugin-weather


    3 deswegen, weil das Weather-Plugin die nötigen libs benötigt. Das alles in 1 ebuild zu klatschen wäre nicht gegangen. Ich habe dann 2 zusätzliche gebaut, welche die libs installieren.
    Das Ganze steht als DEPEND mit im vdrplugin-weather-0.2.1e mit drinne und wird auch mit installiert.
    Die makefiles für die libs werden für die Installation übergangen und stattdessen über ebuild-commands installiert. Damit ist auch ein sauberes unmerge möglich und es wird alles entfernt.


    ACCEPT_KEYWORDS="~x86" emerge vdrplugin-weather


    Liegt auf CVS-Server
    Bitte testen...
    Martini

  • Hallo


    Ich hab halt mal den Watchdog reaktiviert. Geht jetzt wieder.


    - Die dvb-script sind im vdrwatchdog.sh entfernt und durch /etc/init.d/vdr fullrestart ersetzt
    - Das rc-script wird jetzt wieder nach /etc/init.d/vdrwatchdog kopiert
    - Das vdrwatchdog.sh script wird jetzt wieder nach /usr/bin kopiert


    Bitte mal testen. Ist schon auf dem Server.
    Bei mir funzt es. Woher die depend-Fehlermeldung bei fullrestart kommt, weiß ich auch noch nicht.


    Martini

  • Hallo


    vdrplugin-0.3.4-r5 ist oben und entspricht der Plugin-Version 0.3.4-rc5, wie in den News zu lesen ist.
    vdrplugin-0.3.4-r0 ist umbenannt in vdrplugin-0.3.4-r2 und entspricht der Verion 0.3.4-rc2.


    Try it :)


    Martini