2te Festplatte wieder ausbinden ?

  • Hallo!


    Ich habe hier in meinen LinVDR vor einiger Zeit eine zweite Festplatte eingebaut (aus Kapazitätsgründen).
    Diese wird nun jedoch nicht mehr verwendet weil ich mir eine große Festplatte geholt habe.
    Nun möchte ich die zusätliche Festplatte wieder ausbinden.
    Wenn ich die Festplatten einfach abklemme, behält das System die Gesamtkapazität von beiden Platten aber bei (--> verbleibende mögliche Aufnahmekapazität / Aufnahmezeit).
    Wie bringt man dem System bei, dass es jetzt nur noch eine Festplatte hat ?
    Wäre da für Tips sehr dankbar!

  • vdr restarten?


    bzw bei mir hat es beim letzten mal erst nach nem reboot die richtige kapazität angezeigt

    Software: e-tobi (1.4.7-2ctvdr3), etch (2.6.18-5-486)
    Hardware: ASUS Pundit AB-P2600, Celeron 2.4GHz, Ram 256MB, Hauppauge DVB-c rev2.1, TT DVB-c Budget rev1.0, 460GB, URC- 8203 @ Zapway IR
    Surround: Denon AVR-1801 & Magnat Prisma 5100a Boxen
    Patches/Addons: nvram, noad, vdrconvert
    Plugins: mplayer, mp3, dvd, dvdselect, text2skin, nordlichtsEPG, vdradmin-am, epgsearch, femon
    EPG: epg4vdr
    _____________________
    UPC Telekabel Austria

  • Ich denke den Reboot hat er schon gemacht. Ich glaube nicht, dass er die Platte abgeklemmt hat als der VDR noch eingeschaltet war...;-)


    Hab auch nicht so die Ahnung, aber schau mal nach ob du irgendwelche automatischen mount-Befehle in der FSTAB eingetragen hast. Obwohl der Rechner eigentlich nur mounten kann was auch physikalich vorhanden ist.....
    Hast Du mal was neues aufgezeichnet. Vielleicht berechnet er den Platz danach entsprechend neu.
    Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein :-(

    1.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM / TT S2-3200 / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5
    2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
    3.VDR: Asus P8H67-V/ CPU i5-2500 / 4GB RAM / Sys.Platte 120GB SSD / Media 1TB HD / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5

  • naja er kann sie ja unmounted haben und dann geschaut haben ob es neu berechnet wurde.


    das is mir schon klar das das eher ne schlechte idee is ne hdd im betrieb abzuziehen, weiss das das funken schlägt (frag jetzt ned wieso :lehrer1)

    Software: e-tobi (1.4.7-2ctvdr3), etch (2.6.18-5-486)
    Hardware: ASUS Pundit AB-P2600, Celeron 2.4GHz, Ram 256MB, Hauppauge DVB-c rev2.1, TT DVB-c Budget rev1.0, 460GB, URC- 8203 @ Zapway IR
    Surround: Denon AVR-1801 & Magnat Prisma 5100a Boxen
    Patches/Addons: nvram, noad, vdrconvert
    Plugins: mplayer, mp3, dvd, dvdselect, text2skin, nordlichtsEPG, vdradmin-am, epgsearch, femon
    EPG: epg4vdr
    _____________________
    UPC Telekabel Austria

  • W I E E E S O O O ? ? ? ?
    Sch*** IDE - doch nich Hotplugd ;-))

    1.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM / TT S2-3200 / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5
    2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
    3.VDR: Asus P8H67-V/ CPU i5-2500 / 4GB RAM / Sys.Platte 120GB SSD / Media 1TB HD / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5

  • wohl wohl aber nur wegwerfhotplug


    im besten fall is nur das mb hinüber und du kannst die platte in nem anderen system einbaun :lachen3

    Software: e-tobi (1.4.7-2ctvdr3), etch (2.6.18-5-486)
    Hardware: ASUS Pundit AB-P2600, Celeron 2.4GHz, Ram 256MB, Hauppauge DVB-c rev2.1, TT DVB-c Budget rev1.0, 460GB, URC- 8203 @ Zapway IR
    Surround: Denon AVR-1801 & Magnat Prisma 5100a Boxen
    Patches/Addons: nvram, noad, vdrconvert
    Plugins: mplayer, mp3, dvd, dvdselect, text2skin, nordlichtsEPG, vdradmin-am, epgsearch, femon
    EPG: epg4vdr
    _____________________
    UPC Telekabel Austria

  • Bei zwei Platten verteilt VDR alle Aufnahmen auf beiden, d.h. du kannst nicht einfach eine Platte wieder rausnehmen -- im Extremfall verlierst du so 100% deiner Recordings.


    Du musst schon den Inhalt beider Platten auf eine neue kopieren, und zwar indem du cp sagst er solle /video0 kopieren und dabei bitte Symlinks verfolgen (Parameter -rpL). Also "cp -rpL /video0/* /mnt/disk"


    Viele Grüße, Mirko.

  • Hallo!


    Als erstes: Danke für die bisherigen Antworten !


    Dann: NEIN, ich habe die Platte natürlich nicht im laufenden Betrieb rausgerissen


    Also wenn ich per mc so durchblättere dann hab ich die Ordner "video0" und "video1". "video1" wird wohl für die 2te Platte sein. Dieser Ordner ist mittlerweile wieder leer, weil ich alle Aufnahmen soweit bereits gelöscht habe.


    Nach einem Neustart (auch nach mehreren ) aktualisiert das System die maximale Aufnahmezeit NICHT.... leider ...
    Der Ordner "video1" ist auch noch auf dem System vorhanden.


    Aber irgendwie muss man dem System doch sagen können, dass er seine Aufnahmekapazität neu berechnen soll bzw. den Ordner "video1" entfernt ....

  • Also Du hast die zweite Platte bereits abgeklemmt, aber hast den Mountpunkt /video1 noch drin?


    Kenn ich... dann zählt er die erste Platte doppelt. Lösch mal einfach den Mountpunkt /video1 . Das geht mit "rmdir /video1" .


    Rebooten. Dann sollte er das nicht mehr 2fach zählen. ;)

    VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
    VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
    jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
    ...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D