softdevice, directfb und matrox g450

  • hallo zusammen.


    versuche gerade softdevice mit directfb auf ner matrox g450 zum laufen zu bekommen.


    per apt-get softdevice und directfb installieren hat geklappt.


    dann hab ich in /etc/plugins/plugin.softdevice.conf mit -vo dummy: -ao dummy:


    den vdr auch mit softdevice plugin starten können.


    leider restartet der vdr immer wenn ich -vo dfb:mgatv oder auch -vo fb: übergebe.


    muss ich für directfb noch was einstellen, wenn ja wo?
    welche module für die g450 muss ich laden.


    hat jemand diese konfiguration am laufen und kann mir helfen?


    viele grüße
    atosch

  • Quote

    Original von tr500
    LOGS,LOGS,LOGS


    Gruß Tom


    tja, in /var/log/messages sieht man nur dass der vdr restartet. keine fehlermeldung. da es mit den dummy devices läuft denke ich dass das plugin prinzipiell laufen würde.


    dmesg gibt:


    matroxfb: Matrox G450 detected
    PInS memtype = 4
    matroxfb: MTRR's turned on
    matroxfb: 640x480x8bpp (virtual: 640x26214)
    matroxfb: framebuffer at 0xE2000000, mapped to 0xc0a80000, size 16777216
    Console: switching to colour frame buffer device 80x30
    fb0: MATROX frame buffer device


    ctvdr5 kernel 2.6.16-ct-1


    wo könnte ich denn mit der fehlersuche anfangen. in welchen logs?


    grüße
    atosch

  • also die ctvdr kenn ich jetzt nich so
    aber was bringt denn die ausgabe von dfbinfo und fbset -i
    wie lautet deine /etc/directfbrc.


    Gruß Tom

  • Quote

    Original von tr500
    also die ctvdr kenn ich jetzt nich so
    aber was bringt denn die ausgabe von dfbinfo und fbset -i
    wie lautet deine /etc/directfbrc.


    Gruß Tom


    danke. da haben wir doch schon ein problem.


    hab ich alles nicht.


    apt-get install directfb findet auch kein paket mehr. dabei war ich mir sicher das paket installiert zu haben. daher liefert ein locate directfb unter anderem (dateien in besagten verzeichnissen)


    Code
    1. /usr/lib/directfb-0.9.22
    2. /usr/share/directfb-0.9.22
    3. /usr/share/doc/libdirectfb-0.9-22
    4. /var/lib/dpkg/info/libdirectfb-0.9-22.list
    5. /var/lib/dpkg/info/libdirectfb-0.9-22.md5sums
    6. /var/lib/dpkg/info/libdirectfb-0.9-22.postinst
    7. /var/lib/dpkg/info/libdirectfb-0.9-22.postrm
    8. /var/lib/dpkg/info/libdirectfb-0.9-22.shlibs


    hab ich ein problem in der paketverwaltung?


    apt-get update liefert:



    grüße atosch

  • also wie gesagt ich kenn mich mit debian nicht so aus aber du kannst directfb und dfb++ nötigenfalls von hand installieren.
    Im WIKI unter Softdevice-plugin stehts beschrieben dann hast du auch die aktuellste Version.
    Probiers mal aus. Gruß Tom

  • also directfb version von debian sollte OK sein. Ich habe directfb mit xine-plugin und df_xine am laufen.


    aber /etc/directfbrc darf auf keinen Fall fehlen, so etwas aehliches sollte mit Matrox g450 und tvout funktionieren


    Code
    1. matrox-crtc2
    2. matrox-tv-standard=pal
    3. primary-layer=2
    4. no-vt-switch
    5. no-vt-switching
    6. #no-vt
    7. depth=32
    8. mode=720x576


    starte doch mal mplayer, z.B.


    mit


    mplayer -vo dfbmga <irgendein file>


    und schau ob das geht.

    hardware: AsRock P4i65GV, P4 1,7 GHz, 120GB Maxtor, Nvida Grafikkarte, PVR250, Technisat Airstar 2, LCD 27x4 von Pollin
    software: kernel 2.6.16-ct1, vdr 1.4.1 (etobi experimental multipatch), Plugins: pvrinput, xine, lcdproc und diverse andere

  • hmm,


  • Hallo atosch


    Wie ist das denn nun bei Dir hast du jetzt DirectFB auf deinem Rechner oder nicht?


    Wenn ja dann hast Du zum ersten ein Versionsproblem
    siehe letzten Eintrag von Dir

    Quote

    *) parsing config file '/etc/directfbrc'.


    ---------------------- DirectFB v0.9.20 ---------------------


    In den libs von früher steht aber das hier

    Quote

    /usr/lib/directfb-0.9.22
    /usr/share/directfb-0.9.22
    /usr/share/doc/libdirectfb-0.9-22

    Da passt doch schon was nicht .
    Versuch doch mal alles was mit DirectFB zu tun hat zu löschen und mach dann noch mal ne saubere Inst. (ohne Leichen und so).
    Dann sollte auch das hier verschwinden.

    Quote

    DirectFB/Core/layers: Failed to enable primary layer!


    Gruß Tom

  • Quote

    Original von tr500
    Hallo atosch


    Wie ist das denn nun bei Dir hast du jetzt DirectFB auf deinem Rechner oder nicht?


    ich hab sowohl libdirectfb-0.9.20 als auch libdfb++-0.9-22 und libdirectfb-0.9.22 auf dem rechner.


    mplayer hat als abhängigkeit bei installation libdirectfb-0.9.20, vdr-plugins-softdevice hat
    libdfb++-0.9-22 und libdirectfb-0.9.22 als abhängigkeit


    Quote

    Original von tr500
    Wenn ja dann hast Du zum ersten ein Versionsproblem
    Gruß Tom


    ja schon klar. ich hab jetzt softdevice deinstalliert samt directfb-0.9.22. ein locate directfb zeigt nur noch die version 0.9.20 an.


    trotzdem bleibt die fehlermeldung von mplayer gleich.

  • Hallo atosch
    verträgt sich denn das ganze Versions wirrwarr? :schiel


    was gibt denn dfbinfo aus ?


    Nur mal so ein Vorschlag ich würde an deiner Stelle folgendes machen.
    Alles was mit Directfb zu tun hat löschen und dann die aktuelle CVS-Version nehmen
    müsste afaik die 1.0.irgendwas schon sein.
    Ich hatte wie gesagt auch schon massig Probleme mit der Versionsmischerei.

  • also.


    achja die debian anbhängigkeiten.


    ALSO.


    benötigt werden die pakete:


    fbset:
    das installiert fbset und die datei /etc/fb.modes


    libdirectfb-bin:
    installiert: dfbinfo dfbdump dfblayer usw.


    beide haben die libdirectfb-0.9.22 als abhängigkeit.


    der mplayer hat zwar die libdirectfb-0.9.20 als abhängikeit dennoch funktionierts.


    vielen dank an alle beteiligten für die starthilfe. morgen schau ich ob das softdevice plugin jetzt läuft.


    grüße atosch

  • Hallo atosch,


    am version wirrwarr muss es nicht umbedingt liegen. mplayer benutzt 0.9.20 und vdr mit softdevice oder xine benutzt 0.9.22. Funtioniert bei mir OK.


    Biite nochmals durch alle links unter Matrox 450 im Wiki schauen.


    wiki


    Bitte auch mal checken ob ueberhaupt die richtigen kernel module geladen sind. Poste mal bitte output von lsmod.

    hardware: AsRock P4i65GV, P4 1,7 GHz, 120GB Maxtor, Nvida Grafikkarte, PVR250, Technisat Airstar 2, LCD 27x4 von Pollin
    software: kernel 2.6.16-ct1, vdr 1.4.1 (etobi experimental multipatch), Plugins: pvrinput, xine, lcdproc und diverse andere

  • Quote

    Original von ben2000
    Hallo atosch,


    am version wirrwarr muss es nicht umbedingt liegen. mplayer benutzt 0.9.20 und vdr mit softdevice oder xine benutzt 0.9.22. Funtioniert bei mir OK.


    öhh, danke. aber wie ich geschrieben habe, funktioniert dass ja bei mir inzwischen auch. versionsnummernkonflikt gibts da keinen.
    heute habe ich wie versprochen ausprobiert ob das softdevice plugin inzwischen funktioniert. leider nein:



    fbset -i liefert


    viele grüße
    atosch