Atmolight - Release 0.0.4

  • So, ich hab jetzt eine Atmo-kompatible Version vom MoMoLight-Filter bekommen. atMoMoLight heisst das ganze jetzt. Es hat noch ein paar kleinere Schönheitsfehler, aber wir tüfteln daran. Es wird bald zum Download auf der MoMoLight Seite stehen und wird dann parallel zum MoMoLight alle Updates bekommen.


    Das ist doch mal ne tolle Sache oder? :hat3


    Gruß
    DKVT

  • Ich hätte nochmal 'ne kleine Frage zum Plugin.


    Was verbraucht es denn an CPU Zeit, zur Analyse des Bildes ?

    Powered by Point of View ION330 und Mystique SaTiX-S2 Dual
    Geguckt wird auf einem 52PFL5605H/12 per HDMI mit Atmolight Quattro
    Audio optisch per Yamaha RX-V459 auf einem Teufel Concept P
    Non-TV content über XBMC und boblight
    Remote Harmony 525 durch Atric-IR
    Remote und Streaming mit Motorola XOOM und AndroVDR sowie Daroon Player
    Streaming auf ZBOX ID-81 und Desktop per streamdev
    All based on selfbuild OpenenELEC master


    Nebenbei noch ein par andere VDRs

    The post was edited 1 time, last by pinky666 ().

  • Dann könnte ja Windowsuser sich hier an der Sammelbestellung teilnehmen.
    Somit wäre noch bessere Preise drinne für alle ;)

    mfg traxanos
    ____________________
    Ist das neu?, Nein Linux!


    VDR1: Zotac NM10-ITX Wifi - 2GB Ram - S2-6400 HD mit IR - yavdr 0.4 (development) - LianLi PC-Q11


    Tags: VDR-HD - AT5IONT-I - 4GB Ram - 512MB ION - TT 3600 DVB-S2 - TT6400-FF - Sundtek DVB-S2 Sundtek DVB-C - Tevii S480 (dank an L4M für kostenlose Bereitstellung) - yaVDR 0.5 (development) - SKY - HD+ - Atric - X10 FB - Zotac ID41 PLUS - SilverStone LC19B-R - Yamaha RX-V671 - Samsung 8Series 55"

  • Kleine Änderung weil bei meinem Linvdr sofern der Startmode auf "off" gewählt wird, ließ sich das Atmolight nicht per Menü einschalten.


    Hingegen wenn der Startmode "on" war ging das aus und abschalten schon.


    Nur die Abfrage "if (AtmoSetup.atmo_on)" auskommentieren und nach


    dem eigentlichem Block einfach


    if (!AtmoSetup.atmo_on)
    SwitchOff();


    so klappt es mit dem Einschalten auch wenn der Startmode auf off steht :)


    KK

  • Quote

    Original von DKVT
    Ich hab mir das ganze als Stereo-Version aufgebaut. Platinen hab ich selbst geätzt und die LEDs hab ich von LEDs-and-more.de


    meinst du zB die hier:
    http://www.leds-and-more.de/catalog/product_info.php?cPath=25_108&products_id=331&osCsid=c327cf64ac887b2cc4e357682883d6ff
    sollten das nicht idealer weise 120° leds sein? oder spielt das mit dem diffusor keine rolle? wenn das die leds sind mit denen man arbeiten kann dann bestell ich mir dir. versandkosten sind ja wirklich ok.


    servus ize|man

    produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.6.1, cir lirc
    testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
    tv: samsung 75" amp:denon avr-x1300

  • izeman


    Japp, genau die hab ich genommen. Die roten LEDs sind etwas schwächer als die blauen und grünen, aber für den Preis sind die OK. Ich suche im Moment immer noch nach dem optimalen Diffusor, aber sonst bin ich sehr zufrieden mit den LEDs.



    Wie siehts denn unter Linux mit ner anderen Eingabequelle als ner FF-Karte aus? Gibts da schon Ansätze oder ist das erst mal "auf Eis" gelegt?



    Gruß
    DKVT

  • Hallo DKVT,


    Quote

    Ich suche im Moment immer noch nach dem optimalen Diffusor, aber sonst bin ich sehr zufrieden mit den LEDs.


    Ich testweise Plexiglas GS TruLED verwendet, das ist richtig gut!
    Shop
    Nun benutze ich die Diffusorröhren von samc, da ist das Gehäuse
    quasi inklusive. Beide sind so gut, daß sogar der Winkelunterschied
    zwischen meinen 120° und 60° LEDs verschwindet.


    Gruß,
    Daniel

  • daniel_k


    meinst du die diffusorröhren von alpha tec oder habt ihr noch andere? Plexiglas hab ich auch schon versucht, aber die "spots" waren noch zu deutlich. Könnte aber auch an dem verwendeten Plexiglas liegen.... da du ja jetzt die Röhren hast, würdest du mir dein Plexiglas gegen harte Euros überlassen?


    Gruß
    DKVT

  • Hallo DKVT,


    Quote

    meinst du die diffusorröhren von alpha tec oder habt ihr noch andere?


    Die von alpha tec.


    Quote

    Plexiglas hab ich auch schon versucht, aber die "spots" waren noch zu deutlich.


    Du meinst mit "spots" die an der Wand?


    Quote

    da du ja jetzt die Röhren hast, würdest du mir dein Plexiglas gegen harte Euros überlassen?


    Wird schwierig, da schon zersägt... Haste mal in den shop geschaut?
    Die waren recht preiswert und sägen auf Wunschmaß.


    Gruß,
    Daniel

  • In welches Format haste denn das Plexiglas zersägt? Ich war ja so frei und hab deine Streifen nachgebaut :unsch


    Vielleicht passen die ja zufällig und ich spare mir so Arbeit. Im Shop ist das mindestmaß ja 200x300.... das is mir zu groß.


    Gruß
    DKVT

  • Hallo DKVT,


    Quote

    Im Shop ist das mindestmaß ja 200x300.... das is mir zu groß.


    Mein Rest hat ungefähr die Masse 42x47cm, ums sägen kommste sowieso
    nicht drum rum. Die zugeschnittenen Reste sind leider kaum noch zu
    verwenden, da gesplittert (hab leider keine wirklich passende Säge).


    Gruß,
    Daniel

  • daniel_k


    Mit dem Plexiglas das war eine gute Idee. Funktioniert ziemlich gut. Allerdings "flackern" meiner blauen LEDs immer noch... nicht extrem, aber man kann es erkennen... muss ich der Sache mal auf den Grund gehen.



    @all


    Hab dann aber gleich noch ein Anliegen:


    Ich als Besitzer einer Dreambox würde das ganze natürlich auch dort gern verwenden. Stellt sich nur die Frage ob die Dreambox leistungsstark genug ist, diese Berechnungen nebenbei durchzuführen und ob hier jemand bereit ist, sich der Sache mal anzunehmen, da ich unterqualifiziert bin ;)
    Ich kann jetzt schlecht abschätzen wie aufwändig eine Portierung ist, aber die Dreambox ist ja praktisch auch ein VDR und stellt ein Video-Device und eine serielle Schnittstelle zur Verfügung. Man müsste das Plugin praktisch als Standalone Software haben und von der VDR-Software abkoppeln. OSD und solche Spielereien sind ja erstmal zweitrangig.
    Wäre super wenn das klappen würde. Bin auch gern bereit zu helfen, soweit ich kann.


    Gruß
    DKVT

  • Hallo DKVT,


    Quote

    Mit dem Plexiglas das war eine gute Idee. Funktioniert ziemlich gut.


    Na, das klingt doch gut. Was für welches hast Du benutzt?


    Quote

    Allerdings "flackern" meiner blauen LEDs immer noch... nicht extrem, aber man kann es erkennen... muss ich der Sache mal auf den Grund gehen.


    Hmm, das ist allerdings komisch. Passiert das auch, wenn Du per OSD nur die
    blauen auf 255 stellst?


    Gruß,
    Daniel

  • Moin alle zusammen,


    meine Mission "Roter Oktober" ist nun erfolgreich beendet :).
    Meine Fresse, dieser Vodka ...


    samc : Deine Änderungen habe ich von daniel_k erhalten und werde
    die zum Wochenende mal einbauen. Vielleicht kommt dann auch eine
    Version 0.0.5.
    Desweiteren wenn Du Fragen zu Ausgaben übers OSD hast, kannst Du
    mich gerne Fragen; ich habe da schon mal was gemacht und ist gar
    nicht so schwer. Schreib einfach hier oder in einer Mail, was Du genau
    vorhast.


    kkachel : Mit dem Abschalten und dem Powerdown habe ich hier keine
    Probleme, aber wenn Deine Änderungen helfen ... In die 0.0.5 kommen sie rein.
    Zu "Startmode = off": Das muß bei der Umstellung zur letzten Version
    geschehen sein. Was ich möchte, ist, daß wenn das Atmolight aus ist,
    auch keine Berechnung durchgeführt wird (das video0-Device geschlossen ist),
    und wenn es wieder eingeschaltet wird, daß video0-Device wieder
    geöffnet wird. Das funktioniert aber nicht so, wie es im Moment
    implementiert ist. Nach dem 2. Öffnen funktioniert das Capturing nicht
    mehr. Keine Ahnung wieso.


    DKVT : Die Einbindung von anderen Eingabequellen ist vorbereitet.
    Einfach von der abstrakten Input-Klasse ableiten und was programmieren.
    Bezüglich Dreambox: Davon habe ich keine Ahnung, weil ich keine besitze.
    Schenk mir eine und ich werde es versuchen :).


    Samael

  • So, habe bei mir jetzt die Umrechnungs-Umstellung drin:
    komme bei "top" von ca. 40% auf etwas unter 20% auf einem
    Pentium III 600MHz. Das hat also richtig was gebracht.

  • Hallo,

    Quote

    So, habe bei mir jetzt die Umrechnungs-Umstellung drin:
    komme bei "top" von ca. 40% auf etwas unter 20% auf einem
    Pentium III 600MHz. Das hat also richtig was gebracht.


    Na wunderbar! Ich hoffe, dass der Unterschied auf einem C3, der ja eher Schwierigkeiten hat mit floating point noch größer ist..


    Das Problem mit dem Abschalten hatte ich auch, das delay hats behoben.


    Was passiert wenn du das device öfters auf und zumachst, wo tritt der Fehler auf?
    Ach ja da war noch was: ich habe festgestellt, dass mein System immer einen Link /dev/videox -> /dev/video anlegt auf genau das device, das zur primären DVB Karte gehört. Ist das nur bei mir so? Wär nämlich gut, wenns allgemein gültig wär, da durch "Karten mischen" durchaus mal /dev/video2 das richtige sein kann.


    Und zum OSD:
    Bräuchte folgendes: ein Unterpunkt "Kalibrieren" im Plugin OSD mit folgender Wirkung:
    erst weißer Hintergrund, möglichst groß und dabei die Möglichkeit die "White Calibration" Werte einzustellen. Dann weiter und das selbe für rot, grün, blau, jeweils 2 Parameter einstellbar....weißt du wie ichs leicht hinbekomme? Das wär toll....


    Jaja, der rote Platz ist groß, gell?! Und genau gegenüber vom Kreml ein MacDonalds mit Riesen M :-)


    DKVT :
    hab leider auch keine Dreambox und auch keine Ahnung davon...


    Grüße,
    Simon

  • Hallo Simon,


    Quote

    Na wunderbar! Ich hoffe, dass der Unterschied auf einem C3, der ja eher Schwierigkeiten hat mit floating point noch größer ist.


    wo hast Du denn die RGB2HSV und andersrum-Funktionen her?
    Da ist ja immer noch etwas float drin.
    Ich hatte mal folgendes gefunden:
    http://www.c-plusplus.de/forum/viewtopic-var-p-is-24917.html (Quellcode ungefähr mittig) und
    http://www5.informatik.tu-muen…aphik/info/csc/COL_25.htm.


    Quote

    Das Problem mit dem Abschalten hatte ich auch, das delay hats behoben.


    Das Delay ist in der 0.0.5-pre drin.


    Quote

    Was passiert wenn du das device öfters auf und zumachst, wo tritt der Fehler auf?


    Fehler ist behoben, funktioniert jetzt :). Wenn das Atmolight aus ist, geht z.B. ein vdradmin.


    Quote

    ...dass mein System immer einen Link /dev/videox -> /dev/video anlegt auf genau das device...


    Bei mir zeigt video auf video0; ich habe aber keine 2 FF-Karten. Daniel wird dazu was sagen können, der hat mind. 2.
    Aber ein Öffnen von dev/video statt dev/video0 funktioniert auch. Soll ich das lieber benutzen?


    Quote

    Bräuchte folgendes: ein Unterpunkt "Kalibrieren" im Plugin OSD mit folgender Wirkung


    Das müßte schon bei "Einstellungen -> Plugins" rein. Ich glaube nicht,
    daß ein Plugin 2 Hauptmenüeinträge erzeugen kann.
    Ich werde mir mal Gedanken machen.


    Quote

    Jaja, der rote Platz ist groß, gell?! Und genau gegenüber vom Kreml ein MacDonalds mit Riesen M :-)


    Der rote Platz ist schon groß. Bei nächtlicher Beleuchtung macht er richtig was her.
    Hmm, der MakDonalds (die Schreiben echt Mak...) ist mir nicht aufgefallen.
    Hast Du auch den süßlichen Geruch im Lenin-Mausoleum vernommen?


    Grüße, Samael

  • Hallo Samael,


    Quote

    wo hast Du denn die RGB2HSV und andersrum-Funktionen her?
    Da ist ja immer noch etwas float drin.


    Die Funktionen sind glaub ich von www.easyrgb.com/math.html
    Die RGB2HSV schaut ein bischen undurchsichtig aus, weil ich alle Terme auf einen "größen Bruchstrich" rum gebaut hab, so dass ich im (int) bleiben kann und nicht in den Zwischenergebnissen auf [0..1] normierte Werte komme. Bei der HSV2RGB hab ich mir nicht so viel Mühe gegeben, wird ja nur 5x pro Bild ausgeführt, also ich mein das ist ohne Bedeutung. Die WeightMatrix Berechnung verwendet auch noch float, aber wird nur 1x beim Start und bei Änderungen berechnet (hast du bestimmt schon gesehen, oder? :-) )


    Quote

    Fehler ist behoben, funktioniert jetzt smile . Wenn das Atmolight aus ist, geht z.B. ein vdradmin.


    Na wunderbar!


    Quote

    Bei mir zeigt video auf video0; ich habe aber keine 2 FF-Karten. Daniel wird dazu was sagen können, der hat mind. 2.
    Aber ein Öffnen von dev/video statt dev/video0 funktioniert auch. Soll ich das lieber benutzen?


    Ich hab 1x FF, 1x budget und 1x PVR, zwischenzeitlich hab ich auch mit einer 2. FF probiert, /dev/video hat immer richtig gezeigt. Ob das System oder der VDR den linkt erzeugt weiss ich aber nicht...deshlab ist das ja so noch keine "allgemeine" Beobachtung. Für mich wärs allerdings die richtige Lösung! :-)


    Quote

    Das müßte schon bei "Einstellungen -> Plugins" rein. Ich glaube nicht,
    daß ein Plugin 2 Hauptmenüeinträge erzeugen kann.
    Ich werde mir mal Gedanken machen.


    Dazu hab ich mir wiederum keine richtigen Gedanken gemacht :-) wär egal, von wo aus man das aufrufen kann, solange es die beschriebenen Funktionen bietet. Ist auch erstmal ein Versuch von mir, ob ich so ans Ziel komme weiß ich noch nciht, ein guter Ratschlag oder ein altes Codeschnipsel würd mir schon helfen das mal auszuprobieren :-) ... komm nur grad auch nicht sooo richtig dazu mich mit den OSD Details zu befassen...


    Quote

    Der rote Platz ist schon groß. Bei nächtlicher Beleuchtung macht er richtig was her.
    Hmm, der MakDonalds (die Schreiben echt Mak...) ist mir nicht aufgefallen.
    Hast Du auch den süßlichen Geruch im Lenin-Mausoleum vernommen?


    War nur mal in aller Früh da, bevor die Absperrung gezogen wurde. War nur ein paar Stunden in Moskau, eben gerade lang genug um den Roten Platz anzuschauen und eine liebevolle Stadtrundfahrt im PKW zu genießen :-) . Bring das jetzt aber nicht mehr alles zusammen, die Nacht zuvor hab ich im Schlafwagen verbracht und immer wenn der Zug gebremst hat bin ich fast aus dem Bett gefallen :-) aber war hochinteressant!


    Grüße,
    Simon

  • Hallo Simon,


    Quote

    Die RGB2HSV schaut ein bischen undurchsichtig aus,


    ja, z.B. steigt mir der Sinn von "POS_DIV" zu dieser Uhrzeit nicht mehr in den Sinn.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, daß man da noch optimieren kann
    (z.B. Doppelzuweisung bei h).


    Quote

    Ob das System oder der VDR den linkt erzeugt


    Das denke ich, machen die Treiber.


    Quote

    Für mich wärs allerdings die richtige Lösung! :-)


    Ich warte nochmal Daniels Aussage ab, ansonsten baue ich video0 auf video um.
    inputvideo.c/.h klingt aber nicht sehr aussagekräftig. video wird ja auch
    von analogen Karten erstellt, soweit ich weiß. Vielleicht inputffdvb.c?


    Quote

    ein altes Codeschnipsel würd mir schon helfen das mal auszuprobieren


    Ich werde mal gucken, ob ich da morgen was finde. Ansonsten guck mal
    in skinsttng.c aus dem VDR. Das ist der Star-Trek-Skin. Skins malen ja auch
    auf dem OSD.


    Quote

    eine liebevolle Stadtrundfahrt im PKW zu genießen


    Die haben wir nur durch Metro (spätestens alle 3 Minuten eine Bahn,
    da können sich etliche mal eine Scheibe abschneiden) und Taxi in der
    Nacht gehabt. Ansonsten haben wir auch riesige Strecken zu Fuß
    zurückgelegt.


    Quote

    aber war hochinteressant!


    Ja, in den 10 Tagen haben wir fast alles gesehen, was einen ordentlichen
    Eindruck über diese Stadt erzeugt.


    Gute Nacht, Samael