ct VDR 5 und kein Ton zu hören...

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir den aktuellen ct VDR (VDR Version 1.3.49) installiert. Ich habe einen IBM 300PL mit einer TT DVB-C2300 Karte. Leider funktioniert kein Ton. Mir würde der Ton am analogen Ausgang reichen. Ich habe mehrfach gelesen man soll den Audio-Ausgang der Karte mit dem Audio-Eingang der Soundkarte verbinden. Das bringt bei mir aber überhaupt nichts. Ich habe sogar mal Ton bekommen, direkt aus der TT Karte. Da hatte ich jedoch VDR4OU 0.9 installiert gehabt und es gingen dann aber verschiedene andere Dinge nicht. Kann mir mal jemand verraten was der Fertz mit dem rein und raus soll wenn es auch so funktioniert ? Noch wichtiger wäre aber vor allem zu wissen warum ich keinen Ton bekomme oder wo ich da suchen könnte ? Ich habe mehrere ältere Postings gefunden das da was nicht geht und irgend was gepatched wurde, aber ist das mit dem aktuellen ct VDR immer noch so, daß irgenwas neu kompiliert oder gepatched werden muss ?


    Viele Grüsse,


    Lightforce

  • Wo willst du denn den Sound haben? Willst du es über die Kabelpeitsche der DVB-Karte an den Fernseher schicken oder willst du es auf deiner Linux-Kiste haben? Im letzten Fall überprüfe, ob dein a) alsa richtig konfiguriert ist, b) im Mixer nichts stumm geschaltet ist und c) dein User der Audio-Gruppe angehört bzw. die Rechte auf /dev/dsp entsprechend gesetzt sind.

    :: ASUS T3-M3N8200 silver :: Athlon X2 5050e :: 8GB DDR2 :: Ubuntu 10.04 :: VDR 1.6 :: XBMC (yaVDR)
    :: Hauppauge DVB-S FF :: AVerMedia Black HD DVB-T ::

  • Analogen Audioausgang der was?
    Hast du die Rechte an /dev/dsp überprüft?

    :: ASUS T3-M3N8200 silver :: Athlon X2 5050e :: 8GB DDR2 :: Ubuntu 10.04 :: VDR 1.6 :: XBMC (yaVDR)
    :: Hauppauge DVB-S FF :: AVerMedia Black HD DVB-T ::

  • Grund steht doch da ;)
    Der TT DVB-C2300 Karten Treiber war zu der Zeit des ct Kernels 2.6.16 ned optimal.


    Ob ein aktueller Kernel das jetzt ist oder ob man weitehin hg+Patch braucht weiss ich allerdings mangels Hardware nicht.