Burn 0.1.0 Public Beta (aktuell: pre21)

  • Hi


    Irgendwo hab ich ein Problem:



    Bin im Wiki nicht klug geworden wohin $JAVA_HOME zeigen soll. Bei mir zeigt es auf /usr/lib/jvm/java.


    Im Anhang nochmal das ganze Logfile.


    Danke

  • Hi!


    Code
    1. [demux] stopped, config file 'null' not found ...


    Wo genau muss die ProjectX.ini liegen? Warum wird die bei mir nicht genommen?


    Code
    1. vdr burn # pwd
    2. /etc/vdr/plugins/burn
    3. vdr burn # l
    4. total 12
    5. drwxr-xr-x 2 vdr video 4096 Jun 12 15:36 ./
    6. drwxr-xr-x 8 vdr vdr 4096 Jun 12 15:43 ../
    7. -rw-r--r-- 1 vdr video 321 Aug 18 2006 ProjectX.ini
  • Unter $VDRCONFIG/plugins/burn


    $VDRCONFIG ist das Konfigurationsverzeichnis des VDR. Wird beim VDRstart mit -c übergeben oder sonst glaub ich das Videoverzeichnis.

  • Hallo,
    nur mal so ne kurze Zwischenfrage: Wenn ich mit Burn über "Nur Abbild" ein Iso-Image erstellt habe, wie bzw. mit welchem Befehl (growisofs ...?) kann ich es dann nachträglich noch auf einen DVD-Rohling brennen? Sollte halt das gleiche dabei rauskommen, wie bei "Nur brennen".


    Danke!


    Mfg Oliver

  • Ich glaube, die Suche wirft einiges aus zum Thema Brennscript.

    LG
    fb


    VDR 1.4.3-3 (vdr-install-script-0.9.5.8 ), VDRAdmin-AM 3.5.2 unter Debian Sarge auf ASUS A8V Deluxe mit Athlon 3000+ (Venice), TT 1.5 + Skystar2

  • Hi!


    Das ini-File war in der vdrburn-dvd.sh fest gecoded. Deswegen ging das nicht.


    Nun habe ich aber ein anderes problem:


  • Hi,

    Quote

    Ich glaube, die Suche wirft einiges aus zum Thema Brennscript.


    Das tut sie in der Tat, nur leider kann ich damit nicht wirklich viel anfangen. Hättest Du evtl. noch einen Tipp/Hinweis?


    Danke!


    Mfg Oliver

  • Quote

    Original von JoeCool25
    Hi,


    Das tut sie in der Tat, nur leider kann ich damit nicht wirklich viel anfangen. Hättest Du evtl. noch einen Tipp/Hinweis?


    Wenn ich mich recht erinnere wird es mit diesem Kommando gebrannt:


    growisofs -dvd-compat -Z /dev/dvd=isofile.iso

    VDR1: Gigabyte GA-M720-US3 (nVidia Corporation MCP78S [GeForce 8200]), Athlon II X2 240, 2GB RAM, Intel 82574L Gigabit, Debian Squeeze, Kernel 2.6.38.3 mit linux-media.tar.bz2 vom 20.04. 10:04, dvbhddevice fb6b1beedb72, VDR-1.7.22 (extension-Patch, 15 Plugins), epgsearch, extrecmenu, ...
    VDR2: Debian Etch, 2.6.21.3, K6-2 400, 192MB, NFS-Root, 466GiB über NFS, 1xNexus 2.1, 1xNova S, VDR-1.4.7
    Server: Debian Squeeze, 2.6.35.7, AMD X2 240e, 4GB, System: Raid1 2x500GB, Aufnahmen: Raid5 4TB + 1x 500GB, 1000MBit LAN
    Episodenlisten für epgsearch, VDRSeriesTimer

  • Hi, JoeCool25


    Quote

    Hallo,
    nur mal so ne kurze Zwischenfrage: Wenn ich mit Burn über "Nur Abbild" ein Iso-Image erstellt habe, wie bzw. mit welchem Befehl (growisofs ...?) kann ich es dann nachträglich noch auf einen DVD-Rohling brennen? Sollte halt das gleiche dabei rauskommen, wie bei "Nur brennen".


    Ist bei der 1.2er Gen2vdr kein Dvdswitch dabei?
    Das geht damit am besten.
    Hier im Portal gibts irgendwo ein Super Brennscript dazu.
    Wenn man dann die Burn Isos so erstellen lässt das diese im Verzeichnis zum dvdswitch landen, kann man Isos wunderbar nachträglich über dvdswitch brennen.


    Es geht auch das Verzeichnis wo die Burn Isos landen in das Verzeichnis das man bei dvdswitch angibt hinein linken.



    Gruss, Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • vejoun
    Danke, hat einwandfrei funktioniert! :]


    Bert
    Danke für den Tipp, werds mir aufjedenfall mal anschauen! Wo das "Super Brennscript" genau zu finden war weißt Du nicht mehr zufällig?


    Mfg Oliver

    Mein VDR: Activy 370, 4MB, 2* TT 1401, WD5000AAKB 500GB, Gen2VDR AE

    The post was edited 1 time, last by JoeCool25 ().

  • Hi,


    Quote

    Danke für den Tipp, werds mir aufjedenfall mal anschauen! Wo das "Super Brennscript" genau zu finden war weißt Du nicht mehr zufällig?


    Es ist das letzte in dem Link von wilderigel


    Gruss, Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Darf ich die wehrten Augen mal auf diesen Thread bitten? Burn: Formatierung des DVD-Menüs
    Ich komme da einfach nicht weiter.

    Fujitsu-Siemens D1219 900 MHz mit ACPI wakeup (beim D1120 funktioniert APCI_Wakeup übrigens auch), Samsung HA250JC, TT 1.6, Graphlcd POWERTIP PG 12864A, Benq 1620 DVD Brenner(FW: B7W9), Linvdr 0.7 VDR 1.3.41, Dr. Seltsam Kernel 2.6.17.8

  • Nachdem das Plugin jetzt bei mir läuft hätte ich jetzt noch einen Wunsch: Bei der Nummerierung fürs die HSM-DVD hätte ich gerne mehrere Kategorien.
    Es ist ja wohl sinnvoll Serien zusammenzuhalten. Wenn zB. Bulle von Tölz locker unter anderen DVDs gemischt ist das nicht genial. Hätte an einen Buchstaben vor der Zahl gedacht.
    Was auch noch nett wäre, wäre eine Anzeige der Filmgröße in MB beim aussuchen von mehreren Filmen auf einer DVD.
    Mit der Zurücktaste verläßt man immer dAS Plugin.
    Eine Möglichkeit bereits gebrannte Filme bei der Auswahl auszublenden und sie alphabetisch zu sortieren.
    Im Aufnahmeverzeichnis bleibt ein index_archiv.vdr zurück, das könnte man doch auch noch löschen, oder?


    Hoffe ich habe nichts vergessen.

    Georgius (Ehemals Mag 128 )


    System:
    Gerade im Aufbau mit VDPAU

    The post was edited 1 time, last by Georgius ().

  • Hallo,


    Da ich ja ein paar 100 DVDs mit dem Plugins gebrannt habe, kommt der Wunsch das die Filme die bereist als DVD archiviert sind nicht mehr in der Auswahlliste erscheinen.
    Oder kann ich es bereist einstellen???


    Gruss Patrice :)


    Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
    Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
    Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
    Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

    :fans :welle

  • Hallo,


    ich hab zwei Probleme mit dem Burn-Plugin. Ich habe dafür hier einen neuen Thread aufgemacht, um diesen nicht all zu unübersichtlich werden zu lassen.


    Würde mich freuen, wenn jemand helfen kann.


    Gruß&Danke,
    Hendrik

  • Leider klappt burn bei mir auch nicht 100%ig. Ich kann mittlerweile DVDs ohne Menü brennen, aber sobald ich ein DVD Menü erzeugen lassen will, kommt folgendes im Log:



    Was mag der DvdAuthor denn da nicht?? :(


    Habe vorhin testweise mal eine Aufnahme auf DVD gebrannt.
    Ohne Menü klappt das - allerdings hat der VDR danach (!) komplett gehangen. Musste den Rechner hart ausschalten. Im Display stand noch etwas "Keine weiteren Aufträge" oder so ähnlich.


    So richtig rund läuft das bei mir leider (noch) nicht...


    I need help ;)