XXV und ReverseProxy (Apache)

  • Hallo,


    folgende Situation:


    Ich habe auf einem Server (SuSE 10.1) einen vdr samt XXV laufen.
    Um auch "von draussen" auf XXV zugreifen zu können, habe ich in gewohnter
    Manier meiner Apacheconf. (Apache/2.2.0) einen ReverseProxy-Eintrag hinzugefügt:


    ProxyPass /xxv/ http://hal.grete.intern:8080/
    ProxyHTMLURLMap http://hal.grete.intern:8080(.*) /xxv/$1 Ri
    <Location /xxv/>
    ProxyPassReverse /
    SetOutputFilter proxy-html
    ProxyHTMLURLMap / /xxv/
    ProxyHTMLURLMap /xxv /xxv
    RequestHeader unset Accept-Encoding
    </Location>


    Sinn des Ganzen soll sein, dass der die HTML-Seite des XXV über eine URL
    https://internetxyz.dyndns.org/xxv/ zugreifbar ist.


    Es funktioniert auch - fast!


    Offensichtlich gibt es bei dieser Methode ein Problem mit dem linken Menübaum, d.h. also mit Javascript. Der Menübaum fehlt, lediglich das "Suchen" Feld ist zu sehen.


    Der eingeschaltete Javaskript-Debugger vom Konqueror sagt mir:
    https://..../xxv/?cmd=help, Zeile 14:
    ReferenceError: Can't find variable: xxv


    Im Debugger steht dann:
    13: <script type="text/javascript">
    14: /xxv//xxv//xxv/ XP Look
    15: ...
    15: ...


    Spreche ich XXV im internen Netz über die Portnummer 8080 an, funktioniert es.


    Kurz und gut: Kennt jemand das Problem, die Lösung oder einen anderen Weg, um
    dergl. hinzukriegen?


    Vielen Dank schon mal im Voraus!!


    Juergen

    Tuner: Digibit R1 Sat>IP (4fach Tuner)
    Rekorder: TvHeadEnd 4.0.9 (auf OpenSUSE Tumbleweed)
    Player: Wetek Play mit LibreELEC 7.0.2
    sonstiges: AV-Verstärker: Yamaha RX-V775,TV: LG irgendwas

  • Moin,
    tja, ich mach das auch schon ewig mit anderen Anwendungen :-)


    Also die xxv-Version ist 0.80.
    ich hab Deine Tipps mal umzusetzen versucht und der erste Anlauf klappte leider schon mal nicht. Der Browser lädt und es wird garnichts angezeigt.


    Kann mich aber erst heute Abend wieder damit beschäftigen.
    Vielen Dank erstmal


    Ciao
    Juergen

    Tuner: Digibit R1 Sat>IP (4fach Tuner)
    Rekorder: TvHeadEnd 4.0.9 (auf OpenSUSE Tumbleweed)
    Player: Wetek Play mit LibreELEC 7.0.2
    sonstiges: AV-Verstärker: Yamaha RX-V775,TV: LG irgendwas

  • ich denke mal er nutzt den default skin (also nicht den xstyle)

    TV VDR: GigaByte 965DS3, Intel C2D 2,4GHz, 1GB RAM, HD Ext, 2x TT PCI S-3200 DVB-S2, ATI Radeon HD2600, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
    TV VDR: AOpen 945 GTM-VHL, Intel C2D-M 1,83GHz, 2GB RAM, HD Ext, 1x TT PCI S-3200 DVB-S2, Intel GMA950, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
    VDR Server: Supermicro 370DE6, 2x Intel P3 866 MHz, 2GB RAM, TT-DVB-s Rev. 1.3, TT S1100 budget, KNC1 budget, TT S1401, 2x 500GB WD HDs, 1x 9GB U160 SCSI

  • Servus,


    hier mal ein funktionierender Eintrag von meinem Apache2:

    Code
    1. ProxyPass /xxv/ http://vdr.hades.mine.nu:8080/
    2. ProxyPassReverse /xxv/ http://vdr.hades.mine.nu:8080/
    3. <Location /xxv/>
    4. Order allow,deny
    5. Allow from all
    6. </Location>
  • Sorry erstmal, hatte viel zu tun und antworte erst jetzt.
    Ich bin auch noch nicht weiter. Wie gesagt, mit ReverseProxy hatte ich
    bis dato auch kaum Schwierigkeiten. Was die Styles anlangt - ich
    habe default, html, xstyle probiert. Die ersten beiden zeigen das oben
    beschriebene Verhalten, der dritte ist eigentlich kaum zu gebrauchen.
    Auch dort dürften die per Javaskript eingebauten Elemente fehlen.
    Die vorgeschlagenen Optionen zum ReverseProxy ähneln sich
    ja auch irgendwie, erfolgreich war leider keine :-((
    Muss mal sehen, wie ich da weiter vorgehe - falls es nicht klappt,
    muss ich mich eben wieder mit vdradmin rumschlagen.
    Da funktionierte wenigstens der ReverseProxy :-)


    Vielen Dank erstmal, falls ich noch etwas finde, werde ich's hier
    kundtun.


    Ciao
    Juergen

    Tuner: Digibit R1 Sat>IP (4fach Tuner)
    Rekorder: TvHeadEnd 4.0.9 (auf OpenSUSE Tumbleweed)
    Player: Wetek Play mit LibreELEC 7.0.2
    sonstiges: AV-Verstärker: Yamaha RX-V775,TV: LG irgendwas

  • Hm, so ein ähnliches Problem hatte ich mit einer älteren Version von XXV, ReverseProxy und dem Zugang über https auch mal. Besonders bei der Benutzung von Firefox wurde man mit JavaScript-Fehlern zugeballert. Die Lösung fand sich hier irgendwo in einem Thread.
    Bin gerade auf der Arbeit und kann schlecht länger danach suchen. Das Problem war aber ungefähr folgendes:


    Schon bei der Default-Skin war in den JavaScript/Ajax Funktionen das Protokoll an manchen Stellen fest mit http kodiert. Ich musste das in den Sourcen dann suchen und auf https ändern, da es im Friefox ansonsten ständig Warnungen wegen Mischbetrieb zwischen https und http gab. Der Internet Explorer hat glaube ich einfach ohne Warnungen den Dienst verweigert.


    Vielleicht gibt es das Problem immernoch. Hast Du mal probiert, den XXV aus Deinem Netz über http und den ReverseProxy aufzurufen?

    Wollmilchsau (im Auf- bzw. Umbau):
    Hardware: Asus M3N78-VM, Athlon X2 BE-2350, 8 GB RAM, 2x500GB HDD (RAID1), 1TB HDD (ext), Cinergy T2 (USB), Nova-T (USB)
    Software: Ubuntu Lucid

    Test- / Backup-System:
    Hardware: Asus P2-P5945gc, Intel E5200, 3 GB RAM, 1TB HDD (int), Airstar 2, Nova-T (USB)
    Software: Debian Squeeze

  • vielleicht hilft der fogende link :


    http://www.apacheweek.com/features/reverseproxies

  • Hallo,
    hat mal wieder etwas gedauert meine Antwort.
    Dorowan :
    Über http im Intranet aufgerufen, zeigt sich dasselbe Verhalten. Aber das habe ich jetzt
    gerade nur mit dem Kommandozeilenbrowser ("links") probiert. Ich glaube, der beherrscht JavaScript(?).
    In den Skins sind URLs an einigen Stellen teilweise tatsächlich hart kodiert. Eine Änderung brachte indes nichts.


    magicamun :
    Den Artikel habe ich gelesen. Tatsächlich war er die Ursache dafür, dass ich mich
    etwas mehr mit dem ReverseProxy (jenseits ProxyPass/ProxyPassReverse) beschäftigt habe.


    Was ich noch vergessen habe: Es wird häufiger so etwas wie


    FEHLER: Ich verstehe den Befehl '<undef>' nicht


    ausgegeben.


    Schade, XXV gefällt mir sonst sehr gut :-(


    Vielen Dank erstmal


    J.

    Tuner: Digibit R1 Sat>IP (4fach Tuner)
    Rekorder: TvHeadEnd 4.0.9 (auf OpenSUSE Tumbleweed)
    Player: Wetek Play mit LibreELEC 7.0.2
    sonstiges: AV-Verstärker: Yamaha RX-V775,TV: LG irgendwas