VDR mit Maus steuern

  • Hi,
    ich hatte mir mal überlegt einen Powermate zuzulegen. Allerdings sind mir 40-50Eur zu viel Geld .
    Mir kam (wahrscheinlich nicht als erster) die Idee, dass man ja die Maus zweckentfremden kann.
    Mit Mausrad und einer Maustaste sollte sich relativ einfach ein Selbstbau-Powermate sich realisieren lassen.
    Über den Mausumbau selber muss ich mir noch ein paar Gedanken machen, aber die gehören sowieso nicht in diesen Bereich.


    Da ich im Portal noch nichts über die Steuerung des VDR mittels Maus gefunden habe,
    habe ich das Powermate-Plugin so abgeändert, dass jetzt es auf das Mausrad und einen Maus-Button reagiert.
    Bei mir funktioniert das Plugin und vielleicht kann es ja noch jemand gebrauchen.


    Viel Spass damit,


    Joachim

    Dateien

    Mein VDR: Digitainer II Gehäuse, Asus M85M-US2H, AMD Sempron 140, 2 GB RAM, 1 TB WD Festplatte, Satelco Easywatch / Terratec Cinergy DVB-C, IR- Fernbedienung mit Atric-Einschalter, yavdr-0.5.0a

  • coole idee ..


    aber jetzt mal ne frage ... haette das nicht evtl schon das remote plugin leisten koennen.. eine maus ist doch auch ein input device .. ?!?


    nur so als gedanke ?! ..



    trotzdem super idee .. habe auch noch ne maus die ich dafuer opfern werde .. mal sehen wie das so klappt *fg* ;-)


    lieben gruss mentox

  • ?(Ich habe mir fast schon gedacht, dass es sowas doch schon geben müsste.
    Ich habe das remote-Plugin noch nie ausprobiert, da ich direkt LIRC&vdr benutze.


    Hat das remote-Plugin den auch die Möglichkeit Tasten in verschiedenen Kontexten (live, replay, menu) unterschiedlich zu belegen?
    Und unterstüzt das remote-Plugin "Doppelklick" , "gedrückt links drehen" und "gedrückt rechts drehen" ?


    Diese Funktionen sind für einen Powermate bzw. einen Nachbau wichtig, da man ja nur einen Button und eine Achse (bzw. eine relative Bewegung) zur Verfügung hat, um möglichst alle Funktionen des vdr zu bedienen. Dafür hat man eine aufgeräumte Front ;D .

    Mein VDR: Digitainer II Gehäuse, Asus M85M-US2H, AMD Sempron 140, 2 GB RAM, 1 TB WD Festplatte, Satelco Easywatch / Terratec Cinergy DVB-C, IR- Fernbedienung mit Atric-Einschalter, yavdr-0.5.0a

  • Hi,...


    ne weiss ich nicht .. war ja nur so ein gedanke den ich hatte ;-)



    lieben gruss mentox

  • Zitat

    Original von hhh
    wie installier ich das file?


    Wie alle Plugins?

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

  • Zitat

    Original von randy
    alex - wie waers mit konstruktiven antworten? *fg*


    grr, "wie alle" ist doch sehr Konstruktiv. Er wird eh gleich dafür nen eigenen Thread aufmachen.


    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von alex-zero ()

  • Das Plugin muss zunächst kompilliert werden (wie andere Plugins: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Plugin_Installation).
    Dazu den Sourcecode in pfad_zu_vdr_sourcen/PLUGIN/src entpacken.
    Symlink ohne Versionsnummer auf das entpackte Verzeichnis anlegen.
    Kompilieren: pfad_zu_vdr_sourcen/make plugins
    Installieren: pfad_zu_vdr_sourcen/make install-plugins
    Nun noch das Start-Skript entsprechend der README ändern:
    vdr -P'mousemate -d /dev/input/event0'


    Anstatt event0 muss das event angegeben werden, dass deiner Maus zugeordnet ist. Das erfährt man so:
    cat /proc/bus/input/devices


    Nun werden alle input-devices aufgelistet. Darunter sollte sich auch die Maus befinden. Bei "Handlers=" stehen die zugeordneten events.

    Mein VDR: Digitainer II Gehäuse, Asus M85M-US2H, AMD Sempron 140, 2 GB RAM, 1 TB WD Festplatte, Satelco Easywatch / Terratec Cinergy DVB-C, IR- Fernbedienung mit Atric-Einschalter, yavdr-0.5.0a

  • Zitat

    Originally posted by gnapheus
    Über den Mausumbau selber muss ich mir noch ein paar Gedanken machen, aber die gehören sowieso nicht in diesen Bereich.


    ... wobei es ja langt, z.b. nen "alten" knopf von einem receiver zu nehmen und
    die abgesaegte schlitzblende anzubringen?


    sollte ja langen. :)


    PS: wenn man sich diese "700knoepfe usb maeuse" anschaut - dann koennte
    man doch in einem rutsch auch ein frontpanel mit mehr tasten (z.b. steuerkreuz)
    verbauen?



    -- randy

  • Genau, ich habe zum Spass mal meine 10-Knöpfe Gamepad angeschlossen. Dafür ist das Plugin aber nicht ausgelegt. Wahrscheinlich ist dann das remote-Plugin die bessere Wahl.


    Zum Umbau. Wenn man den Button mit nutzen will, dann wird der Umbau wohl doch aufwendiger ;)

    Mein VDR: Digitainer II Gehäuse, Asus M85M-US2H, AMD Sempron 140, 2 GB RAM, 1 TB WD Festplatte, Satelco Easywatch / Terratec Cinergy DVB-C, IR- Fernbedienung mit Atric-Einschalter, yavdr-0.5.0a

  • [aus der mailing list]


    Hi cowboy,


    zu 1)
    ich benutze kein LinVDR. Aber auf http://linvdr.org/wiki/index.php?pagename=LinVDR-Development
    unter "Wie kann ich VDR neu Kompilieren ohne eine separate Entwicklungsumgebung zu installieren?"
    steht was du machen musst (glaub ich ;)). Allerdings könnte das Vorgehen mit 2) und 3) kollidieren :rolleyes:


    zu 2)
    Das geht wohl nicht nur dir so. Ich beschäftige mich auch erst seit 8 Monaten mit Linux und vdr.


    zu 3)
    Da hast du absolut recht. Aber ich bin kein Entwickler! Meine Programierkenntnisse beschränken sich auf eine Übung C und eine Übung Java an der Uni. Das reichte allerdings aus, um die kleinen Änderungen am powermate-Plugin vorzunehmen.


    Bei LinVdr bin ich also keine große Hilfe.


    Joachim

    Mein VDR: Digitainer II Gehäuse, Asus M85M-US2H, AMD Sempron 140, 2 GB RAM, 1 TB WD Festplatte, Satelco Easywatch / Terratec Cinergy DVB-C, IR- Fernbedienung mit Atric-Einschalter, yavdr-0.5.0a

  • Zitat

    Original von gnapheus
    Über den Mausumbau selber muss ich mir noch ein paar Gedanken machen, aber die gehören sowieso nicht in diesen Bereich.


    Interessant :) gibts dazu auch schon einen Hardware Thread?


    Zitat

    Original von gnapheus


    Mit Mausrad und einer Maustaste sollte sich relativ einfach ein Selbstbau-Powermate sich realisieren lassen.
    Viel Spass damit,


    Joachim


    Das Mausrad wird doch sicher auch mit zwei Kontakten (Lichtschranken) abgetastet? Sollte nicht auch ein optischer Encoder mit Drucktaster funktionieren? Bsw. der von Reichelt (reichelt Art.Nr: ENC 62P22-L4S) oder mech. Kontakte von Alps (conrad Artikel-Nr.: 700695 - 62) ?


    Gruß Fr@nk

  • Hi lola,
    also ich habe noch keinen Hardware-Thread eröffnet. Aber es wäre wohl Zeit dafür ;D.
    Wenn es mit einem Maus-Controller und einen Drehencoder funktioniert, dann hätten wir ja einen richtigen Powermate!
    Einen Encoder gibt es auch bei Pollin Bestell Nr. 240 313. Ich bin im Bereich Elektronik leider nicht sonderlich bewandert.
    Ich stell mal ein paar links zu Maus und Encoder zusammen:
    ein PS/2 Mauscontroller: EM84510.pdf
    Drehencoder:
    bei Reichelt: Bltn970
    bei Conrad: STEC11B03
    bei Pollin: Encoder PANASONIC EVEQDBRL416B
    Vielleicht kann sich ja jemand mit Ahnung über die Machbarkeit äußern.


    LG


    Joachim

    Mein VDR: Digitainer II Gehäuse, Asus M85M-US2H, AMD Sempron 140, 2 GB RAM, 1 TB WD Festplatte, Satelco Easywatch / Terratec Cinergy DVB-C, IR- Fernbedienung mit Atric-Einschalter, yavdr-0.5.0a

  • Zitat

    Original von gnapheus
    also ich habe noch keinen Hardware-Thread eröffnet. Aber es wäre wohl Zeit dafür ;D.


    jo,


    Zitat


    Wenn es mit einem Maus-Controller und einen Drehencoder funktioniert, dann hätten wir ja einen richtigen Powermate!


    das hätte schon was, ein Powermate für Arme ;) :D (mousemate klingt aber besser). Wenn man noch die linke und rechte Maustaste mit auswerten könnte, dann wäre es dem Powermate bei weitem überlegen


    Zitat


    Vielleicht kann sich ja jemand mit Ahnung über die Machbarkeit äußern.


    LG


    Joachim


    bis jetzt kann ich auch nur spekulieren. Ich habe eben mal eine alte PS/2 Maus mit Rad geöffnet, dort ist das Mausrad auch optisch (obwohl es gnubbelt). Und zwar so, das zwei Lichtschranken zeitversetzt durch die Drehrichtung abgedeckt werden. Das würde in etwa mit dem Wirkprinzip des Reichelt Teiles übereinstimmen. Aber auch mechanische Schalter (mir gefällt das robuste Conrad Teil besser) sollten mit entsprechender Beschaltung dann funktionieren. Es ist blos schade, das ich diese Encoder nicht in der Bastelkiste habe. Mal sehen wann ich die bestelle.


    Gruß Fr@nk


    PS: das mousemate-plugin funktioniert auch auf meinem Desktop unter X sehr gut und teilt sich die Arbeit mit dem X-Server. Wenn ich am Rad drehe steuere ich den VDR, alle anderen Funktionen beeinflussen den Desktop.

  • Nachtrag für cowboy:
    Das Plugin ist nicht abwärtskompatibel unter vdr-1.3.38, da ich mit erscheinen von vdr-1.4.0 keinen Sinn darin sehe (außer für ungepanschtes Linvdr :D).


    Zitat

    Wenn man noch die linke und rechte Maustaste mit auswerten könnte, dann wäre es dem Powermate bei weitem überlegen


    Eigentlich finde ich es gerade gut, dass man nur einen Knopf hat. Für weitere Knöpfe (Rot Grün Gelb Blau, Play etc.) wollte ich persönlich sowie so noch einen PS/2 Tastatur-Controller benutzen (der brauch gar kein Plugin ;D).


    Zitat

    das mousemate-plugin funktioniert auch auf meinem Desktop unter X sehr gut und teilt sich die Arbeit mit dem X-Server. Wenn ich am Rad drehe steuere ich den VDR, alle anderen Funktionen beeinflussen den Desktop.


    Ich habe gestern mal das remote-Plugin ausprobiert. Damit bewegt sich die Maus unter X nicht mehr. Eigentlich hat es gar nicht funktioniert.


    Der Maus-Controller, den angegeben habe, hat mehere Modi, um das Mausrad "auszulesen" :
    - Photodiode
    - Taster(Key)
    - Voltage
    Mangels meiner Elektronik-Erfahrung bringt mich das auch nicht viel weiter. Auf jeden Fall muss wohl die Phasenverschiebung zwischen den zwei Signalen stimmen. Nu mach ich aber einen Hardware-Thread auf.

    Mein VDR: Digitainer II Gehäuse, Asus M85M-US2H, AMD Sempron 140, 2 GB RAM, 1 TB WD Festplatte, Satelco Easywatch / Terratec Cinergy DVB-C, IR- Fernbedienung mit Atric-Einschalter, yavdr-0.5.0a

  • Zitat

    Original von gnapheus


    [QUOTE]Eigentlich finde ich es gerade gut, dass man nur einen Knopf hat. Für weitere Knöpfe (Rot Grün Gelb Blau, Play etc.) wollte ich persönlich sowie so noch einen PS/2 Tastatur-Controller benutzen (der brauch gar kein Plugin ;D).


    ?( ...und wieso legst du dann nicht den Encoder auf die Pfeiltasten und die Entertaste des PS/2 Controllers und sparst dir das extra plugin???


    So will ich es zumindest machen. Die Tastatur ist schneller als jedes Plugin. und ich kann ohne groß kompilieren Linvdr benutzen.


    DER SCHENZ

    EPIA MII10000 - MAHLZEIT 3.1 ISO -Technotrend 1.5- Noritake GU256x64D-3100 Paralell--running:), IR-Homebrew ( running :D), IRTRANS (nur als Einschalter)