Mehr als 4 Satelliten via Diseqc/VDR?

  • Hallo,


    ich möchte meine bestehende Anlage, um einen weiteren Satelliten erweitern. Momentan benutze ich einen voll belegten Diseqc 4 in 1 Schalter.


    Hat jemand damit Erfahrung? (8 in 1 Schalter? Kaskadiert?)


    Für Tipps bin ich dankbar


    Gruß

  • Hm, also für sowas würd ich dann eher zu Quad LNBs ohne integriertem Switch und nem Multischalter greifen. 9/4 (für zwei Satelliten) oder 16/4 (17/4 für vier Satelliten). Kommt natürlich auch drauf an, wieviele Ausgänge du brauchst bzw. wieviele Programme du gleichzeitig schauen/aufnehmen willst auf verschiedenen Transpondern.


    Bei ner 1-Teilnehmer Anlage sollte es aber auch mit nem 8/1 gehen.


    Korrigiert mich, wenn ich falsche liege. ;)

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

    The post was edited 1 time, last by TheChief ().

  • Danke erstmal für die Antwort!


    Ich hab mich vielleicht undeutlich ausgedrückt. Ich möchte fünf Satellitenpositionen (13, 19.2, 23.5, 28.2 und 30 West) gleichzeitg empfangen, jeweils über Single LNB. Bis auf 28.2 funktioniert das bei mir.


    Die Frage ist jetzt, mit welcher Hardware (Diseqc-Schalter) funktioniert das am VDR und wie muss die diseqc.conf angepasst werden.


    Z.B.DISEqC 8/1 Schalter von EMP-Centaurio. Der unterstützt DiSEqC 1.1 und 1.2, Goto- X und USALS oder das kaskadiert mit nem zweiten günstigeren Schalter?


    Der EMP Centaurio ließe sich ja dann auch wie ein Motor ansprechen (Positionen) oder?


    Gruß

  • Ich habe jetzt meinen alten 4 in 1 durch den 8 in 1 ersetzt. Die Satpositionen 1-4 funktionieren mit der alten Diseqc.conf problemlos.


    Wie steuere ich jetzt die fünfte Position mit der diseqc.conf an?
    Laut Wiki http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/DiSEqC ändert sich nur der Hex Wert.


    E0 10 38 = Erstbefehl, an alle Komponenten, Befehl folgt. Dann kommt der hexadezimale Wert, der nur bis FF geht!?!


    # diseqc.conf


    S19.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F0] W15 A W15 t
    # ...


    S13E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F4] W15 B W15 t
    # ...


    S30W 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F8] W15 B W15 t
    # ...


    S23.5E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 FC] W15 A W15 t
    # ...


    # Wie muss der Eintrag für den fünften Satelliten heißen?


    S28.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 wie gehts weiter ] W15 A W15 t



    Muss Diseqc 1.1 verwendet werden, wie sehen die Einträge aus?


    Bin für jeden Tipp dankbar!


    Grüße

  • :Aus dem Handbuch:


    Stellen Sie für Diseqc 1.1 für jeden angeschlossenen LNB die richtigen Angaben für "commited switch" und "uncommited switch" ein. Für "commited switch" stellen sie die Werte A bis D (bzw. 1 -4) und für "uncommited switch" die Werte A und B (bzw. 1 oder 2) ein.


    INP1commited A (1) uncommited A (1)
    INP2commited B (2) uncommited A (1)
    INP3commited C (3) uncommited A (1)
    INP4commited D (4) uncommited A (1)
    INP5commited A (1) uncommited B (2)
    INP6commited B (2) uncommited B (2)
    INP7commited C (3) uncommited B (2)
    INP8commited D (4) uncommited B (2)


    Wie setzt man das in eine diseqc.conf um?


    Gruß

  • Danke, aber das klappt leider nicht mit den Werten.


    Ich probiere das jetzt das Beispiel von oben (http://linvdr.org/mailinglists/vdr/2004/05/msg00012.html). Die ersten Positionen bleiben wie dort angegeben, nur Sats ändern. Für den fünften habe ich folgendes angenommen - kanns morgen erst testen.


    Wie für den ersten Eintrag, nur den Schalter geändert von F0 auf F1


    # Input 5


    S28.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 39 F1] W125 [E0 10 38 F0] W15 t
    S28.2E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 39 F1] W125 [E0 10 38 F0] W15 T
    S28.2E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 39 F1] W125 [E0 10 38 F0] W15 t
    S28.2E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 39 F1] W125 [E0 10 38 F0] W15 T


    Gruß


  • Müßte so funktionieren, ansonsten einfach mal F1durch F2, F4 oder F8 ersetzen...


    CU
    Oliver

  • Gerade erst gesehen:
    W125 kann man ganz weglassen. Eine Verzögerung zwischen den Kommandos wäre nur bei 2 kaskadierten Switches nötig. Du hast jedoch nur einen.


    Die Verzögerung schadet zwar nicht, macht jedoch das Tunen um 125ms langsamer.


    CU
    Oliver

  • Quote

    Original von UFO
    Gerade erst gesehen:
    W125 kann man ganz weglassen. Eine Verzögerung zwischen den Kommandos wäre nur bei 2 kaskadierten Switches nötig. Du hast jedoch nur einen.


    Die Verzögerung schadet zwar nicht, macht jedoch das Tunen um 125ms langsamer.


    Ok, besten Dank!


    Grüße

  • Es funktioniert!


    Neues Wiki 8/1 EMP Centauri ;)


    Gruß, zagadka

  • Hallo


    Ich habe einen neuen EMP-Centauri Profiline P.168 W DiSEqC Relais 9/1 Multiswitch gekauft. Gemäss Herstellerangaben gibt es zwei Versionen:


    ===== Aus http://www.emp-centauri.cz/pdf/Profi_line_168.pdf ===
    If your receiver supports DiSEqC 1.1 protocol, set appropriate data in the fields for “uncommitted switch” and
    “committed switch” for each of the connected LNB in the configuration menu. Setting differs for switch V1 and V2:
    V1
    INP1: committed A (1) uncommitted A (1) INP5: committed A (1) uncommitted B (2)
    INP2: committed B (2) uncommitted A (1) INP6: committed B (2) uncommitted B (2)
    INP3: committed C (3) uncommitted A (1) INP7: committed C (3) uncommitted B (2)
    INP4: committed D (4) uncommitted A (1) INP8: committed D (4) uncommitted B (2)


    V2
    INP1 uncommitted 1 INP5 uncommitted 5
    INP2 uncommitted 2 INP6 uncommitted 6
    INP3 uncommitted 3 INP7 uncommitted 7
    INP4 uncommitted 4 INP8 uncommitted 8
    =========


    Mein Switch ist nun V2, ich vermute dass deshalb die in diesem Thread erwähnte diseqc.conf nicht funktioniert.


    Nun habe ich aber keine Ahnung, wie ich diseqc.conf anpassen muss,
    damit nicht die Bedingung


    V1: committed A (1) uncommitted A (1)


    sondern
    V2: INP1 uncommitted 1


    erfüllt ist.



    Kann mir da jemand einen Tipp geben?

  • Quote

    Original von bhess
    hat da niemand eine Idee?


    Was für LNBs hängen da dran? Auf welchem Eingang?


    CU
    Oliver

  • Quote

    Original von bhess
    ich habe mir 8 MTI Suppreme Line Quad LNB 0.2db gekauft.


    Damit kann ich maximal 4 receiver direkt anschliessen.


    Da Du nicht angibst, welcher Sat an welchem Eingang hängt, mußt Du das halt selbst anpassen.


    Versuch's mal hiermit:



    Analog für Eingänge 5..8 "F3" durch "F4", "F5", "F6" bzw. "F7" ersetzen.


    CU
    Oliver

  • Hier noch meine LNBs:


    Code
    1. LNB Pos
    2. ==========
    3. 1...28.2ºE
    4. 2...23.5ºE
    5. 3...19.2ºE
    6. 4...13.0ºE
    7. 5...07.0ºE
    8. 6...05.0ºE
    9. 7...04.0ºW
    10. 8...08.0ºW


    Ich habe deine Einstellung probiert. Funktioniert einwandfrei. :)
    Vielen herzlichen Dank auch für die schnelle Hilfe.


    Gruss Beat