vdrconvert 0.0.10f

  • Hi,


    habe die 10f hier am laufen. Bei einzelnen Titeln läuft das auch wunderbar. Sobald ich aber z.b. zwei oder mehr Folgen einer Serie versuche als DVD umzuwandeln, demuxt und muxt er zwar alles einwandfrei, dvdauthor macht aber Probleme:



    + printf '13:57:26\t: Start dvdauthor \n'
    13:57:26 : Start dvdauthor
    + nice -15 dvdauthor -v pal+4:3 -a mp2+de -o /video1/tmp/vdr2dvd/VDR2DVD.L3Ak6q -m -b 420x450-450x480,vts1 -b 420x500-450x530,vmgm1 /video1/tmp/vdr2dvd/VDRSYNC.R6lW4U/Star_Trek_-_Das_nächste_Jahrhundert/2003-09-02_Genesis_menu.mpg -p xste-palette.rgb -t -c 00:00:00,00:10:00,00:20:00,00:30:00,00:40:00,00:50:00,01:00:00,01:10:00,01:20:00,01:30:00,01:40:00,01:50:00,02:00:00,02:10:00,02:20:00,02:30:00,02:40:00,02:50:00,03:00:00,03:10:00,03:20:00,03:30:00,03:40:00,03:50:00,04:00:00,04:10:00,04:20:00,04:30:00,04:40:00,04:50:00 /video1/tmp/vdr2dvd/VDRSYNC.R6lW4U/Star_Trek_-_Das_nächste_Jahrhundert/2003-09-02_Genesis.mpg -i post=vtsm
    + status=1
    + '[' 1 -ne 0 ']'
    + echo 'ERROR : dvdauthor mode 10min rc=1'
    ERROR : dvdauthor mode 10min rc=1
    + cd -
    + rm -rf /video1/tmp/vdr2dvd/VDRSYNC.R6lW4U /video1/tmp/vdr2dvd/VDR2DVD.L3Ak6q
    + exit 1



    Weiss einer woran das liegt?

    Files


    Link: Richtig fragen

  • Hi,


    eigene Nachforschungen haben jetzt ergeben, das irgendwie ein Problem mit xste-palette.rgb besteht, bin aber noch nicht ganz dahinter gestiegen wie das das script verarbeitet oder wann...:hilfe


    bye


    Sven


    Link: Richtig fragen


  • Hi,


    bin schon dran.


    Gruss
    Dimitri

  • dimitri und alle die anderen,


    also ich habe es jetzt geschafft mehrere Filme in DVD's zu konvertieren am Freitag teste ich dann auch eine AC3-Spur.


    Ich habe hier noch ein kleines Problem.
    Wenn ich versuche Enterprise aufgenommen auf SAT1 Freitag 20:15 mit vdrconvert in eine DVD zu wandelt, klappt das wunderbar, leider ist das Aspect-Ratio auf einem 16:9 Fernseher total kaputt.


    Vielleicht kann das mal jemand bei sich testen, der auch einen 16:9 Fernseher hat, ob er das gleiche Problem hat?


    Oder muss ich da vielleicht wirklich ein transcoding machen?


    Das ganze äussert sich so, dass das Bild zusammengeschoben ist(füllt den Fernseher von links bis etwa gut die Hälfte aus), dass scheint genau das Problem zu sein, da Auflösung des mpeg's nicht passt.


    Was nur komisch ist, auf einem 4:3 Fernseher passt es.


    Vielleicht kann ja jemand der einen 16:9 Fernseher hat das bestätigen.


  • Hi,


    zur Information, die Aspect Ratio ist bei allen umgewandelt Dateien falsch. Dies ist relativ einfach nachzuweisen, allerdings müsst Ihr das Skript vdr2dvd.sh ändern.
    Ich wollte einen weiteren Button im ersten Menü haben und zwar auf der Rechten Seite des Bildschirmes:
    put_text $temp_menu $font_info "$DVDMAINCOLFG" "$DVDMAINCOLBG" 60 700 "1"
    Die Ziffer 1 sollte eigentlich am Fernseher dargestellt tut Sie aber nicht (vielleicht doch auf einem anderen 4:3 Fernseher)
    Das Problem liegt am Fernseh Gerät das Bild wird gezoomt damit die ersten Pixel 1-2 nicht dargestellt (Zeit und andere Infos aus dem Datenstrom) werden. Bei meinem Fernseher wird z.B. so stark gezoomt das vom 720x576 Hintergrund mal gerade noch 675x540 übrigbleiben, und zwar aus der Mitte vom Bild also Ränder oben/unten links/rechts werden weggezoomt.


    Die vdr Daten müssten noch anamorph aufbereitet werden damit der korrekt Aspect Ratio drin ist, was aber die Umwandlungs Software nicht hergibt, bis jetzt habe ich auch noch keine gefunden.


    Zur Beseitung des Problems kann zur Zeit nut die Einstellungen am Fernseher geändert werden damit das ganze in Ordnung ist.


    Etwas Verbesserung mit Menü kann man erreichen in dem beim dvdauthor Aufruf im vdr2dvd.sh nach!! dem Parameter -m die video Parameter für das Menü eingestellt werden, dies wird zur Zeit nicht gemacht.
    also Ändern von

    Code
    1. nice -${PRIO} $DVDAUTHOR -v $DVDNORM+$ASPOPT -a $AUDIO_OPTS -o ${UniqueDVDDIR} -m -b 420x450-450x480,vts1 -b 420x500-450x530,vmgm1 ${UniqueDir[Number]}/${Titel}_menu.mpg $postaction_menu -p $XSTE_PALETTE -t -c $DVDAUTHORUSERCHAP ${UniqueDir[Number]}/${Titel}.mpg $postaction >> $LOGFILE 2>&1


    nach Beispiel ist für 4:3 da die Menüs normalerweise in 4:3 sind.

    Code
    1. nice -${PRIO} $DVDAUTHOR -v $DVDNORM+$ASPOPT -a $AUDIO_OPTS -o ${UniqueDVDDIR} -m -v 4:3 -b 420x450-450x480,vts1 -b 420x500-450x530,vmgm1 ${UniqueDir[Number]}/${Titel}_menu.mpg $postaction_menu -p $XSTE_PALETTE -t -c $DVDAUTHORUSERCHAP ${UniqueDir[Number]}/${Titel}.mpg $postaction >> $LOGFILE 2>&1


    Als Schlussbemerkung:
    Die Programme die genutzt werden sind alles Programme die in der Freizeit geschrieben werden, und können natürlich nicht alles bieten wie Profitools. Um wirklich perfekte DVD's zu machen müsste die SW/HW der Filmstudios haben. sonst geht das nicht. Erschwerend kommen noch die unterschiedlichen SW Stände im Fernseher und DVD-Player hinzu. Bei mir werden z.B. die Buttons gar nicht angezeigt wenn ich per Standalone Player schaue.
    Und es gibt auch Kauf-DVD's die nicht auf jedem Fernseher korrekt dargesetllt werden.



    Gerald


  • Hi Dimitri,


    ich denke ich habs gefunden, nach unzähligen Testläufen und verschiedenen Änderungen am Skript, hat das Eintragen des vollen Pfads für xste-palette bzw. der entsprechenden Variablen zum durchlaufen geführt. D.h. er erzeugt jetzt sauber das iso Image. Ob das was rauskommt inhaltlich o.k. ist werd ich erst morgen wissen, er konverteirt gerade eine Richtige DVD (nicht nur Testschnipsel) und die werd ich erst morgen brennen können. D.h. morgen dann mehr obs wirklich läuft...


    bye


    Sven


    Link: Richtig fragen

  • @Sven


    Die palletenfunktionalität werde ich wohl in der nächsten version entfernen da jetzt
    durch einfaches setzen der Farb Variablen in RGB eine gute pallete automatisch generiert
    wird und über die Paletten keine Steuerung des Vorder/Hintergrundes sowie der Gozer Textfarbe möglich ist.


    PS. Schon mal die Preview option versucht bevor richtig gebrannt wird ?


    Gruss
    Dimitri

  • Hi Dimitri,


    klingt gut. Mit der Preview hab ich es noch nicht versucht, da der vdr auf dem dAchboden steht und per ssh das wohl so nicht funktioniert :D.


    bye


    Sven


    Link: Richtig fragen


  • Hi,


    was hat das mit ssh zu tun ???
    Preview wird per OSD gestartet.


    Gruss
    Dimitri

  • Hi Dimitri,


    aha, gut zu wissen :D. Aber interessanterweise hab ich jetzt das Problem, das er die Folgen der einen Serie durchkonvertiert, bei einer anderen tut er das nicht, sehr misteriös...


    bye


    Sven


    Link: Richtig fragen

  • Hi Dimitri,


    das problem liegt darin, das er wohl die Submenues nicht sauber erstellen kann. beid er einen Serie gibt es keine Bezeichnung der folgen, deshalb geht es da. beid er anderen funktioniert es mit dem ersten Titel, dann beim erzeugen des zweiten bricht er ab. any ideas?


    bye


    Sven


    Link: Richtig fragen

  • Hi,


    hatte ich auch, hab dann wieder manuell set -x gesetzt


    bye


    Sven


    Link: Richtig fragen

  • und wieder ich,


    völlig grotesk, das script weigert sich einzelne Folgen einer Serie zu bearbeiten.


    das geht nicht wenn es als zweite Aufnahme auf eine DVD soll:


    dvdauthor -v pal+4:3 -a mp2+de -o /video1/tmp/vdr2dvd/VDR2DVD.6vcmHY -m -b 420x450-450x480,vts1 -b 420x500-450x530,vmgm1 /video1/tmp/vdr2dvd/VDRSYNC.dKxG3m/Star_Trek_-_Das_nächste_Jahrhundert/2003-09-02_Genesis_menu.mpg -p /usr/local/vdrconvert/etc/xste-palette.rgb -t -c 00:00:00,00:10:00,00:20:00,00:30:00,00:40:00,00:50:00,01:00:00,01:10:00,01:20:00,01:30:00,01:40:00,01:50:00,02:00:00,02:10:00,02:20:00,02:30:00,02:40:00,02:50:00,03:00:00,03:10:00,03:20:00,03:30:00,03:40:00,03:50:00,04:00:00,04:10:00,04:20:00,04:30:00,04:40:00,04:50:00 /video1/tmp/vdr2dvd/VDRSYNC.dKxG3m/Star_Trek_-_Das_nächste_Jahrhundert/2003-09-02_Genesis.mpg -i post=vtsm


    das geht:


    dvdauthor -v pal+4:3 -a mp2+de -o /video1/tmp/vdr2dvd/VDR2DVD.6vcmHY -m -b 420x450-450x480,vts1 -b 420x500-450x530,vmgm1 /video1/tmp/vdr2dvd/VDRSYNC.dKxG3m/Star_Trek_-_Das_nächste_Jahrhundert/2003-09-03_Am_Ende_der_Reise_menu.mpg -p /usr/local/vdrconvert/etc/xste-palette.rgb -t -c 00:00:00,00:10:00,00:20:00,00:30:00,00:40:00,00:50:00,01:00:00,01:10:00,01:20:00,01:30:00,01:40:00,01:50:00,02:00:00,02:10:00,02:20:00,02:30:00,02:40:00,02:50:00,03:00:00,03:10:00,03:20:00,03:30:00,03:40:00,03:50:00,04:00:00,04:10:00,04:20:00,04:30:00,04:40:00,04:50:00 /video1/tmp/vdr2dvd/VDRSYNC.dKxG3m/Star_Trek_-_Das_nächste_Jahrhundert/2003-09-03_Am_Ende_der_Reise.mpg -i post=vtsm


    Langsam versteh ich's nicht mehr...


    bye


    Sven


    Link: Richtig fragen

    The post was edited 1 time, last by SvenS ().

  • @Sven


    Hi,


    ich habe hier gestern mehrere DVDs mit jeweils 5 folgen ohne probleme erstellen können.
    Benutzt habe ich die version f+ die seit gestern auf dem server liegt. Es wurden allerdings nur
    ein paar kleine fehler korrigiert. Hast du sie schon probiert ?


    Wenn das nicht klappt währe ich für ein log dankbar. Ansonsten nimm eine Version bevor die Änderungen bei den Farben eingeführt wurden und keine DEBUG Variable enthalten ist.


    Gruss
    Dimitri


  • Hallo


    Hast Du da die Fonts und ein Hintergrundbild im Mainmenü benutzt?
    Ist dir da zufällig mein beschriebener Fehler aufgefallen? -> http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=5028&page=3&sid=


    MfG

    vdr-2.2.0 + Kernel DVB + dvb-ttpci-01.fw-fb2624 -- Debian 8.2 / linux-3.16.0 - Celeron 2,0 GHz - 1024 MB DDR Ram - 500 GB Western Digital HDD - NEC ND-1300A - 1x DVB-S Rev. 1.6 (4 MB Mod) - 2x TT Budget S-1500 - TBE Extension Board - TechniSat TechniRouter 9/1x8 K (Unicable)
    # nvram-wakeup-1.1 # vdradmind-am-3.6.10 # vdr-fritzbox-1.5.3 # vdr-iptv-2.2.1 # vdr-2.2.0-hide-first-recording-level-v5


    Debian | How To Ask Questions The Smart Way

  • Hi Dimitri,


    hab gerade ein DVD ohne die eine Folge erstellt, ging ohne Probleme. Nur mit der einen Folge zickt er rum...mal sehen, werd Dir mal ein Log schicken. Ist nur nicht 100% synchron...aber da muß wohl eher Doc dran :).


    bye


    Sven


    Link: Richtig fragen