[ANNOUNCE] Plugin burn-0.0.10

  • Nachdem sich burn-0.0.009-TEN (vgl. Liste der Neuerungen dort) seit April bewährt hat und einige kleinere Ergänzungen entstanden sind, habe ich nun wie in Burn: AC3+Zweikanalton+16:9 mit ProjectX diskutiert zwei kleine Fehler in jobs.c korrigiert, die einen coredump bei der Menüerstellung verursachen konnten (ohne daß dies aber bislang "aus der Praxis" gemeldet worden wäre, d.h. selten), die Erstellung vernünftiger Titel-Untermenüs auch bei fehlender info.vdr bzw. summary.vdr integriert (danke an LordJaxom für die Schloßführung durch Burg Burnstein :D), und die Dokumentation aktualisiert ("README, oh yes, please do!").
    Die neue und hoffentlich noch stabilere Fassung zum Ausprobieren (und ggf. Debianisieren, TIA) gibt's ab sofort unter http://ten.htpc-forum.de/burn-0.0.10.tar.gz (wie immer: "auf eigene Gefahr" :whatever).

  • Zitat

    Originally posted by wilderigel
    Hast du noch so nen alten VDR?


    Ich würde "alt" mal in Anführungszeichen setzen; VDR 1.4 ist ja erst seit ein paar Wochen verfügbar, und 1.4.1 seit wenigen Stunden...


    Zitat

    APIVERSION und vdr 1.3.47 Patch sind in dem Paket nicht enthalten?


    Gibt's von Bert unter Burn: AC3+Zweikanalton+16:9 mit ProjectX - burn-0.0.10 sollte keine anderen Voraussetzungen als burn-0.0.009-TEN erfordern.
    Sobald ich dazu komme, auf Gen2VDR 1.1 zu aktualisieren, baue ich das gerne ein - wenn Du mit einem diff aus Deinem topmodernen VDR nicht viel schneller bist...:]

  • Hi,


    Will nur berichtigen


    Zitat

    Gibt's von Bert unter Burn: AC3+Zweikanalton+16:9 mit ProjectX - burn-0.0.10


    Der Patch ist nicht von mir, hab nur dorthin verwiesen, ist von apex.


    Gruss , Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Warum haben wir eigentlich 2 burn-Plugins?
    Ich hab auch schon 2 undelete-Plugins entdeckt.

    VDR1:
    Gehäuse: Thermaltake Element Q
    Mainboard: Zotac IONITX-P-E
    Arbeitsspeicher: KVR1066D3N7K2/4G
    HDD: 1TB SATA
    SATA Front-Wechselrahmen
    Bluray: LG BH16NS40
    DVB: Digital Devices Cine S2 PCIe
    OS: Debian Stable
    VDR: Dev-Version mit MainMenuHooks P
    atch, div. Plugins
    Sonstiges: Kodi, XFCE


    VDR2:
    Samsung SMT-7020S mit Wakeup-Board
    HDD: 160GB 2,5" IDE
    OS: Debian Stable
    VDR:
    Dev-Version mit MainMenuHooks [size=8]Patch, div. Plugins

  • Zitat

    Originally posted by Mase
    Warum haben wir eigentlich 2 burn-Plugins?
    Ich hab auch schon 2 undelete-Plugins entdeckt.

    Es gibt die "klassische" Entwicklungslinie, bis 0.0.5 von LordJaxom, dann von anderen über 0.0.006 und 0.0.009 bis 0.0.10 weitergeschrieben, und nun vor allem auf Stabilität/"Produktivbetrieb":rolleyes: mit den bestehenden Features ausgerichtet.
    LordJaxom selbst veröffentlicht nun seit einigen Wochen Vorab-Versionen zum Test einer neu aufgesetzten Codebasis, nämlich 0.1.0-pre*, von einigen "burn-NG" (für "next generation") genannt. Da zunächst lange nicht klar war, wann die Entwicklung von 0.1.0 weiterlaufen würde, wurden die seit Ende 2005 erforderlich gewordenen Anpassungen an die Streamstrukuren von Sendungen der großen Rundfunkanstalten wie ARD, ORF und SF (AC3, Widescreen, Zweikanalton) zunächst auf 0.0.009 aufbauend integriert.

  • Zitat

    Originally posted by wilderigel
    Sourcen für ein Debian Paket zum Selberbaun gibts wieder unter http://members.liwest.at/wilderigel/vdr-plugin-burn-ten/


    Patches für vdr 1.4.x sind da bereits enthalten.


    thx to TEN, wilderigel


    Gebaut für kanotix-2006-vdr bzw. debian-sid
    http://mitglied.lycos.de/peter…-plugin-burn-0.0.010-TEN/


    Natürlich wird auch das benötigt
    [ANNOUNCE] kanotix-2006-vdr wieder als iso, VDR-1.4.0, xine-net, Startmenü (powerd by PC-Magazin)


    Code
    1. grep -q debian-multimedia /etc/apt/sources.list || echo deb http://www.debian-multimedia.org sid main >> /etc/apt/sources.list
    2. apt-get install kanotix-keyrings
    3. gpg --keyserver wwwkeys.eu.pgp.net --recv-keys 1F41B907 && apt-key add /root/.gnupg/pubring.gpg


    installieren mit
    dpkg -i vdr-plugin-burn_0.0.010-TEN-1_i386.deb



    ProjectX:


    direkt startbar mit: projectx

  • Hi,


    ich Linvdrler muß natürlich mal wieder ein bisschen rumheulen! Bekomme folgende Fehlermeldung:

    Code
    1. g++ -fPIC -g -O2 -Wall -Woverloaded-virtual "-D__user=" -lImlib2 -c -D_GNU_SOURCE -DHAVE_FREETYPE2 -DPLUGIN_NAME_I18N='"burn"' -D_GNU_SOURCE -DDVDDEV='"/dev/dvd"' -DISODIR=NULL -I/usr/include/freetype -I/usr/local/include/freetype -I../../../include -I/usr/src/DVB/include -o burn.o burn.c
    2. burn.c:37: conflicting return type specified for virtual function `bool cPluginBurn::Active()'
    3. ../../../include/vdr/plugin.h:43: overriding definition as `class cString cPlugin::Active()'
    4. make[1]: *** [burn.o] Error 1
    5. make[1]: Leaving directory `/usr/src/vdr-1.4.0-3/PLUGINS/src/burn-0.0.10'


    Kannst du dir einen Reim darauf machen? bei Linvdr gibt's GCC 2.95.4!


    Danke und Gruß


    Toxic

    Registrierter VDR-User #1275


    HW neu: Asrock B75 Pro3 - Pentium G620T - SKYDVB S952
    SW neu: YaVDR mit 3.16.3er Kernel ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Toxic-Tonic ()

  • Hi linvdr07,


    Den Patch eingebaut soweit gelinkt aber ProjectX braucht doch Java auf linvdr , wie den??


    Gruss Pat


    Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
    Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
    Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
    Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

    :fans :welle

  • Zitat

    Original von Toxic-Tonic
    Das ist mir auch erst hinterher eingefallen! Wird wohl erstmal nichts!!


    Ih würde mir an eurer Stelle die sun-jre runterladen (distributions-unabhängige Version), nach /opt auspacken, wie nötig symlinken und sehen, ob's läuft. Kann natürlich sein, dass LinVDR zu alt ist, um neuzeitliches Java zu verwenden.

    LG
    fb


    VDR 1.4.3-3 (vdr-install-script-0.9.5.8 ), VDRAdmin-AM 3.5.2 unter Debian Sarge auf ASUS A8V Deluxe mit Athlon 3000+ (Venice), TT 1.5 + Skystar2

  • Nicht zu vergessen die X-Libs, die ProjectX (bzw. die benutzten Teile der JRE) brauchen, auch wenn man garkein X-Display hat bzw. benötigt.


    Auf der anderen Seite wird nicht viel daran vorbeiführen sich das LinVDR mit solchen Abhängigkeite zuzumüllen, denn vdrsync wird ja offenbar nicht mehr weiterentwickelt und ist in der aktuellen Version nicht zuverlässig benutzbar :(

  • Zitat

    Original von foobar42


    Ih würde mir an eurer Stelle die sun-jre runterladen (distributions-unabhängige Version), nach /opt auspacken, wie nötig symlinken und sehen, ob's läuft. Kann natürlich sein, dass LinVDR zu alt ist, um neuzeitliches Java zu verwenden.


    Glaub ich nicht das es zu alt, läuft hier auf meiner alten SuSE 7.3 problemlos.


    Zitat

    java -version
    java version "1.5.0_07"
    Java(TM) 2 Runtime Environment, Standard Edition (build 1.5.0_07-b03)
    Java HotSpot(TM) Client VM (build 1.5.0_07-b03, mixed mode, sharing)

    FSC Esprimo P5625 AMD Athlon X2 4400 | VDR-SERVER | Centos 7 Kernel-4.4.19 | DVBSky S952 v2 & DVBSKy S950 v3 | VDR-2.2.0 | dummydevice, streamdev-server, etc.
    Raspbery Pi 1 Model B + | Debian wheezy Kernel-3.18.8-v7+ | VDR-2.2.0 | epgsearch, remotetimers, skinsoppalusikka, svdrpservice, mailbox, rpihddevice, sleeptimer, undelete, osdteletext, streamdev-client
    Raspbery Pi 2 - Model B | Debian jessie Kernel-4.1.15-v7+ | VDR-2.2.0 | epgsearch, remotetimers, skinsoppalusikka, svdrpservice, mailbox, rpihddevice, sleeptimer, undelete, osdteletext, streamdev-client

  • ja, aber die ganzen Abhängigkeiten sind mir in anbetracht dessen, das Linvdr 0.8 vor der Tür steht erstmal zu heftig! Warte halt erstmal ab!


    Gruß


    Toxic

    Registrierter VDR-User #1275


    HW neu: Asrock B75 Pro3 - Pentium G620T - SKYDVB S952
    SW neu: YaVDR mit 3.16.3er Kernel ...