[NEUES PLUGIN] "LOGO-WIPE-OUT" Hier mal ein Demo

  • Hi Leute,


    ich hab mal very quick and very dirty ein kleines Plugin geschrieben, das anhand des RTL Logos demonstriert wie man Senderlogos dynamisch "verschwinden" lassen kann.


    Das Demo basiert auf dem "osddemo" von Klaus - also nicht erschrecken dass im zip-file der osddemo ordner drin ist.
    -> den ganzen ordner einfach in den plugin Ordner kopieren und wie gewohnt "make plugins" ausführen. (habs nur unter 1.4.0 getestet)
    -> den vdr mit "-Posddemo" starten und auf RTL des plugin aufrufen ;-)


    sag ja, quick and dirty!!!!!!!!!!!!!


    mich würde einfach mal eure meinung interessieren.


    das plugin wäre als mischung von einbrennschutz für plasmas und anti-sendelogo gedacht.


    Ciao
    Abstract

    Files

    SUSE 10.2, VDR 1.4.7
    PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
    P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
    Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

    The post was edited 3 times, last by abstract ().

  • Hoi!


    Hört sich sehr interessant an.


    Könntest Du evtl. einen Screenie posten?

    VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
    VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
    jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
    ...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

  • hat's schon wer ausprobiert und einen verbesserungsvorschlag?

    SUSE 10.2, VDR 1.4.7
    PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
    P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
    Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

  • Hallo,


    wenn es einer für LinVDR 1.4.0 anbietet kann ich auch testen... :D


    Eine so Datei wäre super.

    Vice President Logistics and Materials Handling of the first 40" TFT Sammelbestellung and Atmolight I + II + III

  • Quote

    Original von TheAlamo
    hm, geht das nur mit fullfeatured Karten?


    Ja

    Quote

    Original von TheAlamo
    des heisst ned "whipe" ....


    oha!... ja klar :P

    SUSE 10.2, VDR 1.4.7
    PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
    P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
    Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

  • ich weiß nicht ob das geht aber beim umschalten müsste das plugin automatisch mit der entsprechenden logo-position gestartet werden (so wie das director plugin)
    kenn mich aber mit plugin-programmierung überhaupt net aus und probier hier mal denkanstöße und ideen zu kreieren.


    lg
    abstract

    SUSE 10.2, VDR 1.4.7
    PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
    P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
    Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

    The post was edited 1 time, last by abstract ().

  • Papsi :
    Enthält "libvdr-osddemo.so"


    abstract :
    So wie ich es verstanden habe, wird ein "Logo"-Rechteck definiert.
    Wäre es nicht praktischer die Logoerkennung ala NoAd <- nur so eine Idee.


    Aber ne spassige Idee - für Plasmas sogar sinnvoll.

    (( Kein VDR im Augenblick ))
    Desktop: OS X 10.4 - PowerBook G4
    Misc. HW: XBox 1.0 w/ XBMC & Sanyo Z3S & Onkyo TX-SR503E

  • Quote

    Original von Boergen
    Hoi!


    Hört sich sehr interessant an.


    Könntest Du evtl. einen Screenie posten?


    Nur um die Idee von Boergen nochmal in Erinnerung zu bringen. Hat vielleicht jemand einen Screenshot mit und ohne dem Plugin??

    Hardware: Gigabyte GA-970A-D3, AMD Athlon II X2 235e, 4GB RAM, Zotac GeForce 210 Synergy Edition 1GB, Corsair Force3 60GB SSD, Mystique SaTiX-S2 Dual, 6.4" TFT, Atric IR Einschalter Rev.5, Logitech Harmony 900, Samsung LE46A789 full HD LCD, Denon AVR-1910, USB Atmo-Light von Slime
    Software: yaVDR 0.5
    Streaming Client 1: Hauppauge MediaMVP
    Streaming Client 2: Telegant TG100 (wenn ich mal irgendwann die Zeit finde das UPnP-Plugin zu testen)

    The post was edited 1 time, last by Saxman2k ().

  • Quote

    Original von Boergen
    Könntest Du evtl. einen Screenie posten?


    bitte einfach das demo mal installieren und ansehen


    hätte noch eine frage an die c-coder gurus:


    ich hol mir den aktuellen fernsehbild-inhalt mittles:
    V4L_Capture cap(cap_resol_x, cap_resol_y);
    map = (unsigned char *)cap.capture(); //capture screen


    dabei bekomm ich aber auch das eingeblendete OSD mitgeliefert.
    Frage:
    ist es möglich das reine fernseh-livebild trotz osd-einblendung zu capturen?


    ich versuche grade komplett adaptiv die statischen bildinhalte zu erkennen und damit auf jeden länger auftretenden bildschirminhalt automatisch reagieren zu können.


    ciao abstract

    SUSE 10.2, VDR 1.4.7
    PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
    P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
    Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

    The post was edited 1 time, last by abstract ().

  • Quote

    Original von ravemax
    Papsi :
    Enthält "libvdr-osddemo.so"
    ...


    hi


    was mache ich denn mit dieser datei.


    habe das mahlzeit iso drauf


    kann mir das mal einer schnell erklären


    kopieren usw kann ich, die programme habe ich


    mfg

  • Quote

    Original von abstract
    Frage:
    ist es möglich das reine fernseh-livebild trotz osd-einblendung zu capturen?


    ich versuche grade komplett adaptiv die statischen bildinhalte zu erkennen und damit auf jeden länger auftretenden bildschirminhalt automatisch reagieren zu können.


    hat hier keiner eine antwort parat??
    wenn das nämlich nicht geht knie ich mich in die voll automatische variante nicht weiter rein. :(

    SUSE 10.2, VDR 1.4.7
    PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
    P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
    Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

  • Hmmm, nein das v4l-Interface liefert Dir nur den Output der gesamten Bildverarbeitungs-Maschinerie, also das was auch zum TV-Out geht. Aber wenn Du gut im abgucken bist, schau Dir doch mal das osdpip-Plugin an (evtl. für den Anfang in seiner Urversion, da habe ich noch libmpeg2 benutzt -> einfacher als powARman's ffmpeg-Variante), dort wird das komprimierte MPEG abgegriffen und decodiert, und dann live verarbeitet. Das hätte zudem den Vorteil dass Budget-Only-User nicht aussen vor blieben ;)

  • LordJaxom : Und was macht denn ein Budget-User mit dem dekodierten Stream? Wieder enkoden oder als Avi speichern? ;) Denk, das is wohl ziemlich heftig :).


    abstract : Sorg mal zumindest dafür, dass dein Plugin auch ne so mit dem Namen deines Plugins erzeugt. Wie ein neues Plugin-Skelett angelegt wird, steht in der PLUGINS.html


    arghgra

  • Quote

    Original von arghgra
    abstract : Sorg mal zumindest dafür, dass dein Plugin auch ne so mit dem Namen deines Plugins erzeugt. Wie ein neues Plugin-Skelett angelegt wird, steht in der PLUGINS.html


    mit einer sauberen implementierung möchte ich abwarten bis ich geklärt hab ob das ganze überhaupt so machbar ist wie ich mir das vorstelle.


    aktueller stand:
    logos werden mit einer kopie des livebildbereiches knapp unterhalb des logos überblendet.
    das plugins startet sich auch automatisch beim kanalwechsel.


    hab allerdings ein problem: das plugin wird automatisch nach einiger zeit beendet - das ist denke ichmit allen plugins so.
    wie lässt sich denn das unterbinden?

    SUSE 10.2, VDR 1.4.7
    PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
    P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
    Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

  • Quote

    Original von nordlicht
    wenn ich das richtig in Erinnerung habe, in der ProcessKey-Methode osContinue zurückgeben, wenn keine Keys ausgewertet werden. Kann mich aber auch irren ?(


    Danke! Genau das wars ;)


    So, wenn mir jetzt noch wer einen Tip geben kann wie ich den aktuellen Kanal unabhängig von der individuellen Kanlliste erkennen kann könnte ich mal die aktuelle Version posten.


    Derzeit lese ich die aktuelle Kanalnummer so aus:

    Code
    1. const cChannel* Channel = Channels.GetByNumber(Device->CurrentChannel());
    2. Active_ChannelNumber = ChannelNumber;


    Das ganze soll aber unabhängig von der individuellen Kanlliste funktionieren -> ich bräuchte also z.b. anhand von RTL einen Tip wie ich erkenne dass RTL geschaut wird.
    Geht das über irgendeine PID oder so?????


    ciao
    Abstract

    SUSE 10.2, VDR 1.4.7
    PLUGINS: remote, skinoppu, dvd, mp3, osdteletext, tvonscreen, image, epgsearch, streamdev, rectstatus, screenshot
    P4 2,8GHz, 512MB, Nexus-s 2.3, Nova-S, 2xNova-S-PLUS, SP2514N, SP1614N, SP1604N, Gigabyte GA-8KNXP
    Silverstone LC10 mit eigenem 4x20 LCD und AVR-Butterfly als remote-power-on und timer und IR-code converter

    The post was edited 1 time, last by abstract ().

  • Quote

    hab allerdings ein problem: das plugin wird automatisch nach einiger zeit beendet - das ist denke ichmit allen plugins so.
    wie lässt sich denn das unterbinden?


    Dieses Prob gabs beim OSDPIP-Plugin auch und ums zu verhindern den
    Nocloseonmenutimeout-Patch:

    FSC Primergy TX 300 S4 | 2 x Intel(R) Xeon(R) CPU X5460 @ 3.16GHz | RAM 16GB | VDR-SERVER | Centos 7 Kernel-4.19.0 | DVBSky S952 v3 & DVBSKy S950 v3 | VDR-2.2.0 | iptv, dummydevice, dvbhddevice, svdrposd, streamdev-server.
    Raspbery Pi 1 Model B + | Debian wheezy Kernel-4.4.50+ | VDR-2.2.0 | epgsearch, remotetimers, skinsoppalusikka, svdrpservice, mailbox, rpihddevice, sleeptimer, osdteletext, streamdev-client
    Raspbery Pi 2 - Model B | Debian jessie Kernel-4.4.50-v7+ | VDR-2.2.0 | epgsearch, remotetimers, skinsoppalusikka, svdrpservice, mailbox, rpihddevice, sleeptimer, osdteletext, streamdev-client


  • Quote

    Original von abstract
    So, wenn mir jetzt noch wer einen Tip geben kann wie ich den aktuellen Kanal unabhängig von der individuellen Kanlliste erkennen kann könnte ich mal die aktuelle Version posten.


    Derzeit lese ich die aktuelle Kanalnummer so aus:

    Code
    1. const cChannel* Channel = Channels.GetByNumber(Device->CurrentChannel());
    2. Active_ChannelNumber = ChannelNumber;


    Das ganze soll aber unabhängig von der individuellen Kanlliste funktionieren -> ich bräuchte also z.b. anhand von RTL einen Tip wie ich erkenne dass RTL geschaut wird.
    Geht das über irgendeine PID oder so?????


    Nimm doch den Sendername dafür:

    Code
    1. Channel->Name(); // voller Sendername
    2. Channel->ShortName(true); // etwas kürzer ;)


    Gruß,
    Nordlicht