40" Display aus der Sammelbestellung - hier alles technische rein !!!

  • Hallo,


    wie bestimmt alle mitbekommen haben, wird in diesem Tread eine Sammelbestellung eines 40" Display´s geplant.


    Da aber immer wieder technische Anfragen und teilweise sinnlose Sachen gepostet werden, wird der eigentliche Gedanke einer Sammelbestellung dadurch etwas "behindert"


    Denn wenn man mal 2 Tage nicht online war, muß man doch haufenweise lesen und davon sind aber nicht alle Sachen intressant.


    Hier noch mal eine kleine Zusammenfassung:


    Bilder:
    Bild 1 - Front
    Bild 2 - Rückseite
    Bild 3 - Rotbild
    Bild 4 - Graubild
    Bild 5 - Testbild
    Bild 6 - Gittertestbild
    Bild 7 - Fernsehbild
    Bild 8 - Nachrichten
    Bild 9 - Filmanfang
    Bild 10 - Lauftext 1
    Bild 11 - Lauftext 2
    Bild 12 - Rückseite inkl. Platinen 1
    Bild 13 - Rückseite inkl Platinen 2
    Bild 14 - Rückseite inkl. Platinen 3
    Bild 15 - LED´s


    Link Controller


    :EDIT hinzugefügt...
    Verdrahtungsplan (PDF)



    Also bitte hier nur technische Sachen rein, die Sammelbestellung geht hier weiter
    Bestellung...

    Vice President Logistics and Materials Handling of the first 40" TFT Sammelbestellung and Atmolight I + II + III

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von Papsi ()

  • Mich würde interessieren, in welchen Bildwiederholraten das Display angesteuert werden kann. Im Datenblatt zu dem einen Controller stand nur pauschal, dass er alle VESA-Modi akzeptieren würde. Allerdings stand da auch etwas von "Framerate Conversion". Läuft das Display nur in 60Hz?

  • Zitat


    ... da hier die meisten das Panel an einen VDR anschließen wollen, würde sich doch auch anbieten, eine FBAS TV Karte einzubauen und über die VDR Grafikkarte die Ausgabe in VGA zu bewerkstelligen - oder geht das nicht? Muss wohl ein passendes Plugin dazu ...


    Versteh ich jetzt nicht. Die FBAS-Ausgabe der TT ist doch nicht von besserer Qualität als die über den VGA-Ausgang einer Graphikkarte? Ich denke, dass die Qualität von dem Moment an im Argen liegt, sobald das Signal als analoges, klassisches Videosignal (FBAS, Composite, SVHS, RGB) verwendet wird. Das kann doch auch ein 200EUR Controller mit Videoeingang nicht verbessern.
    Es sei denn du gehörst zu den erlesenen, die einen DVD-Player mit Digitalausgang haben. Dann ist diese VDR-Lösung natürlich dämlich.

  • Ich hab jetzt mal eine Frage zur Reaktionszeit. Das Display ist mit (ca) 20 ms angegeben. Momentan wirbt aber jeder mit 8ms, ist das nur ein Marketing"gag" oder ist unser Display wirklich langsam


    Was mir nicht klar ist: Bei einer Bildwiederholrate von 50Hz kommt alle 20 ms ein Bild, wie soll da ein Display in 8mS reagieren, wenn das Bild nochnicht mal komplett da ist?


    Gruß
    Roland

    Software: VDR 1.4.3, mp3, osdpip, streamdev-server, femon, wapd, X11, Wireless Keyboard Kernel: 2.6.18
    Hardware: 1x DVB-S v 1.3, 1x Skystar 2, Celeron@2GHz, 256 MB RAM, 4 HDs Raid1/5, Total: 600 GB, Asus P4S533 cmi8738 & LAN on board 6 PCI
    40" Sammelbestellungs-LCD an ATI Radeon 9550 DVI-Out + tvtime, 70 cm TV an J2-RGB-Out
    Organisator der ersten und zweiten VDR-Sanitizer Sammelbestellung.
    In progress: POV-ION 330 - MediaPointer MP-S2 - vdr 1.7.9 - vdr-xine(vdpau)

  • Zitat

    Original von xweber
    Servus,


    wäre auch eine Verwendung der Controller von http://www.winmate.com.tw/ipc/2adboard.htm denkbar?


    Alex


    Das Datenblatt vom Display ist vorhanden (s. anderer Thread) frag doch bei der Firma mal an.


    Hier ist Eigeninitiative gefragt.

  • Zitat

    Original von STB
    Das Datenblatt vom Display ist vorhanden (s. anderer Thread) frag doch bei der Firma mal an.


    Hier ist Eigeninitiative gefragt.


    Auf welche Frage war das die Antwort? Die Bildwiederholrate steht da nicht drin, hatte vorher schon nachgesehen.

  • frag doch bei der Firma mal an

    neues Spielzeug:
    vdr4fun-0.0.1
    Acer Revo, 2GB RAM, 500GB HDD, Opera DVB-USB, ATIUSB Fernbedienung


    auf dem Abstellgleis
    gen2vdr 1.1
    ASUS A8N32-SLI Deluxe, Athlon-64 3100, 1024 MB RAM, TT DVB-S premium 1.5 (+Scart-Out)+ Premium 1.3, 200GB + 300GB (SATA) HDD, NEC DVD+/-R(W) 3500A, ATIUSB Fernbedienung
    alles im Silverstone LC16M

  • Zitat

    Original von High8


    Versteh ich jetzt nicht. Die FBAS-Ausgabe der TT ist doch nicht von besserer Qualität als die über den VGA-Ausgang einer Graphikkarte? Ich denke, dass die Qualität von dem Moment an im Argen liegt, sobald das Signal als analoges, klassisches Videosignal (FBAS, Composite, SVHS, RGB) verwendet wird. Das kann doch auch ein 200EUR Controller mit Videoeingang nicht verbessern.
    Es sei denn du gehörst zu den erlesenen, die einen DVD-Player mit Digitalausgang haben. Dann ist diese VDR-Lösung natürlich dämlich.


    OK - die TT hat auch n FBAS - abba wer RGB hat , will doch nich zurück auf FBAS - oder warum hängt man sich n AV Board an J2 ? ;)


    HJS

  • hallo,


    nochmal zum Thema Lötkolben:


    na gut - ganz wenig muss doch:


    1)


    a) vom 2. Netzteil - ( Masse ) zum 1. Netzteil
    b) vom 2. Netzteil - ( 0V on / 5V off ) zum 1. Netzteil
    ( über 10kOhm Widerstand )


    hier können die Original Kabel aufgetrennt werden und die Verbindungen eingelötet werden (oder Adapter löten, wie auf dem Foto )


    ( siehe Fotos )


    2)


    ein 9-poliges Kabel vom Controller zum 2.Inverter des Displays muss aufgetrennt und verlängert werden.


    das war`s auch schon


    anbei noch Bilder von dem fertigen 29"er Gerät

  • der ist bisher nur bei mir dabei, weil ich eine steckbare Lösung haben wollte.


    Der Adapter besteht aus:



      1 x Buchsenleiste ( aus altem Faxgerät )
      2 x Steckerleiste ( aus altem Faxgerät )
      1 x Widerstand 10kOhm
      1 Stück Lochrasterplatine (Streifen)
      etwas Schrumpfschlauch
      verklebt mit Heißkleber

  • Also solch einen Adapter wird nicht das Problem sein, da haben wir hier schon andere Sachen gebastelt...


    Da wird es bestimmt später auch ein HOW TO geben.

    Vice President Logistics and Materials Handling of the first 40" TFT Sammelbestellung and Atmolight I + II + III

  • die genaue Steckerbezeichnung kann bei Bedarf ermittelt werden - dann können die Dinger en`Mass fur Cent`s bestellet werden.


    Bei Eure Stückzahl sollte dann sogar eine Platine drin sein - wird bei der Menge auch nicht viel kosten.


    Nur ich persönlich mag hat lieber steckbare Lösungen als Festverdrahtungen. ( man weiß ja nie worfür`s mal gut ist )

  • Genau...


    Die Adapterplatine sollte nicht das Problem sein.
    STB hat da bestimmt schon was im Kopf :P



    Zur Not ätze ich halt 60 Platinen *Scherz gemacht*

    Vice President Logistics and Materials Handling of the first 40" TFT Sammelbestellung and Atmolight I + II + III

  • mal ´ne andere Sache -


    hat schon jemand Ideen für`s Gehäuse ?


    Maße des Displays ( vorletzte Seite von ):http://homepages.nildram.co.uk…20Sanyo/TM396WX-71N31.pdf


    Bauhöhe von der Rückseite des Displays ca:


    Alu-Blech als Grundplatte 1,5mm - 2mm


    Abstandsbolzen 8mm


    Bauhöhe der Platinen ca. 80mm ( incl.Kühlkörper, ACHTUNG beim NT 220V am Kühlkörper anliegend )


    macht zusammen ab Rückseite Display ca. 90mm


    + ( 10mm ? oder etwas mehr Sicherheitsabstand) zur Rückwand

  • Ich (und ein Bekannter als Schreiner) werde meins aus MDF Holz bauen und das dann weis/schwarz lackieren und mit Klarlack überziehen.


    An den Seiten rund und vorne kommt eine entspiegelte Glasplatte(Vitrinenglas) rauf...
    Bekomme ich auch von einem Bekannten als Glaser.


    Habe schon die passenden Möbel dazu hier zu stehen.

    Vice President Logistics and Materials Handling of the first 40" TFT Sammelbestellung and Atmolight I + II + III

  • alpha_test


    Adama streckt schon die Fühler aus :D


    Orginal von Adama:
    Ich habe schon meine Fühler nach echtem Kontrastfilterglas (speziell grau getönt und beidseitig mehrfach entspiegelt) ausgestreckt. GAAANz zufällig ist der Lieferant auch noch der Lieferant von Bang&Olufsen, die serienmässig Ihre Fernseher mit dem Zeug ausstatten.


    Mfg


    Kyo

    Server
    SW: Suse 9.3 Prof , VDR 1.4.0 Bigpatch+ Pluginsammlung , div. Plugins ,
    HW: PIII 933 ,Nexus 2.2 ,2* Nova , Hardware Wakeup +Software 1.2 von Frank Jepsen mit Pollin LCD, ICE-Display


    Clients:
    MediaMVP
    Showcenter200 mit MTPCenter 1.01
    ctVDR4.5 mit KNC1 und DXR3 im Scenic Gehäuse