Technotrend S2-3200 HDTV-S2

  • Ich habe mir jetzt mit MinGW eine eigene Win-Mplayer.exe gebaut. Mit zwei Threads läuft progressives Material schon mal recht flüssig. Muss aber der Deinterlacer eingeschaltet werden, schaut man in Zeitlupe, obwohl die Prozessorlast nur zwischen 50 und 60% schwankt. Da ich das HD-Material aber eh noch nicht auf einem entsprechenden Display genießen kann, laufen die Tests momentan eh nur aus Spaß am Basteln. Und bis bei mir ein HD-Display angeschafft ist, sind sicherlich auch die h.264-Decoder weiter optimiert worden.


    [edit]
    Gerade habe ich auf der ffmpeg-devel-Mailingliste gelesen, dass der Interlaced-Code noch nicht richtig funktioniert. Es ist also nicht die Performance des Deinterlacers schuld.

    Dr. Brömme grübelt:
    Acht Wochen, nachdem man ihm beim Kölner Straßenkarneval einen Gratiskorn angeboten hatte,
    dämmert ihm langsam, dass er einem hinterlistigen Alaafisten aufgesessen ist.

    The post was edited 1 time, last by udobroemme ().

  • Hab den Treiber auch mal ausprobiert.
    Es gibt aber noch massive Tuning-Probleme bei den DVB-S2 Sendern...
    Danke an sewn4 für die Prima Doku im Wiki, hat sehr geholfen.
    Das erste mal seit 4 Jahren wieder mal selbst n vdr compiliert ;-)


    ...und ich werde noch mal weitere Patches für den Treiber ausprobieren.
    Siehe Ollos posting und das hier
    Grüsse,
    Bitz

  • Hallo Bitz,


    von dem Patch würde ich dir abraten. Da sind Fehler drin. Ich warte jetzt seit einer Woche auf Antwort vom Author.


    bis dann LordZodiac


    Vdr1: vdr-1.7.0 HDe, Nexus 2300-S und TT S2-3200
    Vdr2: vdr-1.4.7 Nexus CA, Terratec Cinergy 1200s
    Plugins: dvd-0.3.6b03+, femon-1.1.3
    System: Suse 9.1 Kernel 2.6.28


    Testkarten: Dxr3, Hauppauge DVB-c 2.1, Terratec Cinergy 1200c, Nova-t
    Alphacrypt Light 3.11
    AMD Sempron 2400+ 512MB Epox 8RDA3I Pro
    Pentium III 384MB BX440
    Panasonic SA-XR 15 EG-S :)

  • Hi LordZodiac,
    Du meinst sicher den von jlacvdr in der ML (nicht ollo), oder?
    Hab den Thread von jlacvdr verfolgt,
    bleibt am Ende nicht viel übrig...
    Aber inzwischen hat Manu nochmal nachgelegt,
    um das tuning zu verbessern.
    Werd ich morgen mal testen
    Grüsse,
    Bitz

  • Hi Bitz,


    ja den meine ich.


    bis dann LordZodiac


    Vdr1: vdr-1.7.0 HDe, Nexus 2300-S und TT S2-3200
    Vdr2: vdr-1.4.7 Nexus CA, Terratec Cinergy 1200s
    Plugins: dvd-0.3.6b03+, femon-1.1.3
    System: Suse 9.1 Kernel 2.6.28


    Testkarten: Dxr3, Hauppauge DVB-c 2.1, Terratec Cinergy 1200c, Nova-t
    Alphacrypt Light 3.11
    AMD Sempron 2400+ 512MB Epox 8RDA3I Pro
    Pentium III 384MB BX440
    Panasonic SA-XR 15 EG-S :)

  • Hi,


    sobald rnissl den neuen DVB-S2 Patch und das vdr-xine Plugin 0.7.12 rausbringt werde ich das Wiki erweitern und das ganze mit dem neuen VDR 1.5.10 mal ausprobieren...so langsam geht´s vorwärts :)

  • So,
    mit der neuesten Version (erst mal nur die version von manu) gehts ganz passabel.
    DVB-S fast in "PROD"-Qualität umschaltbar, ausser der RTL-Transponder,
    der geht ganz schlecht (wie bei rnissl).
    Die DVB-S2 Kanäle lassen sich auch tunen, aber die Darstellung ruckelt noch
    (auf nem amd64 x2 5000 + ati hd2600/fglrx sollte das eigentlich nicht sein).
    Könnte an ffmpeg (wie oben von udobroemme erwähnt) oder am xv liegen.


    Na jedenfalls gehts vorwärts.
    Werde Ollos Vorschläge auch noch testen, aber später...


    Grüsse,
    Bitz


    <edit> tja, lag am xv, die libxv-header hatten gefehlt,
    und deshalb gabs in libxine kein xv.
    Mit xv ist aber auch nicht besser, die grossen 1080i-Bilder verwürfelt das ati hd2600-xv leider völlig.
    Interessanterweise gehen die 576i-Bilder prima (mit xine pp und deinterlace cpu-last von <5%) </edit>

  • So, ich hab mir jetzt die SkyStar HD, die laut Fotos exakt baugleich zur TT 2300 ist (nur der Aufkleber auf dem Tuner weicht ab) zugelegt und - nach ersten Erfahrungen läuft sie prima mit den aktuellen Treibern und szap2, wobei ich bisher nur ZDF und ProSieben HD probiert habe. Die Wiedergabe am PC klappt soweit ganz gut, morgen ist der VDR dran, weiteres dann zu gegebener Zeit.


    (Anm. d. Red. Gruß an LordZodiac :D)

  • LordJaxom


    kannst du mal den i2c im Auge behalten?
    Das währe im Moment interessant.


    bis dann LordZodiac


    Vdr1: vdr-1.7.0 HDe, Nexus 2300-S und TT S2-3200
    Vdr2: vdr-1.4.7 Nexus CA, Terratec Cinergy 1200s
    Plugins: dvd-0.3.6b03+, femon-1.1.3
    System: Suse 9.1 Kernel 2.6.28


    Testkarten: Dxr3, Hauppauge DVB-c 2.1, Terratec Cinergy 1200c, Nova-t
    Alphacrypt Light 3.11
    AMD Sempron 2400+ 512MB Epox 8RDA3I Pro
    Pentium III 384MB BX440
    Panasonic SA-XR 15 EG-S :)

  • Wenn Du mir noch kurz erklärst wie, oder nen Link auf den entsprendenden Beitrag postest, mache ich das morgen abend sehr gerne. Hab die Karte heute erst eingebaut und die 30 Seiten dieses Threads noch nicht komplett verinnerlicht ;)

  • LordJaxom


    Dazu findest du hier im Thread nix.
    Bei Reinhard treten ab und zu solche Fehler auf.
    http://linuxtv.org/pipermail/l…/2007-October/021303.html


    Die kommen von alleine im Log.


    @all
    Falls jemand diese auch mit der TT S2-3200 hat dann bitte melden.


    bis dann LordZodiac


    Vdr1: vdr-1.7.0 HDe, Nexus 2300-S und TT S2-3200
    Vdr2: vdr-1.4.7 Nexus CA, Terratec Cinergy 1200s
    Plugins: dvd-0.3.6b03+, femon-1.1.3
    System: Suse 9.1 Kernel 2.6.28


    Testkarten: Dxr3, Hauppauge DVB-c 2.1, Terratec Cinergy 1200c, Nova-t
    Alphacrypt Light 3.11
    AMD Sempron 2400+ 512MB Epox 8RDA3I Pro
    Pentium III 384MB BX440
    Panasonic SA-XR 15 EG-S :)

  • Werd das nochmal verfolgen, mit RTL,
    ich hab hier ne original tt3200.
    Das Log ist leider weg, der Treiber ist in der Standard-Einstellung sehr "gesprächig"...
    Vielleicht wars nur Zufall (clouds across the moohhooon).
    Auf jeden Fall bin ich noch nicht so weit, geordnete Bugreports abzugeben.
    Das tuning ist aber generell noch nicht zufriedenstellend.


    Grüsse,
    Bitz

  • :moin


    also nochmal, bei mir treten überhaupt keine Probleme beim Umschalten auf, weder auf dem RTL Transponder, noch zwischen DVB-S und DVB-S2 - seit ich die beiden saa7146-i2c patches eingespielt habe:


    http://linuxtv.org/hg/v4l-dvb/rev/7625057db2b6
    http://linuxtv.org/hg/v4l-dvb/rev/600876f4508f


    Beide scheinen ja das I2C handling zu verbessern - was wohl der eigentlich Grund für die beobachten Probleme ist?!?


    Außerdem nutze ich noch den Patch aus der ML:


    http://linuxtv.org/pipermail/l…/2007-October/021042.html


    allerdings ohne konkrete Auffälligkeiten im positiven wie negativen Sinne.


    Gruß, ollo

  • Hi,
    So, jetzt mische ich mich auch mal ein, nachdem ich lange Zeit mitgelesen habe.


    Du bist quasi wie im Wiki vorgegangen, und hast anschließend dann noch die beschriebenen Patches installiert,oder?
    (Wiki: http://www.vdr-wiki.de/wiki/in…eitung_%28Achtung_Beta%29)


    Gruß
    DonUlfo

    VDR#1: TT FF 1.3 | Duron 2600+ | 512MB RAM | easyVDR0.62 | VDR1.4.7 | DolbyDigital 5.1 per ac3dec |ATRIC IR-Einschalter | GraphLCD | NVRAM-wakeup | WakeOnCall über FritzBox | PicoAV Board 1.1 | Atmolight mit Ikea Diodern.
    VDR#2 (HDTV): yavdr 0.2 - Tevii S470 - Zotac ION ITX-F


  • Hi,


    das Wiki habe ich heute aktualisiert. Wahrscheinlich ist es von ollo noch ein älterer Stand? Gegebenfalls mal nach dem Wiki aktualisieren und dann schauen ob die Probleme noch bestehen...

  • ... die Patches betreffen nur den Treiber. Ich habe also den Treiber aus dem hg repository - wie es im Wiki steht. Dann die 3 Patches eingespielt und analog zum Wiki den Treiber gebaut und installiert.


    Man kann die Patches auch im Treiber tree belassen wenn man später ein "hg pull" macht - hg kümmert sich um das Mergen der files.


    Gruß, ollo

  • Quote

    Original von ollo
    ... die Patches betreffen nur den Treiber. Ich habe also den Treiber aus dem hg repository - wie es im Wiki steht. Dann die 3 Patches eingespielt und analog zum Wiki den Treiber gebaut und installiert.


    Man kann die Patches auch im Treiber tree belassen wenn man später ein "hg pull" macht - hg kümmert sich um das Mergen der files.


    Gruß, ollo


    Nur aufpassen mit den Patches es kann sein das diese bereits im Treiber vorhanden sind...es kommt eben drauf an an welchem Tag und welcher Uhrzeit man den Treiber aus dem hg geladen hat. Gegebenfalls die Releasenotes vom Treiber prüfen ob man dann die Patches überhaupt noch anwenden muss oder ob diese bereits von Manu ins hg mit aufgenommen wurden.


    Wie gesagt die Anleitung wurde heute aktualisiert...

  • Hallo zusammen,


    habe mir jetzt mla die releasenotes angeschaut, und habe keinen der drei patches wiedergefunden...also scheint so, wenn ich richtig geschaut habe, dass noch keiner von ollos genannten patches momentan mit drin sind...


    Gruß
    DonUlfo

    VDR#1: TT FF 1.3 | Duron 2600+ | 512MB RAM | easyVDR0.62 | VDR1.4.7 | DolbyDigital 5.1 per ac3dec |ATRIC IR-Einschalter | GraphLCD | NVRAM-wakeup | WakeOnCall über FritzBox | PicoAV Board 1.1 | Atmolight mit Ikea Diodern.
    VDR#2 (HDTV): yavdr 0.2 - Tevii S470 - Zotac ION ITX-F

    The post was edited 1 time, last by donulfo ().