Technotrend S2-3200 HDTV-S2

  • Quote

    Original von kls
    Sagen wir mal so: mit PCI ist die Wahrscheinlichkeit, daß VDR es möglichst bald unterstützen wird, deutlich höher, da ich das mit meiner bestehenden Hardware halt ausprobieren kann. Einen PCI-Express-Rechner würde ich mir deshalb wohl kaum extra anschaffen - dazu geht DVB-S mit PAL zu gut.


    Klaus


    Zum üben/aufwärmen würde es ja mal reichen VDR beizubringen mit H264 streams etwas anzufangen. :) (für den Moment halt nur recording)


    Auf 13° und 23° gibt es FTA Promosender die via dvb-s in H264 senden. (Arte und Astra HD Promo)


    Ich habe mich mal an den Astra HD Promo versucht aber sobald man VDR auf Autopids stellt verwirft er das VideoPID das AudioPID bleibt erhalten und man hört sogar etwas.


    Ich habe diese Daten verwendet:
    Astra HD Promo:12032:H:S23.5E:27500:512:513=eng:0:0:2000:1:3217:0


    Grüße

    HW1: Tyan S2915|2x AMD Opteron 2216 HE|pcie 8400GS|TeVii S470 |LSI 8888ELP|SAS Expander|15x2TB mit mhddfs|32" SONY 32EX705
    HW2: Zotac ION|Tevii S650|Samsung 60GB 2,5"|HDMI an 52" Toshiba
    SW 1-2: Xubuntu 10.4, VDR 1.7.14, xine-vdpau, xbmc

  • Quote

    Original von SledgE


    so ist es.


    Dann ist ja wohl ein AV-Board-breakout-connector und der sockel für die RAM erweiterung auch schon drauf, weil 24bit tru color OSD bei 1920x1080 schluckt halt etwas.


    Oder wird dann Randy zur offiziellen TT tuningfirma ernannt
    ;D

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .

    The post was edited 1 time, last by PeterD ().

  • Oops, doppelpost ...

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .

    The post was edited 1 time, last by PeterD ().

  • Quote

    Original von PeterD


    Dann ist ja wohl ein AV-Board-breakout-connector und der sockel für die RAM erweiterung auch schon drauf, weil 24bit tru color OSD bei 1920x1080 schluckt halt etwas.


    Oder wird dann Randy zur offiziellen TT tuningfirma ernannt
    ;D


    Moderne HDTV-Karten bringen ca. 64MB Speicher mit - nur mal so als Hinweis für Technotrend :]
    Und nein: Du willst keinen DDR-Ram-Slot haben ;D


    arghgra

  • Quote

    Originally posted by arghgra
    Und nein: Du willst keinen DDR-Ram-Slot haben ;D


    arghgra


    wär will den heute noch ddr? integrierten speicher als gddr3 und zum erweitern en paar ddr2 oder xdr (sieher rambus, ps3, x360) slots ;)

  • Quote

    Original von kls


    Heißt das, es gibt bereits Full-Featured HDTV-Karten (von anderen Herstellern)?


    Klaus


    Njo - 3 Stück em8621-Karten in Deutschland - leider kein h.264. Aber die zeigen Osd-technisch, was Standard ist/sein sollte und Technotrend nicht ignorieren sollte (leider fehlt die 2d-hw-Beschleunigung).


    Xstream : Das ist eine Fernseh-Guck-Karte (FGK), keine plöde 3d-Karte ;)


    arghgra

  • Ich hab zu der Karte mal eine Frage (eigentlich zwei, aber wann die endlich verfügbar ist kann mir hier eh niemand mit Sicherheit sagen):


    Es ist klar das man damit kein Premiere HD schauen kann, da es für Premiere HD kein CAM gibt.
    Aber wie sieht das mit der Broadcast-Flag aus? Ich habe gelesen das neben Premiere der Free-TV-Sender "Anixe HD" mit aktivierter Broadcast-Flag sendet. Hat das auf die Karte irgendwelche Auswirkungen oder ist das höchstens informativ (wie das Copyright-Bit im MP3-Header)? Da die Karte die H.264-Daten an einen Dekoder außerhalb der Karte übergeben muss, kann die Karte das theoretisch gar nicht kontrollieren, ob die Software das jetzt speichert oder dekodiert und wiedergibt? Wenn es eine Aufnahme-Sperre gibt, dann höchstens in der Software, das ist bei der Verwendung mit VDR aber vollkommen egal. Oder verweigert die Karte möglicherweise die Zusammenarbeit mit anderer Software bei aktivierter Broadcast-Flag?
    Kann mir dazu irgendjemand was sagen?


    Viele Grüße,
    S_O

  • Quote

    Mich beschleicht das Gefühl, Hollywood hat von der Karte Wind bekommen und eine einstweilige Verfügung erwirkt, bis eine HDCP-Schnittstelle eingebaut worden ist.


    Das geht doch gar nicht. Dafür müsste dir Karte ja einen H.264-Decoder beinhalten. Solange die Dekodierung über die Software geht, geht da gar nichts in der Hinsicht (außer die Karte abeitet falls bestimmte Flags gesetzt sind nur noch mit bestimmten Treibern/Software zusammen, die nicht quelloffen sind).


    Noch sind die Linux-Treiber ja noch nichtmal fertig, also ist das mit Karte nicht so dringend. Am Anfang des Threads wurde gesagt die Entwickler würde so eine Karte bekommen, haben die den schon eine?

  • Das Problem ist einfach, hier wird die Verschlüsselung nachträglich drauf gesetzt. DVB-S2 und H.264 sind offene Standards, jeder kann da einen Empfänger konstruieren ohne irgendwas mit Verschlüsselung machen zu müssen.
    Bei HD-DVD und Blu-Ray sind die Sachen ja schon verschlüsselt, sie werden vom Gerät ent- und anders wieder verschlüsselt. Wie das geht ist öffentlich nicht bekannt.


    Die einzige Möglichkeit DRM hier einzubinden, wäre eine Verschlüsselung und freie CAMs dafür gibt es nicht, nur fest in zertifizierten Receivern (die korrekt wieder verschlüsseln mit HDCP) eingebaute, oder halt CAMs die nur mit solchen Receivern zusammenarbeiten. Wie bei Premiere-HD zur Zeit.

  • Bis vor kurzem war das hier ein ganz nützlicher Thread. Interessierte konnten sich über die Entwicklung der TT DVB-S2 Karte informieren lassen. Dummerweise wird jetzt hier zum x-ten Mal der immer gleiche Kopierschutz Scheißdreck durchdiskutiert. Leute, sucht euch doch bitte die andere Threads raus, da sind dann die Verschwörungstheoretiker unter sich. Jedesmal wenn einer HDTV, DVB-S2, CAM, HD DVD, ... sagt kommt immer das gleiche Geheule zum Vorschein. Ihr wisst nicht was passiert, keiner weiß es, also wartets ab. Dieser Thread ist für konkrete, technische Informationen da.

  • Also mal wegen CAM:


    laut Auskunft "Gruber" von MASCOM wird es Ende des Jahres ein CAM für Premiere geben! Auch für "Nicht-zertifizierte" Geräte, demnach auch PC-Karten. MASCOM ist hier bereits im Gespräch, aber auch dies wird noch locker 6 Monate dauern, bis ein CAM, ähnlich wie Alphacrypt/Premiere CAM, auf den Markt kommt.


    Wir müssen einfach mal abwarten, was kommt... :rolleyes:

  • Hallo großer Meister aus Ex-Poing :-)


    Vorablieferung von was denn? S2-Budget oder FF-HDTV?
    Letztere können wir ja bis Jahresende knicken, TT "meinte", zur IFA mal was präsentieren zu können :rolleyes:


    Budget-S2: bekomme ich, trotz regelmäßigem und angemessenen Andechser-Konsums, Magendruck (ca. 8 bar, messbar). Termin wurde ja seit Ende April immer wieder verschoben. Diese Woche waren wir sogar soweit, daß wir vorgestern welche bekommen sollten, was sich wiedermal als "Farce" herausstellte. Neuer Termin (angeblich verbindlich: Mitte Juli).


    Natürlich halte ich was in der Rückhand, da wir für die VDRler ein paar übrighaben wollen, wegen Treiberanpassung/Ansteuerung.


    Wollte eigentlich Cooper eine spendieren, Du auch? "Kannst Du das denn auch"? ;D