[ANNOUNCE] VDRAdmin-AM-3.4.6beta2

  • Hallo!


    ich habe jetzt die zweite Beta online gestellt. Sie behebt ein paar Probleme mit der ersten Beta. Desweiteren gibt's jetzt nur noch den "default" Skin (war in Beta1 der default.png Skin).


    Eine Bitte: können diejenigen, die Probleme mit den deutschen Umlauten habe, diese Version mal testen, ob es da besser ist? Dazu muss aber ein aktuelles Locale::gettext Perlmodul vorhanden sein, d.h. die Meldung "Not using bind_textdomain_codeset(). Please update your Locale::gettext perl module!" darf beim Programmstart auf der Konsole nicht erscheinen!


    Wie ihr der HISTORY entnehmen könnt, hat sich nicht wirklich viel getan, es gibt z.B. noch Ausrichtungsprobleme bei einigen Bildern, aber das sollte nicht sooo stören.


    Andererseits wird sich in nächster Zeit nicht viel tun, da ich (hoffentlich wohlverdienten) Urlaub mache. :sonne


    Viel Spaß!
    Andreas



    *** HISTORY ***
    2006-05-19: 3.4.6beta2

    • Added: VPS time, audio and video tracks to prog_detail if available.
    • Added: class names for action icons (info, record...) for hiding single items (not yet finished).
    • Added: ids for navigation items, see user.css_example for hiding single items.
    • Changed: Icons for stream and switch TV.
    • Replaced: "default" skin by "default.png" skin.
    • Added: Link from pattern title in AutoTimer list to AutoTimer edit (Requested by Tarandor).
    • Reworked: prog_timeline; still needs some beautification (Based on patch submitted by Torsten Herz).
    • Fixed: IMDb link in prog_summary listview (Reported by heiwil).
    • Fixed: detection of valid Locale::gettext calls.


    2006-05-19: 3.4.6beta

    • Added: "next" shortcut in prog_summary to show events starting after the current event (Based on patch by Joachim).
    • Added: added selectbox in prog_summary to quickly show the epg at a given time (uses times configured in timeline config).
    • Added: list view in prog_summary which includes a graphical elapsed time representation (Based on patch by Joachim).
    • Added: selectbox in prog_list2 to quickly jump to a day's epg.
    • Reworked: prog_detail (incl. recording's details).
    • Changed: cleaned config menu.
    • Removed: "bilder" and "copper" theme".
    • Added: "default.png" theme (nice PNG images, extracted from KDE's Crystal icons).
    • Reworked: "default" theme (ugly GIF images, extracted and converted from KDE's kdeclassic icons).
  • Hmm, ich bekomme beim Ausführen von './install.sh' ein

    Code
    1. install: unable to open `/usr/share/locale/de/LC_MESSAGES/vdradmin.mo/vdradmin.mo': No such file or directory
    2. install: cannot change permissions of /usr/share/locale/de/LC_MESSAGES/vdradmin.mo/vdradmin.mo: No such file or directory
    3. install: cannot change ownership of /usr/share/locale/de/LC_MESSAGES/vdradmin.mo/vdradmin.mo: No such file or directory


    Pit


    [EDIT]
    Äh, keine Ahnung was los war. Hab jetzt nochmal uninstall und dann install gemacht, und diesmal lief es durch.... Sorry
    [/EDIT]

    VDR1:ASRock Ion 3D 152B, Sundtek SkyTV Ultimate openSUSE Leap 42.2, VDR 2.4.0,
    VDR2: ASRock J4105-ITX, DVBSky S952, openSUSE Tumbleweed, VDR 2.4.0

    softhddevice/vaapidevice, DFAtmo, xmltv2vdr, tvscraper, tvguideng, VDRAdmin-AM (alles git)

    The post was edited 1 time, last by Der_Pit ().

  • Quote

    Original von amair
    Wenn es Verbesserungsvorschläge gibt, wäre *jetzt* der richtige Zeitpunkt diese zu machen...


    Spartenansicht! :)


    Siehe hier


    Joachim


    P.S.: Ceterum Censeo....:-)

    Registrieter VDR User Nr. 1237


    The post was edited 1 time, last by joachim-h ().

  • Quote

    Original von amair
    wie haltet ihr eigentlich von der Usability?


    Also ich finde sie sehr gut - habe allerdings nicht wirklich Vergleichsmaßstäbe (außer plain VDR).
    Nur eines finde ich etwas störend: Mein VDR ist relativ langsam, und es dauert 'ne ganze Weile, Übersichten zu erstellen (Was läuft jetzt 8-10s). Wenn ich aus dieser Liste heraus Wiederholungen suche und/oder Timer programmiere ist sie weg und muß neu erstellt werden, was den Workflow etwas ausbremst. Eine Möglichkeit wäre da vielleicht, die Timerprogrammierung und Anzeige von Suchergebnissen in ein eigenes Fenster zu verfrachten, ähnlich wie bei der Detailansicht.
    Ist aber nicht wirklich wichtig...


    Pit

    VDR1:ASRock Ion 3D 152B, Sundtek SkyTV Ultimate openSUSE Leap 42.2, VDR 2.4.0,
    VDR2: ASRock J4105-ITX, DVBSky S952, openSUSE Tumbleweed, VDR 2.4.0

    softhddevice/vaapidevice, DFAtmo, xmltv2vdr, tvscraper, tvguideng, VDRAdmin-AM (alles git)

  • Whow, das neue Outfit macht sich ja richtig gut (hab die Beta1 nicht richtig gecheckt :D ), könnte allerdings IMHO ein wenig kontrastreicher sein (hellblau gegen über weiß).


    Scheint 'n Parsing Fehler zu geben: Ich habe einen Timer "Jeanne d'Arc". Wenn ich die Details aufrufen möchte, öffnet sich zwar das Detailfenster, aber statt Inhalt gibt's die Option, vdradmind.pl downzuloaden, und vdradmin stürzt ins Nirvana. Stolpert er über das '?

    LG
    Jochen


    VDR 1.4.3-3 (vdr-install-script-0.9.5.8 ), VDRAdmin-AM 3.5.2 unter Debian Sarge auf ASUS A8V Deluxe mit Athlon 3000+ (Venice), TT 1.5 + Skystar2

    Rpi4 headless mit MLD 5.4 als Server via satip-Plugin hinter einem Telestar Digibit Twin, ein Rpi3 als Streamdev-Client mit MLD 5.4

    The post was edited 1 time, last by foobar42 ().

  • @foobar:
    Bei mir geht das problemlos, auch mit '. Hab den Timer aber gerade eben neu programmiert. Geht das bei Dir auch? Fehler auch bei Detailansicht aus der Programmliste? Problem im EPG?


    Pit

    VDR1:ASRock Ion 3D 152B, Sundtek SkyTV Ultimate openSUSE Leap 42.2, VDR 2.4.0,
    VDR2: ASRock J4105-ITX, DVBSky S952, openSUSE Tumbleweed, VDR 2.4.0

    softhddevice/vaapidevice, DFAtmo, xmltv2vdr, tvscraper, tvguideng, VDRAdmin-AM (alles git)

  • Der Timer wurde mit der 5.a angelegt. Wenn ich da auf Detailansicht gehe, bekomme ich ein Detailfenster ohne EPG-Info (keine weiteren Konsequenzen). EPG-Daten sind aber laut Programmübersicht da.

    LG
    Jochen


    VDR 1.4.3-3 (vdr-install-script-0.9.5.8 ), VDRAdmin-AM 3.5.2 unter Debian Sarge auf ASUS A8V Deluxe mit Athlon 3000+ (Venice), TT 1.5 + Skystar2

    Rpi4 headless mit MLD 5.4 als Server via satip-Plugin hinter einem Telestar Digibit Twin, ein Rpi3 als Streamdev-Client mit MLD 5.4

  • Hallo,


    Quote

    Original von foobar42
    Whow, das neue Outfit macht sich ja richtig gut (hab die Beta1 nicht richtig gecheckt :D ), könnte allerdings IMHO ein wenig kontrastreicher sein (hellblau gegen über weiß).


    Toll, dass es Dir gefällt.
    Das Hellblau/Weiß Problem ist mir auch schon aufgefallen, aber irgendwie finde ich für Hellblau keinen Ersatz, der paßt.


    Quote

    Scheint 'n Parsing Fehler zu geben: Ich habe einen Timer "Jeanne d'Arc". Wenn ich die Details aufrufen möchte, öffnet sich zwar das Detailfenster, aber statt Inhalt gibt's die Option, vdradmind.pl downzuloaden, und vdradmin stürzt ins Nirvana. Stolpert er über das '?


    Hm, hab's gerade auch probiert, aber kein Problem festgestellt.


    Gruß,
    Andreas

  • Mir ist grade nochwas aufgefallen:


    Hab zuhause DynDNS.
    An meinem Router hab ich dann einen Port freigeschaltet und den auf meinen linvdr:80 geroutet.


    Wenn ich nun von ausserhalb auf VDRadmin zugreife und auf "Stream" klicke will er den Link "http://linvdr:3000/1" öffnen.
    Kann man das durch umstellen des Hostnamens ändern oder hast du eine andere Idee.


    (Das das Streamen über DSL nicht wirklich funktioniert ist hier ne andere Sache!) :)


    Gruß
    Tarandor

  • Hallo,



    Mal ganz theoretisch, kann's nämlich im Moment nicht ausprobieren:
    Wenn in vdradmind.conf VDR_HOST auf "localhost" steht, dann holt er sich mit "ifconfig eth0" die "inet addr" oder, wenn das nicht klappt, mit "hostname" eben diesen. Sonst wird VDR_HOST verwendet.


    Hoffe, das hilft...


    Gruß,
    Andreas

  • Hi, ich habe gerade mal deine Beta2 installiert.
    Installation lief auch sauber durch, ausser dass ich halt wie immer bei LinVDR ohne Devel Umgebung keine CPAN Module hinzufügen kann, wie etwa SMTP etc. Aber das ist auch momentan für mich nicht wichtig.


    Was mich nur wundert, ich habe den VDRAdmin nach der Installation gestartet, und er hat besagt Meldung gebracht:
    "Not using bind_textdomain_codeset(). Please update your Locale::gettext perl module!"


    Allerdings ist der VDRAdmin wunderbar in Deutsch, so wie ich es wollte.


    Eine Sache hätte ich noch. Was ist denn hier passiert? Die Symbole sind irgendwie verschoben:
    [Blocked Image: http://www.tkozone.de/images/vdradmin_beta2.JPG]

    VDR #1:
    SW: LINVDR 0.7 (2.6.20.1 Dr. Seltsam ) VDR 1.4.5-2-extp22 + Mahlzeit-ISO 3.2
    HW: Asus Pundit-R - Pentium III 2GHz - 7'' TFT für GraphTFT - Nexus-S Rev. 2.3
    VDR #2 (Client):
    SW: LinVDR 0.7 (2.6.17.3 Dr. Seltsam ) VDR 1.4.0-1 + DXR3 Dr. Seltsam
    HW: T-Online Streaming Box S-100 - Pentium M 788MHz - DXR3 Karte - 1GB CF
    Registered User: #1096

  • Hallo,


    ich bin gerade über ein kleines Problem gestoßen: Wenn ich in der Zeitleiste eine andere als die aktuelle Zeit als Startzeit wähle, dann zeigt die Liste zwar die richtige Zeitspanne an (endlich auch über Mitternacht hinaus - danke!), allerdings vom falschen Tag! Ich sehe immer das Programm des nächsten Tages, nicht das des aktuellen.


    Ich hoffe mal, dass ich nicht der Einzige bin, bei dem das Problem auftritt. Wenn dem so sein sollte, möchte ich aber auch gern beim Debugging helfen...


    cu,


    tu

  • Hiho,


    erstmal vorweg ein dickes Lob. Das neue Design finde ich sehr gut! Es wirkt imho sehr klar, strukturiert und übersichtlich.


    Was ich noch als ein nice2have fände, wäre eine Übersicht nach Genre/Kategorie der Sendung, mit einer farblichen hervorhebung.


    Wobei ich mir das umsetzungstechnisch sehr aufwendig vorstelle, da diese infos vom Standard EPG nicht immer mit geliefert werden, und vor allem welche Kategorien nimmt man auf und wo sind die grenzen.


    Die Farben sollten dann wenn konfigurierbar sein, da dort wohl jeder seine eigenen vorlieben hat.


    Ich glaube allerding das dieses Feature den WAF noch extrem steigern könnte ;)


    Aber wie gesagt, wohl mehr ein nice2have-feature. *träum*


    In jedem Fall, mach weiter so !



    Viele Grüsse


    Micha


    -- Debian Kernel 2.6.21.3 -- ctVDR/eTobi -- vdr 1.6.x --
    -- Coolermaster -- ASRock K7S41GX -- AMD K7 1.8GHz -- 512MB RAM --
    -- Nexus 2MB DVB-C (F12623) -- 3.5" CI & Alphacrypt 3.09 -- Nova DVB-T -- AVBoard 1.4 -- Denon AVR 1906 --

  • Hallo,


    mal eine ganz dumme Frage:


    Wie mache ich den ein Update der gettext Module von perl unter gen2vdr?
    Gruß


    Eurofinder

    Hardware: Linux4Meida cine S2 DVB-S2 * M3N78-VM *Athlon64 X2 4850e AM2 * 2 GB Ram* WD10EADS Caviar Green 1TB
    Software : gen2vdr


  • Kenne diese Distribution nicht weiter, aber linux-üblich.


    Code
    1. shell> cpan
    2. cpan> force install Locale::gettext Locale::Messages


    Gibt aber sicher auch einen Befehl für update, mal google stressen ;D


    ------


    Mußte letztens auch Image::Magick updaten (passte nimmer zur version), da klappte es.


    MFG Ronny

  • Quote

    Wenn es Verbesserungsvorschläge gibt, wäre *jetzt* der richtige Zeitpunkt diese zu machen...


    Ich bin zugegebener Maßen noch nicht zum Testen der neuen Release gekommen, hätte aber noch einen winzigkleinen Feature-Request (eventuell optional):


    Ich war gerade per VDRAdmin in Gange und der VDR fährt mir unter dem Hintern runter. Fies ;-)


    Es wäre schön, wenn der VDRAdmin bei jedem Zugriff einen Timestamp in eine bestimmte Datei (z.B. /tmp/vdradmin.lastaccess, am besten konfigurierbar) schreiben könnte. Wäre dieser zu neu würde mein Shutdown-Skript einfach das herunterfahren verweigern.


    Um es auf die Spitze zu treiben und Ressourcen/Scheibzugriffe zu sparen wäre es natürlich noch besser wenn man den letzten Access einfach per wget abfragen könnte. Also eine einfache Unterseite die nur den letzten Access als reinen Text zurückgibt.

    Alte Hardware: Nova-T (neu), DXR3-Karte (RealMagic), Duron 1300+, 256MB Ram
    Software: VDR (devel), Kernel 2.6.16, Slackware 10.2.0


    Neue Hardware: Compaq Deskpro PIII-733, PVR-350, PVR-500,256MB Ram
    Neue Software: VDR(latest stable), Kernel 2.6.21.1, Slackware 11.0.0, ivtv 0.10.2, pvrinput+pvr350 (Wirbel/Seltsam), lirc

  • Vorschlag: Aus der commands.conf nur solche Befehle übernehmen, die überhaupt eine "Rückmeldung" auslesen lassen.

    LG
    Jochen


    VDR 1.4.3-3 (vdr-install-script-0.9.5.8 ), VDRAdmin-AM 3.5.2 unter Debian Sarge auf ASUS A8V Deluxe mit Athlon 3000+ (Venice), TT 1.5 + Skystar2

    Rpi4 headless mit MLD 5.4 als Server via satip-Plugin hinter einem Telestar Digibit Twin, ein Rpi3 als Streamdev-Client mit MLD 5.4