Sammelbestellung 40" 404€ TFT

  • Hi zusammen,


    ich melde auch mal Interesse an.


    Allerdings würde ich auch nur eins nehmen wenn alle unklarheiten beseitigt worden sind.


    Da der Anbieter ja in seiner Auktion schreibt das er Kontakte vermittelt:

    Quote

    Ich sende gern Kontakte zu Kunden die den 40" LCD aufgebaut haben, diese berichten und helfen gern!


    würde ich sagen das wir hierrauf zurückkommen sollten und mal mit einigen!(min 2) Kunden Kontakt aufnehmen sollten und uns Bilder und Eindrücke (wegen Nachziehen, Helligkeit usw.) zukommen zu lassen.
    @ Xstream
    Da Du schon im Konakt mit dem Anbieter stehst wäre es ideal wenn Du dies tun könntest.


    Bin gespannt auf die Ergebnisse


    Christian

    Sys:
    TT-FF-S 1.5(4MB-Mod) incl. CI,Nova S-Plus , Asus P4-R800-V Deluxe
    Soft:
    EasyVDR 0.4

  • Quote

    Originally posted by LinTV-Fan
    Sieht ja gut aus .. aber 22ms.
    Ich hab hier ein 8ms Gerät (Benq 7350) und sehe bei dunkeln Scenen noch leichtes nachziehen bei Bewegungen.


    Ein 25ms 32" Packardbell habe ich nach dem ersten DVD Test sofort zurückgegeben.


    alle tft's dieser größe ham mindestens 22ms
    meiner meinung nach is zum fernsehn alles was unter 32ms is absolut ausreichend und zum action gaming alles unter 16ms


    aber vielleicht bist du da etwas überempfindlich

  • Quote

    Original von Xstream
    alle tft's dieser größe ham mindestens 22ms
    meiner meinung nach is zum fernsehn alles was unter 32ms is absolut ausreichend und zum action gaming alles unter 16ms


    Naja, es kommt auch sehr stark darauf an, wie das gemessen wird!


    a) Bei welchen Helligkeitseinstellungen und
    b) zwischen welchen Grauwerten.


    Von daher...

  • Hallo Wirbel
    Überredet, man könnte das 2. Netzteil nur für den zweiten Inverter nehmen und die anderen Spannungen einfach weglassen.Ok, man hätte dann aber 2 dieser Monsternetzteile im Gehäuse.Sorgen würde mir noch bereiten wegen den getrennten Spannungsversorgungen für die Inverter oder ignoriert die Hauptplatine ( LVDS-Ansteuerung) dies?!
    Nebenbei bemerkt, habe heute mit dem Gehäuse angefangen.Scheint nicht so schwer zu sein.Rahmen und Front aus Holz und Rückwand aus Alublech.
    Thomas

  • Nochmal @ wirbel
    Hallo Wirbel
    Auf der Ansteuerplatine befinden sich, neben dem gesockelten Eeprom, 4 Lötpunkte.GND, RX, TX und 5V.Serviceschnittstelle zum PC.In das Servicemenü kommst du in dem du die Menütaste gedrückt hälst und das Gerät einschaltest.Dort kannst du von DDC auf RS232 umstellen.Sicher ist diese Schnittstelle zum Firmwareflash gedacht aber dazu braucht man das entsprechende Programm (Software).Nur zur Information.Du zählst ja hier als Displayguru!!!
    Th.

  • Ok, Fotos vom Gehäuse kann ich machen.Es wird aber noch ein paar Tage dauern.Das einzige Problem ist nur, wie bekommt man das Display ordentlich befestigt?!Ich habe dem Panel an allen vier Seiten einen Aluwinkel verpasst und daran die Seitenschenkel für das Gehäuse.Das Panel wird mit vier Schrauben frei gehalten.Müsste eigentlich so gehen.
    Th.

  • Habe über den Kit Anbieter die Mail Adresse eines Kunden bekommen der das Set (40"+Kit) in Betrieb hat und sich damit wohl sehr gut auskennt, ausserdem hat er schon einigen dabei geholfen das ganze zum laufen zu bringen. Werde wohl noch weitere Kontakte kriegen, nur will der Anbieter natürlich erst fragen ob die mit der Weitergabe ihrer Daten an mich einverstanden sind.


    Hab gerade einige Bilder sowie Schaltungsplan für zweites Netzteil etc. erhalten werd das gleich posten (wenn ich dazu die genehmigung vom ersteller bekomme)

  • Quote

    Original von tacko10
    Hallo Wirbel
    Überredet, man könnte das 2. Netzteil nur für den zweiten Inverter nehmen und die anderen Spannungen einfach weglassen.Ok, man hätte dann aber 2 dieser Monsternetzteile im Gehäuse.Sorgen würde mir noch bereiten wegen den getrennten Spannungsversorgungen für die Inverter oder ignoriert die Hauptplatine ( LVDS-Ansteuerung) dies?!
    Nebenbei bemerkt, habe heute mit dem Gehäuse angefangen.Scheint nicht so schwer zu sein.Rahmen und Front aus Holz und Rückwand aus Alublech.
    Thomas


    Jo. Zwei identische Netzteile wär das einfachste. In dem Moment indem die beiden Massen der Netzteile verbunden würden gäbe es keinerlei Problem mehr. Aber auch das Design eines zweiten Schaltreglers ist nicht sooo schwer.
    Ich hab heute auch Gehäuse gebaut, bin dann vermutlich etwa genauso weit wie du. Nur habe ich mich für eine Konstruktion aus ineinander verschachtelten 8mm MDF Platten entschieden. Zusätzlich kommt noch ne interne Aluplatte, auf der dann die Elektronik sitzen wird und ein Abschirmkäfig fürs Netzteil. Wo ich noch am überlegen bin, wie herum das Netzteil am günstigsten sitzen mag. Waagerecht -> Problem Gehäusetiefe oder senkrecht -> schlechtere Kühlung, aber sinnvolle Gehäuseaufteilung.
    Danke für den Tip mit der Schnittstelle, das wär dann recht interessant, wenn man andere Displayauflösungen einsetzen wollte.

  • Hallo Wirbel,
    ich habe das Netzteil genau in der Mitte plaziert wegen der Kabellänge.Auf die Rückseite vom Panel kommt ein Alublech (2mm).Habe Mainbordschrauben für die Platinen genutzt.Unter die Platinen kommt noch PVC-Folie.Habe noch an einen Lüfter gedacht (Rückwand)?
    Den Rahmen habe ich aus 14 x 60 mm Leisten konstruiert.Für die Blende nehme ich Zierleisten aus dem Baumarkt ( 8- 10mm dick, verschiedene Breiten zusammen fügen).
    Th.

  • Hier einige Auszüge aus der Kommunikation mit dem User:


    Quote

    LCD Anschlusskit in Zusammenspiel mit dem 40" Panel läuft einwandfrei.


    Es ist ein zweites Netzteil für den zweiten Inverter des 40" Panels nötig.


    Anbei Verdrahrungsplan und ein paar Fotos



    Quote

    genau, das Panel stammt vom Verkäufer mega_store_68. Mit viel Phantasie kann
    man bei einem hellen, einfarbigen Bild einen Scahatten an einer Stelle
    erkennen - ist aber im normalen Betrieb ( bewegte Bilder ) nicht zu sehen.


    Bilder des "Schattens" (falls ihr ihn nicht findet, er ist oben in der linken ecke)
    http://xstream.php4you.net/lcd/40Zoll3.JPG
    http://xstream.php4you.net/lcd/40Zoll4.JPG


    Quote


    Im Vergleich mit
    aktuellen Geräten, die ich bei Bekannten gesehen habe sieht das Bild
    ziemlich gut aus. Schlierenbildung bei sehr schnellen Bewegungen - etwas,
    aber nicht anders als manche aktuelle Geräte.


    Er bat mich ausserdem bei Weitergabe der Infos folgendes hinzuzufügen


    und nun das worauf ihr alle wartet:


    http://xstream.php4you.net/lcd/40Zoll1.JPG
    http://xstream.php4you.net/lcd/40Zoll2.JPG



    und hier noch schaltpläne und andere bilder die er geschickt hat:


    http://xstream.php4you.net/lcd/lcd.rar

  • Die Links gehn nicht.


    [edit] jetzt schon..[/edit]

  • groß/klein schreibung, fehler korrigiert


    Ich hab nach langem überlegen (und nach unterredung mit meinen eltern) beschlossen das ich die Verteilung der Displays und Kits nicht übernehmen will, meine Gründe dafür sind das ich erstens erst 18 Jahre alt bin (also somit für euch nicht unbedingt das vertrauenswürdigste), mir die Schule nicht die Zeit lässt das alles zu organisieren und mir die Geldmengen um die es da geht einfach ein wenig zu groß sind, im übrigen habe ich entschieden, dass ich das geld statt für ein lcd display lieber in den kauf eines autos (für ende des jahres geplant) investieren sollte da mir das wichtiger ist.


    Wäre echt schade wenn die Sache deshalb scheitern sollte, wenn jemand die Abwicklung übernehmen würde würde ich ihn dabei natürlich so gut es geht unterstützen.


    Danke für euer Verständnis

  • Quote

    Original von Yazariel
    Da der Anbieter ja in seiner Auktion schreibt das er Kontakte vermittelt:


    würde ich sagen das wir hierrauf zurückkommen sollten und mal mit einigen!(min 2) Kunden Kontakt aufnehmen sollten und uns Bilder und Eindrücke (wegen Nachziehen, Helligkeit usw.) zukommen zu lassen.


    Mich würde auch der Einduck der Schärfe interessieren - 500:1 Kontrast bei nem 40er is nich gerade ein toller Wert - der sieht nämlich leider nich so toll aus , wie n 17er mit dem Kontrast ...


    HJS

  • Läßt sich der ganze Aufbau auch ohne das Tunerboard erledigen (wg Argumentation GEZ)? Das Ding wird doch dann sowieso vom VDR/VDR-Server oder was auch immer angesteuert.
    Ich denke da auch an die Integration eines VIA-Boards, daß bei mir so rumfliegt (ja, ja, doch GEZ, aber erst 2007..).
    Die Kombination wäre schon grenzwertig...

    vdr-User-# 305


    Wohnzimmer-VDR:
    Zotac ND22
    raspberrypi mit raspbmc als Medienplayer
    geplant: Sat->IP

  • Und jetzt kommt an den Punkt wo jeder ne Extrawurst will. ?(