[ANNOUNCE] VDRAdmin-AM-3.4.6beta

  • Hallo Scorp,


    Quote

    Original von Scorp
    amair


    Schön zu sehen, das der VDRadmin immer wieder Fortschritte macht.


    Mir ist aufgefallen, das in der Zeitleiste nicht alle Timer erkannt werden. Manche Aufnahmen werden Rot hinterlegt andere nicht. Ein Muster kann ich darin allerdings nicht erkennen.


    Eigentlich sollten alle aktiven rot sein. Inaktive sind grau.


    Quote

    Das neue Theme befindet sich wohl wirklich noch im Beta Stadium...


    Ja, und was willst Du damit sagen?


    Quote

    Appropos Zeileiste. Gäbe es die Möglichkeit Zeilen und Spalten optional zu vertauschen?


    _______________ARD________ZDF________usw.
    ||||||||12:00
    ||||||||13:00


    Du meinst eine TV-Zeitschrift Ansicht?
    Tja, vor habe ich es schon, aber mir fehlte bis jetzt die Zeit. Aber bei ein paar guten CDs/DVDs/Büchern kann man sich gut erholen und Ideen sammeln...


    Quote

    Die angekündigte Option für verschiedene Sender oder Autotimer unterschiedliche Vorlauf bzw. Nachlaufzeiten festzulegen sollte unbedingt weiterverfolgt werden.


    Ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit in v3.4.6final enthalten.


    Gruß,
    Andreas

  • Hallo,


    Quote

    Original von starter
    Prima, dass Du VDRAdmin weiterentwickelst.


    Mir gefällt die neue Darstellung unter "Was läuft jetzt" nicht so gut wie vorher. Die vielen kleinen bunten Icons überfordern m.E. den Betrachter. Hier gilt "weniger ist mehr", wenn schon funktional diese Icons, dann sollten alle diesselbe Grösse haben, eine klarere Symbolik aufweisen und nur in den Farben auftreten, die VDRAdmin auch sonst verwendet. Gute Beispiele dafür findet man im Mac OS, z.B. in der Schaltflächenleiste von iTunes.


    Sprichst Du von "default" oder "default.png"? Ersteres fällt weg und letzteres finde ich passen bzgl. Farben, Größe etc. Aber ich bin nur Techniker und kein Designer :(


    Quote

    Allerdings ist für mich letztlich die Funktion wichtiger, aber auch da habe ich weiter einige Probleme:


    -verschiedene Sender werden weiter von meinem VDRAdmin ignoriert, derzeit z.B. ZDF, SAT1 u.a.. Ich habe diese Sender in den Einstellungen gelöscht und neu hinzugefügt. Ich kann manuell auf diese Kanäle schalten, alle sind für mehrere Tage mit EPG-Informationen versorgt, VDRAdmin interessiert sich nicht dafür... Was mache ich da?
    Das ist auch unabhängig davon, ob in meiner Senderliste für VDRAdmin 3 oder 30 Sender eingetragen sind.


    Ich hatte noch die Probleme diesbezüglich.
    Die üblichen Verdächtigen:
    - Kanalauswahl aktiv.
    - VDRAdmin-AM nutzt nicht den aktuellen EPG. Dazu mal "Manuell updaten" im Autotimer.
    - Nutzt Du EPG_DIRECT? Dann kann es sein, dass der VDR die epg.data noch nicht neu geschrieben hat.


    Quote

    -Die Fernsehfunktion arbeitet (wie von mehreren hier berichtet) seit VDR 1.4.0 nicht mehr, scheint für mich mit GRAB verbunden zu sein, welches ebenfalls nicht mehr funktioniert (alle anderen svdr-Kommandos funktionieren bestens...) Im VDRAdmin jedenfalls sehe ich nur ein Bildrauschen, auf das Problem hinweisende Infos finde ich nirgends, auch im Log nicht. Wer hat eine Idee?


    "grab -" bei VDR-Befehle?


    Quote

    -Bei "Was läuft jetzt" werden mir neben den für die eingestellte Uhrzeit relevanten Infos (die kommen in der Liste zuerst) auch Sendungen für die nächsten Tage und komplett andere Uhrzeiten aufgelistet, jetzt gerade z.B. für NDR FS NDS die Sendung Mittwoch, 24.05.2006 08:00-08:10 mareTV Bosporus - Beten und rudern. Komisch...


    Screenshot?


    Quote

    -Die "Programmübersicht" zeigt mir immer auch Programminformationen vom Vortag (heute also von Samstag), für einige Programme die restlichen Infos auch nur lückenhaft an (ARD z.B. nur Samstag und Montag, heute nichts, obwohl alle EPG-Infos am TV angezeigt werden). Irgendwie gibts wohl auch da ein kommunikatives Problem zwischen VDR bzw. epg.data (bei mir wie bei allen linvdr auf /ramdisk/epg.data) und VDRAdmin... Ich habe aber noch keinen Weg gefunden, das zu loggen bzw. nachzuvollziehen.


    Siehe oben.


    Quote

    -beim Starten von vdradmind.pl bekomme ich eine Fehlermeldung:


    Code
    1. linvdr: vdradmind.pl
    2. "bind_textdomain_codeset" is not exported by the Locale::gettext module at ./vdradmind.pl line 51
    3. Not using bind_textdomain_codeset(). Please update your Locale::gettext perl module!


    Könnte das die vorgenannten Probleme verursachen? Lt. Threadanfang sollte dieses Problem ja in der Downloadversion schon gefixt sein, Umlautprobleme kann ich auch nicht feststellen, vielleicht verursacht das aber andere Probleme... Weiss jemand, welches Debian-Paket ich laden muss, um Locale::gettext zu aktualisieren?


    Hat damit nichts zu tun. Meldung einfach ignorieren in der Beta2 wird das gefixt sein.


    Gruß,
    Andreas

  • Hallo zusammen,


    also wenn ich das nun mal zusammenfassen darf:

    • Mehr Icons im "Programmführer" und "Was läuft heute" stören Euch nicht.
    • d.h. die jetzigen Icons in "Was läuft jetzt" ist auch OK.
    • Die zur Auswahl stehenden Zeiten können in allen Bereichen gemeinsam verwendet werden (Zeitleiste, Was läuft jetzt...)
    • Kanalauswahl wird von keinem für unterschiedliche Bereiche (de)aktiviert, d.h man könnte das nur noch generell ein/ausschaltbar machen, oder?
    • Die Icons sind z.T. nicht selbst erklärend, es finden sich aber auch keine besseren.
    • Die Farbwahl ist (bis auf eine Ausnahme) für alle OK und bleibt deshalb.
    • Das "default" Theme gefällt keinem, v.a. mir nicht ;) und fällt weg.
    • d.h. "default.png" ist akzeptiert, wird zum "default" Theme und "bilder" und "copper" Theme fallen raus.


    Gruß,
    Andreas

  • Hallo Andreas,


    Quote

    Kanalauswahl wird von keinem für unterschiedliche Bereiche (de)aktiviert, d.h man könnte das nur noch generell ein/ausschaltbar machen, oder?


    Hier möchte ich gerne wiedersprechen. Ich verwende die Kanalauswahl bei allen auser der Programm-Übersicht damit ich wenigstens eine Möglichkeit habe, non-favorites zu erreichen ohne alles Umzukonfigurieren.


    Gruß,
    Reiner.

    Frontend 1: Intel Atom D525, Digital Devices CineS2 DVB-S2 Karte, yaVDR-ansible

    Frontend 2: Intel NUC, TerraTec Cinergy S2 USB, easyVDR 3.0.0

    Backend: Intel Core i7, Digital Devices CineS2 DVB-S2, Debian 10, vdr (e-tobi)

  • Quote

    Original von amair



    Muss ich noch debuggen. Scheint eine Firefox eigenart zu sein. Beim konqueror klappt es.


    Ist hier aber unter Opera (9.0), FF hab ich (noch) nicht getestet


    Pit

    VDR1:ASRock Ion 3D 152B, Sundtek SkyTV Ultimate openSUSE Leap 42.2, VDR 2.4.0,
    VDR2: ASRock J4105-ITX, DVBSky S952, openSUSE Tumbleweed, VDR 2.4.0

    softhddevice/vaapidevice, DFAtmo, xmltv2vdr, tvscraper, tvguideng, VDRAdmin-AM (alles git)

  • Hi,


    ersteinmal vielen Dank für deine klasse Arbeit. Ich muss sagen das neue Design gefällt mir sehr gut (viel viel besser als das alte).


    Ich hätte aber einmal eine Frage bezüglich der Kategorie "Aufzeichnungen":
    Währe es nicht besser bzw. Übersichtlicher die Aufnahmen wie am VDR zu sortieren? Sprich zuerst die Verzeichnisse und anschließend die "losen" Dateien. Ich muss sagen, dass mir diese Ordnung beim VDR sehr gut gefällt und ich das auch für sehr Übersichtlich halte. Wurde soetwas schonmal angedacht?


    Bei der aktuellen Vdradmin Version ist es so (wie auch bei allen mir bekannten vorher) dass die Aufzeichnungen "nur" nach dem Namen sortiert werden. Dies hat natürlich zur Folge, dass die Verzeichnisse einfach irgendwo stehen, dort wo halt grad der Buchstaben vom Verzeichniss hinpasst.


    Ich habe mich die letzten 2 Tage etwas mit der vdradmin.pl auseinandergesetzt. (Habe davor noch nie etwas mit Perl gemacht). Aber ich habe es jetzt geschafft, dass die Sortierung so wie ich sie haben möchte funktioniert.


    Jetzt die Frage, soll ich dir die diff's (ist nicht viel zu ändern) schicken? Siehst du eine Möglichkeit das in die final mit rein zu nehmen?


    TKONeo

    VDR #1:
    SW: LINVDR 0.7 (2.6.20.1 Dr. Seltsam ) VDR 1.4.5-2-extp22 + Mahlzeit-ISO 3.2
    HW: Asus Pundit-R - Pentium III 2GHz - 7'' TFT für GraphTFT - Nexus-S Rev. 2.3
    VDR #2 (Client):
    SW: LinVDR 0.7 (2.6.17.3 Dr. Seltsam ) VDR 1.4.0-1 + DXR3 Dr. Seltsam
    HW: T-Online Streaming Box S-100 - Pentium M 788MHz - DXR3 Karte - 1GB CF
    Registered User: #1096

  • Hi Andreas,


    Gerade schau ich mir 'Was läuft jetzt' an, und da im Moment eine Aufnahme läuft und ich mit nur einer Karte nicht mehr alle Kanäle anwählen kann kam mir die Frage:
    Ist es möglich bei einer laufenden Aufnahme (kann VDRAdmin das sehen?) die anschaubaren Kanäle irgendwie farblich hervorzuheben? (Oder halt die nicht wählbaren 'ausgrauen'?)


    Pit

    VDR1:ASRock Ion 3D 152B, Sundtek SkyTV Ultimate openSUSE Leap 42.2, VDR 2.4.0,
    VDR2: ASRock J4105-ITX, DVBSky S952, openSUSE Tumbleweed, VDR 2.4.0

    softhddevice/vaapidevice, DFAtmo, xmltv2vdr, tvscraper, tvguideng, VDRAdmin-AM (alles git)

  • Quote

    Original von amair
    Hallo,



    Sprichst Du von "default" oder "default.png"? Ersteres fällt weg und letzteres finde ich passen bzgl. Farben, Größe etc. Aber ich bin nur Techniker und kein Designer :(


    Eingestellt ist default.png, siehst Du auch auf den Screenshots weiter unten. Techniker sind wir damit schon zwei, dennoch gefällts mir nicht. Aber über Geschmack lässt sich vortrefflich streiten. Vielleicht sollten wir einen Designer suchen ;)



    Die Option "EPG direkt aus der epg.data lesen:" war gesetzt, allerdings impliziert die Hilfe von VDR Admin auch, dass das die bessere Wahl ist, da wohl dadurch der VDR nicht blockiert wird. Offenbar bereitet das direkte Lesen aber Probleme, denn nun (nachdem ich die Option abgeschaltet habe) werden alle Sender angezeigt.


    In dem Zusammenhang: Welchen funktionalen Unterschied haben die beiden Buttons "Speichern" und "Anwenden" im Konfigurationsfenster? Könnte man nicht beides durch "Abbrechen" und "Übernehmen" ersetzen?


    Quote

    Original von amair
    "grab -" bei VDR-Befehle?


    Code
    1. linvdr:/usr/bin# svdrpsend.pl grab -
    2. 220 linvdr SVDRP VideoDiskRecorder 1.4.0-1; Tue May 23 21:37:12 2006
    3. 451 Grab image failed
    4. 221 linvdr closing connection
    5. linvdr:/usr/bin# logread
    6. May 23 21:37:12 linvdr user.info vdr: [2877] connect from 127.0.0.1, port 3786 - accepted
    7. May 23 21:37:12 linvdr user.info vdr: [2877] closing SVDRP connection


    Scheint demnach nicht Deine Baustelle zu sein, "grab" funktioniert einfach nicht (mehr). Ich hatte nur gehofft, hier eine Lösung zu finden, da schon mehrere von diesem Problem berichtet haben und der Fernseher von VDR Admin ja wohl DIE Hauptanwendung von "grab" ist. Weitersuchen...


    Quote

    Original von amair
    Screenshot?


    Problem hat sich mit "EPG direkt: Aus" auch erledigt. Vorher sah es so aus:


    [Blocked Image: http://home.arcor.de/wakeup-update/vdr/tmp/waslaeuftjetzt.jpg]
    [Blocked Image: http://home.arcor.de/wakeup-update/vdr/tmp/waslaeuftjetzt2.jpg]



    Quote

    Original von amair
    Hat damit nichts zu tun. Meldung einfach ignorieren in der Beta2 wird das gefixt sein.


    Gruß,
    Andreas


    Danke!


    Starter

    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Mein :vdr1 : Hermes 845GL Celeron 1.7GHz, 256MB RAM, 400GB Samsung-HD + Brenner, DVB-S 1.6 + Nova Budget, flüsterleise durch Lüfterumbau (Bildergalerie), Hardware-Wakeup nach Rasputin (meine Update-Website dazu) , LinVDR 0.7 + Toxic Tonic Update 1.4.7 :)

  • Hi,


    Quote

    Original von TKONeo
    Hi,


    ersteinmal vielen Dank für deine klasse Arbeit. Ich muss sagen das neue Design gefällt mir sehr gut (viel viel besser als das alte).


    Danke :)


    Quote

    Ich hätte aber einmal eine Frage bezüglich der Kategorie "Aufzeichnungen":
    Währe es nicht besser bzw. Übersichtlicher die Aufnahmen wie am VDR zu sortieren?


    Mein VDR sortiert die Verzeichnisse _nicht_ an den Anfang der Liste.


    Quote

    Sprich zuerst die Verzeichnisse und anschließend die "losen" Dateien. Ich muss sagen, dass mir diese Ordnung beim VDR sehr gut gefällt und ich das auch für sehr Übersichtlich halte. Wurde soetwas schonmal angedacht?


    Angedacht schon, aber ich hatte dafür noch keine Zeit.


    Quote

    Bei der aktuellen Vdradmin Version ist es so (wie auch bei allen mir bekannten vorher) dass die Aufzeichnungen "nur" nach dem Namen sortiert werden. Dies hat natürlich zur Folge, dass die Verzeichnisse einfach irgendwo stehen, dort wo halt grad der Buchstaben vom Verzeichniss hinpasst.


    So wie's beim Standard-VDR ist AFAIK.


    Quote

    Ich habe mich die letzten 2 Tage etwas mit der vdradmin.pl auseinandergesetzt. (Habe davor noch nie etwas mit Perl gemacht). Aber ich habe es jetzt geschafft, dass die Sortierung so wie ich sie haben möchte funktioniert.


    Jetzt die Frage, soll ich dir die diff's (ist nicht viel zu ändern) schicken? Siehst du eine Möglichkeit das in die final mit rein zu nehmen?


    TKONeo


    Bevorzugt nehme ich diffs, bei denen zu erkennen ist, welche Version als Basis diente. Die Chancen, dies in die Final zu bekommen, steigen mit der Akzeptanz der anderen User. Evtl. ist eine Konfigurierbarkeit nicht schlecht, d.h. jeder kann einstellen, ob er die Verzeichnisse am Anfang haben will oder nicht.


    Ich schlage vor, Du postest Deinen diff mal hier, dann finden sich sicher welche, die das testen (so wie ich ;) ).


    Gruß,
    Andreas

  • Hi Pit,


    Quote

    Original von Der_Pit
    Hi Andreas,


    Gerade schau ich mir 'Was läuft jetzt' an, und da im Moment eine Aufnahme läuft und ich mit nur einer Karte nicht mehr alle Kanäle anwählen kann kam mir die Frage:
    Ist es möglich bei einer laufenden Aufnahme (kann VDRAdmin das sehen?) die anschaubaren Kanäle irgendwie farblich hervorzuheben? (Oder halt die nicht wählbaren 'ausgrauen'?)


    Pit


    Sollte machbar sein. Mach' doch bitte einen Feature-Request im Bug-Tracker.


    Gruß,
    Andreas

  • Hallo,


    Quote

    Original von starter


    Eingestellt ist default.png, siehst Du auch auf den Screenshots weiter unten. Techniker sind wir damit schon zwei, dennoch gefällts mir nicht. Aber über Geschmack lässt sich vortrefflich streiten. Vielleicht sollten wir einen Designer suchen ;)


    Hat sich bis jetzt noch keiner gemeldet. Hast Du auch mal den Browser-Cache geleert, nicht dass Du die falschen Bilder siehst.


    Quote

    Die Option "EPG direkt aus der epg.data lesen:" war gesetzt, allerdings impliziert die Hilfe von VDR Admin auch, dass das die bessere Wahl ist, da wohl dadurch der VDR nicht blockiert wird. Offenbar bereitet das direkte Lesen aber Probleme, denn nun (nachdem ich die Option abgeschaltet habe) werden alle Sender angezeigt.


    Das einzige Problem, das mir bekannt ist, ist, dass nur das gelesen werden kann, was auch in der Datei steht. Keine Ahnung, wie oft VDR diese aktualisiert.


    Quote

    In dem Zusammenhang: Welchen funktionalen Unterschied haben die beiden Buttons "Speichern" und "Anwenden" im Konfigurationsfenster? Könnte man nicht beides durch "Abbrechen" und "Übernehmen" ersetzen?


    Nein. Abbrechen gibt es gar nicht, einfach keinen der beiden Buttons drücken ;)
    Ansonsten: "Speichern" speichert in die vdradmind.conf, "Übernehmen" nicht, falls man die Einstellungen erst mal testen will.


    Gruß,
    Andreas

  • Quote

    Original von amair
    Bevorzugt nehme ich diffs, bei denen zu erkennen ist, welche Version als Basis diente.


    Hi amair,
    ich werde meine Änderungen heute zu hause mal gegen die Beta2 patchen und sehen ob es mit deiner neuen Version auch ohne rejects funktioniert. Dann poste ich dir hier die diff's für die Beta2


    Quote

    Original von amair
    Evtl. ist eine Konfigurierbarkeit nicht schlecht, d.h. jeder kann einstellen, ob er die Verzeichnisse am Anfang haben will oder nicht.


    Das könnte ich evtl. auch noch hinbekommen. Ich werde mich nochmal melden, wenn ich damit schwierigkeiten habe.


    TKONeo

    VDR #1:
    SW: LINVDR 0.7 (2.6.20.1 Dr. Seltsam ) VDR 1.4.5-2-extp22 + Mahlzeit-ISO 3.2
    HW: Asus Pundit-R - Pentium III 2GHz - 7'' TFT für GraphTFT - Nexus-S Rev. 2.3
    VDR #2 (Client):
    SW: LinVDR 0.7 (2.6.17.3 Dr. Seltsam ) VDR 1.4.0-1 + DXR3 Dr. Seltsam
    HW: T-Online Streaming Box S-100 - Pentium M 788MHz - DXR3 Karte - 1GB CF
    Registered User: #1096

  • Hi,


    so ich habe mal mein orginal diff gegen die neue Beta2 gepatched. Wie zu erwarten zwei Hunks. Aber Hunks sind ja ungefährlich, da stimmt eben nur die Zeilennummer nicht mehr.


    Ich habe jetzt das ganze nochmal gegen die Beta2 gediff't. Dieses diff hänge ich einmal mit an, vielleicht kann ja der eine oder andere das ganze mal testen und sagen wie es ihm gefällt.


    Das mit der Konfiguration konnte ich leider noch nicht angreifen, da ich heute ein bisschen wenig Zeit habe, aber ich werde es mir mal anschauen.


    Hier noch 2 Screenshots von der "neuen" Aufnahmen ansicht:
    [Blocked Image: http://www.tkozone.de/images/vdradmin_newrec1.JPG]
    [Blocked Image: http://www.tkozone.de/images/vdradmin_newrec2.JPG]


    TKONeo


    ---------------
    UPDATE:
    Das passsiert wenn man nicht aufpasst, hatte vergessen es anzuhängen. Jetzt ist es dabei. Sorry nochmal.

    Files

    VDR #1:
    SW: LINVDR 0.7 (2.6.20.1 Dr. Seltsam ) VDR 1.4.5-2-extp22 + Mahlzeit-ISO 3.2
    HW: Asus Pundit-R - Pentium III 2GHz - 7'' TFT für GraphTFT - Nexus-S Rev. 2.3
    VDR #2 (Client):
    SW: LinVDR 0.7 (2.6.17.3 Dr. Seltsam ) VDR 1.4.0-1 + DXR3 Dr. Seltsam
    HW: T-Online Streaming Box S-100 - Pentium M 788MHz - DXR3 Karte - 1GB CF
    Registered User: #1096

    The post was edited 1 time, last by TKONeo ().

  • Hi TKONeo,


    Quote

    Original von TKONeo
    Ich habe jetzt das ganze nochmal gegen die Beta2 gediff't. Dieses diff hänge ich einmal mit an,


    Öhm, wo denn? ?(


    Pit

    VDR1:ASRock Ion 3D 152B, Sundtek SkyTV Ultimate openSUSE Leap 42.2, VDR 2.4.0,
    VDR2: ASRock J4105-ITX, DVBSky S952, openSUSE Tumbleweed, VDR 2.4.0

    softhddevice/vaapidevice, DFAtmo, xmltv2vdr, tvscraper, tvguideng, VDRAdmin-AM (alles git)

  • Hallo Andreas, erstmal vielen Dank für die Einbindung meiner Listenansicht.


    Hier meine Kommentare zu deiner Zusammenfassung:


    Quote

    Original von amair

    • Mehr Icons im "Programmführer" und "Was läuft heute" stören Euch nicht.
    • d.h. die jetzigen Icons in "Was läuft jetzt" ist auch OK.


    Richtig. Aber etwas einheitlichere Farben wären besser (z.B. kein knalliges Rot)


    Quote
    • Die zur Auswahl stehenden Zeiten können in allen Bereichen gemeinsam verwendet werden (Zeitleiste, Was läuft jetzt...)


    ja


    Quote
    • Kanalauswahl wird von keinem für unterschiedliche Bereiche (de)aktiviert, d.h man könnte das nur noch generell ein/ausschaltbar machen, oder?


    nein. Ich möchte in der Programmübersicht und im Fernseher alle Programme sehen.


    Quote
    • Die Icons sind z.T. nicht selbst erklärend, es finden sich aber auch keine besseren.


    ich finde die Icons gut, aber da man sich nach kurzer Zeit sowieso an die Symbole gewöhnt, geht es mir hauptsächlich darum, dass sie sich untereinander nicht zu ähnlich sehen.


    Quote
    • Die Farbwahl ist (bis auf eine Ausnahme) für alle OK und bleibt deshalb.


    nur das Record Icon ist mir zu knallig. Ansonsten gefallen mir die Farben


    Quote
    • Das "default" Theme gefällt keinem, v.a. mir nicht ;) und fällt weg.
    • d.h. "default.png" ist akzeptiert, wird zum "default" Theme und "bilder" und "copper" Theme fallen raus.


    Gruß,
    Andreas


    einverstanden.


    Gruss,
    Joachim