[ANNOUNCE] VDRAdmin-AM-3.4.5

  • Weiterentwicklung 0

    1. Ich nutze das Programm, aber es ist gut genug so wie es ist. (0) 0%
    2. Ich nutze das Programm und wäre an einer Weiterentwicklung interessiert (0) 0%

    Hallo,


    der v3.4.5 ist jetzt online.


    edit: bitte nach dem Entpacken den angehängten Patch einspielen!!!


    Vor der Installation bitte "./install.sh -p" im VDRAdmin-AM Verzeichnis aufrufen, das zeigt dann die benötigten Perlmodule an.


    Mich würde mal interessieren, ob VDRAdmin-AM eigentlich noch von jemand genutzt wird. Es sind zwar immer über tausend Downloads und es soll ja so sein, dass keiner Probleme damit hat. Aber trotzdem würde ich mich über Feedback freuen.


    Wäre es möglich, dass sich jeder, der VDRAdmin-AM nutzt und an der Weiterentwicklung interessiert ist, sich mal meldet?


    Das würde es mir leichter machen die für die Weiterentwicklung genutzte Zeit zu planen. Ich habe nämlich vor, die EPG-Ansichten und das "default" Theme (Anregungen von yWeb, vgl. hier) zu überarbeiten. Wenn Interesse besteht würde ich diese Umsetzung gerne mit viel Feedback von Euch realisieren und dachte daran mehrere Testversionen zu veröffentlichen (solange das Subversion-Repository noch auf sich warten läßt), damit sich jeder ein Bild machen und seine Meinung kundtun kann.
    Wenn nämlich kein Interesse besteht, dann mach ich das alles für mich alleine und bekommt dann etwas fertiges vorgesetzt ;)


    So, nun aber viel Spaß mit der v3.4.5!


    Gruß,
    Andreas


    HISTORY: 2006-05-12: 3.4.5

    • Fixed: crash if /usr/bin/locale is a directory (Reported by pmeyer).
    • Changed: reformated vdradmind.pl using perltidy.
    • Fixed: Only sort by start time in prog_summary if it's a search result (Reported by Toxic-Tonic).
    • Fixed: install russian catalog (Reported by free-x).
    • Added: credits for russian translation to about menu.


    2006-04-28: 3.4.5rc

    • Changed: request full "from" email address for sending emails instead of domain only (Requested by siryoda).
    • Changed: no red background for inactive timers in prog_timeline (Requested by Zimbo).
    • Changed: result of a search is ordered by the event's start time instead of channel id (Suggested by scorp).
    • Fixed: crashes when sending emails (Thanks to Ville Skyttä for hints and siryoda for testing).
    • Fixed: error page sets charset correct.
    • Added: russian translation (Thanks to Oleg Roitburd and Allrussian-forum translation team)
    • Fixed: lots of perl warnings.
    • Updated: localization, French is again up-to-date (Thanks to Trois Six).
  • Hallo amair.


    Natürlich wird Dein VDRAdmin-AM benutzt. Zumindest von mir. Fehlendes Feedback kommt von meiner Seite davon, daß ich keine Probleme habe.


    :respekt für Deine Arbeit.


    Einen Verbesserungsvorschlag hab ich aber auch. Bitte nicht hauen, falls der irgendwann schonmal kam.


    Ich benutze fast ausschließlich Autotimer und habe einen Vor- und Nachlauf von einigen Minuten eingestellt. Ich habe aber einen Fall, bei den die global eingestellte Zeit nicht ausreicht. Wegen dieser einen Sendung will ich aber die Vorlaufzeit eigentlich nicht größer machen, da sie ansonsten ja genügt.


    Es wäre also zumindest für mich ein tolles Feature, wenn man für jeden Autotimer einstellen könnte, ob er die globale Vor- und Nachlaufzeit verwenden soll (default) oder eigene Zeiten.


    Ansonsten bin ich eigentlich wunschlos glücklich. Gegen ein modernisiertes Design wäre aber nichts einzuwenden, obwohl mir auch das jetzige schon sehr gut gefällt.


    Ciao,


    pacemaker

  • Quote

    Original von amair
    Gibt's schon Neuigkeiten bzgl. Subversion und Mailingliste?


    Meine Kollegen fahren diese Woche in den Urlaub, da wirds bei mir ein bissle ruhiger und ich kann die (lange) Liste an Dingen, die ich versprochen habe (*argh*) abarbeiten ;)

  • Hallo Andreas
    tolles Programm es wäre sehr sehr schade ,wenn du es nicht weiter
    entwickeln würdes...von mir ein DANKE...
    have more fun
    speed

  • Hallo amair, hallo pacemaker,


    bei mir läuft auch die am-Version, z.Z. noch die 3.4.4 mit vdr 1.4.0 soweit ohne Probleme. Herzlichen Dank für Deine Mühe und Deine tolle Arbeit!!


    Das Problem, dass pacemaker anspricht, kenne ich leider auch :( Ein paar wenig Sender nehmen es mit den Zeiten laut EPG nicht so genau und da ich einige über infosatepg versorge, gibts auch nicht so oft updates (bezweifele aber, dass die von den Sendern aktualisiert werden...)
    Also, ich fänd es auch toll, wenn das möglich wäre, eine andere Vor- und Nachlaufzeit als default angegeben für einzelne Timer einzustellen.


    An sonsten würde ich mir eine etwas kompaktere Ansicht von "was läuft jetzt" wünschen, damit man schneller den Überblick bekommt :)


    ich werde wohl am Wochenende die neue 3.4.5 einspielen und auch mal nach den geplanten Neuerungen schauen :)


    Gruß Micha

    The post was edited 1 time, last by zaubi4u ().

  • Quote

    Mich würde mal interessieren, ob VDRAdmin-AM eigentlich noch von jemand genutzt wird.


    He, wie kannst Du so was fragen.
    Zwar heiße ich nicht jemand ;), aber ich benutze es oft und gern. Es funktioniert einfach!
    Heiwil

    Athlon 1200+, 512 MB, 1,2 TB, Nexus-S 2.3 + 2x Skystar2
    easyvdr 0.6.10
    Quadro Atmolight

  • Hallo,


    also auch ich nutze VDRadmin-am gern und regelmäßig. Habe soweit auch keine Probleme.


    In der Tat ist es ja meistens so das sich die die zufrieden sind freuen und es meist dann auch nicht mitteilen. Du hast völlig recht da auch mal nachzufragen.


    Was das Feature-Request von Pacemaker angeht, das entspricht ja dem was ich hier auch schonmal angesprochen hatte. Bin dementsprechend noch immer dafür und fände es toll wenn es realisiert werden könnte.


    Gruß
    TheEnvoy

    Now There's A lesson To Learn,
    Respect's not Given,
    It's Earned.
    --
    System : Gehäuse: techsoloTC-380 // HW: Atom 330 @ ASUS AT3IONT-I Deluxe, 4GB RAM, 2TB Samsung F4 EcoGreen HD204UI, TT6400 // SW: MLD 5.4 stable // Octopus NET S2 Max // Client: NVidia ShieldTV // LNB: DurSAT UK124

  • Um mich anzuschließen: VDR-Admin-AM ist echt super. Wir haben ihr in unserer Abteilung beim ZDF eine VDR-Kiste stehen und dank dem Admin ist es möglich, dass jeder von seinem Platz direkt was programmieren kann! Also vielen Dank dafür und immer schön weiterentwickeln... ;o)


    Probleme hatten wir übrigens noch nicht... -> Admin rocks... :strike2


    Viele Grüße aus Mainz
    Philip
    _____________________________
    Mit dem Zweiten sieht man besser...

  • hallo amair,


    hab mir das vom yweb gerade mal angeschaut, sieht ja super aus! wenn wir so eine Programmübersicht bei "was läuft jetzt" hinbekommen würden, ich wäre begeistert!
    Teste auch gerne mit, wenn sich die Testversionen so einfach installieren lassen wie die Releases :) (bin leider kein linux Profi, werd aber immer ein wenig besser mit der Zeit durch vdr :)



    Gruß Micha

    The post was edited 1 time, last by zaubi4u ().

  • Also zunächst mal von mir auch ein herzliches Dankeschön für die Weiterentwicklung, verwende den VDRAdmin-am seit dem Erscheinen und mag den nicht mehr missen, alle Änderungen habe ich sehr begrüßt und bin sehr zufrieden mit dem System! Weiter so, Deine Arbeit wird hier sehr geschätzt!


    Quote

    Original von pacemaker
    Ich benutze fast ausschließlich Autotimer und habe einen Vor- und Nachlauf von einigen Minuten eingestellt. Ich habe aber einen Fall, bei den die global eingestellte Zeit nicht ausreicht. Wegen dieser einen Sendung will ich aber die Vorlaufzeit eigentlich nicht größer machen, da sie ansonsten ja genügt.


    Es wäre also zumindest für mich ein tolles Feature, wenn man für jeden Autotimer einstellen könnte, ob er die globale Vor- und Nachlaufzeit verwenden soll (default) oder eigene Zeiten.


    Kann dem nur zustimmen, einen default-Vor & Nachlauf finde ich schon sehr gut, aber wenn man bei jedem Autotimer (und auch Timer!) die Möglichkeit hätte, eine Änderung vorzunehmen, wäre das richtig perfekt...


    Ich stelle mir das so vor, dass unten zwie Radio-Button sind, einer "default"-Vorlauf übernehmen (so eingestellt) und ein andere "Abweichenden Vorlauf angeben", wenn man den auswählt, wird ein vorher grau unterlegtes Feld daneben freigeschaltet, in dem die Defaul´t-Werte stehen und angepasst werden können... je nach Sendung und Sendezeit sehr hilfreich, da nicht alle so pünktlich sind...


    Gruß, Sascha

    SW Server: TvHeadend auf Ubuntu 12.04 [kann ersetzt werden]


    SW Client: XBMC 11 / ATV


    HW Server: Intel DH67CL | Core i3-2100 | 4GB RAM | 1x Digital Devices cine S2 V6 Twin DVB-S2 | 2x TT DVB-S 1500 budget | LG GSA-4167B DVD+/-R(W) | Corsair Force F60
    HW Client: ATV2 / ATV3

  • Hallo,


    1) Die individuellen Vor/Nachlauf-Zeiten für AutoTimer sind schon für die nähere Zukunft geplant. Kann aber nicht versprechen für wann genau.


    2) Kompakte Programmübersicht und neues Theme.
    Schaut Euch doch mal die Screenshots an: Screenshots
    Ist zwar noch nicht alles auf Deutsch, aber das kommt noch.
    3.4.6-prog_summary1.jpg zeigt das Suchergebnis für "gute zeiten",
    3.4.6-prog_summary2.jpg zeigt die kompakte "Was läuft jetzt" Seite.


    Gruß,
    Andreas

  • Quote

    Original von pacemakerEs wäre also zumindest für mich ein tolles Feature, wenn man für jeden Autotimer einstellen könnte, ob er die globale Vor- und Nachlaufzeit verwenden soll (default) oder eigene Zeiten.


    Das war vor einem Jahr oder so mal der Grund warum ich (kurzfristig) auf xxv umgestiegen war. Bei mir ist das mit Harald Schmidt immer so... Als Workarround kannst du auch mit dem EPGSEARCH Plugin einen Timer mit anderer Vor und Nachlaufzeit machen, so hab ich das gelöst.


    @Andreas: Ich und die von mir infizierten nutzen den Vdradmin sehr wohl ! Einer hat zum Beispiel den vdr Ausgang auf einen Viedorecorder geschaltet, weil der daraus wieder ein Anternnensignal macht, den Ausgang hat er dann auf den Kabelverteiler im Dach eingespeist, so dass jedes Kind einen "VDR Kanal" hat. Aufnahmen werden dann mittels vdradmin Fernbedienung gestartet... Solche Auswüchse kann das treiben ;D


    Mir fällt höchstens noch auf, das sich unter Firefox die Zeitleiste ab und zu etwas dearangiert... Sonst absolut gut zu gebrauchen - und das ohne die nervende Festplattenlast von xxv !


    Gruß

  • Hallo amair,


    ich habe Vdradmin mit ./install installiert, allerdings funktioniert da irgendetwas mit den Pfaden nicht ?( .
    Bei Zugriff über http beendet sich der vdradmin, im log steht das er auf /usr/bin/........ zugreifen will und nicht auf /usr/share/vdradmin/...... .
    Ebenso muste ich vorher auch erst die vdradmind.conf nach /usr/bin kopiert werden damit der vdradmin startet.


    Kopiere ich die conf Datei zu dem ausgepackten Vdradmin und starte aus dem Installationverz. mit ./vdradmind.pl funktioniert es.


    Ein downgrade auf 3.4.4 funktioniert wieder einwandfrei.


    Gruss,
    Chuck

    1- yavdr 0.5 - DVB-C
    1- VDR-1.7.14 - Xine Pugin - XBMC - DVB-C
    2- Activy 300 mit Gen2VDR V2

  • Hi amair!


    Also ich möchte auf dein Vdradmin-AM nicht mehr verzcihten. Läuft bestens!
    Nutze allerdings noch V 3.4.4
    Weiterentwicklungen find ich immer gut.
    Etwas das meiner Meinung noch interessant wäre, ist die Sache mit dem Streaming direkt ins Browserfenster (mit diesem VLC-Browser-Plugin).


    Überladen find ich vdradmin-am eigentlich nicht. Es hat nur einige Funktionen die ich (noch) nicht benötige, z.B. Mail. Andere wiederum sind bestimmt froh darüber dass Du das eingebaut hast.


    Ich kann mich nur herzlich für Deine super Arbeit bedanken und sagen: mach bitte weiter so!

    Software: Ubuntu 10.04 - VDR 1.7.14 + Xineliboutput (VDPAU) + XBMC
    Hardware: NEXUS-S - SkyStar2 - Nova-S2 - Nividia 8600GT

  • Ich benutzte den VdrAdmin-AM sehr gerne. Wenn gerade der VDR beschäftigt ist, ich vorm Rechner sitze oder Timer programmieren moechte die noch nicht im EPG stehen auch per WebFrontend.


    Überladen finde ich es nicht und um etliches schicker als den "normalen" Outdated VDRAdmin. Wieso ich umgestiegen bin kann ich gerade gar nicht sagen, aber in jedem Fall waren die Update-Zyklen bei dem Teil zu gering und der Aufstand des Autors wegen des AM-Forks fand ich auch etwas zu heftig. Trotzdem an dieser Stelle auch ihm ein grosses Lob für die Anfänge.


    Der XXV scheint auch recht nett zu sein, aber ich habe keine Lust auch noch einen MySQL-Server auf dem VDR laufen zu haben. Der hat so schon genug Last. (Ok, Perl ist auch schon recht heftig, aber insgesamt in diesem Fall noch gut vertretbar.)


    Meine Hauptanwendung ist jedoch ebenfalls der Autotimer in Verbindung mit dem hervorragenden Autotimerplugin. Ich hoffe da werden auch immer schön alle neuen Features vom VDRAdmin-AM integriert. Eines der wichtigsten Plugins nach DXR3 ;-)


    Das Problem mit verschiedenen Vorlaufzeiten habe ich auch. In erster Instanz würde mir sogar reichen die Zeiten nur Senderbasiert vorzugeben, da bei den Öffis die Zeiten immer recht genau sind und bei z.B. Pro7 bis zu 10 Minuten durchaus mal normal sein können. Pro-Timer-Einstellungen wären aber selbstredend genial.


    Schön wäre auch eine Spaltenweise Senderansicht (selbstredend mit konfigurierbarer Senderreihenfolge) wie sie in den ganzen Billigzeitungen üblich ist. Man hat sich einfach dran gewöhnt ;-) Und wenn man dann schon dabei ist möchte bestimmt jemand eine Print-Funktion. (Ich nicht, 50Cent pro Woche in Paper ist beinahe günstiger als drucken (sehe gerade 55Cent. Piraten!)).


    Das einzige was bei mir nicht läuft sind der Image-Grab und der Fernseher. Habs aber auch nie vermisst und mich von daher nicht wirklich mit befasst. Vermutlich hängt das mit der Budget-Karte + DXR3 zusammen und mit einer FF würds gleich gehen. Oder?


    Mein Stand zur Umfrage ist also "es reicht", aber ein paar neue kleine Funktionen die den Rechner nicht wirklich mehr belasten sind immer willkommen -> weiter entwickeln. Optisch finde ich das aktuelle (bei mir ist das noch die 3.4.4-Version, werde gleich mal updaten) Theme sehr schick. Bin aber auch VI-User, also kein Optik-Junkie. Hauptsache es ist übersichtlich und löppt.


    Habe ich irgendwas vergessen? Achja!


    VIELEN DANK für den AM-Fork!!!!!
    ... und weiter so!


    wys


    SirTobi

    Alte Hardware: Nova-T (neu), DXR3-Karte (RealMagic), Duron 1300+, 256MB Ram
    Software: VDR (devel), Kernel 2.6.16, Slackware 10.2.0


    Neue Hardware: Compaq Deskpro PIII-733, PVR-350, PVR-500,256MB Ram
    Neue Software: VDR(latest stable), Kernel 2.6.21.1, Slackware 11.0.0, ivtv 0.10.2, pvrinput+pvr350 (Wirbel/Seltsam), lirc