[ANNOUNCE] vdr-epgsearch-0.9.16

  • Quote

    Original von KingJerry
    Eine Sache hätte ich da noch :) Ich verwende die erweiterten EPG Infos um z.B. alle Konzerte zu suchen (Genre: Konzert). Den Suchstring lasse ich leer. In der Übersicht taucht die Suche dadurch als "*" auf. Wenn man nun mehrere derartigen Suchen hat, werden die alle als "*" gelistet und man verliert den Überblick. Wäre es möglich den "*" Suchen einen eindeutigen Namen zu verpassen? Man könnte z.B. einen neuen Suchmodus einführen, bei dem der Suchbegriff nicht zur eigentlichen Suche, sondern als Titel verwendet wird.


    Das geht doch schon. Setze einfach "Verw. Titel/Untertitel/Beschr." auf Nein, dann kannst Du in das Suchfeld reinschreiben was Du möchtest, es wird nicht in die Suche einbezogen.

    VDR1: Gigabyte GA-M720-US3 (nVidia Corporation MCP78S [GeForce 8200]), Athlon II X2 240, 2GB RAM, Intel 82574L Gigabit, Debian Squeeze, Kernel 2.6.38.3 mit linux-media.tar.bz2 vom 20.04. 10:04, dvbhddevice fb6b1beedb72, VDR-1.7.22 (extension-Patch, 15 Plugins), epgsearch, extrecmenu, ...
    VDR2: Debian Etch, 2.6.21.3, K6-2 400, 192MB, NFS-Root, 466GiB über NFS, 1xNexus 2.1, 1xNova S, VDR-1.4.7
    Server: Debian Squeeze, 2.6.35.7, AMD X2 240e, 4GB, System: Raid1 2x500GB, Aufnahmen: Raid5 4TB + 1x 500GB, 1000MBit LAN
    Episodenlisten für epgsearch, VDRSeriesTimer

  • Quote

    Ausserdem wäre es sehr prakatisch, wenn man mehrere Suchbegriffe bei den erweiterten EPG Infos innerhalb einer Kategorie kombinieren könnte, z.B. Genre: Konzert|Musik.


    Das sollte machbar sein. Wenn wir uns auf Pipe als Trennzeichen einigen und dieses als 'Oder' werten. Besserer Vorschlag?


    Tschüss,


    winni

  • halt, Blödsinn. :D


    Quote

    Ausserdem wäre es sehr prakatisch, wenn man mehrere Suchbegriffe bei den erweiterten EPG Infos innerhalb einer Kategorie kombinieren könnte, z.B. Genre: Konzert|Musik.


    das geht schon, hatte ich inzwischen nur vergessen ;). Und zwar kann man in der epgsearchcats.conf für jede EPG-Kategorie als 5. Parameter angegeben, welcher Suchmodus dort verwendet werden soll:



    ein Bespiel wäre also:


    Quote

    2|Genre|Genre|Abenteuer,....|2


    bei der Suche kann dann als Trennzeichen ',', ';', '|' oder '~' verwendet werden. Nachteil ist hier lediglich, dass dann dieses 'Oder' grundsätzlich für Genre gilt und nicht nur für die eine Suche.


    Tschüss,


    winni

  • Bist Du dir da sicher?


    Code
    2|Genre|Genre|Abenteuer,....|2


    Wenn "values separated by ',' (option)" nicht leer ist bekommt man doch "else it's an list of items to select from".


    Dann bringt einem die "2" nix, da man ja nur eins auswählen kann. ?(


    Ich habs allerding auch noch nie probiert...

    VDR1: Gigabyte GA-M720-US3 (nVidia Corporation MCP78S [GeForce 8200]), Athlon II X2 240, 2GB RAM, Intel 82574L Gigabit, Debian Squeeze, Kernel 2.6.38.3 mit linux-media.tar.bz2 vom 20.04. 10:04, dvbhddevice fb6b1beedb72, VDR-1.7.22 (extension-Patch, 15 Plugins), epgsearch, extrecmenu, ...
    VDR2: Debian Etch, 2.6.21.3, K6-2 400, 192MB, NFS-Root, 466GiB über NFS, 1xNexus 2.1, 1xNova S, VDR-1.4.7
    Server: Debian Squeeze, 2.6.35.7, AMD X2 240e, 4GB, System: Raid1 2x500GB, Aufnahmen: Raid5 4TB + 1x 500GB, 1000MBit LAN
    Episodenlisten für epgsearch, VDRSeriesTimer

  • Hi vejoun,


    da hast Du natürlich recht! In diesem Fall müßte man also auf die vorgebene Liste verzichten, um das Genre selbst eingeben zu können. Auch nicht so toll. Aber wie man andererseits das Ganze mit einer Liste über das OSD unkompliziert handeln sollte, fällt mir bisher noch nicht ein. ;) Aber ich bin mir sicher, Du hast da wieder eine Idee :D


    Tschüss,


    winni

  • Hallo Winnie,


    nur damit du dich nicht langweilst ;)


    Man kann ja in den optionen ein Standard aufnahme verzeichnis einstellen, das wird normalerweise auch benutzt, nur nicht wenn man im detalliertes EPG (also die EPG infos zur sendung) auf aufnahme drückt.
    Also so :
    1. epgsearch starten
    2. OK drücken auf die erste sendung (man kann jetzt lesen worum es geht)
    3. Rot drücken


    sofort-timer = yes fall es wichtig ist.


    Gruß
    Viking

  • Hallo Viking,


    der Default-Eintrag sollte eigentlich immer benutzt werden. Es gibt aber eine Ausnahme:
    Wenn man im Eintrag EPG-Variablen benutzt, z.B.


    Spielfilme~%genre%


    es aber in der Beschreibung die Variable nicht gibt, dann erfolgt keine Vorgabe. Kann es bei Dir daran liegen?


    Tschüss,


    winni

  • damit dir nicht langweilig wird ;) , hier meine Wunschliste:
    - bei einer Sendung, die in der Zukunft beginnt, wird mit der "Umschalten" Taste sofort auf den Sender umgeschaltet. Hier wäre es doch sinnvoll, einen Switchtimer anzulegen
    Damit könnte man sich auch den Punkt "7" bei den Befehlen einsparen, "Umschalten" bei aktueller Sendung würde dann sofortiges umschalten bewirken, bei Sendungen in der Zukunft wird ein Timer programmiert
    - ich vermisse eine Möglichkeit, den Vorlauf bei Switchtimern einzustellen
    - Ersatz für das Timer-Menü vom vdr (weil das epgsearch ja mehr Features hat). Hier könnte man doch ein kleines Plugin bauen analog zum searchonly
    - Switchtimer sollten im Timer Menü angezeigt werden des Komforts wegen :)
    Bei mir werden übrigens auch keine benutzerdefinierte Zeiten in der Titelleiste und auf dem grünen Knopf angezeigt, solange man keine Beschreibung angibt. Hier wäre es doch ganz sinnvoll, die Uhrzeit als Beschreibung anzuzeigen - zumal man beim Beschreibungstext keinen Doppelpunkt eingeben kann


    gruß,
    B.

  • Quote

    - bei einer Sendung, die in der Zukunft beginnt, wird mit der "Umschalten" Taste sofort auf den Sender umgeschaltet. Hier wäre es doch sinnvoll, einen Switchtimer anzulegen
    Damit könnte man sich auch den Punkt "7" bei den Befehlen einsparen, "Umschalten" bei aktueller Sendung würde dann sofortiges umschalten bewirken, bei Sendungen in der Zukunft wird ein Timer programmiert


    ist sicher eine Überlegung wert! Gibt's dazu noch andere Meinungen?


    Quote

    - ich vermisse eine Möglichkeit, den Vorlauf bei Switchtimern einzustellen


    das geht unter Suche/Aktionen/Umschaltliste anzeigen.


    Quote

    - Ersatz für das Timer-Menü vom vdr (weil das epgsearch ja mehr Features hat). Hier könnte man doch ein kleines Plugin bauen analog zum searchonly


    wäre sicher machbar. Problem ist wiederum nur, wie man das ohne Patchen in den VDR bekommt. Es sollte dann ja überall funktionieren. Zumindest was epgsearch und ähnliche Plugins angeht, hab ich bei Klaus schon mal in der ML nachgefragt. Ich hoffe mal, dass mit der 1.5 sowas möglich wird.


    Quote

    - Switchtimer sollten im Timer Menü angezeigt werden des Komforts wegen smile


    wenn ich nur wüßte wie ;) Und echte Timer möchte ich daraus nicht machen.


    Quote

    Bei mir werden übrigens auch keine benutzerdefinierte Zeiten in der Titelleiste und auf dem grünen Knopf angezeigt, solange man keine Beschreibung angibt. Hier wäre es doch ganz sinnvoll, die Uhrzeit als Beschreibung anzuzeigen - zumal man beim Beschreibungstext keinen Doppelpunkt eingeben kann


    gute Idee, kommt in die nächste Version mit rein.


    Danke für die Anregungen!


    Tschüss,


    winni

  • Dir ist klar das du da nen uralten Tread ausgegraben hast?


    Aber gehen tut das sicherlich. Aber nicht ohne das du selber was Programmierst. So einfach so geht das nicht (VDRSeriesTimer kennt keine Metainfos in seinen Serienlisten).


    Beschäftige dich mal mit der epgsearchuservars.conf . Und anstatt den VDRSeriesTimer aufzurufen, rufst du einfach nen Script auf was dir zu jedem Tatort Titel den Kommissarnamen zurück liefert.


    cu

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!