[ANNOUNCE] x-vdr-0.5.10

  • Hallo, ich habe nun das ganze Skript nochmal überarbeitet. Dabei entstanden ist ein neues Setupmenü aus dem jetzt diverse Aktionen gestartet werden können. Die wichtigsten sind wohl:
    Komplette Installation
    Plugins de- und installieren
    Utilities de- und installieren
    VDR de- und installieren
    Backup des VDR erstellen oder zurückspielen


    Das ganze funktioniert bei mir schon sehr gut, ist aber noch als Test anzusehen.


    Viel Spass damit...
    Marc


    ******************************************************************
    Installer für einen VDR mit Kanotix >= 2005-04 als Basis.
    Das Skript läd alle Sourcen aus dem Internet und installiert einen:


    VDR-1.4.1-1 + bigpatch (ohne lnb-sharing) + settime + submenu + api


    Zur Auswahl stehende Plugins:
    burn (0.1.0pre20): Versatile convert-and-burn plugin
    channelscan (0.1.0): Plugin for satelite scan
    chanorg (0.0.6): Channels Organizer
    director (0.2.8): plugin to use the premiere multifeed option
    dvd (snapshot-20060404): turn VDR into an (almost) full featured DVD player
    dvdselect (0.7a): virtual dvd-selector
    dvdswich (0.1.0): allowed to play DVD-Images
    dxr3 (0.2.6): Hardware MPEG decoder
    epgsearch (0.9.17c): search the EPG for repeats and more
    extrecmenu (0.12): Extended recordings menu
    femon (1.0.0): DVB Signal Information Monitor (OSD)
    ffnetdev (0.1.0): Full Featured Network Device for Streaming
    games (0.6.2): OSD Games Collection
    graphlcd (0.1.3): Output to graphic LCD
    graphtft (0.0.8) - Display Info on TFT
    image (0.2.6): A Image Viewer plugin
    mediamvp (0.1.6): Mediamvp Support
    mp3 (0.9.15pre9): A versatile audio player
    mp3ng (0.0.9a): Next Generation audio player
    newsticker (0.0.4): Newsticker for VDR
    nordlichtsepg (0.8a): Electronic Program Guide
    osdteletext (0.5.1): Displays teletext on the OSD
    osdpip (0.0.8): OSD Picture-in-Picture
    pilot (0.0.8): A zapping co-pilot
    pilotskin (0.0.2): A zapping co-pilot
    radio (0.1.2): Radio Background-Image/RDS-Text
    remote (0.3.7): Remote Plugin
    rotor (0.1.4): Steuerung eines Rotors
    screenshot (0.1.1): Takes screenshots
    skinelchi (0.1.1pre2): Elchi VDR Skin-Plugin
    skinsoppalusikka (1.0.1): Soppalusikka skin
    sleeptimer (0.6): Sleep-Timer for VDR
    softdevice (0.2.3a): A software emulated MPEG2 device
    solitaire (0.0.2): The well-known card game
    streamdev-client (snapshot-20060404): VTP Streaming Client
    streamdev-server (snapshot-20060404): VTP Streaming Server
    submenu (0.0.2): SubMenu Maker
    sudoku (0.1.2): Sudoku - generate and solve Number Place puzzles
    text2skin (1.1 cvs-20060215): Loader for text-based skins
    tvonscreen (1.0.141): Shows the EPG info in form of a typical TV magazine
    undelete (0.0.6): undelete for recordings
    vdrcd (0.0.10.1): Plays identified Media Discs (for autofs)
    vompserver (0.2.4): VDR on MVP plugin by Chris Tallon
    weatherng (0.0.8-pre1): Weather forecast
    xine (0.7.9): Software based playback using xine
    xine (0.7.9-network): Software based playback using xine over network
    xineliboutput (0.99rc5): X11/xine-lib output plugin


    TEST: dvdswich-0.1.1
    TEST: muggle-0.1.10
    TEST: vdrrip-0.3.0
    ...


    Zur Auswahl stehende Utilities:
    acpi-wakeup
    em8300 (0.15.3)
    graphlcd-base (0.1.3 snapshot-20060404)
    lirc und module (0.8.0)
    noad (0.6.0)
    mplayer (1.0pre8)
    nvram-wakeup (0.9.7)
    vdradmin-am-3.4.4
    xine oder xine-net (xine-lib-cvs-20060616093600 und xine-ui-cvs-20060616093600)
    ...


    Alles was sonst noch nötig ist, wird mit apt-get installiert.


    FEATURES:
    Dialog geführte Installation
    Vorkonfigurierter VDR
    Leicht anpassbare Scripte



    Neu in x-vdr-0.5.0
    Update auf vdr-1.4.0 mit bigpatch-test1 + settime + submenu + api
    Update auf vdr-channelscan-0.1.0
    Update auf vdr-mp3-0.9.15pre9
    Neu: vdr-extrecmenu-0.10-test2
    Änderungen an functions, x-vdr.sh, x-vdr.conf, runvdr und diversen vdr-configs
    Plugin-Auswahl geändert
    Backup - Fehler beim zurückspielen der Sourcen behoben


    Neu in x-vdr-0.5.1
    Änderungen an functions, x-vdr.sh, x-vdr.conf und runvdr
    -> Parameter für x-vdr.sh können jetzt zusammen gesetzt werden zB: x-vdr -d /root/x-vdr -i
    -> das Menü wird jetzt mit Xdialog dargestellt (falls xdialog installiert ist und X läuft). Wer weiter dialog benutzen möchte: --no-xdialog oder kurz: -n
    Fix für apt.sh -> libdvdread-dev
    Fix für vdr-graphlcd-0.1.3 -> ppdev0: negotiated back to compatibility mode because user-space forgot
    Update auf vdr-burn-0.1.0-pre10
    Update auf vdr-dvdswitch-0.1.2
    Update auf vdr-dxr3-0.2.6
    Update auf vdr-extrecmenu-0.10
    Update auf vdr-femon-1.0.0
    Update auf vdr-remote-0.3.7
    Update auf vdr-skinsoppalusikka-1.0.0
    Neu: vdr-pilotskin-0.0.2
    Neu: vdr-director-0.2.6


    Neu in x-vdr-0.5.2
    Änderungen an apt.sh, functions, x-vdr.sh, x-vdr.conf, install-vdr.sh und runvdr
    -> überprüfen der on/off settings aus x-vdr.conf und setup.conf
    Neue Option -> wenn vor einem Update das alte x-vdr Verzeichnis in x-vdr_old umbenannt wird, sucht das Skript dort nach Plugins und Utilities


    Neu in x-vdr-0.5.3
    Änderungen an x-vdr.sh -> Da bei einigen Xdialog Probleme gemacht hat, ist jetzt wieder dialog als standard eingetragen. Ich Versuche aber weiter herraus zu finden, was das sein könnte. Getestet werden kann mit: x-vdr.sh -x


    Neu in x-vdr-0.5.4
    Änderungen an apt.sh, functions, x-vdr.sh und install-vdr.sh
    - Diverse neue Funktionen und andere Basteleien
    - x-vdr kann jetzt vom User (nicht root) mit der Maus gestartet werden :)
    - root muss sich dafür einen Link setzen (~/x-vdr/x-vdr.sh -x)
    - fix für autoconf und xine_lib
    Update auf vdr-1.4.0-1 mit bigpatch-test1 + settime + submenu + api
    Update auf vdr-burn-0.1.0-pre13


    Neu in x-vdr-0.5.5
    Änderungen an functions, x-vdr.sh und runvdr
    Neu: vdr-mp3ng-0.0.9
    Update auf vdr-vompserver-0.2.3


    Neu in x-vdr-0.5.6
    Update auf vdr-1.4.0-3 mit bigpatch + settime + submenu + api
    Änderungen an apt.sh, functions, x-vdr.sh und install-vdr.sh
    Update auf xine-lib-cvs-20060616093600 und xine-ui-cvs-20060616093600
    Update auf vdr-burn-0.1.0-pre18
    Update auf vdr-director-0.2.8
    Update auf vdr-epgsearch-0.9.17b
    Update auf vdr-extrecmenu-0.12
    Update auf vdr-mp3ng-0.0.9a
    Update auf vdr-vompserver-0.2.4
    Update auf vdr-xineliboutput-0.99rc5
    Patches für channelscan, graphtft, mp3ng, newsticker, osdpip


    Neu in x-vdr-0.5.7
    Update auf vdr-1.4.1-1 mit bigpatch + settime + submenu + api
    Adresse für debian-marillat in der apt.sh geändert.


    Neu in x-vdr-0.5.8
    Update auf vdr-1.4.1-1 mit bigpatch (ohne lnb-sharing) + settime + submenu + api
    Änderungen an apt.sh, x-vdr.sh und install-vdr.sh
    Update auf vdr-burn-0.1.0-pre20
    Update auf vdr-epgsearch-0.9.17c
    Update auf vdr-screenshot-0.0.11
    Update auf vdr-tvonscreen-1.0.141
    Fix für muggle
    Update auf MPlayer-1.0pre8


    Neu in x-vdr-0.5.9
    Leider sind beim packen von x-vdr-0.5.8 ein paar Verzeichnisse verschwunden.
    Darum jetzt noch mal komplett


    Neu in x-vdr-0.5.10
    Änderungen an functions und runvdr
    Update auf vdr-skinsoppalusikka-1.0.1
    Update auf vdr-softdevice-0.2.3a
    Fix für burn-0.1.0-pre20 -> genindex wird jetzt installiert wenn es nicht gefunden wird
    Kleinere fixes für graphlcd, graphtft und install-skins.sh

    >>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

    The post was edited 31 times, last by zulu ().

  • Hallo Zulu,


    Ich Glaube ich habe ein Kanotix4-2005 mit dem Kde3.5.1
    Da ich mit xine nicht weiter komme, bin ich einfach deine 0.5pre1 gegangen.
    Dialog ich besser. Danke
    Ich hatte xinelibout nicht als Plugin ist das nötig??
    Wären dem runterladen ist das bis jetzt gekommen:
    nach dem Auspacken werden 41,0kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
    WARNUNG: Die folgenden Pakete können nicht authentifiziert werden!
    tzdata libc6-dev libc6
    ....
    Die Zeit vergeht..



    Sie möchten wahrscheinlich »apt-get -f install« aufrufen, um dies zu korrigieren:
    Die folgenden Pakete haben nichterfüllte Abhängigkeiten:
    libxt-dev: Hängt ab: libxt6 (= 1:1.0.0-3) aber 6.9.0.dfsg.1-6 soll installiert werden
    xlibs-data: Hängt ab: xcursor-themes soll aber nicht installiert werden
    E: Nichterfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie »apt-get -f install« ohne jeglich Pakete (oder geben Sie eine Lösung an).
    ERROR - libxt-dev
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Die folgenden Pakete haben nichterfüllte Abhängigkeiten:
    libxxf86vm-dev: Hängt ab: libxxf86vm1 (= 1:1.0.0-3) aber 6.9.0.dfsg.1-4 soll installiert werden
    Hängt ab: x11proto-xf86vidmode-dev soll aber nicht installiert werden
    xlibs-data: Hängt ab: xcursor-themes soll aber nicht installiert werden
    E: Nichterfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie »apt-get -f install« ohne jeglich Pakete (oder geben Sie eine Lösung an).
    ERROR - libxxf86vm-dev
    SUCCESS - y4mscaler (/usr/bin/y4mscaler)
    Your current time zone is set to Europe/Paris
    Do you want to change that? [n]:


    Dann die Aussage es ist nicht alles komplet trostdem versuchen.
    Wenn du mir sagen kannst wie ich das oben in ordnung bringe komme ich wahrscheinlich weiter. Mit apt-get update und upgrade versuchen ??


    So am Ende sagt es wohl in der Ubersicht dann das Plugin xine nicht installiert werden konnte. Das probleme habe ich seit 0.3.32 oder so..



    Gruss Pat


    Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
    Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
    Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
    Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

    :fans :welle

    The post was edited 2 times, last by pat ().

  • Hallo ,


    Ich kann nicht mehr kaput machen was sollte ich versuchen??
    ;)


    Gruss Pat


    Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
    Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
    Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
    Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

    :fans :welle

  • pat
    Danke das du die neue Version gleich getestet hast.
    xineliboutput ist ein eigenes Plugin, das kannst du anstatt xine einsetzen.
    libxxf86vm-dev wird nur für xineliboutput benötigt. Der Fehler, denn du da entdeckt hast, kamm gestern auf meinem Testsystem mit KANOTIX-2006-CeBIT-RC3 nicht. Habe es aber grade noch auf Kanotix 2005-04-LITE probiert, da bekomme ich ihn auch. Das schaue ich mir mal an.
    Jetzt zu deinem eigendlichen Problem. Du schreibst das es etwa seit 0.3.32 auftritt. Ich vermute du meinst 0.4.32 und es hat damit zu tun:


    Warum das bei einigen nicht vernüftig funktioniert verstehe ich ehrlich gesagt nicht. xine oder xine-network lassen sich bei mir problemlos übersetzen.
    Eventuell hilft ein upgrade auf die neuste Version aus dem CVS


    hjt4vdr
    Danke für den Tipp! Habe mir beim testen gerade den gesammten xserver zerschossen aber mit dem fix läuft xorg7 jetzt erstmal. Mann, da habe ich mir aber denn denkbar besch*** Zeitpunkt für die veröffendlichung der 0.5er ausgesucht. Mein letzter Test war wahrscheinlich eine Minute vor dem Update...


    [EDIT]
    Um Verwirrungen zu vermeiden, Blödsinn gelöscht.
    [/EDIT]


    Grüsse
    Marc

    >>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

    The post was edited 5 times, last by zulu ().

  • Quote

    Original von zulu
    hjt4vdr
    ...r besch*** Zeitpunkt für die veröffendlichung der 0.5er ausgesucht. Mein letzter Test war wahrscheinlich eine Minute vor dem Update...


    seeeehr schlechter :) ,


    noch was, wer wlan/wpa verwendet mit kanotix, sollte einen blick ins kanotix-wiki werfen, da hat sich auch was geändert. Funktioniert jetzt angeblich einfacher und besser, aber das HowTo hat sich geändert.


    lg
    Horst

  • hallo marc,


    merci für das neue script. wenn heute abend meine neuen platten da sind, will ich eh vdr neu aufsetzen, da kommt mir das neue script wie gerufen.


    hast du erfahrungswerte mit dem xineliboutput-plugin ?
    mir gefällt die idee mit der integrierten image und divx funktion sehr gut. will ich unbedingt ausprobieren.
    weisst du ob das plugin die xine-lib und xine-ui vom "normalen" xine plugin verwenden kann ?
    mir sind die unterschiede zum xine-plugin noch nicht so ganz klar.


    grüße
    frank

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Hallo Zullu,


    Wie bekommt mann wenn das System wieder lauft das Fernsehe Bild auf den Ferseher über das TVout von Meines Pundit (Ati 200 Graphik)


    Gruss Pat


    Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
    Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
    Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
    Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

    :fans :welle

  • Hallo Frank, xineliboutput läuft mit der xine-lib vom xine-plugin. Es funktioniert aber auch mit einer nicht gepachten Version >= 1.1.1. xine-ui kann benutzt werden. Muss aber nicht, da das Plugin eigene Frontends für X11 und FB erstellt. DivX klappt bei mir gut. Bei den Bildern passts aber noch nicht.


    Zur Zeit musst du dich mit x-vdr aber auf eine Update-Orgie einlassen. Am besten wird es wohl sein, erstmal ein dist-upgrade zu machen und dann den x-server wieder ans laufen zu bekommen.


    pat
    xine läuft jetzt? Was hast du wie gemacht?
    Damit der VDR auf dem TV-out deiner GK läuft musst du deine xorg.conf editieren. http://www.schwerdaeus.de/tv-out.html


    Grüsse
    Marc

  • @ zulu
    das mit der update orgie hab ich schon gelesen. naja, das wird schon und ganz so schlimm ist es ja auch nicht. dann hab ich wenigstens eun aktuelles system :-)


    meine platten sind zwar heute morgen gekommen, aber weil ich da im büro war, hab ich leider nur nen zettel im briefkasten gehabt. kann sie erst morgen ab 11h abholen ;(


    dann werde ich mal das xineliboutput auf meiner aktuellen (auch mit x-vdr installierten) installation testen. ich kanns mir ja von hand einbinden. bin gespannt, wie es so ist. mit dem xine-plugin bin ich auch noch nicht so ganz glücklich. es kommt recht häufig vor, dass nach dem booten erst mal der berühmte "NO SIGNAL" schriftzug zu sehen ist. erst nach ein paar mal rumzappen bekomm ich dann ein bild. machmal muss ich sogar vdr restarten, was zur folge hat, dass ich auch xine restarten muss.


    frank

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • beim versuch xineliboutput zu kompilieren bekomme ich ´das hier um die ohren:
    error: X11/extensions/xf86vmode.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


    weder im readme, noch hier im board habe ich was dazu gefunden. ich muss sicher was nachinstallieren, aber was ? irgendwas mit xf86 bla keine ahnung was


    hast du nen tip, marc ?


    frank

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Hier ein kleines Howto zum Upgraden

    Code
    1. apt-get dist-upgrade
    2. cd /usr/local/bin
    3. wget http://kanotix.com/files/fix-xorg7.sh
    4. chmod 0755 fix-xorg7.sh
    5. ./fix-xorg7.sh
    6. # System neustarten

    >>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

    The post was edited 2 times, last by zulu ().

  • Quote

    Original von zulu
    apt-get install libxxf86vm-dev


    wenn ich das mache, fliegt mir wahrscheinlich der x-server um die ohren, oder ?
    stichwort xorg7 ...

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Das könnte passieren. apt-get fragt aber vorher nochmal ;)
    Simulieren kannst du mit

    Code
    1. apt-get -s install libxxf86vm-dev


    Es gibt aber noch eine Version auf testing

    Code
    1. apt-get install libxxf86vm-dev/testing
  • zu spät...
    mutig (oder blöd) wie ich bin, hab ichs einfach mal ausprobiert.
    tja, wie erwartet geht jetzt der x-server nicht mehr.
    hier die letzten zeilen aus dem xorg.0.log:


    fix-xorg7.sh bringt auch nichts mehr, hatte ich schon laufen lassen. es meldet jetzt dass alles schon aktuell ist.
    ich denke, ich habe bei der reihenfolge etwas falsch gemacht.
    gibts noch ne chance, das mit erträglichem aufwand wieder hinzukriegen ?
    ansonsten baue ich meine neuen platten ein und fange dann mit der aktuellen kanotix (cebit edition) von vorne an.


    wie wäre da die reihenfolge ?
    - kanotix installieren
    - dist-upgrade
    - fix-xorg7.sh
    - nvidia treiber installieren
    - x-vdr laufen lassen


    so würde ich es machen - oder wäre die reihenfolge anders ?


    frank

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Hallo Zullu,


    Ich deine Update wie oben beschrieben durch gefürht nur beim patch von xine-lib ...


    download von xine-ui-cvs-20060319194500.tar.bz2 erfolgreich
    xine-ui-cvs-20060319194500.tar.bz2
    extrahiere xine-ui-cvs-20060319194500.tar.bz2
    Starte das ýersetzen der xine-lib
    patching file configure.ac
    patching file src/Makefile.am
    patching file src/libmpeg2/decode.c
    patching file src/post/planar/expand.c
    patching file src/xine-engine/audio_out.c
    patching file src/xine-engine/demux.c
    patching file src/xine-engine/post.c
    patching file src/xine-engine/video_out.c
    patching file src/xine-engine/video_out.h
    patching file src/xine-engine/video_overlay.h
    patching file src/xine-engine/xine.c
    patching file src/xine-engine/xine_internal.h
    The next patch would create the file src/vdr/Makefile.am,
    which already exists! Assume -R? [n]
    Apply anyway? [n]
    Skipping patch.
    1 out of 1 hunk ignored -- saving rejects to file src/vdr/Makefile.am.rej
    The next patch would create the file src/vdr/input_vdr.c,
    which already exists! Assume -R? [n]
    Apply anyway? [n]
    Skipping patch.
    1 out of 1 hunk ignored -- saving rejects to file src/vdr/input_vdr.c.rej
    The next patch would create the file src/vdr/input_vdr.h,
    which already exists! Assume -R? [n]
    Apply anyway? [n]
    Skipping patch.
    1 out of 1 hunk ignored -- saving rejects to file src/vdr/input_vdr.h.rej
    The next patch would create the file src/vdr/post_vdr.c,
    which already exists! Assume -R? [n]


    Liegt da der Fehler??


    Frohe Ostern
    Pat :)


    Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
    Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
    Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
    Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

    :fans :welle

  • @Frank
    um die alte Installation noch zu retten, würde ich als erstes in die xorg.conf "nv" als Treiber eintragen.
    Und dann versuchen, den x-server zu starten. Wenn das nicht geht, ein "apt-get install dist-upgrade" machen. Neustarten und nochmal versuchen.
    Eine neue Installation würde ich so machen wie du es geschrieben hast. Vor dem nvidia Treiber eventuell noch "update-scripts-kanotix.sh" aufrufen.


    pat
    ja da liegt der Fehler. Die Frage ist, warum das bei dir so ist und bei mir nicht.
    Hast du irgendetwas an dem Script geändert?


    Marc

  • ob das mit dem treiber funktioniert hätte bin ich mir nicht sicher, den nvidia treiber hatte ich nochmal installiert. aber naja, ich will da keine weitere energie reinstecken. hab jetzt die neuen platten eingebaut und installiere gerade kanotix 2005-4 lite.
    hatte erst kanotix 2006-1 cebit edition installiert, aber danach bootet der rechner nicht. sieht so aus, als ob bei der installation lilo nicht installiert wurde. (ich nehme lieber lilo, weil das booten des poweroff kernels für nvram-wakeup so besser funktioniert).
    seltsam seltsam...

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700