GraphLCD (Parport) und Suspend2Ram (S3)

  • Hallo,
    Ich habe ein kleines Problem mit meinem Display beim Aufwachen aus S3. Und zwar will es danach nix mehr anzeigen :(


    Wenn der Rechner normal hochfährt, funktioniert alles problemlos. Wenn ich den jedoch in Suspend2Ram versetze und wieder aufwecke kommt nix mehr. Das Display (das von hier: http://vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=46989) ist über Parport angeschlossen. Strom kriegt es von einem Festplattenstecker. Der Reset Pin vom Display ist fest mit GND verbunden, was aber nicht schlimm sein dürfte, da es beim Suspend keinen Storm mehr kriegt (nachgemessen) was einem Reset gleichkommt. Ich habe schon versucht die Parport Module vor und nach dem Suspend zu entladen, leider ohne Wirkung. GraphLCD (und showpic) erkennt das Display nach dem Suspend und meldet keine Fehler beim Anzeigen, nur kommt am Display leider nix an. Ich vermute, dass das BIOS den Parallelport nicht reinitialisiert/resettet (falls es sowas überhaupt gibt), aber im BIOS kann ich disbezüglich leider nix einstellen (DeskproEN 733). Gibt es vielleicht einen Befehl mit dem man den Parallelport oder das Display resetten kann?


    Gruß,
    Sevo

  • Hallo Sevo,


    ich hab eine Idee. Aber leider keine Lösung. Und die Idee hilft auch nur beim Testen. Und auch nur wenn...


    Versuch doch mal einen Drucker am lpt an zu schließen !? Verhält der sich genauso ?! Funktioniert natürlich/leider nur wenn du einen Drucker via lpt ansteuern kannst.


    Gruß
    Wicky

  • Auf die Idee bin ich auch gekommen, aber ich schaffs zeitlich nicht. Kann Knoppix auch suspend2ram? Sonst muss ich eine HD einbauen und Suse oä. draufziehen. Klappt aber erst in einer Woche :(.


    Ich habe eigentlich gehofft, dass man den Parport irgendwie reinintialisieren kann.


    Gruß,
    Sevo


    OT @ Wicky: dxr3config läuft soweit prima bei mir, hab aber im Moment überhaupt keine Zeit was an thin EisVDR zu machen. Kommt aber 100pro rein.