Hyundai HP12542R-DYO + aktuelle gen2vdr - Gelöst

  • Hi,


    habe mir jetzt den Display Bausatz von Pollin besorgt:


    Hyundai HP12542R-DYO
    LC-Display 128x64
    Controller SED1565


    Display ist funktionstüchtig und läuft unter XP mit der beiliegenden Software.


    Nach einschalten des GraphLCD-Plugins in meiner Gen2 Version bekomme ich allerdings keine Anzeige auf das Display.


    Muß der Parallel-Port noch "eingeschaltet" werden ?
    Im Bios ist der Par Porta ktiviert mit EPP.


    GraphLCD bringt keine Fehlermeldungen. Plugin lässt sich über Admin auch einstellen.


    Hat jemand dieses Display am Laufen und hätte vielleicht mal einen Tip für eine graphlcd.conf ?


    Werd auch nicht so ganz schlau aus der Ansteuerung der Devices unter Gentoo - welches ist das für den Parallel Port ?


    Danke

    Mögen alle meine Fehler sich auf ihre Plätze begeben und möglichst wenig Lärm dabei machen. :D

    The post was edited 4 times, last by gen2User ().

  • Ich habe gen2vdr noch nicht probiert, aber das Display mit einem normalen Gentoo am laufen. Alledings habe ich von Pollin, nicht von Conrad.


    Welche serdisplib hast du?
    Hast du mit XP auf dem gleichen Mainboard getestet oder auf einem anderen?


    Poste mal die ausgabe von dmesg und den Start des VDR aus /var/log/messages


    Meine Konfig:



    # WaitMethod
    # Select the method that is used for sleeping.
    # Possible values:
    # 0 - usleep
    # 1 - nanosleep
    # 2 - nanosleep (sched_rr) - This is recommended on kernel 2.4 systems
    # 3 - gettimeofday - This is recommended on kernel 2.6 systems
    # Defaukt value: 2
    WaitMethod=3


    # WaitPriority
    # Select the process priority that is used when sleeping.
    # Possible values: -20 <= x <= 19
    # Default value: 0
    WaitPriority=0


    [serdisp]
    # serdisplib driver
    # This is a driver module for devices supported through serdisplib.
    # Default size: depends on your Controller setting
    Driver=serdisp


    # Controller
    # Select the controller your LCD uses named like in serdisplib.
    # Possible values: See README in serdisplib package
    Controller=HP12542R
    Port=0x378
    #Device=/dev/parport0
    Delay=3
    Width=128
    Height=64
    #UpsideDown=no
    Invert=no
    Contrast=5
    Backlight=yes

  • Hallo!


    Hab das gleiche Display, beste Ergebnise mit EPP/ECP EInstellung in BIOS. Meine graphlcd.conf schaut so aus, funktioniert damit perfekt !


    WaitMethod=3
    WaitPriority=0
    [serdisp]
    Driver=serdisp
    Controller=HP12542R
    Port=0x378
    Contrast=5
    Device=/dev/parport0
    Width=128
    Height=64
    UpsideDown=no
    Invert=no
    Backlight=yes


    LG
    lattensepp

    VDR: Intel DH77EB, i3-2125, 8 GB RAM, Debian Wheezy, Microsoft MCE Remote, Silverstone LC20 Black
    REST: Infocus IN8601 1920x1080 Projektor, Denon AVC-A1XVA, DENON DVD-A1XVA, 2x "AUDIMAX" Selbstbau, 4x Magnat Dipol 5, 1x Magnat Center 5, 1x "the bigONE" Woofer, Leinwand Möbelplatte 240x180cm...!

  • Hi,
    ein Test des Displays geht auch gut mit:


    "./testserdisp -n HP12542R -p 0x378"


    Das Programm gibt es hier zum runterladen.
    Die Einstellung für den Port im Bios sollte am besten SPP (Standard-Paralell-Port) sein.


    (tar xvfz testserdisp.tgz zum entpacken)


    versuche es mal....



    HTH
    Tom


    VDR_00: Easyvdr 0.7.22
    Hardware: Technotrend S2300 Premium "modded" HI-Q - Nova-S - , Reel eHD, Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 2.40GHz, 1gB


    VDR_01: Easyvdr 0.602
    Hardware: Technotrend S2300 Premium "modded" HI-Q - Nova-S - Siemens Scovery Xs Celeron 1200 - 512mb, Pollin Display 128x64

    The post was edited 1 time, last by tomschl ().

  • Doku für Gen2VDR und beschriebenes Display Hyundai HP12542R-DYO (Pollin Display):


    Bei mir jetzt Bios Einstellung ECP+EPP auf einem ASROCK K8Upgrade VM800 ;-)


    Gen2VDR ist zwar für den Betrieb von GraphLCD vorbereitet.
    Es fehlten bei mir aber elementare Dinge:


    1. Serdisp


    heruntergeladen, in ein temporäres Verzeichnis ausgepackt
    und wie folgt installiert:


    Code
    1. ./configure
    2. make all
    3. make install
    4. (bis hierhin nach Doku)
    5. gmake
    6. (Serdisp gibt nach ./configure aus, dass dies der nächste Schritt sein soll - also auch nochmal gemacht)


    2. im Verteichnis /etc/conf.d/die Datei vdr.graphlcd wie folgt geändert:


    Code
    1. # /etc/conf.d/vdr.graphlcd:
    2. # $Header: /var/cvsroot/gentoo-x86/media-video/vdrplugin-graphlcd/files/vdr.graphlcd,v 1.4 2004/03/06 14:36:38 fow0ryl Exp $
    3. # -c CONFIG, --config=CONFIG file name and path of the configuration file
    4. # -d DISPLAY, --display=DISPLAY name of the display
    5. _EXTRAOPTS="-c /etc/vdr/plugins/graphlcd.conf -d ks0108"


    geändert in


    Code
    1. # /etc/conf.d/vdr.graphlcd:
    2. # $Header: /var/cvsroot/gentoo-x86/media-video/vdrplugin-graphlcd/files/vdr.graphlcd,v 1.4 2004/03/06 14:36:38 fow0ryl Exp $
    3. # -c CONFIG, --config=CONFIG file name and path of the configuration file
    4. # -d DISPLAY, --display=DISPLAY name of the display
    5. _EXTRAOPTS="-c /etc/vdr/plugins/graphlcd.conf -d serdisp"


    graphlcd.conf im Ordner /etc/vdr/plugins/ nach Konfigurationsvorschlag von mauerspecht LattenSepp geändert
    (mit kleiner Einschränkung - unten beschrieben)


    Und siehe da... nun funzt das Display ;D
    ------------------------------------------------------------------------
    mauerspecht - Danke für die Hilfe
    Ist auch ein Pollin Display - Beschreibung im Eingangs-Thread war falsch. Habe ich nun geändert - Sorry
    -- Getestet hatte ich das Display übrigends an meinem Laptop unter
    -- Win XP Home.


    LattenSepp : Danke für die graphlcd.conf
    Device=/dev/parport0 musste ich allerdings auskommentieren, da /dev/parport0 unter Gen2VDR anscheinend nicht existiert und das von der Systax wohl anders ist... also:


    geändert in:


    tomschl : Danke für den Gedankenanstoß serdisp


    Wir haben es also jetzt hinbekommen, Gen2VDR in der letzten Distri (RC4) mit dem beschriebenen Display zum Laufen zu bringen !


    Allerdings habe ich noch ein paar kleine Darstellungsfehler bei der Ausgabe des eingeschalteten Programms (Uhrzeit & Senderinfo):
    checke jetzt die Config-Dateien vom GraphLCD-Plugin....
    >> Update 13:00h = Gelöst. Man muß nur unter /etc/vdr/plugins/graphlcd die passende fonts.conf aussuchen und entsprechend in fonts.conf umbenennen



    Würde mich für die Hilfe gerne erkenntlich zeigen. Das hätte ich alleine ohne Eure Hilfe nicht hinbekommen. Vorschläge ? :D

    Mögen alle meine Fehler sich auf ihre Plätze begeben und möglichst wenig Lärm dabei machen. :D

    The post was edited 15 times, last by gen2User ().

  • Quote

    ./configure
    make all
    make install
    (bis hierhin nach Doku)
    gmake
    (Serdisp gibt nach ./configure aus, dass dies der nächste Schritt sein soll - also auch nochmal gemacht)


    im README steht aber auch:

    Quote

    NOTA BENE: on some systems you'll have to use 'gmake' instead of 'make'


    aber ich gebe dir recht, es ist trotzdem etwas missverstaendlich.
    hintergrund: gmake ist unter linux ein symlink auf make, unter solaris ist aber sehr wohl 'gmake' (gnu make) zu verwenden, mit dem solaris-eigenen 'make' kann die lib nicht kompiliert werden.


    /wastl