Suche: Vorschaltgerät für Leuchtstoffröhren

  • Tach Thomas,


    Jetzt will ich aber auch mal...


    Die billigsten VG´s gibbet immer noch.... im Second-Hand-Verkauf von Küchenherstellern, Möbelherstellern, etc.
    Falls du sowas um die berühmte Ecke haben solltest, dann geh mal hin, und suche nach "Unterbau-Leuchten" für Küchen oder sowas


    Die Dinger (ich habe hier ne ganze Batterie von ALNO, Pfullendorf (jaja ich weiss, ist halt bei mir umme Ecke)) haben 2x15Watt Kleinröhren eingebaut und ein extrem kleines VG (Drossel). Haben damals 10 Euro pro stück mit lampen gekostet, und funktionieren prima...


    Mal son alternativer Gedanke...


    Ansonsten kannste auch mal bei den Beamerbauern nachschauen. Ob die allerdings sooo kleine VG´s haben weiss ich nicht...


    Gruss


    Adama ;)

  • Quote

    Original von Adama
    Ansonsten kannste auch mal bei den Beamerbauern nachschauen. Ob die allerdings sooo kleine VG´s haben weiss ich nicht..



    Definitiv nicht.
    Unter 150W braucht man damit nicht anfangen.
    Aber wie bereits erwähnt, mich wundert es das ein VSG der Röhre entsprechen muss.
    In den Leuchtstofflampen die ich auf Arbeit herumliegen habe, sind VSG´s drin mit einer Leistungsangabe von 36-58W.
    Egal was ich da füreine Röhre einbaue, innerhalb dieser Leistungen funktionieren die.

  • Quote


    Ich seh das richtig, 4 Energiesparlampen kaufen a 15W, die Elektronik rausrupfen, entsprechend isolieren und mit je einer Röhre verbinden?
    Dazu kann ich ja die Orginal-Fassungen behalten und nur den Starter-Teil überbrücken, oder?


    Zur ersten Frage: Ja, genau. 15W ist Minimum, besser eine Nummer größer.
    Zur zweiten Frage: Die Originalfassungen kannst Du natürlich behalten. Also Deine Aussage "nur den Starter-Teil überbrücken" klingt irgendwie gefährlich. Ich würde den alten Kram (Drossel+Starter) komplett lahmlegen, bzw. rausnehmen...


    Gruß,
    Matze

  • Verrätst Du uns noch, wie Du den Draht abbekommen hast :-) ?

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

  • Tja - ich als eigentlicher Eigentümer dieser Gerätschaft kann mir auch keinen Reim darauf machen - ich hab's die letzten (15) Jahre eigentlich pfleglich im Keller stehen gehabt.
    Vielleicht is der Draht ja nur beleidigt gewesen, weil er so lange Zeit keinen Strom mehr bekommen hat ;)

    kostenlosen Webspace + Subdomain etc. für VDR-Projekte: pm an mich!
    Activy, 160GB HD, Celeron 633MHz, Gentoo Linux, vdr 1.4.1, PSone-Display an GraphTFT

  • Sozusagen an Stromschwäche gestorben :-).

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

  • hi ...


    ich will mal mekkern... :)


    dieser thread ist ein hervoragendes beispiel dafür,was aus einer
    einfachen frage, eines (in diesem fall) nicht so erfahrendem user, wird:


    frage: dieses gerät kaputt. wo , womit kann ich das teil ersetzen ?


    antworten ( grob auf linux vdr bezogen ):
    - Is egal, kannst auch suse nehmen.
    - kauf dir ne 2.1 FF, dann hast du weniger probleme.
    - nimm ne dxr, die sind billiger oder ne pvr, gehen auch ohne probs-
    muss nur noch kurz den cvs-kernel nehmen.
    - meinst du wirklich ne pvr? sollte sich lieber bugdet + softdevice machen
    - ach was, seit wann is ne pvr so viel besser?
    - kannst auch ne alte activity kaufen und dort die FF ausbauen.
    - sag mal hatte er nicht gesagt, er hätte gar kein bild mehr ,
    auf beiden Anzeigen?
    - warum heisst eigentlich VDR VDR?
    - na weil wohl klaus das ding VDR genannt hat.
    - ....schweigen ....
    (auch beim user der gefragt hat, der hatt jetzt noch mehr fragezeichen)


    inzwischen der user mit der frage:
    danke für die hilfe, war "nur" der stecker ab -- geht wieder alles,
    danke für die teilnahme.


    und dann noch welche die dann immer noch ihren senf dazu geben müssen ;)



    und jetzt dürft ihr mich hauen :D

    HW: E5200,P31-ES3G , 2gb, 250GB, gt9400, 1x NOVA-S-Plus, 2x AVerMedia 771 DVB-T, FB: Skymaster2421 + LG , atric -IR- rev.4 LIRC-Empfänger
    SW: EasyVDR0.7.2.4 vdr1.7 vdpau


    -- wer meint zu wissen, spekuliert das es immer eintritt--

  • sowas hatte ich auch mal mit soner Küchenunterbaulampe...
    Ursache: Die Drähte sind oftmals GEKLEMMT und nicht mit der Anschlussfahne verlötet, und wie das mit dem Klemmen und Kunststoff in der Nähe von warm werdenden Drahtspulen so ist...


    Gruss


    Adama ;)

  • Quote

    Original von Thomas
    So, ich hab heute das Vorschalt"gerät" einfach mal rausgerupft und aufgewaltet.
    ...
    Na, wer sieht den Fehler? ;)


    Einmal kurz Lötkolben, zusammensetzen, geht wieder :]


    Und ich wollte eigentlich oben schon schreiben, daß es fast unmöglich ist, daß so eine Drossel kaputt geht. :rolleyes:


    CU
    Oliver

  • Quote

    Und ich wollte eigentlich oben schon schreiben, daß es fast unmöglich ist, daß so eine Drossel kaputt geht.


    Hach, wenn du wüßtest, was ich da schon gesehen hab :D


    aber im prinzip is es wirklich nicht mehr als ne Drathspule mit Eisenkern (also nen halber Trafo :firedevil)


    aber freut mich für Thomas und Siegmar, das es so einfach war!

    Dirk