dsl von 1und1 ?????

  • sagt mal wer von euch kann mir einen tip geben.
    im moment bin ich bei hansenet (jetzt alice)
    die kommen mir irgendwie überteuert vor.
    mit isdn grundgebühr und dsl 6mb zahl ich ca 60 euro


    ich hab jetzt mal bei 1und1 nach einer telefongrundgebühr "gesucht" kann
    aber nichts finden.
    ich denke bestimmt noch antiquiert bitte klärt mich auf:
    1. voip braucht bei 1und1 keine grundgebühr ?
    2. der isdn anschluss kann gekündigt werden, dsl funktioniert auch ohne isdn
    anschluss.
    3. ich komme bei dsl 16mb + telefonieren (voip) auf 35 euro wo liegt der haken ??

  • zu 1.
    meines wissens gibts da eine telefon flatrate für 9Euronen etwa (muss aber nicht mehr stimmen, meine infos sind da schon etwas älter)


    zu 2.
    stimmt, allerdings brauchst du zumindest noch einen analogen anschluss, weil dsl ohne telefonanschluss gibts glaube ich nicht.


    zu 3.
    der haken liegt daran, dass du mit deinem dsl-anschluss zu 1&1 wechseln musst und dass evt. beim anschlusswechsel was schief geht und du plötzlich ohne dsl bist (mit den problemen ist nur theorie, das mim anschlusswechsel stimmt)

    ___________________________________________________
    CPU: P4 640 RAM: 1GB DDR-RAM 667 DVB-Karte: Nexus S Rev 2.1
    Festplatten: 2 * Seagate 120 GB RAID1 Mainboard: Asus P5GD2 Deluxe
    Raid-Controller: 3ware 8006-2LP Kernel: NA
    VDR-Version: NA Lirc: NA DVB-Treiber: NA

  • Schau bei den VoIP-Angeboten vorallem auf die Konditionen für eine Rufnumer und die Verbindungen zu Fest und Mobilfunk-Netz.


    1 und 1 verwendet soviel ich weis, Telekomm-DSL-Anschlüße. Ob das nun ohne Telefonanschluß machbar ist, ist nicht sicher. Die (S)Telekomm ist da recht eigen.


    Lars

  • Zitat

    telefon flatrate für 9Euronen etwa


    brauch ich nicht :D
    aber telefonieren muss schon sein nur keine flatrate


    Zitat

    analogen anschluss


    hm der wird da aber nirgends aufgeführt ? deswegen bin ich ja so verwirrt
    ich geh mal davon aus, das ist bestandteil


    Zitat

    und dass evt. beim anschlusswechsel was schief geht und du plötzlich ohne dsl bist


    meine frau würde sich freuen :D

  • Hallo hotzenplotz5,


    vielleicht ganz interressant für Dich: http://www.daserste.de/plusmin…d,kzi2sdisimm85x8w~cm.asp


    Viele Grüße
    NoTape




    --------------------------------------
    Animation Start/Stop für LinVDR
    Animation Filesystem Check

  • so ich hab den haken doch noch gefunden :

  • Ich bin 1&1 Kunde und habe Telekom ISDN und DSL 6000.


    Ein Telefonanschluß der Telekom ist bei 1&1 die ja auf Telekom T-DSL basieren vorraussetzung. Es geht nicht ohne und steht glaub ich gaaanz unten im Kleingedruckten.


    EDIT: OOps, zu Spät :)

  • jau bei der telekom seite such ich gerade den günstigsten analog anschluss.
    hab einen für 16 euro/mtl gefunden ?
    60 euro einrichtungsgebühr.
    jetzt weiss ich warum man milliarden bezahlen muss für manche unternehmen


    ?(


    da kann ich gleich bei hansenet bleiben und auf einen günstigeren tarif wechseln.
    obwohl es mir diese fritbox fon schon auch angetan hat
    <-durch werbung beeinflusst

  • Hallo hotzenplotz5,


    einen habe ich noch. Telefon-Flat, DSL-Flat, FastPath (ping) ist Standard bei Arcor.
    Telefonieren und surfen bis der Arzt kommt - schnelle Games spielen:
    Das Ganze für 59,85 €.
    http://www.angebot.arcor.net/arcor_shop/dsl_doppelflat/


    NEIN ich arbeite NICHT für Arcor. :D


    Viele Grüße
    NoTape




    --------------------------------------
    Animation Start/Stop für LinVDR
    Animation Filesystem Check

  • Zitat

    Original von hotzenplotz5


    :rolleyes:


    39 euro
    na da geht auch arcor mit zus. wlan router für fast umsonst.
    ach quatsch mit soße ich bleib bei hansenet


    Das Angebot von Qsc ist halt nicht für jeden das richtige, aber wo gibts sonst noch 2MBit Upload, keine Zwangstrennung und Pings ~20ms für dieses Geld!? VoIP gibts auch und sogar mit Rufnummernportierung.
    Ich will hier keine Werbung für diesen Laden machen, aber ich bin mit qsc sehr zufrieden. Ich war schon bei der terrorkom und bei arcor und würde nie wieder zu einen von den wechseln.


    Wer also auf Festnetz verzichten kann und lieber über VoIP telefoniert, für den ist QSC meiner Meinung nach die bessere Wahl.


    Außerdem mietet Hansenet ihr ADSL2+ Netz von Qsc :D



    Gruß


    tec

  • hi,


    sicherlich sind alle anderen billiger (preiswerter?). dennoch muss es auch dumme geben, die bei "t"dsl bleiben.


    wie ich, zb.


    bernd

    --------------------------------
    aktuelle Konfiguration:
    SERVER-VDR:suse10, kernel:2.6.5, DVB-treiber: kerneleigener, vdr-1.4.0 plain + noad + and. Serverdienste, 2*Nova-S-SE Rev:1.0, gesteuert via xxv-4.0, hda3-->/video0
    CLIENT-VDR: activy-300 mit gen2vdr1.2 (thx@helau+activy-300), hda3-->/video0
    nfs-mounts:
    server:/video0 --> client:/video0/SERVER_NEU
    server:/hdc1 --> client:/video0/FILME
    server:/hdd1 --> client:/video0/SERIEN
    SERVER läuft 24/7, CLIENT bei Bedarf

  • Hallo Zusammen,


    Ich bin 1und1 Kunde und eigentlich sehr zufrieden.
    Ich hatte vorher Isdn bei der Telekom und DSL - Volumen.


    Jetzt hab Ich nur noch einen analogen Anschluss. Ich kann aber weiter meine ISDN-Geräte über die Fritz-Box FON betreiben (ist ne feine Sache)


    Das ganze kostet im Monat:


    1 und 1 Kosten:
    9,99 für die DSL-Flatrate
    24,99 für den DSL-Anschluss mit 6Mbit


    Telekom Kosten:
    16 € für den analogen Anschluss.


    Kosten fürs Telefonieren ins Festnetz:
    1Cent / Minute


    Kosten fürs Telefonieren ins Mobilnetz:
    9,9 Cent / Minute über 01026 (ist fest einstellbar in der Fritzbox FON)


    Gruß Uli

  • Hallo,


    obwohl die Leistung recht angenehm war (kein Einbruch des Download, bei voller Nutzung des Upload) habe ich meinen Gang zu QSC aus drei Gründen bereut:
    1) Die Anschlussgebühr war damals sehr hoch.
    2) Punkt 1) führt dazu, dass man nur ungerne den Provider wechselt. Dies ist bei einem DSL Anschlus, direkt bei der Telekom viel einfacher. Man kann den Provider für den Zugang 'Flatrate' schnell wechseln. Das gilt natürlich nicht für Reseller wie 1&!
    3) Der Aufbau einer Verbindung hat vom Einschalten des Modems teilweise Stunden, regeläßig aber mehr als 30 min gedauert. Dies wurde von der Hotline als normal abgetan. Ich solle das Modem einfach laufen lassen.


    Punkt 1 und 2 bedeuten für mich, dass ich nur noch zu einem nicht Telekom DSL Anschluss greifen werde, wenn es wirklich gute Gründe dafür gibt.
    Punkt 3 zeigt, dass man möglichst einige Erfahrungsberichte lesen sollte.


    Gruß,
    Hendrik

  • Moin moin,


    ich kann mich binduli nur anschließen. Wenn man die Telefonkosten mit einbezieht, ist 1und1 IMO kaum zu schlagen. Hab' trotz telefonierwütiger besserer Hälfte nie mehr als 4€ im Monat gezahlt. Man kann mit der FritzBox seine ISDN Telefone weiternutzen und hat noch weitere 4 Rufnummern. Ausserdem läuft auf der FritzBox Linux;-) Was sie nicht kann, kann man einbauen.


    Gruß


    Merten