Technotrend HDTV FF Karte - bitten um Vorschläge

  • 'nabend beisammen :)


    Es wird ja bereits an einer HDTV/S2 FF technotrend Karte gestrickt, die evtl. Mitte des Jahres released wird. In Absprache mit TT bitten wir Euch, uns hier Eure Vorschläge zu posten, WAS IHR von der neuen Karte erwartet, also auch Anschlüsse etc. (Video-Standard, etc.)


    Wäre gut, wenn wir diesen Thread bis Ende Februar zuende bekommen, um mit einem konstruktiven Vorschlag hier in die Produktion gehen zu können.


    Gruss,


    Axel

  • Was is den das jetzt? ?(


    hab ich etwa umsonst geschafft ;(.


    Also ich würde erwarten, das alles das druf is was ich auch bei meiner Karte haben will, vieleicht noch zusätzlich HDMI.


    Wobei laut digital-cp Technotrend keine HDCP-Lizenz besitzt welche für den Einsatz von HDMI vorgeschrieben ist und wie viele in meinem Thread schon vorausgesagt haben wird eine Karte ohne HDMI von der Presse in der Luft zerrissen.


    Schöne Grüße von jetzt etwas geschockten und total verwirrten,


    Alwin


    EDIT ON
    Und wehe ich endecke meine Schaltung darin X(. Irgendwie schon komisch das das gerade jetzt kommt 8o.
    EDIT OFF

  • Ich bin überwältigt, TT fragt nach Wünschen und ist gewillt diese ggf. in Produkte einmünden zu lassen. Sehr schön so!!!


    Ich kann keine Wünsche äußern, da ich leider in absehbarer Zeit zu keinem SAT-Nutzer werde.


    Nachtrag:
    pingpong : nicht weinen, deine Karte wird bestimmt besser :] Und wenn nicht, dann hab ich vor deiner Leistung trozdem mehr Respekt, da TT bestimmt mit deutlich mehr ManPower und Finanzausstattung .... an die Sache rangehen kann.


    Gruß
    Wicky

  • Naja, eigentlich war diese HDTV Geschichte ja schon so im November im Gespräch, als wir bei Technotrend waren, demnach keine Panik, die werden schon irgendwas zaubern. Zumindest scheint schon irgendwas da am laufen zu sein, wollen aber diesmal auch lieber den Markt befragen, was denn gebraucht/gewünscht wird, da bisher die Entwickler IHRE EIGENEN Wünsche hier einfließen ließen und diverse Features außen vor blieben (siehe Kabelkarte C2300 FF OHNE RGB/S-Video Möglichkeit u.ä. ;( )


    Würde mir an Deiner Stelle aber keine Sorgen machen ... Ich glaube TT hat es nicht nötig, etwas abzukupfern :]

  • Naja bin ja mal gespannt was TT da so zaubert, aber ich würd ehrlich geagt lieber 50-100 € auf ne FF HDTV Karte legen und pingpong seine nehmen, allein scon um seine Mühe und Arbeit zu unterstützen und man hät ne 100 % opensource Karte. Und wenn pingpoing dnan bald noch nen vdronchip also ne cpu mit direktem VDR code dirn zaubert sind wir alle zufrieden *g*


    Gruss,


    Mattheus

  • Das WICHTIGSTE zuerst:


    es darf nicht ruckeln, getrennte Datenwege für
    --> Empfang,
    --> Ausgabe und
    --> Steuerung/OSD.


    Diese Datenwege sollten von parallel laufenden threads unabhängig und asynchron
    angesprochen werden können und nicht alles über einen (hardware) Flaschenhals um den sich alle streiten.


    Linux bewegt sich immer mehr in Richtung Server oder Desktop Betriebssystem mit
    hohem "über Alles" Durchsatz und flinker Maus und schnellen Fenstern.
    Leider entfernt es sich dabei immer mehr von schnellen Echtzeitbetriebssystemen die
    auf schnellen Taskwechsel und kurze Reaktionszeiten im I/O Bereich optimiert sind.
    (auf meinem kroc system, 600MHz Taskwechsel in 60ns (nano) im cache)


    für die Karte ---> Die Videodatenströme ausreichend puffern, es kann schon mal
    einige ms dauern bis das OS vorbeikommt und wieder was abholt.


    erst dann:


    -- ordentliche RGB Endstufen
    -- optischer Ausgang für AC3
    -- evtl. digitaler Eingang für eine Videokamera
    -- die Buchse für die SAT Antenne etwas weiter von der oberen Kante weg, brauchte bei
    einigen Gehäusen immer eine Feile



    Viele Grüsse
    Frithjof

    vdr 1.7.23 suse 12.1 64 Bit 1xTTS2-6400 HD-USB: 24TB
    vdr 1.7.23 suse 11.3 64 Bit 1xTTS2-6400, 1xTTS2-3200 + ci HD:2TB
    vdr 2.2.0 Raspberry pi HD-USB: 2TB (Garten)

  • oh so langsam kommt Bewegung in die Sache...


    pingpong


    Nicht aufgeben. Wenn Deine Karte läuft, bin ich auch gern gewillt paar Euronen mehr für auszugeben... und ich denke mal, ne menge anderer hier auch :-)

    Gen2VDR 1.2 vdr 1.4.6 incl BigPatch
    Kernel kernel 2.6.20.4
    Mein VDR: Silverstone GD01 Desktop, Asus M2NPV-VM, 1 GB Ram, 1x DVB-S TT 1.6, AVBoard 1.3, 200 GB HDD, Athlon X2 BE-2350, Logitech Harmony 785, Smartmouse
    Meine Activy 370 , 1100 Celeron, 256 MB RAM, DVD-Brenner, 2x DVBs Budget, gen2vdr 1.2

  • Wicky


    Geht mir ähnlich. Ich bin doch überaus positiv überascht das TT endlich auch die Community als Absatzmarkt entdeckt hat und in eine Produktplanung miteinbezieht.


    VDR1: ECS 945GCD-M, Atom 330, mod. Scenic 300 Geh., 16Gb CF, eHD, Tevii S470, 6.4" VGA TFT
    VDR2: Asus P5GC, C2D E4400 2GHz, mod. Scenic 300 Geh., 16Gb CF, eHD, TS SkyStarHD, PSOne TFT
    VDR3: Asus CUSL2, P3800, 128Mb Ram, TT3600, eHD
    SERVER: Tualatin 1133, 512Mb, 8 x ST 320Gb Gb RAID 5
    SERVER: Intel D945GSEJT, Chenbro ES30068

  • genügend speicher für ein ordentliches OSD!!!


  • Zitat

    Original von www-dvbshop-tv
    'nabend beisammen :)


    Es wird ja bereits an einer HDTV/S2 FF technotrend Karte gestrickt, die evtl. Mitte des Jahres released wird. In Absprache mit TT bitten wir Euch, uns hier Eure Vorschläge zu posten, WAS IHR von der neuen Karte erwartet, also auch Anschlüsse etc. (Video-Standard, etc.)


    Wäre gut, wenn wir diesen Thread bis Ende Februar zuende bekommen, um mit einem konstruktiven Vorschlag hier in die Produktion gehen zu können.


    wichtig wäre vor allem ein Unterstützung für die Entwicklung von offenen Linux Treibern ...

    Gruß


    sdu

    *******************************************************************
    gen2vdr 2.0
    TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
    *******************************************************************

  • Falls die Karte auch einen Empfangsteil haben soll: einen Anschluss fuer verfuegbare und billige CIs.


    Ich finde gerade die Situation recht sonderbar, dass eine Budget inkl. CI fast schon billiger ist als ein gebrauchtes CI fuer die ff-Karten...


    Aber noch besser natuerlich: moeglichst viele Anschluss-PIN-Belegungen von den Vorgaengerkarten behalten, dass man nicht seitenfuellende Kompadibilitaetsbaende waelzen muss...


    Hannes


    robbitobbi://Scenic xB @ 866MHz/~Nexus2.1 - Budget TT 1.0 (Empfangs-VDR)
    fliewatueuet://ScenicxB @ 800MHz/~i810fb-xinelibout (Client)

  • Hallo,


    2 getrennte OSD's für Menü und Untertitel mit viel Speicher währen nicht schlecht.


    Bei der AC3/DTS Ausgabe währe ein gleichzeitiger Analog-Downmix nicht schlecht.


    Ein Empfang der Daten sollte unabhänig vom Livemodus/Wiedergabemodus sein.


    bis dann LordZodiac


    Vdr1: vdr-1.7.0 HDe, Nexus 2300-S und TT S2-3200
    Vdr2: vdr-1.4.7 Nexus CA, Terratec Cinergy 1200s
    Plugins: dvd-0.3.6b03+, femon-1.1.3
    System: Suse 9.1 Kernel 2.6.28


    Testkarten: Dxr3, Hauppauge DVB-c 2.1, Terratec Cinergy 1200c, Nova-t
    Alphacrypt Light 3.11
    AMD Sempron 2400+ 512MB Epox 8RDA3I Pro
    Pentium III 384MB BX440
    Panasonic SA-XR 15 EG-S :)

  • Lautstärkeregelung auch über einen optischen Digitalausgang (SP/DIF AC3) !!!
    (Und natürlich wie gehabt für die PCM/Analog-Fraktion.)
    Das ist ein muß ! (Und ein riesiges Manko wenn es wie bei der heutigen FF nicht gehen würde!)
    Schön wäre auch einen Modus, autom. Lautstärke auf xx% oder so,
    dann spart man sich die ständige Regelung bei Werbung / Zapping!


    DVI als Video-Ausgang für RGB und was sonst noch so alles. (Dann über Adapter an Scart etc.?)


    Evtl. als DualScreen ;-) ? okay Nice to have, aber wäre schon nicht schlecht, wenn man TouchTFT und Plasma / LCD-TV zusammenanschließen könnte.


    Der Rest wurde oben schon erwähnt.


    Ach ja, natürlich perfekte Linux OpenSource - Unterstützung.

    1.VDR mac mini 2009 4GBRam/ freevdr2.0a / TeVii S650 (oder TerraTec_Cinergy_S_USB oder TerraTec_S7>noch ohne HD/CI>) / Harmony 785
    2.VDR - Fanless: ATC620BX1/ AOpeni855GMEm-LFS/ CPU-M1,7GHz/ SST-NT01/ 512MB/ EFN-300/ 3*DVB-S-FFRev1.3/ avBoard/ IREinRev.4 / CF
    3.VDR - Fanless: Rebach-DT-HIFI-01/ ViaEpia5000/ 256MB/ DVB-S-FFRev1.5/ 120GBHD-SV1203N / GLCD/ IREinAus / opt. SPDIF
    4.VDR Samsung-SMT7020s

  • Open-source Linux Treiber wäre mir wichtig, auch dass die Karte als Hardwareunterstützung fürs dvd abspielen dient oder xvid/divx.
    HDMI Anschluss wird bald unvermeidlich sein fürchte ich.

  • Zitat

    Original von wirbel
    Open-source Linux Treiber wäre mir wichtig, auch dass die Karte als Hardwareunterstützung fürs dvd abspielen dient oder xvid/divx.
    HDMI Anschluss wird bald unvermeidlich sein fürchte ich.


    Dem kann ich mich nur anschließen.
    Zusätzlich fände ich eine Unterstützung für kommende Verschlüsselungsverfahren
    (HDMI 1.3, BlueRay, HD-DVD etc) gut um wenn HDTV erst einmal richtig ins Rollen
    gekommen ist auch noch was mit der Karte anfangen zu können wenn alles verschlüsselt wird.


    coke

    VDR:AMD Athlon X2 4850e, ASUS M3A-H/HDMI, 1 GB DDR2-RAM, 80 GB 3,5"HDD, Hauppauge DVB-C Rev. 2.1, Nova-T, Lorenzen DVB-T, Atric IR-Einschalter, easyvdr 0.6.2


    Server: Allnet ALL6250, 1xGb-LAN, 2xUSB, 400GB mit OPENNAS 1.7


    VDR-User #1475

  • Hi,


    also da ja die Preise von TT-FF Karten ja recht "stabil" blieben würde mich erst mal interessieren was die S2-FF Karte denn so round about kosten soll.

    HD DVB-C System / Ubuntu 14.04 x64 / Kernel 3.13.0-48 x64; VDR 2.2.x; VDRadmin 3.6.10 / ACPI Wakeup

    SoftHD-Device GIT / Vdpau / Nvidia 337.25

    ASUS AT5IONT-I; Atom D525; 4GB; Nvidia GT218; 1x DD Cine C/T v6; 1x DD DuoFlex C/T v2; (20~40 Watt)

  • Für die Prokki (und Plasma/LCD) Besitzer ohne Digi Eingänge:


    Komponenten Ausgänge (YUV)



    MfG B-Tronic

    VDR 1: AVG 2, externer Netceiver ,2x Dual DVB-S2 + 1x Dual DVB-S über Gigabit Lan mit Dell Topconnect 2724 Dist: ReelVDR Stable


    VDR 2: MSI Mega 180, Sempron 2800,120gb HD,Reel eHD
    Dist: ReelVDR Stable


    VDR 3: EPIA EN15000 als DVB-Radio Empfänger


    Client: 2 Netclients

  • Zitat

    Original von sdu


    wichtig wäre vor allem ein Unterstützung für die Entwicklung von offenen Linux Treibern ...


    Genau, und nicht wieder so ein $%&!@??&NDA Drama mit der Firmware wie bei den jetzigen FF-Karten! Diese verd***te Geheimniskrämerei mit der Firmware ist echt zum Ko***n! Die Original-Firmware der FF-Karten war, verglichen mit dem, was wir heute Dank der unermüdlichen Arbeit einiger weniger haben, einfach nur SCHROTT! Eine HDTV-FF-Karte wird IMHO nur dann Erfolg haben, wenn _alle_ Sourcen frei verfügbar sind! Es sei denn, TT liefert eine wirklich sauber funktionsfähige Firmware, so daß sich der Wunsch danach, diese zu verbessern, erst gar nicht stellt - aber darauf würde ich ehrlich gesagt nicht wetten ;-).


    Klaus

  • Technotrend wacht langsam auf - gut so!


    Schön wäre:
    Viel Speicher für OSD (also deutlich mehr als zur Zeit)
    bezahlbarer Preis (evtl auch mit CI)



    Wichtig wäre:
    Open Spource Treiber
    AC3 (möglichst optisch) und RGB gleichzeitig
    geringe Wärmeentwicklung
    gute Analogausgänge (Ton)
    zuverlässigkeit und gute Haltbarkeit - das Ding muss einiges aushalten!
    keine DRMbeschränkungen jedweder Art


    BTW: Falls dies jamand von TT liest: Ihr habt vor Jahren mit den FF Karten (meine erste ist von 2000!) ein gutes Produkt auf den Markt gebracht und habt Euch dadurch beinahe einen Kultstatus eingebaracht - bleibt Euch treu und bringt nichts halbfertiges raus. Ihr habe alleine hier im Forum eine große Community, die Euch sehr treu sind - enttäuscht uns nicht! Ihr habt es in der Hand.
    Was wir vor allem nicht wollen ist eine halbfertige Frickellösung, mit wenig Anschlüssen und wenigen eingeschränketen Möglichkeiten. Also bitte etwas über den Horizont hinausschauen!