Technotrend HDTV FF Karte - bitten um Vorschläge

  • Für mich eine ganz wichtige Frage:


    Wird das Teil in einem ganz normalen PCI Slot passen oder muss es PCI Express sein?


    Ich würde behaupten das eine FF-Karte unsinnig wird in einem Rechner mit PCI Express, denn solche Rechner liegen meist so um die 3 GHz und können den Datenstrom so auch selber verarbeiten.


    Wie stark muss der Rechner selbst sein wenn man eine solche HDTV FF Karte einsetzt?

  • Wenn man die Liefertermin Verschiebungen bei der Technotrend S2-3200 HDTV-S2 ansieht wird die FF wohl noch ein Jahr dauern :)


    Grüße

    HW1: Tyan S2915|2x AMD Opteron 2216 HE|pcie 8400GS|TeVii S470 |LSI 8888ELP|SAS Expander|15x2TB mit mhddfs|32" SONY 32EX705
    HW2: Zotac ION|Tevii S650|Samsung 60GB 2,5"|HDMI an 52" Toshiba
    SW 1-2: Xubuntu 10.4, VDR 1.7.14, xine-vdpau, xbmc

  • Zwei Dinge falle doch auf:


    Quote

    die normalen SAT-Sender natürlich auch, die noch in MPEG2 ausstrahlen


    Wahnsinn! Glaubt ihr eingentlich, dass mehr als 5000 Sender, die momentans so auf den 3-4 wichtigen atelliten senden alle umstellen? Nie im Leben... DVB mit mpeg2 wird noch lange zeit erhalten bleiben!


    Quote

    Ich hoffe, vermute, daß die neue HDTV Karte NICHT viel mehr als EUR 250 kosten wird


    Wow... nicht viel mehr als 250Euro... Ich flippe fast aus vor Glück ;-)
    Hut ab, das ist keine geringe Menge. Auch wenn ich weiß, dass die Karte bestimmt gut sein wird, sollte ich TT dennoch klar sein, dass wir in diesem Forum für solche einen Preis auch gern etwas Unterstützung für Linuxtreiber hätten! Sonst kame man schnell auf die Idee, dass hier mal kräftig abgesahnt werden soll!

  • Quote

    Originally posted by Lanzi
    ... sollte ich TT dennoch klar sein, dass wir in diesem Forum für solche einen Preis auch gern etwas Unterstützung für Linuxtreiber hätten! Sonst kame man schnell auf die Idee, dass hier mal kräftig abgesahnt werden soll!


    Ich hoffe auch sehr, daß die Technotrend-Entwickler aus ihren Fehlern beim Design der FF-DVB-Karten gelernt haben und diese nicht wiederholen. Zum Beispiel nur 2MB SDRAM einzubauen, wenn der Chip 4MB ansteuern kann; oder ein "DPRAM-Schlüsselloch" für den Datentransfer zu verwenden; oder nicht gleichzeitig aufzeichnen und wiedergeben können. Solche Dinge mußten die Anwender erst im laufe der Jahre mühsam selber realisieren! Auch ist es ein völliges Unding, welche Verlustwärme manche dieser Karten entwickeln.


    Na ja, lassen wir uns überraschen...


    Klaus

  • @Klaus
    Ja, eine Überraschung wird es in jedem Fall.
    Es spricht schon für TT, dass sie im Vorfeld Informationen einsameln. Vielleicht herrrscht ja soviel "Weisheit", dass sie die von Dir angesprochenen Punkte berücksichtigen.


    Meine Befürchtungen sind letztlich, dass ein Design entsteht, man irgendwo noch 20ct sparen kann und es dann doch nur ein halbfertiges Produkt wird!
    Im Nachhinein (nach der Markteinführung) wird dann nur noch wenig geändert werden. In solchen Dingen bin ich echt Pessimist...

  • Wäre nicht das erste (und letzte Mal) das jemand (TT) was ankündigt und nachher nix passiert.
    Ich befürchte mal, auf eine FF DVB-S2 werden wir noch lange warten können ...


    Ist denn schon was bekannt, welche HDTV-Auflösungen das gute Stück dann beherrschen soll? Nur die Mager-Variante wie all die preiswerten HDTV-Ready Geräte, oder die volle Auflösung?

    Gehäuse: Silverstone LC18
    Hardware: Asus M2NPV-VM / AMD Athlon X2 / 1024 MB RAM
    Storage: 400 GB ATA-100 HDD (System+Video) / 750 GB SATA II (Video) / NEC ND-2510A
    DVB: Technotrend FF Rev. 1.5 mit 4 MB-Mod + WINTV CI und Hauppauge Nexus-S + PCCA Rev 1.4
    CAM's: Dragon-CAM (Premiere-Abo) - Orion-CAM (FreeX-Abo)
    CAM's: T.REX + Zeta Blue
    SAT: Astra + Hotbird über Twin-Monoblock
    Software: VDR 1.4.5-1 Tobi MultiPatch auf Debian
    Kernel: 2.6.18 mit Bootsplash-Patch

  • Quote

    Original von www-dvbshop-tv
    Was hatte TT denn angekündigt, was NICHT kommt?


    Die HW-MPEG S2 Karte kommt definitiv, lt. Aussage TT Ende des Jahres, lassen wir lieber noch 3 Monate drauflegen ...


    HW-MPEG? Heisst, wird nur Mpeg2 dekodieren?


    arghgra

  • arghgra : da halten sie sich ja sehr bedeckt...


    Ich finds ohnehin schon komisch, das man TT seine Wünsche mitteilen kann/soll ...
    Nicht das ich was dagegen hätte, aber seit wann kümmert sich ein Hersteller um die Wünsche der Verbraucher?
    Ausserdem, wenn sich bei TT tasächlich jemand damit auseinandersetzt, und er der Meinung ist, das das eine oder andere wünschenswert im Sinne von TT wäre, wieviele Schlipsträger müssten das noch absegnen?
    Was bliebe dann noch übrig?
    Wie wäre dann der Zeitplan auch nur annähern zu halten?


    Da werden dvb-shop's 3 Monate obendrauf wohl nicht annähern reichen?


    Außerdem, was machen denn die ganzen Marketing-Experten bei TT so?
    Überlegen die nur, wie sie hinterher ggf. Bug-ige Karten an Mann oder Frau bringen können?
    Das Wort Innovation bei TT völlig unbekannt?


    Sorry, aber das musste mal raus ..., denn es ist einfach nur nervig.
    ... als ob man bei TT gestern aufgestanden ist, und festgestellt hat, das es jetzt HDTV gibt *KOPFSCHÜTTEL*

    Gehäuse: Silverstone LC18
    Hardware: Asus M2NPV-VM / AMD Athlon X2 / 1024 MB RAM
    Storage: 400 GB ATA-100 HDD (System+Video) / 750 GB SATA II (Video) / NEC ND-2510A
    DVB: Technotrend FF Rev. 1.5 mit 4 MB-Mod + WINTV CI und Hauppauge Nexus-S + PCCA Rev 1.4
    CAM's: Dragon-CAM (Premiere-Abo) - Orion-CAM (FreeX-Abo)
    CAM's: T.REX + Zeta Blue
    SAT: Astra + Hotbird über Twin-Monoblock
    Software: VDR 1.4.5-1 Tobi MultiPatch auf Debian
    Kernel: 2.6.18 mit Bootsplash-Patch

    The post was edited 2 times, last by Herthaner ().

  • Hallo,


    Quote

    Original von www-dvbshop-tv
    Also: 100% FAKT ist, daß sie kommen wird - wurde vor kurzem nochmal detailliert im Hause Technotrend besprochen.


    Basis wird HWMPEG4/S2 sein (die normalen SAT-Sender natürlich auch, die noch in MPEG2 ausstrahlen), HDMI, Fernbedienung, CI-Erweiterungsmöglichkeit und noch diverse andere "Heckmecks".


    NUR: das Modell wird man wohl auf der IFA als Modell vorstellen wollen, eine Massenproduktion startet aber auch definitiv erst gegen ENDE des Jahres, früher ist es nicht zu realisieren ...


    würde mir die Karte gerne auf der IFA anschauen, aber TT ist noch nicht in der Ausstellerliste aufgeführt. Ist es möglich die Standdaten von TT hier zu posten?


    Gruß Micha

  • Quote

    Original von Herthaner


    ... als ob man bei TT gestern aufgestanden ist, und festgestellt hat, das es jetzt HDTV gibt *KOPFSCHÜTTEL*


    neee, neee aber multimedia ist ein Minenfeld voller Patente, da bedarf es gründlicher Recherchen, was man von wem alles lizensieren muß und ausserdem braucht man ja erstmal funktionierende chips und das alles dauert eben.
    aber hier geht es ja um die technischen Seiten der Karte.


    Viele Grüsse Frithjof

    vdr 1.7.23 suse 12.1 64 Bit 1xTTS2-6400 HD-USB: 24TB
    vdr 1.7.23 suse 11.3 64 Bit 1xTTS2-6400, 1xTTS2-3200 + ci HD:2TB
    vdr 2.2.0 Raspberry pi HD-USB: 2TB (Garten)

  • Weiss eigentlich jemand, warum man die Problemkreise Datenempfang, Dekodierung und Darstellung nicht 'einfach' trennt. Ich meine, für die Empfangsthematik gibt es Budgets, für die Darstellung Grakas. Fehlt doch eigentlich 'nur' ein effizienter Dekoder - oder?

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • also eine dxr4 ;)???

    easyVDR 0.6: VDR: Asus M2N-VM DVI, 2GB RAM, AMD A64 X2 4000+ EE, Samsung SpinPoint T166 400GB SATA II, LG Electronics GSA-H62N schwarz DVD Brenner, TT1.5 FF, TT Budget verpackt in einem Silverstone LC17 Gehäuse.
    Client: MediaMVP


    yavdr 0.3a:Asus M4A78LT-M LE, 4GB RAM, AMD Athlon II X2 240e, Asus Geforce ENGT520, 320GB Samsung Spinpoint M7 HM320II, 300W be quiet! Pure Power L7, TT-Budget S2-1600, EKL Alpenföhn Panorama, verpackt in einem Techsolo TC-380 HTPC Gehäuse


    yavdr 0.5: Intel DH67GD, Intel Pentium G620 2x 2.60GHz So.1155, 60GB Corsair Force 3 SSD, 8GB Ram, Linux4Media S2 ver 5.4, Asus ENGT 520 Silent, CoHaus CIR


    TV: Panasonic 42" Plasma TH-42PV45

  • Quote

    Original von crazyPower
    also eine dxr4 ;)???


    Nö, nur der nakte Dekoder, nix TV-Out, aber der Möglichkeit, den dekodierten Datenstrom weiter zu verarbeiten (z.B. Ausgabe via Graka.)...

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • habichthugo
    Nach dem dekodieren hat man pro Pixel und Farbe ein Datewort, das muß dann alles sehr schnell zum Bildschirm und geht nicht mehr durch den PCI Bus zur GraKa.
    Viele Grüsse Frithjof

    vdr 1.7.23 suse 12.1 64 Bit 1xTTS2-6400 HD-USB: 24TB
    vdr 1.7.23 suse 11.3 64 Bit 1xTTS2-6400, 1xTTS2-3200 + ci HD:2TB
    vdr 2.2.0 Raspberry pi HD-USB: 2TB (Garten)