timerlisten aufbau dauer EWIG

  • Hi !


    Immer wenn ich die Timerliste aufrufe, oder in der TImerliste etwas bearbeite / lösche, dann dauert der Aufbau der Liste ca. 30 sekunden.
    Man hört deutlich, wie dabei auf den Platten rumgerödelt wird.


    Frage: Was habe ich da reinkonfiguriert ????


    Habe: 0.7 + MarkTwain + (nen ziemlich alten) Bigpatch


    DAnke
    Micha

  • Hi Micha,


    Ich habe dasgleiche Problem mit dem Timermenü, daß im Prinzip alle Menüs sofort aufgerufen und ausgeführt werden, außer der Aufruf der Timerliste.
    Ich verwende LinVDR0.7 mit dem MT/Tarandor-Patch, dem Kernel von Dr. Seltsam 2.6.14.2 und vdr-1.3.37.


    Bei mir scheint noflushd die Ursache zu sein, mit dem ich meine 2. Platte immer nach 10 Minuten schlafen lege, um etwas weniger Lärm zu erzeugen. ;)


    Wenn die 2.Platte abgeschaltet ist und ich will die Timerliste aufrufen, dann höre ich, das erst die 2.Platte hochfährt, ehe die Timerliste angezeigt wird.
    Solange die 2.Platte nicht schläft wird auch das Timermenü stets sofort, d.h. ohne Verzögerung, angezeigt. Aber sobald die 2.Platte wieder schläft habe ich diese Verzögerung beim Aufruf des Timermenüs. X(


    Erklären kann ich mir das nicht, denn die timers.conf liegt ganz normal unter /etc/vdr/timers.conf.
    Auf meiner 2. Platte habe ich nur Video- und MP3-Daten gespeichert, die ich über symbolische Links auf /video0 anzeigen kann.


    Das verwendete System


    Paulaner

  • hallo


    ich habe das gleiche problem.Unter "Video0" habe ich noch ein unterverzeichnis "server",hier mounte ich über "nfs" mein "NAS".Wenn nichts gemountet ist ( "video0" also keine aufnahemen hat ) ist der aufruf normal.Mit aufnahmen dauert es etwa 20 sec.


    René

    Nexus 2.3 Mod, CPU: Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20GHz 1024Mb,Silverstone Gehäuse.
    CTVDR6.2 " Intern 80GB 2,5" ",
    NFS server ( Debian etch auf Flash )1TB HDD USB WD, Firefly für Audio Streaming, Twonky für Avi streaming.Dreambox 7025.

  • ... unter Plain Vanilla LinVDR 0.7 gibt es diese Probleme jedenfalls nicht. Muss also mit den Patches zusammen hängen. Das ist der Preis, wenn man ein hoch experimentelles System einsetzt -- es gibt immer wieder Seiteneffekte.


    Viele Grüße, Mirko