der Bruder vom Fritz...

  • Marketing und die Auswüchse: http://www.golem.de/0601/42671.html


    Vielleichten sollten wir den vdr in KlausBox umbenennen bevor da 'ne Firma draufkommt...


    nix für ungut

  • LOL - Horst...
    Jeder weiss gegen wen die Box antritt und keiner kann sich beschweren. Ich finds gut, dass es zwischen dem ganzen Einheitsmüll noch kreative Leute gibt, die sich was trauen. :]
    Wobei ich auch glaube, dass da bei der Namensfindung das eine oder andere alkoholische Getränk im Spiel gewesen sein muss...


    Gruss
    -Siegmar

    kostenlosen Webspace + Subdomain etc. für VDR-Projekte: pm an mich!
    Activy, 160GB HD, Celeron 633MHz, Gentoo Linux, vdr 1.4.1, PSone-Display an GraphTFT

  • Der Name ist TOP!


    War mal auf ner Party, da kamen welche an und fragten, ob Horst (saß noch im Auto) auch mit reinkommen darf - *Brüller* Seitdem heißt jeder Depp einfach "Horst"!


    Aber mal im Ernst: >400€ fürn Router? da muß der aber auch Kaffee kochen und sonst noch nen paar features mitbringen, die der Konkurrent für max. 250€ nicht hat! => Wer soll die Kiste kaufen?


    Immerhin: Der Trend ist gut: Linux auf solche Kisten! Da können wir doch mehr von brauchen - Die Dinger brauchen kaum Storm und können vielseitig eingestezt werden.


    Und ein letztes: Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft (hoffentlich!)



    Greets!

  • Quote

    Original von BigDiSt
    Aber mal im Ernst: >400€ fürn Router? da muß der aber auch Kaffee kochen und sonst noch nen paar features mitbringen, die der Konkurrent für max. 250€ nicht hat! => Wer soll die Kiste kaufen?


    Mal schaun. Vielleicht kann die HorstBox ja mehr mit der USB-Schnittstelle anstellen als die FritzBox 7170. Da kann man über einen USB-Hub einen Druckern und einen Massenspeicher (Platte/Speicher-Stick) anschließen. Auf die Massenspeicher kann aber leider nur per FTP zugegriffen werden. SMB/CIFS oder gar NFS wären nett...


    Aber, ob das 150-200EUR Aufpreis rechtfertigt?


    Hoffenlich kann man bei der HorstBox dann auch WLan per Taster abstellen (wie bei der FritzBox 7170,,,).


    iagm

  • Quote

    Original von iagm
    Mal schaun. Vielleicht kann die HorstBox ja mehr mit der USB-Schnittstelle anstellen als die FritzBox 7170. Da kann man über einen USB-Hub einen Druckern und einen Massenspeicher (Platte/Speicher-Stick) anschließen. Auf die Massenspeicher kann aber leider nur per FTP zugegriffen werden. SMB/CIFS oder gar NFS wären nett...


    Klar wär das nett, aber am Router? Meiner Meinung nach sollte sowas doch eher im internen LAN stehen - so ne all-in-one-box ist imho anfälliger für Sicherheitsprobleme.

    Quote

    Original von iagm
    Aber, ob das 150-200EUR Aufpreis rechtfertigt?


    Was man da für Printserver für bekommt... ?(



    Greets!

  • Quote

    Original von BigDiSt


    Klar wär das nett, aber am Router? Meiner Meinung nach sollte sowas doch eher im internen LAN stehen - so ne all-in-one-box ist imho anfälliger für Sicherheitsprobleme.


    Schon richtig. Aber, wenn man sowas schon baut, dann doch bitte so, dass man das sinnvoll nutzen kann. FTP als einziges Protokoll finde ich da nicht sonderlich toll...


    Ich würde da aber auch nicht unbedingt was dran anschließen (ok, nen Drucker vielleicht, aber sicher keine Platte).


    iagm