[Announce] Kindersicherung für Aufnahmen

  • Hallo,


    ich möchte hier mein Plugin für erste Tests bereitstellen und würde mich über ein Feedback freuen. Gern auch Anregungen und Fehler-Reports.


    Aus dem README:



    Download:


    /Edit - aktuelle Version
    http://www.jwendel.de/vdr-pin-0.0.8.tgz


    /Edit - Superpeinlich, den PIN braucht man ja auch noch! Der default ist '1984' :O :O


    Grüße Horchi

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 Mal editiert, zuletzt von horchi ()

  • Hallo horchi,


    Edit: unsinn gelöscht


    Bitte auch Deine README überarbeiten, ich glaube nicht, daß das Plugin von Klaus entwickelt ist :D


    Hardy

    Suche: 6 Richtige für die nächste Lottoziehung
    PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von HFlor ()


  • Ok, das README ist angepasst, danke.
    Welchen Paketnamen du von 'make dist' erwartest ist mir nicht klar, wenn ich mir das Makefile ansehe, wird dort genau dieser Name erzeugt!!?? ;)


    Code
    1. ARCHIVE = $(PLUGIN)-$(VERSION)
    2. PACKAGE = vdr-$(ARCHIVE)
    3. dist: clean
    4. @-rm -rf $(TMPDIR)/$(ARCHIVE)
    5. @mkdir $(TMPDIR)/$(ARCHIVE)
    6. @cp -a * $(TMPDIR)/$(ARCHIVE)
    7. @tar czf $(PACKAGE).tgz -C $(TMPDIR) $(ARCHIVE)
    8. @-rm -rf $(TMPDIR)/$(ARCHIVE)
    9. @echo Distribution package created as $(PACKAGE).tgz


    Horchi

  • Hallo horchi,


    Zitat

    Original von horchi
    Welchen Paketnamen du von 'make dist' erwartest ist mir nicht klar, wenn ich mir das Makefile ansehe, wird dort genau dieser Name erzeugt!!?? ;)


    Entschuldigung, es war noch zu früh am Tag. Du hast natürlich recht. :prost2


    Es ist schön, daß sich mal einer mit dem Thema anfängt, erweiterst Du es noch auf gesperrte Sender?


    Hardy

    Suche: 6 Richtige für die nächste Lottoziehung
    PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von HFlor ()

  • das logger-plugin ist das nicht das selbe?
    aber auch wens so ist egal ich habe schon nach sowas gesucht was auch
    weiterentwickelt wird.tolle sacheaber das lappt wohl nicht über den streamingclienten wie bei mir der mvp oder streaming über admin

    HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
    FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D


    2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin


    TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
    Bootet auf einer komischen Weise
    PicoPSU als NT

  • HFlor ,
    habe ich auch schon dran gedacht, dazu muß ich mich erst noch etwas in den VDR einarbeiten.


    Dauser ,
    ja schein ähnlich zu sein, nur ist es zum sperren von Menüeinträgen sowie Sendern. Damit kann man keine einzelnen Aufnahmen sperren sondern wenn, dann das ganze ''Aufnahmen' Menü (wenigstens verstehe ich das README so?).
    Es würde sich jedoch anbieten, die beiden Plugins mal zusammenzuführen?


    Grüße Horchi

  • Moin horchi,


    erstmal: Respekt. Schön, daß sich mal wieder jemand mit der Thematik beschäftigt. Sind halt DOCH ein paar Familienväter anwesend. :)


    Als unbedarfter LinVDR User ohne Entwicklungsumgebung isses aber wohl erstmal Essig für mich, daß ohne großen Aufwand an den Start zu bekommen?


    Ciao, Olli

    HDTVDR: Antec Micro Fusion mit Asus M4N78-VM, Sempron 140, 2GB, 1,5TB, TT-1600, yaVDR 0.5 (Stand Sommer 2014)

  • Zitat

    Original von GMO
    Als unbedarfter LinVDR User ohne Entwicklungsumgebung isses aber wohl erstmal Essig für mich, daß ohne großen Aufwand an den Start zu bekommen?
    Ciao, Olli


    Wenn du linvdr 0.7 mit der Erweiterung von Cody (1.3.36, BigPatch, ...) verwendest kann ich dir ein dazu passendes Paket bereitstellen.


    Horchi

  • aber auch den kleinen ein paar lücken lassen

    HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
    FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D


    2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin


    TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
    Bootet auf einer komischen Weise
    PicoPSU als NT

  • Hi horchi,


    tolle Idee, sowas hab ich schon lange gesucht, allerdings funktioniert dies nicht generell für ein komplettes Unterverzeichnis oder habe ich etwas übersehen.


    Angenommen ich habe ein Verzeichnis "FSK18" angelegt und dorthin alle meine Aufnahmen verschoben die nicht jeder sehen sollte. Wie kann ich nun das Verzeichnis "FSK18" mit all seinen Unterverzeichnissen schützen ?



    Hollywood

    Server: Debian Stretch x64 mit Softhddevice, Kernel 4.11.0, ASRock H81M, Intel i3-4150, NVIDIA GPU GeForce GT 520 (GF119), 2 x 2048 MB DDR2-RAM, 2 x Technotrend S2-1600, 1 x DD Cine S2, Lirc-Serial mit One4All URC 7960, Phillips 47'' FullHD
    Client: Debian Stretch x64 mit XBMC+vnsiserver, Kernel 4.10.0, ASRock B75 Pro3-M, Intel CPU G630, NVIDIA GPU GeForce GT 610 (GF119), 2 x 2048 MB DDR3-RAM, 1 xTechnisat SkyStar2 HD, SilverStone Milo ML03, ASRock Smart Remote CIR mit Logitech Harmony 650, Beamer 120'' FullHD-3D

  • Griasde Bou!


    Zitat

    Original von horchi
    ich möchte hier mein Plugin für erste Tests bereitstellen und würde mich über ein Feedback freuen. Gern auch Anregungen und Fehler-Reports.


    Na, das paßt doch schon mal halbwegs auf meine Idee vor über 30 Monaten sehr nahe. ;)


    Zitat

    Aus dem README:


    Na, da denkt einer gleich mal profilaktisch an mich. :]


    Zitat

    Der 4-stellige numerische PIN kann im Plugin-Setup Menü eingestellt werden.


    Hmmm, da muss ich mal nachhaken. Wähle ich das Plugin-Setup Menü aus, so erscheint kurz die Meldung Please enter pin code first :}, tja und dann Dieses Plugin hat keine Setup-Parameter!
    :rolleyes: und nu? Entweder steh' ich gerade am Schlauch, oder ich hab' 'was übersehen.


    Zitat

    Die Eingabe des PIN Codes erfolgt über den Menüpunkt 'Pin Code' im Hauptmü.


    Hmm, ich gehe mal davon aus, daß man damit denn alle geschützten Verzeichnisse aufmachen würde, oder?
    Ich fänd's, quanter, wenn die PIN-Abfrage käme, wenn man eine geschützte Aufnahme auswählt.
     

    Zitat

    Der Code wird nach jedem Neustart zurückgesetzt.


    Das würde dann heißen, die Aufnahmen sind dann nicht mehr aus-/anwählbar, oder?


    Zitat

    ... und würde mich über ein Feedback freuen. Gern auch Anregungen und Fehler-Reports.


    Na, das absperren klappt ja schon mal, aber was noch nicht tut, ist das aussperren. Siehe oben, denke aber, das wird nur ein kleines Gedankenproblem sein, was ich da im Moment hab ...


    Pfiade,
    Django


    :evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:


    VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
    1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0


    TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11

  • Zitat


    tolle Idee, sowas hab ich schon lange gesucht, allerdings funktioniert dies nicht generell für ein komplettes Unterverzeichnis oder habe ich etwas übersehen.
    Angenommen ich habe ein Verzeichnis "FSK18" angelegt und dorthin alle meine Aufnahmen verschoben die nicht jeder sehen sollte. Wie kann ich nun das Verzeichnis "FSK18" mit all seinen Unterverzeichnissen schützen ?
    Hollywood


    stimmt, nix übersehen! Ich habe jetzt einen neuen erweiterten Patch gebastelt, der ermöglicht auch das schützen von Unterverzeichnissen. Ist dann in der nächsten Version drin, hier vorab der Patch:
    www.jwendel.de/vdr-1.3.36-with_bigpatch.diff
    Passt auch zur 1.3.37 (mit BigPatch).


    Man muß dann direkt in dem Unterverzeichnis die protection.fsk anlegen. Das gibt das aktuelle Skript noch nicht her.
    z.B.


    touch woauchimmer/FSK18/protection.fsk


    Grüße Horchi

  • Zitat

    Hmmm, da muss ich mal nachhaken. Wähle ich das Plugin-Setup Menü aus, so erscheint kurz die Meldung Please enter pin code first :}, tja und dann Dieses Plugin hat keine Setup-Parameter! und nu? Entweder steh' ich gerade am Schlauch, oder ich hab' 'was übersehen.


    Erst Pin Code übers Hauptmenü eingeben, dann kommst du auch ins Setup, sonst ändern die Kiddis den Code und du kannst nix mehr gucken (und die schauen alles) ;)


    Zitat

    Hmm, ich gehe mal davon aus, daß man damit denn alle geschützten Verzeichnisse aufmachen würde, oder?


    genau.

    Zitat

    Ich fänd's, quanter, wenn die PIN-Abfrage käme, wenn man eine geschützte Aufnahme auswählt.


    Ja, auch ne Idee, mir ist es zu umständlich öfter den Code zu tippen, ich gebe einmal für die ganze Session frei, Nachteil, ich darf das Sperren nicht vergessen.


    Zitat

    Das würde dann heißen, die Aufnahmen sind dann nicht mehr aus-/anwählbar, oder?


    stimmt.


    Zitat

    Na, das absperren klappt ja schon mal, aber was noch nicht tut, ist das aussperren. Siehe oben, denke aber, das wird nur ein kleines Gedankenproblem sein, was ich da im Moment hab ...


    hast du den Code über den neuen Menüpunkt im Hauptmenü schon eingetippt und 'PIN accepted' bekommen. Äh, nur falls ich's vergessen habe, der default PIN ist '1984', :O


    Horchi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von horchi ()

  • Habedieehre!


    Zitat

    Original von horchi
    Äh, nur falls ich's vergessen habe, der default PIN ist '1984', :O


    Das erklärt natürlich einiges. Nun klappts auch :D


    Zitat

    Erst Pin Code übers Hauptmenü eingeben, dann kommst du auch ins Setup,


    O.K., das funktioniert nun auch.


    Zitat

    Ja, auch ne Idee, mir ist es zu umständlich öfter den Code zu tippen, ich gebe einmal für die ganze Session frei, Nachteil, ich darf das Sperren nicht vergessen.


    O.K. auch ein Argument. Wie wäre es denn, wenn man einmalig beim ersten "Öffnen" einer gesperrten Aufnahme, die PIN abfrägt?


    Pfiade,
    Django


    :evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:


    VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
    1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0


    TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11


  • So, habe deinen erweiterten Patch nun ausprobiert und nun funktionierts wunderbar. Vielen Dank, sowas hab ich echt schon lange vermisst ! :)



    Gruß


    Hollywood

    Server: Debian Stretch x64 mit Softhddevice, Kernel 4.11.0, ASRock H81M, Intel i3-4150, NVIDIA GPU GeForce GT 520 (GF119), 2 x 2048 MB DDR2-RAM, 2 x Technotrend S2-1600, 1 x DD Cine S2, Lirc-Serial mit One4All URC 7960, Phillips 47'' FullHD
    Client: Debian Stretch x64 mit XBMC+vnsiserver, Kernel 4.10.0, ASRock B75 Pro3-M, Intel CPU G630, NVIDIA GPU GeForce GT 610 (GF119), 2 x 2048 MB DDR3-RAM, 1 xTechnisat SkyStar2 HD, SilverStone Milo ML03, ASRock Smart Remote CIR mit Logitech Harmony 650, Beamer 120'' FullHD-3D

  • Hallo Horchi


    Klasse :respekt


    Vielen Dank für dein Pin Plugin klappt wunderbar.


    Eine gute Idee eine Datei ins Aufnahmeverzeichniss zu legen und dann durch das Plugin abzufragen.


    Wäre es möglich das wenn man die Meldung bekommt das der Film
    FSK geschützt ist auch den Pin einzugeben ohne erst das Plugin im Menü zu starten?

  • userdvb ,
    Django ,


    das Thema Pinabfrage bei Bedarf, also dann wenn man den Film abspielen will, schaue ich mir am Wochenende an. Wahrscheinlich kann ich das nicht im Plugin realisieren sondern muß den Patch entspreched erweitern (welchen ich so klein wie möglich halten wollte). Aber ich schau's mir mal an.

  • Kalisti!


    Zitat

    Original von userdvb
    Wäre es möglich das wenn man die Meldung bekommt das der Film
    FSK geschützt ist auch den Pin einzugeben ohne erst das Plugin im Menü zu starten?


    Sachte ich (doch) bereits. ;D


    Zitat

    O.K. auch ein Argument. Wie wäre es denn, wenn man einmalig beim ersten "Öffnen" einer gesperrten Aufnahme, die PIN abfrägt?


    Weil es nervt hald doch ein wenig, wenn man den Film auswählt, dann das Plugin im Hauptmenü anzuwählen, die PIN einzugeben und dann wieder zurück zum Aufnahme-Menü/-Verzeichnis zu springen.
    Sonst passt es schon ganz gut!


    ttyl,
    BC


    :evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:


    VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
    1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0


    TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11

  • HI!

    Zitat

    Original von horchi
    das Thema Pinabfrage bei Bedarf, also dann wenn man den Film abspielen will, schaue ich mir am Wochenende an.


    Sehr schön, eile mit Weile ...


    Zitat

    Wahrscheinlich kann ich das nicht im Plugin realisieren sondern muß den Patch entspreched erweitern (welchen ich so klein wie möglich halten wollte).


    Das ist natürlich ein gutes Argument, aber vielleicht brauchen wir ja den patch bald nicht mehr. Voraussetzung wäre natürlich kls würde sich ein paar Kinder zulegen. :mua Aber dann hätte er zum Programmieren nicht mehr so viel Zeit und das wäre auch wieder kontraproduktiv. :D


    cu,
    BC


    :evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:


    VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
    1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0


    TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11