bekomme mediamvp nicht zum laufen / gelöst!

  • hallo,


    ich bin total begeistert von linvdr und möchte es auch übers netzwerk nutzen, mit der mediamvp, aber netzwerk ist nicht so mein ding und
    ich komme nur bis zu diesem Punkt:


    linvdr:/tftpboot# ./mvploader
    Using firmware from file: dongle.bin (1672736 bytes)
    Bound to bootp port (16867)
    Bound to tftp port (16869)
    [bootp] packet from 192.168.178.40 : 16868 [300 bytes]
    [tftp] request from 192.168.178.40 : 3909
    Firmware load complete for 192.168.178.40



    auf dem Fernseher steht Contacting Servers ........


    sonst tut sich leider nix
    (zugriff von XP mit PuTTy)


    ich hoffe das mir jemand weiter helfen kann


    kreuzer

    Via Epia M10000 - Nexus-s - linvdr 0.6 - vdr 1.3.6 - fast allen Plugins

    The post was edited 1 time, last by kreuzer ().

  • Sid doch bis jetzt ganz gut aus IP wird an den MVP vergeben,die donglebin wird
    auch hochgeladen,jetzt mus nur noch das MVP-pßlugin mit spielen.


    Im setup weird 2 mal was vom MVP angebooten da darf nur das MediaMVP angekreutzt werden.Nicht das MVP!
    mit nano /etc/hosts editiert?Muß ungefair so aussehen!


    192.168.0.10 linvdr
    127.0.0.1 localhost linvdr


    und mit nano /etc/vdr/svdrphosts.conf bearbeiten! meine siht so aus!


    192.168.0.1/30
    127.0.0.1 # always accept localhost
    #192.168.0.0/24 # any host on the local net
    #204.152.189.113 # a specific host
    #0.0.0.0/0


    muß natürlich für dich konfiguriert werden
    192.168.0.1/30 <--in diesen beseich liegen alle meine rechner im netz und natürlich auch er MVP!
    Ich glaube das das Plugin Stream-Server auch mit auf die liste muß für den Stream!
    Die Versionsnummer der Dongle.bin mus auch noch in /etc/vdr/setup.conf eingetragen werden.
    So sollte es eigentlich klappen.
    Kan sein das die Fernbedinung nicht geht. da must du dir noch eine andere
    Dongle.bin besorgen.
    "23038"!Für die neueren FB zu finden unter vdr-wiki.de!

    HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
    FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D


    2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin


    TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
    Bootet auf einer komischen Weise
    PicoPSU als NT

  • hallo dausser,


    danke für deine unterstützung!


    -dongle.bin angepasst (auch in der setup.conf "23038")
    -svdrhosts.conf


    127.0.0.1 # always accept localhost
    192.168.178.1/30 # --> für mediamvp geändert!


    -host.conf


    192.168.178.3 linvdr
    127.0.0.1 localhost linvdr


    -dhcp.conf


    option domain-name "homenetwork.local";


    subnet 192.168.178.0 netmask 255.255.255.0 {
    range 192.168.178.1 192.168.1.254;
    option routers 192.168.178.1;
    option domain-name-servers 192.168.178.1;
    server-name "192.168.178.3";
    }


    host mvp {
    fixed-address 192.168.178.24;
    hardware ethernet 00:0d:fe:00:42:87;
    allow bootp;
    server-name "192.168.178.3";
    filename "dongle.bin";
    }


    im setup mediamvp aktiviert (ohne mvp)


    >bleibt immer noch bei contacting servers hängen

  • Hast du noch igendwo ein DHCP-Server der dem MVP eine ip im anderen adressbereich gegeben hat?
    kanst du den MVP mit ping 192.168.178.24 anpingen?
    Warum so eine ip 192.168.0.1 oder 1.1 wird meistens genommen aber scheint ja auch zu gehen


    sonst ändere /etc/vdr/svdrhots noch in 0.0.0.0
    Den streamserver aktiviert?im SETUP<--ich glaube das ist wichtig!
    ach ja reboot ;)

    HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
    FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D


    2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin


    TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
    Bootet auf einer komischen Weise
    PicoPSU als NT

  • Hallo kreuzer,


    Quote

    Original von kreuzer
    192.168.178.1/30 # --> für mediamvp geändert!


    Funktioniert aber mit einer .24 Adresse nicht. Die /30 geben die Netzbits an und sind etwas "unglücklich" gewählt. Richtigerweise sollte da /24 (hat nichts mit Deiner Adresse .24 zu tun) stehen, so daß die letzte Ziffer in Deinem Netz egal ist.


    Hardy

    Suche: 6 Richtige für die nächste Lottoziehung
    PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  • hallo,


    dauser

    Quote

    Hast du noch igendwo ein DHCP-Server der dem MVP eine ip im anderen adressbereich gegeben hat?


    das kann es sein > ich die echner hängen am switch und der FritzDSLBox-WLAN (DHCP-aktiv) muss ich wohl deaktivieren?!


    hflor


    Quote

    Funktioniert aber mit einer .24 Adresse nicht. Die /30 geben die Netzbits an und sind etwas "unglücklich" gewählt. Richtigerweise sollte da /24 (hat nichts mit Deiner Adresse .24 zu tun) stehen, so daß die letzte Ziffer in Deinem Netz egal ist.


    werde ich wieder ändern


    komme nur leider jetzt nicht dazu, melde mich dann heute nachmittag wieder


    danke für die unterstützung!


    grüße
    kreuzer

  • Sieht soi aus als wen ich den mist verzapft habe mit meiner svdrhosts
    sorry jetzt habe ich aber auch wieder was dazugelernt!
    Was HFlor sagt ist natürlich richtig.

    HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
    FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D


    2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin


    TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
    Bootet auf einer komischen Weise
    PicoPSU als NT

  • hallo,


    es läuft leider immer noch nicht (ist bestimmt wieder nur so ne kleinigkeit)


    ich habe die netzwerkeinstellung ein wenig geändert:


    -dhcpd.conf
    option domain-name "homenetwork.local";


    subnet 192.168.178.0 netmask 255.255.255.0 {
    range 192.168.178.20 192.168.178.199;
    option routers 192.168.178.1;
    option domain-name-servers 192.168.178.1;
    }


    host mvp {
    fixed-address 192.168.178.21;
    hardware ethernet 00:0d:fe:00:42:87;
    allow bootp;
    server-name "192.168.178.130";
    filename "dongle.bin";
    }


    -host.conf
    192.168.178.130 linvdr
    127.0.0.1 localhost


    -svdrphost.conf
    127.0.0.1 # always accept localhost
    192.168.178.0/24 # --> für mediamvp geändert!


    -stremdevhosts.conf
    192.168.178.21


    ping auf 192.168.178.21 geht
    streamdevserver geht auch, denn mit dem vdr-zapper kann ich übers netzwerk fernsehen


    aber die mediamvp bleibt immer noch bei contacting servers hängen


    hab keinen plan mehr was ich noch einstellen soll?!


    kreuzer

  • mach mal
    streamdevhosts 0.0.0.0/0


    svdrphost.conf
    127.0.0.1 # always accept localhost
    #192.168.0.0/24 # any host on the local net
    #204.152.189.113 # a specific host
    0.0.0.0/0


    Damit soll linvdr alle als clienten zulassen!egal welche ip


    was sagt eigentlich
    ifconfig <in der konsole eingeben.

    HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
    FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D


    2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin


    TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
    Bootet auf einer komischen Weise
    PicoPSU als NT

    The post was edited 1 time, last by Dauser ().

  • welche dongle.bin (version) nimmst du eigentlich?

    HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
    FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D


    2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin


    TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
    Bootet auf einer komischen Weise
    PicoPSU als NT

  • ifconfig




    0.0.0.0/0 werde ich mal testen, kann morgen erst berichten (fernseher besetzt) ;)

    Via Epia M10000 - Nexus-s - linvdr 0.6 - vdr 1.3.6 - fast allen Plugins

    The post was edited 1 time, last by kreuzer ().

  • Du hast sicher gemerkt das wen du wieder ins setup reingehst das sich das Plugin MVP immer wieder aktiviert!
    Das muß dan auch immer wieder abgewählt weden!
    DAs kan man leicht übersehen.

    HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
    FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D


    2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin


    TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
    Bootet auf einer komischen Weise
    PicoPSU als NT

  • moin,




    hat leider auch nichts gebracht

  • was sagt den das logread.
    eigentlich hast du alles richtig gemacht.
    warscheinlich nur ein winziger
    fehler.

    HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
    FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D


    2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin


    TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
    Bootet auf einer komischen Weise
    PicoPSU als NT

  • Versuche es mal ohne den localhost (127.0.0.1) in der "/etc/hosts".

    Sorry ich bin noch n00b ...


    -----=====AufnahmeDevice1=====-----
    Dreambox DM800c
    -----=====Aufnahme-Device2(Streaming-Server)=====-----
    debian-lenny, DVB-t
    -----=====StreamingClient=====-----
    Sony PS3

  • aus dem logread:


    Nov 12 16:43:51 linvdr daemon.err inetd[2898]: execv /usr/sbin/tcpd: No such file or directory
    Nov 12 16:43:51 linvdr daemon.warn inetd[2887]: /usr/sbin/tcpd: exit status 0x1
    Nov 12 16:44:01 linvdr daemon.err inetd[2899]: execv /usr/sbin/tcpd: No such file or directory
    Nov 12 16:44:01 linvdr daemon.warn inetd[2887]: /usr/sbin/tcpd: exit status 0x1
    Nov 12 16:44:10 linvdr daemon.err inetd[2900]: execv /usr/sbin/tcpd: No such file or directory
    Nov 12 16:44:10 linvdr daemon.warn inetd[2887]: /usr/sbin/tcpd: exit status 0x1
    Nov 12 16:44:19 linvdr daemon.err inetd[2901]: execv /usr/sbin/tcpd: No such file or directory
    Nov 12 16:44:19 linvdr daemon.warn inetd[2887]: /usr/sbin/tcpd: exit status 0x1
    Nov 12 16:44:31 linvdr daemon.err inetd[2902]: execv /usr/sbin/tcpd: No such file or directory
    Nov 12 16:44:31 linvdr daemon.warn inetd[2887]: /usr/sbin/tcpd: exit status 0x

  • ok habs per debtool nachinstalliert,


    logread jetzt:


    Nov 12 16:51:28 linvdr daemon.warn inetd[2884]: /usr/sbin/tcpd: exit status 0x1
    Nov 12 16:51:28 linvdr daemon.info in.tftpd[2925]: connect from 192.168.178.199
    Nov 12 16:51:28 linvdr daemon.err tftpd[2925]: unknown option -?
    Nov 12 16:51:28 linvdr daemon.warn inetd[2884]: /usr/sbin/tcpd: exit status 0x1
    Nov 12 16:51:28 linvdr daemon.info in.tftpd[2926]: connect from 192.168.178.199
    Nov 12 16:51:28 linvdr daemon.err tftpd[2926]: unknown option -?
    Nov 12 16:51:28 linvdr daemon.warn inetd[2884]: /usr/sbin/tcpd: exit status 0x1
    Nov 12 16:51:28 linvdr daemon.err inetd[2884]: tftp/udp server failing (looping), service terminated