GESCHAFFT: XXV unter LinVDR (sehr experimentell - aber bei mir läufts)

  • Habe mir mal XXV (cvs) mit Skins gebastelt.


    Vorraussetzung:


    marktwain + tarandor-libs + cody-vdr
    inet zugang vom vdr


    Das Paket enthält bis auf XXV & Skins alles weitere (perl-libs, mysql etc.)
    keine Angst XXV und Skins werden per svn nachgeladen :-)


    http://nofuturekid.webwox.de/xxv_nfk_0.0.5a.tgz


    ./xxv-linvdr-install.sh und zurücklehnen.


    Zugriff auf XXV: http://IP_DEINES_VDR:8080.
    User: xxv, Password: xxv - egal was ihr beim installieren angebt, das ist nur
    für die Datenbank.


    Durch den Vorteil der aktuellsten Version von XXV per SVN müssen jedoch dann über die weboberfläche einstellungen vorgenommen werden (zb. channels.conf, epg.data etc.)


    hier noch von cody das autotimerplugin für XXV:
    http://www.cody.device.name/vd…totimer.so.1.3.34.tar.bz2


    MfG
    NoFutureKid


    Mein Dank geht unter anderem an:


    Scobby - für mysql - libs etc.
    Mahlzeit - für den neuen installer
    Cody - generell für seine arbeit am VDR und das autotimerplugin


    und den vielen anderen die sich hier abmühen!!!

    P3-1333 - 512 MB - Siemens DVB-C
    Debian Etch - Kernel 2.6.23 - VDR 1.3.47 (selber kompiliert)

    Dieser Beitrag wurde bereits 17 Mal editiert, zuletzt von NoFutureKid ()

  • ...geil...


    marktwain+cody hab' ich, die tarandor-libs stecken in den berüchtigten Komplettpaketen, nehme ich an?
    Was passiert denn mit dem vdradmin, wenn ich das Paket installiere?


    Gruß,


    Mirko


    mein VDR:
    Siemens Gigaset 740AV, Buffalo Linkstation NAS
    in meiner Bastelkiste:
    2x Activy 300, 1x MediaPortal mit GLCD, 1x Fujitsu-Siemens Jetson, 1xDVB-C Rev.2.1, Airstar2, neue Nova-T, Linksys NSLU2, defekte 2300C

  • na der ist noch aktiv - kann dann aber abgeschaltet werden.


    wie gesagt ist aber sehr experimentell - aber es läuft - bräuchte bloß platz wo ich das ding hochladen kann :-)

    P3-1333 - 512 MB - Siemens DVB-C
    Debian Etch - Kernel 2.6.23 - VDR 1.3.47 (selber kompiliert)

  • Zitat

    Original von NoFutureKid
    na der ist noch aktiv - kann dann aber abgeschaltet werden.


    Läuft xxv dann auf einem anderen Port? Oder wie ist das geregelt bei Parallelbetrieb...
    vdradmin aus der runvdr rauszuwerfen wäre ja kein Problem...


    Zitat


    wie gesagt ist aber sehr experimentell - aber es läuft - bräuchte bloß platz wo ich das ding hochladen kann :-)


    Das hat sich ja wohl mit tarandors Angebot erledigt - Danke! Ich freu mich drauf.


    Gruß,


    Mirko


    mein VDR:
    Siemens Gigaset 740AV, Buffalo Linkstation NAS
    in meiner Bastelkiste:
    2x Activy 300, 1x MediaPortal mit GLCD, 1x Fujitsu-Siemens Jetson, 1xDVB-C Rev.2.1, Airstar2, neue Nova-T, Linksys NSLU2, defekte 2300C

  • MR42HH


    läuft auf 8080 - also auch parallel - aber wer will schon vdradmin wenn er xxv haben kann :D


    das paket ist unterwegs zu tarandor und dann würde ich mich über backfeed (ähm ne feedback) freuen...


    Thomas

    P3-1333 - 512 MB - Siemens DVB-C
    Debian Etch - Kernel 2.6.23 - VDR 1.3.47 (selber kompiliert)

  • Zitat

    Original von NoFutureKid
    läuft auf 8080 - also auch parallel - aber wer will schon vdradmin wenn er xxv haben kann :D


    Ah, super, etwas in der Art hatte ich mir gedacht. Ich bin sehr gespanntm aktuelle Sceenshots von xxv sind ja schon sehr rar, ich mußte letztens soga schon einen befreundeten c'tvdr-user bitten, mir welche zu schicken ;)


    Ich feede gern back, kein Thema.


    Gruß,


    Mirko


    mein VDR:
    Siemens Gigaset 740AV, Buffalo Linkstation NAS
    in meiner Bastelkiste:
    2x Activy 300, 1x MediaPortal mit GLCD, 1x Fujitsu-Siemens Jetson, 1xDVB-C Rev.2.1, Airstar2, neue Nova-T, Linksys NSLU2, defekte 2300C

  • wenn tarandor das dann online stellt kann ich ja den link im ersten post eintragen - und wenn noch änderungen notwendig sein sollten dann auch dort!


    MR42HH : falls es nicht gleich auf anhieb klappt - melden - ist mein erstes paket incl. meiner ersten shell-scripts :-)

    P3-1333 - 512 MB - Siemens DVB-C
    Debian Etch - Kernel 2.6.23 - VDR 1.3.47 (selber kompiliert)

  • achso: bevor ich's vergesse - der XXV muss dann noch mittels der weboberfläche ein wenig angepasst werden zb. die channels.conf etc. weil die entwickler anscheinend hauptsächlich ct'vdr einsetzen. und ich mit "sed" noch nicht so bewandert bin um das nach dem download automatisch ändern zu lassen.

    P3-1333 - 512 MB - Siemens DVB-C
    Debian Etch - Kernel 2.6.23 - VDR 1.3.47 (selber kompiliert)

  • Zitat

    Original von NoFutureKid
    achso: bevor ich's vergesse - der XXV muss dann noch mittels der weboberfläche ein wenig angepasst werden zb. die channels.conf etc.


    Anleitung "für doofe" wie mich ist immer gern gesehen ;)


    Mirko


    mein VDR:
    Siemens Gigaset 740AV, Buffalo Linkstation NAS
    in meiner Bastelkiste:
    2x Activy 300, 1x MediaPortal mit GLCD, 1x Fujitsu-Siemens Jetson, 1xDVB-C Rev.2.1, Airstar2, neue Nova-T, Linksys NSLU2, defekte 2300C

  • mal schauen was sich machen läßt - mache noch einen testlauf - habe gerade eine jungfräuliche vm aufgesetzt und bin beim einspielen von mt und deinen libs & cody :-)


    wenns dann auch noch geht versuch ich es mal zu splitten - frage wäre wie mach ich das am dümmsten unter linux?


    (toll oder - bastelt so ein paket zusammen aber weiß nich wie man tar files splittet - lol)

    P3-1333 - 512 MB - Siemens DVB-C
    Debian Etch - Kernel 2.6.23 - VDR 1.3.47 (selber kompiliert)

  • mhh wenn's so einfach wäre :-)


    ich habe das ganze noch nicht "gestripped" soll heissen: das sind komplette .deb's die ich mitliefere die mittels debtool installiert werden - dann noch ein paar wenige Kilobyte an tgz bzw. tar.bz2's. deswegen ja auch so groß - aber ich habe gerade mitbekommen das mein install ned ganz so will - unter anderem haut der "sed" befehl zum ersetzen einiger variabeln in den conf dateien nich hin. was noch schlimmer ist - die syntax ist korrekt - aber er tut nix :-(



    wäre aber ne idee - das ganze nicht als .deb sondern direkt - ich schau mal!

    P3-1333 - 512 MB - Siemens DVB-C
    Debian Etch - Kernel 2.6.23 - VDR 1.3.47 (selber kompiliert)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von NoFutureKid ()

  • Ich bekomme beim Starten folgenden Fehler:


    Zitat

    Oct 22 17:08:39 linvdr user.err vdr[26240]: ERROR: /usr/X11R6/lib/libXext.so.6: file too short


    Das File verlinkt nach nirgendwo! :)


    P.S.: Irgendwie sind die ganzen Links dort verloren gegangen!!!


    Gruß
    Tarandor



    Siehe hier!

  • mhh, bei mir nicht - bei mir verlink sie nach libXext.so.6.4


    auch ohne das ich was geändert hätte.


    welches xxv hast du installiert noch die 0.0.2 o. doch schon die 0.0.3?

    P3-1333 - 512 MB - Siemens DVB-C
    Debian Etch - Kernel 2.6.23 - VDR 1.3.47 (selber kompiliert)

  • bei dir scheinen da aber eine ganze menge links die beine hängen zu lassen, bei mir ist da alles fein. ich schau mal in die quellen.


    [edit]


    jupp - ist auch in den quellen so - wieso bei mir auf testsystem nicht - keine ahnung


    aber mit dem mc lassen die sich leicht wieder herstellen und er hat auch "nur" das letzte zeichen gekürzt (bei den links)


    [/edit]


    [edit2]


    version 0.0.4 ist unterwegs :-) mit gefixten links - hoffe ich habe keine weiteren übersehen. für alle die <0.0.4 installiert haben - ihr müsst leider per hand fixen


    [/edit2]

    P3-1333 - 512 MB - Siemens DVB-C
    Debian Etch - Kernel 2.6.23 - VDR 1.3.47 (selber kompiliert)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von NoFutureKid ()

  • Joo, muss man aber doch alle neu verlinken, oder nicht!?


    ldconfig spuckt noch mehr aus!