[ANNOUNCE] VDRdevel-1.3.34 + Plugins + Addons

  • Hallo!


    Vielen Dank an Klaus für die neue VDR-Version.


    Folgende VDR-Pakete gehören jetzt zu vdrdevel-sarge-experimental (Stand 29. Oktober 2005):


    vdr-standard & vdr-multipatch

    • vdrdevel_1.3.34-1
    • vdrdevel-dbg_1.3.34-1
    • vdrdevel-dev_1.3.34-1
    • vdrdevel-plugin-analogtv_0.9.37 (nur in multipatch)
    • vdrdevel-plugin-autotimeredit_0.1.6
    • vdrdevel-plugin-avolctl_0.3a
    • vdrdevel-plugin-bitstreamout_0.84
    • vdrdevel-plugin-burn_0.0.6i
    • vdrdevel-plugin-cinebars_0.0.2
    • vdrdevel-plugin-clock_0.0.5b1
    • vdrdevel-plugin-console_0.6.0
    • vdrdevel-plugin-control_0.0.2a
    • vdrdevel-plugin-director_0.2.5
    • vdrdevel-plugin-dvd_0.3.5.2+0.3.6b03
    • vdrdevel-plugin-dvdselect_0.7a
    • vdrdevel-plugin-dxr3_0.2.4+cvs20050903
    • vdrdevel-plugin-epgsearch_0.9.7
    • vdrdevel-plugin-examples_1.3.34-1
    • vdrdevel-plugin-extb_0.2.10
    • vdrdevel-plugin-femon_0.9.3
    • vdrdevel-plugin-freecell_0.0.2
    • vdrdevel-plugin-games_0.6.2
    • vdrdevel-plugin-graphlcd_0.1.1
    • vdrdevel-plugin-graphtft_0.0.8
    • vdrdevel-plugin-image_0.2.3
    • vdrdevel-plugin-lcdproc_0.0.10
    • vdrdevel-plugin-mailbox_0.3.0
    • vdrdevel-plugin-mediamvp_0.1.6
    • vdrdevel-plugin-mlcd_0.0.4a
    • vdrdevel-plugin-mldonkey_0.0.4a
    • vdrdevel-plugin-mp3_0.9.13
    • vdrdevel-plugin-mplayer_0.9.13
    • vdrdevel-plugin-muggle_0.1.9
    • vdrdevel-plugin-newsticker_0.0.4
    • vdrdevel-plugin-osdpip_0.0.8
    • vdrdevel-plugin-osdteletext_0.5.1
    • vdrdevel-plugin-pilot_0.0.8
    • vdrdevel-plugin-pim_0.0.5
    • vdrdevel-plugin-powermate_0.0.2
    • vdrdevel-plugin-prefermenu_0.6.4
    • vdrdevel-plugin-pvr350_0.0.3+0.0.4pre1
    • vdrdevel-plugin-pvrinput_0.0.8
    • vdrdevel-plugin-radio_0.0.5
    • vdrdevel-plugin-remote_0.3.3
    • vdrdevel-plugin-rotor_0.1.1 (nur in multipatch)
    • vdrdevel-plugin-screenshot_0.0.6
    • vdrdevel-plugin-skinelchi_0.0.1j
    • vdrdevel-plugin-sky_1.3.34-1
    • vdrdevel-plugin-sleeptimer_0.6
    • vdrdevel-plugin-softdevice_0.1.3
    • vdrdevel-plugin-solitaire_0.0.2
    • vdrdevel-plugin-spider_0.1.1
    • vdrdevel-plugin-statusleds_0.2
    • vdrdevel-plugin-streamdev-client_0.3.1+cvs20050522
    • vdrdevel-plugin-streamdev-server_0.3.1+cvs20050522
    • vdrdevel-plugin-submenu_0.0.2 (nur in multipatch)
    • vdrdevel-plugin-subtitles_0.3.8 (nur in multipatch)
    • vdrdevel-plugin-sudoku_0.1.0
    • vdrdevel-plugin-surfer_0.0.2
    • vdrdevel-plugin-taste_0.0.2d
    • vdrdevel-plugin-text2skin_1.0+cvs20050618
    • vdrdevel-plugin-timeline_0.9.0
    • vdrdevel-plugin-trayopen_0.0.3
    • vdrdevel-plugin-ttxtsubs_0.0.5 (nur in multipatch)
    • vdrdevel-plugin-tvonscreen_0.7.0
    • vdrdevel-plugin-tvtv_0.2.3
    • vdrdevel-plugin-undelete_0.0.2
    • vdrdevel-plugin-vbox_0.5.1
    • vdrdevel-plugin-vcd_0.7
    • vdrdevel-plugin-vdrc_0.0.8
    • vdrdevel-plugin-vdrcd_0.0.10.1
    • vdrdevel-plugin-vdrrip_0.3.0
    • vdrdevel-plugin-wapd_0.7a
    • vdrdevel-plugin-weather_0.2.1e
    • vdrdevel-plugin-weatherng_0.0.6+0.0.7pre2
    • vdrdevel-plugin-xine_0.7.6 (+ Network-Patch)
    • vdrdevel-plugin-xxvautotimer_0.0.10


    addons

    • vdrdevel-addon-acpiwakeup_0.0.2
    • vdrdevel-addon-noad_0.5.2+1
    • vdrdevel-addon-nvram-wakeup_0.97+3
    • vdrdevel-addon-sharemarks_0.1.3+0.1.4PRE2+1
    • vdrdevel-addon-vdrconvert_0.1.1+1
    • vdrdevel-burnbackgrounds_0.0.1
    • vdrdevel-channellogos_0.0.3
    • vdrdevel-skin-aluminium_0.0.4d-co+1.0rc1
    • vdrdevel-skin-deepblue_0.1.1a
    • vdrdevel-skin-elchi_0.0.0+0.0.1pre6a+1.0rc1
    • vdrdevel-skin-enigma_0.3a
    • vdrdevel-tft-brst_0.0.6
    • vdrdevel-tft-poetter_0.0.2
    • vdrdevel-tft-standard_0.0.7
    • vdrdevel-xpmlogos_0.0.1


    Das VDRdevel-Paket und die Plugin-Pakete gibt es in den Patchvarianten standard und multipatch. Darin sind folgende Patches enthalten (der Patchlevel wird nur durch die fettgedruckten Patches gebildet):


    standard

    • cmdsubmenu (Hierarchische Kommando-Menüs)
    • sort_options (Sortieren des Kanalmenüs mit Taste "0")
    • dd-record-option (Unabhängige Einstellungen für Aufnahme und Wiedergabe von Dolby-Digital)
    • sortrecordings (sortiert in der Aufnahmenliste die Verzeichnisse nach vorn)
    • osdbase-maxitems (zeigt die letzte Zeile im Menü - insbesondere beim Enigma-Skin)
    • epgfix (Abspeichern der EPG-Daten beim Beenden des VDR)
    • dvbplayer (fixes moving cut marks with xine)
    • avoidTrashing (prevents vdr to trash the file system buffers)
    • replay (fixes replay when reaching the end in trickspeed mode with xine)
    • vdr-playerepg (fixes mp3 plugin problems with live background and EPG scan enabled)


    multipatch

    • cmdsubmenu (Hierarchische Kommando-Menüs)
    • sort_options (Sortieren des Kanalmenüs mit Taste "0")
    • dd-record-option (Unabhängige Einstellungen für Aufnahme und Wiedergabe von Dolby-Digital)
    • sortrecordings (sortiert in der Aufnahmenliste die Verzeichnisse nach vorn)
    • osdbase-maxitems (zeigt die letzte Zeile im Menü - insbesondere beim Enigma-Skin)
    • epgfix (Abspeichern der EPG-Daten beim Beenden des VDR)
    • dvbplayer (fixes moving cut marks with xine)
    • avoidTrashing (prevents vdr to trash the file system buffers)
    • replay (fixes replay when reaching the end in trickspeed mode with xine)
    • vdr-playerepg (fixes mp3 plugin problems with live background and EPG scan enabled)
    • enAIO-2.6 (Patch-Sammlung: Easyinput, Rename Recordings, Menu Selection, Recording Length, Show Weekdays, Main Menu Command Position, EPG Progress Bar)
    • jumpplay-0.6 (automatisches Überspringen von Sprungmarken beim Abspielen + zyklisches Einlesen der vom Noad-Online-Scan gefundenen Marken)
    • subtitles-ttxtsubs (für die Plugins subtitles und ttxtsubs)
    • analogtv (für das Plugin analogtv)
    • submenu (für das Plugin submenu)
    • disableDoubleEpgEntrys_0.7.2 (verhindert doppelte EPG-Einträge)
    • noepg (Kanalweises Abschalten des normalen EPG-Updates)
    • wareagle-icons (Spezielle Symbole in Timer-, Aufnahmen- und Kanal-Menüs)
    • timer-info_wareagle (Info im Timer-Menü, ob noch genug Platz für die Aufnahmen da ist - falls wareagle-icons integriert)
    • stuttering (für das Plugin analogtv)
    • LiveBuffer_multi (permanentes Timeshift - Version 0.1.2 - für Multipatch)
    • rotor (für das Plugin rotor)


    nur im Source-Paket (kann beim Selbstübersetzen aktiviert werden)

    • sharelnb (mehrere Karten teilen sich einen SAT-Anschluss)
    • setup-show-valid (kennzeichnet in den Einstellungen mit < und >, ob es links bzw. rechts weitere Werte gibt)
    • CutterQueue-0.5 (arbeitet zu schneidende Aufnahmen in einer Queue ab)
    • CutterQueue-AutoDelete-0.5 (arbeitet zu schneidende Aufnahmen in einer Queue ab und löscht sie nach dem Schneiden)
    • timer-info (Info im Timer-Menü, ob noch genug Platz für die Aufnahmen da ist)
    • LiveBuffer (permanentes Timeshift - Version 0.1.2)


    Zur Installation werden zusätzlich vdrdevel-Einträge in /etc/apt/sources.list benötigt. Nur eine der beiden Patchvarianten darf aktiviert sein. Siehe auch http://www.e-tobi.net/blog/=2004-11-03_repository-struktur und http://e-tobi.net/blog/=2005-08-20_repository.


    Beispiel einer minimalen sources.list für sarge-experimental


    Source-Pakete - sarge-experimental

    Code
    1. deb-src http://e-tobi.net/vdrdevel-experimental sarge base backports addons vdr


    Bei der Installation sollte darauf geachtet werden, dass die Abfragen nicht einfach weggedrückt werden. Insbesondere bei /etc/default/vdrdevel und /etc/init.d/vdrdevel sollten besser die neuen Dateien installiert und danach evtl. angepasst werden.


    Der Aufruf von vdrdevelaptrefresh ist beim Upgrade nicht nötig, da ich allen Plugin-Paketen eine neue Versionsnummer spendiert habe. vdrdevelaptrefresh wird normalerweise nur zum Wechsel zwischen den Patchvarianten gebraucht.


    Wem die Entwicklung in experimental zu schnell geht, der kann auf testing ausweichen, das auf dem Stand 1.3.17 bleibt.


    Tom

  • Hi Tom,


    läuft wie immer super!!!


    Danke + viele Grüße,
    Max


    VDRClient [MLD] auf RaspberryPi mit LIRC+IR-Einschalter (mit Arduino Pro Mini)
    Amazon FTV 2 [Kodi 15.x] als VDR-Streaming-Client
    Headless VDR [Ubuntu 14.04LTS mit VDR 2.2.0] mit Digital Devices Octopus mit 2x DVB-S2 DuoFlex-Karten

  • Vielen Dank! Klappt wunderbar :)


    Gruß googleGSM


    HW: Asus P5B, Intel Core2 Duo E6400 2x2.13GHz, 4096MB Ram, 1.4TB HDD, LG GSA-4165, LaScara LC13, WinTV Nexus-S, WinTV Nova-HD-S2, PCI CI + T-Rex Dragon CAM, Nvidia Geforce 7600 GS
    SW: Ubuntu 8.04, X-VDR

  • Genial,


    werds heut abend gleich mal austesten....


    Gruss


    AuL

    FSC Multitainer 1 GHz P III 256MB SDRAM @ 133, Seagate Barracuda 80 Gig Hauppauge WinTV DVB-s Rev 1.3, c't vdr 4 kernel 2.4

  • Sach mal ... nur so aus interesse ...
    Wieso ist der "CutterQueue-0.5" eigentlich nicht mit im multipatch ??


    LG
    Roman

    Wohnzimmer (Client 1): C't Vdr (Sarge), 2.6.15-sl, 1.4.0-2, TT-1.5 FF, Hermes 651, 40 GB, 2Ghz Celeron, 512MB, PSOne TFT
    Server: C't VDR (Sid), 2.6.15-1-k7, 1.4.1-1, TT-1.6 FF, XP-2000+, 500GB, 512MB
    Schlafzimmer (Client 2): MediaMVP
    MediaMVP, Bose S 100, 400er Oldischlepptopp für den Garten

  • Quote

    Original von Uatschitchun
    Sach mal ... nur so aus interesse ...
    Wieso ist der "CutterQueue-0.5" eigentlich nicht mit im multipatch ??


    Der hat zu Abstürzen geführt, wenn man mehrere Aufnahmen hintereinander löschen wollte, deshalb habe ich ihn aus dem Multipatch entfernt. Siehe http://www.vdrportal.de/board/…?postid=244754#post244754 ff.


    Ob der Patch wirklich daran schuld war, konnte nicht genau geklärt werden. Ohne diesen Patch traten die Abstürze nicht auf, allerdings werden dann auch nicht so viele Aufnahmen in einem Rutsch gelöscht.


    Wenn du Lust hast, kannst du gerne erforschen, ob der Patch in der aktuellen Version noch Probleme macht.


    Tom

  • Hallo zusammen,
    sagt mal, ist am Sortierverhalten des aktuellen VDR was geändert worden? Was mein 1.3.34er gegenüber meinem vorigen Stand (1.3.23) so treibt, ist überaus unergonomisch:


    Sofern ich Serien gesammelt habe, sind die Folgen ja üblicherweise im Ordner mit dem Serientitel gelandet ("Serie"/"Folge"). Sofern die Sender dann mal im EPG schlampen und die Folgen nicht betiteln (kommt in der Praxis je nach Sender recht oft vor), landet die Aufnahme eben im Video-Hauptverzeichnis unter dem Namen "Serie".


    Früher hat der VDR das Verzeichnis und die Folgen alphabetisch sortiert und damit direkt nebeneinander angezeigt, was beim Navigieren recht praktisch ist. Der neue Stand reißt diese zusammengehörenden Aufnahmen aber auseinander und ich muß über diverse Seiten hin- und herblättern.


    Wenn ich Ordner ganz nach vorne stellen wollte (z. B. für eine temporär dazugemountete Platte), haben die einfach eine entsprechende Kennung vornean bekommen, z. B. ein "!", so daß der VDR sie vor alle anderen Aufnahmen ganz an den Anfang der Liste sortiert. Genau das geht jetzt aber auch nicht mehr, stattdessen sortiert er sie ein, als ob das erste Zeichen gar nicht existieren würde.


    Wo kann ich dieses für mich unbrauchbare Verhalten abstellen? Ich habe im Setup keine Möglichkeit gefunden, die Sortierreihenfolge vorzugeben.


    Übrigens gab es auch schon früher das Problem, daß sich die Sortierreihenfolge nach dem ersten "/etc/init.d/vdrdevel restart" geändert hatte. Soweit ich mich erinnere, hatte er nach dem Start alle Aufnahmen mit "%"-Zeichen am Anfang vor alle anderen sortiert, so daß alle geschnittenen Aufnahen im Hauptverzeichnis zusammenlagen. Nach dem restart hatte er m. W. die "%"s ignoriert. Kann man also von außen (z. B. über Umgebungsvariablen, locale o. ä.) das Verehalten beeinflussen?


    Wer weiß hier was zu berichten?


    Viele Grüße,
    Torsten

    "The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably
    the day they start making vacuum cleaners" - Ernst Jan Plugge
    __________________
    Torsten Lang

  • War bei mir auch so. Man kann mit den Ziffern auf der Ferne die Sortierung in den Aufnahmen ändern.
    Welche das waren, weiß ich nicht mehr so genau.
    Irgendwann issas wieder wie gewohnt.
    Mit Null kommst zu den allgemeinen Infos, wie Priorität und Lebensdauer.


    Hoffe, damit kommst weiter.
    Frounts


    Update:
    Oje, schaut nix gut aus.
    Man kann in den Kanälen mit der Null einiges anstellen, aber nicht in den Aufnahmen.
    Es geht nur das Verschieben in andere Verzeichnisse, aber nicht die Sortierung.
    Sorry.

  • hallo,


    ich wollte nur mal bescheiden anfragen, wieviel arbeit es denn machen würde, wenn ihr das serial-plugin mit aufnehmen würdet?


    meiner geplanten bedienung ohne fb und ohne ext-tast nur am vdr selber würde das plugin sehr entgegenkommen.


    gruss,
    bozinsky

  • Hi Leute,


    wer setzt denn von euch das OSDPIP-Plugin ein? Ich habe das Phänomen, dass das kleine Bild nach ziemlich exakt zwei Minuten verschwindet. Kann das jemand bestätigen?


    Ich kann aber nicht mal sagen, ob das Problem erst mit dieser Version eingeschleppt wurde, da ich die Funktion nur selten nutze.


    Viele Grüße,
    Max


    VDRClient [MLD] auf RaspberryPi mit LIRC+IR-Einschalter (mit Arduino Pro Mini)
    Amazon FTV 2 [Kodi 15.x] als VDR-Streaming-Client
    Headless VDR [Ubuntu 14.04LTS mit VDR 2.2.0] mit Digital Devices Octopus mit 2x DVB-S2 DuoFlex-Karten

  • Quote

    Original von maxkr
    Ich habe das Phänomen, dass das kleine Bild nach ziemlich exakt zwei Minuten verschwindet. Kann das jemand bestätigen?


    Ich kann aber nicht mal sagen, ob das Problem erst mit dieser Version eingeschleppt wurde, da ich die Funktion nur selten nutze.


    maxkr :
    Ist bei mir auch so, ich setze aber LinVDR 0.7 mit Dargangel Kernel, MT-Patch und Cody VDR 1.3.34 ein.


    Gruß


    Getty

    Hardware: AMD Sempron 2200, Asrock K7VT4A PRO, 400 GB SATA, IR-Einschalter, GLCD 128x64, TT 2300S, Technisat Skystar 2, WLAN D-Link G520+, DVD Brenner
    Software: easyVDR, VDR 1.4.7-ext30, Kernel 2.6.21.3

  • Hallo TomG und alle VDRler,


    ich habe den ct-vdr4 (debian) und bin auf der suche nach dem serial-plugin (steuerung des vdr über taster am seriellen port). wer könnte da was für meine distribution debianisiert haben?


    vielen dank!
    mike

  • hiho hat ausser mir noch jemand einen hänger im einstellungen/wiedergabe menu ?
    jedesmal wenn ich den multispeedmodus verändern will bleibt vdr für ca. 10sec. im nirvana
    hab hier vdrdevel-gemultipatcht live buffer ist aus.


    seit der neuen version dauert es leider auch länger bis ein verschlüsselter kanal "hell" wird.
    in den logs gibts nat. nichts zu finden :(

  • Hallo zusammen,


    bin gerade erst nach langer Abstinenz in VDRDevel eingestiegen.


    Leider vermisse ich dort das calendar Plugin, nutze es gerne zum Überblick übers gesamte Fernsehprogramm. ;(


    Hat das einen Grund?
    Lässt es sich nicht übersetzten, oder warum ist es rausgeflogen??


    Gruß
    Frissi

    Gruß
    Frissi
    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    [SIZE=7]
    HD VDR Client: yavdr 0.3a - ASRock ION 330HT, TT-3600, SDCMegtron LCD
    [/SIZE]
    [SIZE=7]VDR Server: ct'VDR (vdr 1.6.x) - ASUS Pundit ID3, Celeron 2.0 GHz; 256 MB RAM; 2TB WD20EVDS; TT FF Rev. 1.5; TT Budget Rev 1.1[/SIZE]

  • Ja, hab ich.


    Leider bietet TVonscreen nur drei Programme auf einmal.
    Mit der Darstellung vom calendar-Plugin war ich seit den Anfängen ziemlich zufrieden!


    Alex

    Gruß
    Frissi
    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    [SIZE=7]
    HD VDR Client: yavdr 0.3a - ASRock ION 330HT, TT-3600, SDCMegtron LCD
    [/SIZE]
    [SIZE=7]VDR Server: ct'VDR (vdr 1.6.x) - ASUS Pundit ID3, Celeron 2.0 GHz; 256 MB RAM; 2TB WD20EVDS; TT FF Rev. 1.5; TT Budget Rev 1.1[/SIZE]