Linux MTPCenter 0.1 (Showcenter Server)

  • Hallo,


    eventuell habt Ihr ja schon den vorherigen Thread gelesen, dennoch hier mal die offizielle Ankündigung eines neuen Servers für das Pinnacle Showcenter unter Linux.


    Die Features bisher:


    - Abspielen von Videos
    - Abspiellen von MP3's und Playlisten mit Hintergrundbild und Informationen aus den MP3 Tags.
    - Unterstützung von Shoutcast Radio
    - Diashows mit und ohne Hintergrundmusiik automatisch und manuell
    - VDR streams abspielen, Channelliste mit aktuellem EPG
    - Gleichzeitige Bedienung mehrerer Showcenter möglich


    Geplante Features für Version 0.2


    - Datenbankanbindung und somit erweiterte Funktionaliät im MP3 Bereich sowie schnellerer Aufbau von Bilder Verzeichnissen.
    - Kleine Änderungen und Verbesserungen im VDR Bereich
    - Englische Webseite und englische Resourcen.
    - Favoritenliste für Showcast Sender.
    - Schnelles Umschalten des VDR Streams


    Geplante Features für Version 0.3
    - Möglichst weitgehende Unterstützung des VDR, Aufnahmen abspielen, EPG durchsuchen, Aufnahmen progrmmieren, Timer bearbeiten etc.
    - Favoritenlisten für Channelauswahl


    Mehr Infos findet Ihr unter www.panczyk.org


    Viel Spass, für Anregungen und Wünsche könnt Ihr Euch entweder hier melden oder an software@panczyk.org schreiben.


    Denndann
    Matthias

  • Hallo Matthias,



    vorab einen Glückwunsch und eine ausgesprochene Bewunderung für Dein Projekt!


    Habe aber leider ein Problem: Die Webseiten liegen SuSE-typisch in einem Unterverzeichniss von /srv/www/htdocs.....,
    die Mediendateien (Photos, Filme, MP3´s) auf einer anderen Partition, gemounted in ein Verzeichniss unter /.


    Alle Mediendateien (*.mp3, *.mpg etc) liegen in jeweils eigenen Unterverzeichnissen, also zb.: alle MP3´s eines bestimmten Albums unter /Medien/Musik/Künstler/Albumname, alle Videos unter /Medien/Filme/Filmname usw.


    Beim Zugriff auf die Unterverzeichisse sagt mir das MTPCenter-Menü: "Verzeichniss nicht gefunden", das error-Log des Apachen schweigt sich derweil aus...;-(


    Der Konfigurationstest sagt mir freundlich "Alles OK"


    Würde mich über einen kleinen Hilfeschubser sehr freuen!


    Grüße
    Thorsten

  • add on....ich glaube, es liegt an den Verzeichnissnamen: Wenn diese Leerzeichen enthalten, verweigert die Software den Zugriff.....


    Bin alles andere als jemand, der sich mit PHP auskennt, ist es viel Aufwand, den Scripten den Umgang mit Leerzeichen (und mglw. anderer Sonderzeichen, wer weiß) beizubringen??


    Danke und Gruß
    Thorsten

  • Hi,
    moechte mich eigentlich garnicht einmischen, doch 4 Dinge zum VDR-Part (das andere hab ich mir nicht angeschaut):
    (i) versuche mal die php-Klasse aus dem vdr-wiki zu benutzen (bzw. ich habe eine angepasste Version in dem gelinkten thread gepostet), da ie OSC-Version die Verbindung nicht sauber schliesst.
    (ii) Oxyl erscheint im ersten Moment nicht so geschickt, doch werden hier eben (dank pinnacle --> kann Dir - wenn Du es wuenschen tust - die API-Doku von pinnacle zukommen lassen) diverse Features er aktuellen Firmware ausgereizt und der Aufbau ist wesentlich solider, als bei dem OSC.
    (iii) EPG-Daten holen ist schoen und gut, doch macht das IMHO nur Sinn, wenn man tatsaechlich einmal (so wie es XXV macht) den ganzen Rattenschwanz ausliest und in eine DB (ich weiss, damit moechtest Du auch arbeiten) spiechert. Uebermaessige SVDRP-Zugriffe koennen das ganze System zum Absturz bringen.
    (iv) Hauptproblem beim Live-TV (und noch viel mehr beim Radio) ist das Buffern des SCs.
    Wenn Du jetzt z.B. eine playlist fuer Radiosender erstellen tust (/ES/...mp2 bzw. inzwischen eher /ES/...mp3 wegen den neuem ARD-Hoerfunktransponder), dann hast Du Umschaltzeiten im unteren Minutenbereich --> u.a. deshalb bin ich voellig weg von der einfachen php-Loesung gekommen.


    Aber lasse Dich nicht von meinen Anmerkungen abschrecken, denn viele wuenschen sich sicher eine komfortable VDR-Stream-Loesung.
    Gruss
    Burkhardt

  • Hallo Matthias


    Die Ideen hören sich ja sehr gut an, bin schon gespannt!


    Sollte ich schonmal eine weitere Box ordern, dann kann der Wohnzimmer-PC auch in den Serverschrank :-)


    Nein mal im ernst, eine ThinClient Lösung wäre keine so üble Sache!
    Viel Spass und Elan beim programmieren.


    mfg
    Oesi

  • darauf wartet doch die VDR-Welt....


    Schnell den VDR ab in den Keller und dann so einen schicken, billigen, lautlosen Client an den Fernseher anschließen und mit dem Lan verbinden,... fertisch...


    Mfg Deus

  • Hallo,


    danke erst mal für die bisherigen Anregungen, hier mal ein paar Antworten.


    Thorsten :
    Das mit den Leerzeichen schaue ich mir an und werde dabei dann direkt mal sehen wie ich sinnvoll mir Sonderzeichen umgehen kann. Wenn möglich werde ich hier am Wochenende schon mal einen Patch bauen bzw eine korrigierte Version zur Verfügung stellen.


    @Burkhardt:
    Danke für das Angebot mit dem SDK aber dies habe ich bereits und anders als beim OSC halte ich mich bereits daran und habe die vorhandenen Features bereits weitgehend genutzt.


    Ich finde jetzt auf Anhieb nicht die PHP Klasse auf die Du Dich beziehst, wenn Du mir da einen Link geben könntest wäre das klasse.


    EPG Daten werde ich sicherlich sinnvoller einlesen in Zukunft und das entsprechend verwalten. Bisher war eigentlich die VDR Unterstützung nur ein kleines Gimmick, aber da ja scheinbar Bedarf besteht werde ich das mal intensiver angehen.


    Das Buffern vom Showcenter kann man wohl nicht umgehen, ich werde aber mal in Ruhe testen wie schnell man umschalten kann und ob dort was zu optimieren ist. Schaun wir mal


    @Alle
    Sicherlich ist das Showcenter nicht der geborene VDR Client und somit sind die Möglichkeiten sicherlich im Augenblick begrenzt. Auch das Streamdev Plugin hat seine Grenzen, läuft hier aber stabil. Schaun wir mal was wir da in Zukunft machen können.


    Insgesamt ist das Streamen vom VDR aber nur ein Teilbereich und die anderen Features wie Musik, Videos, Showcast Radio und Bildershows abspielen ist sicherlich der ursprüngliche Sinn des Showcenters.


    Denndann
    Matthias

  • matthias , ersteinmal wünsche ich Dir viel Erfolg ("gut Luft") mit dem Projekt.
    Wie man sieht sind die Anforderungen die so ein jeder an seinen VDR oder sein Showcenter / Auvisio-Neuston etc. Box hat total verschieden.
    Das ganze Thema Live TV Streaming spielt für mich z.b. gar keine Rolle , da an jedem Fernseher im Haus eh ein SAT Receiver steht. Viel wichtiger ist da der bequeme Zugriff auf Videos , MP3s, Bilder & Aufnahmen des VDR.


    Auf meiner persönlichen Wunschliste steht halt eine Light Version des VDR Admin ( ohne Frames !, wichtig auch für den PDA) , um auf die schnelle von irgendwo zb eine Aufnahme starten zu können. Quasi eine Web Umsetzung des ersten beiden OSD Menüpunkte.


    Du schreibst auf deiner Webseite , das du mit der bisherigen Optik / Grafik nicht zufrieden bist , mir persönlich gefällt diese recht gut ( Stichwort : weniger ist mehr ;) )


    Kritik bisher : Auf der Auvisio scheint es die Taste "A" nicht zu geben , daher ist der HOME Link so nicht nutzbar , bissel umständlich bei der Navigation.
    Ev könntest du die bereits vorhandene Browserkennung nutzen um ev. wie Oxyl die 4 Farbtasten mit Quicklinks belegen.

    vdr1 : Duron 900, K7SOM+, 512Mb, TT 1.5, linvdr 0.7 + MT20050518
    vdr2 : Intel D945GCLF2 + 2GB , Nexus-S , Ubuntu 8.04 , vga2scart

    The post was edited 1 time, last by Eddy_ ().

  • Hi Eddy,


    Quote


    Wie man sieht sind die Anforderungen die so ein jeder an seinen VDR oder sein Showcenter / Auvisio-Neuston etc. Box hat total verschieden.
    Das ganze Thema Live TV Streaming spielt für mich z.b. gar keine Rolle , da an jedem Fernseher im Haus eh ein SAT Receiver steht. Viel wichtiger ist da der bequeme Zugriff auf Videos , MP3s, Bilder & Aufnahmen des VDR.


    Kein Problem, ich versuche eine gute Mischung zu finden und werde mich auch weiterhin um die nicht VR Bereiche kümmern. Und immer alles in Ruhe, die für mich wichtigsten Dinge sind derzeit drin, Datenbankunterstützung entwickelt sich und wird einige neue Funktionen für die Musik Sammlung bieten und Speziell das Browsen durch Bilderverzeichnisse hoffentlich extrem beschleunigen.


    Quote


    Auf meiner persönlichen Wunschliste steht halt eine Light Version des VDR Admin ( ohne Frames !, wichtig auch für den PDA) , um auf die schnelle von irgendwo zb eine Aufnahme starten zu können. Quasi eine Web Umsetzung des ersten beiden OSD Menüpunkte.


    Jepp, das ist fest für Version 0.3 eingeplant.


    Quote


    Du schreibst auf deiner Webseite , das du mit der bisherigen Optik / Grafik nicht zufrieden bist , mir persönlich gefällt diese recht gut ( Stichwort : weniger ist mehr Augenzwinkern )


    Naja, die kleinen Icons auf der Einstiegsseite sind nicht wirklich hübsch. Ich will auch nicht mehr Grafik sondern eventuell ein paar mehr und nettere Icons.


    Quote


    Kritik bisher : Auf der Auvisio scheint es die Taste "A" nicht zu geben , daher ist der HOME Link so nicht nutzbar , bissel umständlich bei der Navigation.
    Ev könntest du die bereits vorhandene Browserkennung nutzen um ev. wie Oxyl die 4 Farbtasten mit Quicklinks belegen.


    Hast Du mal nen Link con dem Gerät oder ne Online Beschreibung oder so. Generell ist es kein Problem weitere Tasten zu belegen oder die Belegung für andere Geräte anzupassen. Gut wäre auch die Browserkennung des Auvisio. Ich werde das dann mal einbauen soweit ich weiss wie die Tasten heissen.


    Denndann
    Matthias

  • Hi,

    Quote

    Ich finde jetzt auf Anhieb nicht die PHP Klasse auf die Du Dich beziehst, wenn Du mir da einen Link geben könntest wäre das klasse.


    schau mal unter http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Svdrp-php bzw. unter meinem Namen hier im Forum.


    Quote

    Das Buffern vom Showcenter kann man wohl nicht umgehen, ich werde aber mal in Ruhe testen wie schnell man umschalten kann und ob dort was zu optimieren ist. Schaun wir mal


    Live-TV/Radio ist fuer zapper mit dem SC kein Vergnuegen. Einzigster Ausweg ist eben mit einem externen buffer im streamserver zu arbeiten oder die firmware zu cracken.
    Ebenso solltest Du beim Abspielen von Aufnahmen mit meheren files darauf achten, dass dem SC ein moeglichst grosser file "vorgegaukelt" wird.
    Das Problem mit der Tonspurauswahl (z.B. arte ist bei mit momentan immer noch ziemlich franzoesisch bzw. englisch) bei Aufnahmen habe ich bisher noch nicht loesen koennen, da der SC die VDR-Aufnahmen immer als MPEG1 "erkennt"und somit keine Tonspurauswahl zulaesst.
    Natuerlich kann man extern konvertieren, doch das kann es ja nicht sein.
    Gruss
    Burkhardt

  • Hi
    Das mit der Tonspur könnte umgangen werden, wenn nicht die Kanalliste über svdrp gezogen wird, sondern die vom streamdev bereitgestellte channels.htm
    als Basis dient. dort sind die links für alle kanäle doch schon drin.


    http://...:3000/channels.htm


    oder an direkt


    arte deu - http://...:3000/PS/S19.2E-1-1101-28109+1
    arte fra - http://...:3000/PS/S19.2E-1-1101-28109+2


    Ok ok ist vielleicht auch nicht wirklich elegant aber sollte doch gehen.


    mfg
    oesi

  • Hi,

    Quote

    Das mit der Tonspur könnte umgangen werden, wenn nicht die Kanalliste über svdrp gezogen wird, sondern die vom streamdev bereitgestellte channels.htm


    Du hast nicht richtig gelesen: Ich schrieb nicht ueber Live-TV/Radio sondern ueber Aufnahmen und da gibt es (zumindest momentan) keine Moeglichkeiten, das streamdev-plugin zu benutzen (hatte ich schon mehrmals ohne Erfolg nachgefragt).
    Gruss
    Burkhardt

  • Hi,


    es ist mal wieder eine neue Version verfügbar im Download Bereich der Homepage.


    Thorsten
    Die neue Version sollte jetzt keine Probleme mehr mit Leer- und Sonderzeichen habe. Jedenfalls habe ich versucht alle Stellen zu finden die betroffen waren. Wenn Du noch was findest sage bitte Bescheid.


    Eddy
    Bitte lade mal die neue Version und führe einmal den Konfigurationstest aus. Danach gibt es im temp Verzeichnis eine Datei settings.txt mit Deinem Browserstring. Wenn Du mir den hier mal reinschreibst, ändere ich das mit den Tastenbelegungen.


    oesi
    Ich werde mir das mal mit der Channels.htm vom Streamdev anschauen. Problem könnte sein das der Trick mit dem Anfügen von 1.mpeg nicht mehr klappt, aber das muss ich testen. Sonst ist es ja nicht so kompliziert. Wird aber wohl erst in der Version 02. was werden.


    burki
    Danke für den Link. Werde ich dann mal nutzen wenn ich mich an die weitere VDR Unterstützuung kümmere.


    OK, soweit für heute, das wird ja langsam anstrengend :]
    Matthias

  • Ok, einer geht noch. Dann ist est mal Schluss mit dem Update Boom, falls keine neuen Fehler kommen.


    Version 0.1.3 steht bereit und bietet Unterstützung für andere Clients. Statt der ABC Tasten werden farbige Tasten zur Bedienung angeboten. Hoffe das klappt, mein Showcenter 1000 bleibt jedenfalls brav bei seinen Buchstaben.


    Tschau
    Matthias

  • Hallo Matthias


    Wahrscheinlich ein kleines Missverständnis!


    das "+1.mpg" bedeutet immer die erste audio spur - ist immer 2 Kanal ton, un dann die Endung MPG damit das Showcenter weiß was es machen soll.


    Es geht auch ohne, d.h. ".mpg". Problem ist aber bei Sendern mit AC3, da das showcenter damit Probleme hat, war zumindet bei mir so. Mplayer unter Win hat das auch immer ausgenockt.
    Bedeutet also (angenommen die spuren sind vorhanden)


    +1 erste audio
    +2 ... naja und so weiter
    natürlich .mpg nicht vergessen


    Viel Erfolg beim Probieren,


    mfg
    Oesi

  • matthias , Fabtasten gehen :cool1
    (aber schau mal die Submenüs durch , zumindest bei den Playlisten findet sich noch ein A :D )


    meine Settings.txt :


    Code
    1. Syabas/07-47-040907-04-NST-105-000/04-NST (uCOS-II v2.05;NOS;KA9Q; 624x496,HiColor; www.syabas.com


    BTW: schau mal deine PMs an ;) hatte dir gestern Nachmittag noch was geschickt ....

    vdr1 : Duron 900, K7SOM+, 512Mb, TT 1.5, linvdr 0.7 + MT20050518
    vdr2 : Intel D945GCLF2 + 2GB , Nexus-S , Ubuntu 8.04 , vga2scart

    The post was edited 3 times, last by Eddy_ ().

  • Hi Eddy,


    schön das die Farbtastern nun gehen, ich habe aber keine Stelle mehr gefunden die noch eine A Taste zeigt wenn es kein Pinnacle Showcenter ist. Bitte checke das nochmal und gib Bescheid wo exakt Dir das aufgefallen ist.


    Merci
    Matthias