Gehäuse mit ALU-front für 98€ - SilverStone Lascala LC17 = moddingfähig + SUPER leise :)

  • Schön, beantwortet aber nicht meine Fragen.
    Hast du z.B. 2 DVD Laufwerke eingebaut oder ist eines der Schächte leer?


    Grüße Dirk


    PS: Welche Dicke hat eigentlich die Frontplatte?

    Distrie: easyVDR 6.08
    Hardware: P3 700MHz, 128 MB Ram
    DVB: 1xDVB-S 1.6er TT, 1xBudget
    Root/Video/Media-HD: 160 GB 3,5" WD
    Video/Media-HD: 160 GB 3,5" Samsung
    Sonstiges: HardwareWakeUp Jepsen
    MediaMVP Revision D3A

  • leer und überflüssig


    Dicke weiß ich nicht.

    VDR: Silverstone LC17, 200GB + 400 GB Samsung HDD, DVD-Brenner LG 4163, AMD Geode NX1750, uralt-Netzteil, Technotrend FF 2300, easyvdr 0.6

  • danke, hab mir sowas schon gedacht.
    Mittlerweile weiß ich auch, das die Front 4mm dick ist.


    Grüße Dirk

    Distrie: easyVDR 6.08
    Hardware: P3 700MHz, 128 MB Ram
    DVB: 1xDVB-S 1.6er TT, 1xBudget
    Root/Video/Media-HD: 160 GB 3,5" WD
    Video/Media-HD: 160 GB 3,5" Samsung
    Sonstiges: HardwareWakeUp Jepsen
    MediaMVP Revision D3A

  • Quote

    Original von dib
    hi,
    bin auch an so einem Gehäuse interessiert.
    Frage mch nur wofür ich den 2. Laufwerksschacht nutzen soll.


    Bei mir ist er z.zt. unbenutzt.


    Quote

    Habe ausserdem überlegt, ob ich vor den Diskettenschacht ne Plexischeibe
    mache um dahinter den Ir-Empfänger zu befestigen. Hat jemand die Maße von der Abdeckung?


    Nicht bei der hand, aber solte reichen für eine IR ;)


    Quote

    viking : hast du mittlerweile den Powermate untergebracht. Ist für mich auch ein muss.


    Nein, das man auch noch die farbigen tasten braucht habe ich das auf eis gelegt. (wobei ich irgendwo einen vorschlagt gemacht hatte wie man das mit dem powermate lösen konnte - wurde aber nie aufgegriffen.)


    Gruß
    Viking

  • viking


    Habe mir interesse diesen Beitrag gelesen (danke an Bartholomew für den Link).


    Wie in diesem Beitrag beschrieben KLICK bin ich selbst gerade auf der Suche nach einem passendem System.


    Meine Frage, wieviel Platz hat man im LC17 nach oben für einen CPU-Kühler ? Die Heatpipe Kühler sind ja alles andere als klein.

    [COLOR="Blue"][SIZE="12"][COLOR="Red"]Gehäuse [/COLOR]Silverstone LC17 + 6,4" TFT[COLOR="Red"] Netzteil [/COLOR]Corsair HX520W [COLOR="Red"]CPU [/COLOR]Pentium Dualcore E2160 @2700 [COLOR="Red"]CPU-Lüfter [/COLOR]Scythe Ninja Mini [COLOR="Red"]Lüftersteuerung[/COLOR] Speedfan [COLOR="Red"]Speicher [/COLOR]2024MB DDR2 [COLOR="Red"]Mainboard [/COLOR]Gigabyte GA-P35-DS3 [COLOR="Red"]Grafik [/COLOR]MSI RX2600PRO [COLOR="Red"]TV [/COLOR]no TV
    [/SIZE][/COLOR]

  • Hallo Noxx,


    gute frage !? Das gehäuse ist ja recht hoch, ich kann es aber nicht aufschrauben. So weit ich erinnere ist die gesamte höhe verfügbar (evt. sichtbar auf meine bilder (siehe link im ersten beitrag) wenn man die füße von der höhe "abzieht". Ich könnte als mal messen wie hoch das gehäuse außen ist, dann müßtest du selber die dicke der deckel erraten ;)


    Wie hoch ist denn dein Mainboard + CPU + Kühler ?


    Gruß
    viking

  • Hi Noxx!


    Hab bei mir einen "Thermaltake Big Typ" verbaut.Der Orginal Lüfter musste einem von Papst weichen, da er mir etwas zu laut war.Zwischen Abdeckung und Lüfter sind noch ca. 15mm platz.Mit seinen 810 Gramm ist der "Thermaltake Big Typ" ein wirklich imposantes Teil!


    Bye
    CU


    Wolfi

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

    The post was edited 1 time, last by wolfi.m ().

  • danke. zur sicherheit habe ich mir nun den Ninja mini bestellt.

    [COLOR="Blue"][SIZE="12"][COLOR="Red"]Gehäuse [/COLOR]Silverstone LC17 + 6,4" TFT[COLOR="Red"] Netzteil [/COLOR]Corsair HX520W [COLOR="Red"]CPU [/COLOR]Pentium Dualcore E2160 @2700 [COLOR="Red"]CPU-Lüfter [/COLOR]Scythe Ninja Mini [COLOR="Red"]Lüftersteuerung[/COLOR] Speedfan [COLOR="Red"]Speicher [/COLOR]2024MB DDR2 [COLOR="Red"]Mainboard [/COLOR]Gigabyte GA-P35-DS3 [COLOR="Red"]Grafik [/COLOR]MSI RX2600PRO [COLOR="Red"]TV [/COLOR]no TV
    [/SIZE][/COLOR]

  • hallo!


    viking :


    wo bekommt man denn die kleinen TFTs her (die für's silverstone passen würden) ?


    irgendwie fällt's mir extrem schwer hier gute infos zu bekommen - nur ein link anbei ..


    www.ineltek.com/de/products/TFT7_0bis9_0.php?t=4



    danke, ciax


    EDIT 2007-09-25: ok, suchen - zB, unter "vdr/hardware/TFT" :monster2


    Link

    Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / SoC ASUS J3455M-E / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT1030 passiv

    The post was edited 3 times, last by ciax ().

  • Hallo!


    viking : vielen dank an dich für deine ausführliche schilderung zu deinem LC17 (& alle weiterführenden kommentare dazu)! echt geil! .. eigentlich kann man alles aus deinem thread bzgl. gehäuse, belüftung, TFT-montage(!), frontplattenadaptionen, etc ... rauslesen & es bleibt freiraum für kleine"individualitäten" :)



    zwecks cpu-kühler:
    ----------------------------


    der "Thermaltake Big Typ" ist echt ein riesiges teil(120mm lüfter)! ich probier's trotzdem einmal mit dem "Thermaltake TMG A1" - saugt/bläst auch seitlich (wie "Noxx's" Scythe MINI NINJA), könnte aber mit der höhe (141 mm)im LC17 recht happig werden... ich denke, daß ein seitlicher luftstrom für das LC17 geeigneter wäre [--> kein lüftungsgrill an der oberseite im gehäuse (?) .. was im rackmount (geräte ober-&unterhalb) auch sinnhaft ist].
    ----------------------------




    zwecks TFT:
    ----------------------------
    diesbzgl. liegt hier schon ein -- LG Philips 6.4" --


    .. könnte auch ein wenig knapp werden :) -- TFT außenmaße (145,5mm x 111,5mm).


    siehe: LG Philips 6,4"
    ----------------------------





    vielleicht trau' ich mich "danach" auch ein paar bilder reinzstellen :monster2


    ciax


    ps: als "MoBo" gedacht, hätte ich ein "GigaByte MA69GM-S2H" / AMD 690G Chipsatz (es gibt noch keinen gängigen amd/ati x1250 linux treiber/3D HW-accel :( ) .. aber sehr schöne interfaces zum anschluß (DVI/HDMI/.. --> zwecks HDTV ist's hier interessant: "TT3200 S2")

    Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / SoC ASUS J3455M-E / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT1030 passiv

    The post was edited 1 time, last by ciax ().

  • Hallo Ciax,


    danke für den lob :)


    Freut mich das es jemand weitergebracht hat :) Das einzigste was fehlt ist : 1-2 mal jährlich die box öffnen und den staubsauger oder druckluft (auf dose) reinhalten. Das macht ihn wieder ungemein leiser :D


    Würde mich mal interessieren ob du dein TFT auch reingebaut bekommst ohne die leuchtdioden/knöpfe zu verschieben. Mein TFT ist vermutlich kaputt gegangen (einer der farben scheint nicht mehr zu wollen - ist "falsch" gefärbt - hatte nur keine zeit mich damit zu befassen.) und ich werde das wohl irgendwann lösen müssen. Evt. mit ein größerers display ;)


    Berichte einfach mal weiter worüber du so "stolperst".


    Gruß
    Viking

  • hallo viking! ..schön vom "meister" ein kommentar zu bekommen :)


    mit dem display (145,5mm x 111,5mm) und dem LC17 hab' ich mich wohl doch ein wenig übernommen (wird vermutlich mit den knöpfen/LEDs echt 'sauknapp'/ gar nicht gehen - naja, noch ist das gehäuse nicht angekommen (erst bestellt).


    ich werde berichten ...


    anmerkung: in modernen häusern/wohnungen gibt's schon zentrale staubsauganlagen ("löcher" in der wand) - vielleicht solltest du dein gehäuse einfach dort dauerhaft anschließen... :D


    gruß, ciax


    edit1:  viking : wärst du so nett und könntest mit einem lineal von der gehäuseoberkante bis zum power-knopf die länge messen (nur damit ich dann ganz enttäuscht bin ..) ? .. DANKE!


    edit2: .. konnte es nicht abwarten und hab das ganze nun bestellt .. als cpu-kühler hab ich mich letztendlich (.. & das war eine lange "entscheidungsanalyse" :) ) doch auch für den " Thermaltake Big Typ 120 " VX " entschieden - schon alleine, daß er "fast" passiv kühlen könnte (eventuell auch den "AMD X2 BE-2400" (?)) .. wenn maße und co auch stimmen (17,7cm gehäuse, .. abzgl. füße - soweit gelesen, 1.5cm zur gehäuseoberseite platz bei diesem cpu-kühler - lt. "wolfi.m", gehäuse-alu-querschnitt - 3 oder 4mm ..? alles kleine fragen, die offen bleiben :schiel )


    cpu-kühler review zB: HEXUS.net

    Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / SoC ASUS J3455M-E / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT1030 passiv

    The post was edited 2 times, last by ciax ().

  • Hallo ciax,


    der "Meister" dankt :D


    Beim anschluß an der zentralen staubsaugeranlage (die ich nicht habe) sollte man aufpassen das die leistung nicht zu hoch ist, sonst wird lüfter/cpu kühler vieleicht aus dem gehäuse gesagt :D Aber auf der anderen seit brucht man dann vieilciht gar keine lüfter weil das der staubsauger übernimmt. Aber ob das leise ist !? ;)



    Schau dir mal dieses foto an. Die knöpfe sind ja hinten in eine plasikthalterung montiert. Deshalb hilft es nicht an der front zu messen.
    Man könnte aber auch das loch so groß machen das die "knopf"-löcher wegeschnitten werden und dann neue löcher bohren (lasen) für LED's + knöpfe. Die sind von hinten geschraubt, so das das kein problem sein sollte (hatte sie auch abmontiert als das tft-loch gestanzt wurde).


    Ach ja, das gehäuse ist so weit ich erinnere nur 17cm hoch.


    Booahh, das ist ja ein monsterlüfter ...


    Etwas OT, aber ich habe mich eine weile nur oberflächlich mit CPU's beschäftigt. Baue aber in den nächsten tagen ein arbeitsrechner für einen freund. Was ist dann anders bei den AMD X2 BE* prozessoren ? Nur 45 watt verbrauch ? Sonst noch was ? Wie schnell sind die ?


    Gruß
    Viking

  • hi viking!


    .. ja, das mit der zentralen sauganlage lassen wir doch besser sein - könnte das weibchen stören, wenn den ganzen tag der staubsauger läuft :unsch - aber total 'aus der luft gegriffen' ist die idee doch nicht ganz :whatever


    danke für dein bild - hab sie ja eh schon alle durchgesehen (mille grazie dafür!)


    heute ist das LC17 angekommen (für 85EUR) - das display ist inkl. rahmen/tft-halterung ca. 11cm hoch - sichtbarer bereich 10cm. also, vorne über dem powebuttonr würde der sichtbare bereich des displays knapp [3mm bis gehäuseoberkante, 3mm zum powerknopf (außenansicht)] passen - sieht aber nicht so schön aus und obendrein gibt's dann innen (siehe dein bild) ein problem mit der knopfhalterung...


    also, wenn du deines gegen das LG Philips TFT austauschen möchtest, müßtest du wirklich die knöpfe nach unten versetzen (sodaß du deine aussparung fürs unrsprüngliche TFT behalten kannst).. :schiel


    ich werde vermutlich die plastikhalterung für die LEDs hinten von oben (sehr) kürzen müssen (hoffe das funktioniert und sie haltet danach noch? ) und das TFT etwas mittiger positionieren.


    dadurch bleibt aber das (wie du auch gemeint hast) etwas unschöne "SilverStone"-Logo sichtbar ... schön, daß ich bei der "VDR-Sticker/Logo"-aktion (-->link) mitgemacht hab (6 stück wurden mein eigen) .. da klebe ich zum schluß einen schwarzen sticker (hat's auch gegeben) drüber ... sollte alles doch irgendwie machbar sein, denke ich :monster2 ... (genau) arbeiten muß man halt schon.



    OT on:

    Quote

    Etwas OT, aber ich habe mich eine weile nur oberflächlich mit CPU's beschäftigt. Baue aber in den nächsten tagen ein arbeitsrechner für einen freund. Was ist dann anders bei den AMD X2 BE* prozessoren ? Nur 45 watt verbrauch ? Sonst noch was ? Wie schnell sind die ?


    ja, genau! 45W haben die und dadurch wenig hitzeproduktion (im vergleich zu den "highend-dingern") und damit (hoffentlich) mit einem guten cpu-kühler die chance das leise hinzubekommen.
    die CPU ist heuer rausgekommen (dualcore) - es gibt drei varianten, beim jetzt gerade neuen AMD X2 BE2400 laufen beide cores mit 2,3GHz. relativ "günstig" sind sie auch..
    OT off:



    schön' gruß, ciax


    EDIT 2007-10-26:
    so, hab nun nachgemessen und siehe da - das LG Philips passt genau (außenmaße) über die plastikbefestigung der LEDs (wenn man diese oberseitig kürzt) und neben die plastikhalterung der power/reset-knöpfe :)
    die LED-Halterung wäre dann nur noch an den unteren 2 schrauben befestigt - sollte aber funktionieren. ansonsten steht das TFT genau an der power/resetbutton halterung seitlich an und ist auch gehäuseoberseitig (innen) am anschlag -- sozusagen "passgenau". von außen (sichtbarer bereich des TFT etwas kleiner) sollte das ganze dann wirklich recht "professionell" wirken.


    viking : ich habe mir schon 2 NoVibes HDD halterungen besorgt - blöderweise ist der HDD-Kasten im gehäuse bur 3,5" breit - die NoVibes benötigen aber 5,1/4" kästen. :(


    wie sehen deine NoVibes aus (ich hab die von "ichbinleise" - da wo die HDDs in so gummiringen "verkreuzt" werden --> link ). so kann ich nur eine HDD unter dem optischen laufwerk montieren - eine 2. HDD also nicht entdämpfen. oder sehe ich da etwas falsch?

    Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / SoC ASUS J3455M-E / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT1030 passiv

    The post was edited 2 times, last by ciax ().

  • Anmerkung zum 'obigen' Posting:


    die NoVibes HDD-Dämpfung hält nicht ganz, was sie verspricht. Sie macht die HDD merklich leiser, allerdings ist die HDD dann auch (aus Mangel an metallischer Kopplung) um ca. 20°C wärmer als eine die direkt in einem 3,5" kasten gebaut wird. Das geht natürlich voll auf die Lebenserwatung der HDD :( -- die "HDD Vibe-Fixer" waren für mich leider eine Fehlinvestition.


    ciax

  • Hallo Ciax,


    Sorry für die späte antwort.


    Meine NoVivbe (nur eine) sieht genau so aus wie deiner und ja, die ist für 5 1/4 zoll. Ich habe auch nur eine festplatte die unter dem DVD eingebaut ist.
    Ob sie wärmer ist als normalerweise kann ich nicht sagen, habe mitterweile eine 400GB version da drin (Samsung HD400LD). Und wenn sie nicht ganz so lange hällt ist mir das auch egal, wichtig wäre nur das sie vorher beschied sagt per smart ;)
    Denke aber das die temperatur die sie meldet (hddtemp) mit 37° - 38° voll im limit ist :)


    Zusätzlich haben ich noch eine 250GB und eine 320GB dadrin. Diese schlafen aber so gut wie immer (nach ca. 20 min. nicht nutzung) und werden nach dem schneiden von meinen AutoCutter scripts "betankt" (ReOrg).
    Wenn ich dann eine aufnahme sehe die auf der jeweile platte liegt dann wache sie auf und machen ein bischen lärm. Das stört aber dann nicht da die filmgeräusche das immer übertönt.


    Habe die "einkaufliste" etwas überarbeitet damit es klarer ist das die NoVibes im 5 1/4 zoll scahcht kommt.


    Macht bitte bilder unterwegs und post sie (hier oder woanders) :)


    Gruß
    Viking

  • hi viking!


    .. hab doch gar nicht mit einer antwort vom meister gerechnet... :monster2


    ad NoVivbe: da bin ich selbst schuld - hab einfach beim auswählen der ganzen komponenten nicht genau genug nachgesehen (6x 3,5" LWe, 2x 5,25" LWe)! Bei der NoVivbe könnte man auch einen lüfter einbauen (-->"lärm++"). bringt also auch keinen vorteil.. 37/38° sind schon ok, meine hdd's (1x WDC WD5000AAKS / 1x SAMSUNG HD250HJ - wechselweise getestet) hatten im schnitt 15-20° unterschied (die eine max. 47/48°) -- über "hddtemp" / sensors.


    aber - ich bereue keine sekunde, das LC17 gekauft zu haben!! (dank deinem thread hier & wie er sich entwickelt hat!!)


    mittlerweile hat sich viel getan :) -- ausparung-TFT an der front, glasscheibe (eingeklebt), plexiglas-verbau "TFT-Backside" (tiefe max 28mm/2-3mm luft!) - wie ich's vermutlichmachen werde (etwas abgeändert - lt. Bild bzw. thread --> "ProfessorHase" ), die teile in maßen hab ich schon (+schrauben/abstandhalter). man muß nur reden mit den leuten (& geduld haben) - dank @martl (der mann "für's grobe" :) ) wird's sicher ganz schön werden.


    bilder hab' ich auch genug (mit den kleinen "tricks" :rolleyes: ). muß noch schauen, wie ich die bilder (vga) vom handy auf den pc bringe...


    bis bald,
    ciax

    Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / SoC ASUS J3455M-E / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT1030 passiv

    The post was edited 1 time, last by ciax ().

  • Hallo Ciax,


    das verstehe ich nicht. Hast du gemessen mit geschlossenem gehäuse und alle lüfter in betrieb ?
    Bei mir war die HA250JC so um die 32-33° und die neue 400'er eben 37°


    Wie warm ist dein system ?


    Ich habe mir ein script geschreiben der mir dir temperatur loggt, habe also eine temperatur geschichte, so das ich sehen kann ob sich was geändert hat. z.b. ob es wieder zeit istden staubsauger zu holen.
    (z.b. habe ich damit festgestellt das die systemtemperatur seit einen monat um 3° nach oben gegangen ist, muß noch checken was dre grund ist ;))


    Ergibt dann eine ausgabe wie diese :

    Code
    1. Date System CPU HDA HDC HDD
    2. 2007.11.19-19:20 +35.8°C +41.8°C 38°C 32°C 25°C
    3. 2007.11.20-14:33 +35.2°C +41.0°C 37°C off off

    (off = schläft)


    Hier das script. Die sensors muß evt. bei dir mit eine andere bezeichnung aufgerufen werden und vieleicht heißt es ja nicht "sys temp" etc. bei dir. da musst du es evt. ein bsichen anpassen. Auch die plattennamen müssen angepasst werden. Wenn ich zeit finde ändere ich des noch das es am anfang vom script konfigurierbar wird.


    Aufgerufen (im cron) mit paramter log schreibt er ein log unter "/var/log/temperature.log" :
    temperature_log.sh log

    Freut mich aber das es auch für dich ein positives ergebnis ist :)


    Gruß
    Viking

  • Hallo,


    ach ja, wer ein schön leises Desktop system haben möchte mit Dual core (oder vermutlich auch Athlon - nicht getestet) sollte sich diese kombination ansehen :
    Silentium T3 ECO 80
    Freezer 7 Pro


    Habe ich gerade für einen freund mit DualCore e4500 und Sapphire HD2600XT Ultimate und Samsung HD501LJ.


    Das ding ist sowas von leise :D man hört nur die festplatte, das gebläse ist überhaupt nicht wahrnehmbar !! Wir hatten nicht mehr versucht die festplatte auf leise zu stellen, das stört da nicht - man möchte ja wissen ob der PC noch lebt ;)


    Ob die grafikkarte glücklich ist und bleibt wird sich noch zeigen. Es wird sehr warm.


    Hier die "einkaufsliste" von mix - das ist hier keine werbung, sondern einfach weil ich da die links habe und nicht lange suchen möchte ;) :


    http://www.mix-computer.de/htm…ail.html?articleId=125315
    http://www.mix-computer.de/htm…ail.html?articleId=211679
    http://www.mix-computer.de/htm…ail.html?articleId=227441
    http://www.mix-computer.de/htm…ail.html?articleId=219555
    http://www.mix-computer.de/htm…ail.html?articleId=158977
    2x http://www.mix-computer.de/htm…ail.html?articleId=125686
    http://www.mix-computer.de/htm…ail.html?articleId=168101
    (Link für den brenner ging nicht mehr, ist aber auch egal)


    Sicherlich kann man bessere komponenten finden, hier ging es um einen relativ günstigen preis und trotzdem sehr leise.


    Gruß
    Viking

  • hi viking!


    das gehäuse ist noch offen, da ich mit der frontplatte (sprich dem TFT-verbau) noch nicht ganz fertig bin. eventuell wird bei geschlossenem gehäuse ein luftstrom/sog erzeugt (durch die lüfter auf der rückseite), der die platte vorne im 5,25" schacht etwas mitkühlt .. lüfter kann man ja nicht direkt vor dem 5,25" schacht platzieren, da hier ein DVD-writer steckt .. vielleicht wird's dann besser (jetzt stecken beide platten in einer der beiden 3,5" boxen mit einem 92mm papstlüfter davor).


    ich kann also noch nichts genaueres bzgl. temperatur und langzeitverhalten bei geschlossenem gehäuse berichten.


    dein temp-script finde ich super! es wird natürlich zukünftig verwendet werden - eh klar! danke! :)


    derzeit kämpfe ich gerade damit, das ganze system (vdr, graphtft, framebuffer, ..) irgendwie produktiv zu setzen (hoffe schwerstens, daß ich den "WAF" - faktor zufriedenstellen kann - davor hab' ich am meisten "bedenken" :schiel )



    .. hoffentlich bekomme ich die bilder bald auf den pc (mir fehlt ein datenkabel zum handy), dann kann man sich auch etwas unter dem ganzen geschriebenen vorstellen.

    Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / SoC ASUS J3455M-E / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT1030 passiv

    The post was edited 1 time, last by ciax ().