Gehäuse mit ALU-front für 98€ - SilverStone Lascala LC17 = moddingfähig + SUPER leise :)

  • Hallo Christian,


    mit dem Webspace kann ich evtl. etwas basteln. Muss mal nachsehen.
    Vielleicht kannst du mir die Bilder ja schon mal per Mail zu senden.
    Was hast du für das TFT bezahlt? Kann hier leider nicht auf ebay zugreifen!


    Gruß
    Holger

  • Holger ,
    Display kostet 69 Euro bei Sofortkauf.


    habos ,
    das Tenor gibt es aber nur in Silber.
    Die geschwungene Front ist wohl Geschmackssache. Meine Frau hat es sofort als zu Barock aussortiert.


    viking ,
    Danke für die Anregung. Die Idee finde ich gut. Hast du in Bindlach bestellt? Hat das gut funktioniert?

    VDR: Silverstone LC17, 200GB + 400 GB Samsung HDD, DVD-Brenner LG 4163, AMD Geode NX1750, uralt-Netzteil, Technotrend FF 2300, easyvdr 0.6

    The post was edited 1 time, last by meteosat ().

  • Hallo,


    @alle
    Ich würde hierzu gerne ein bischen feedback bekommen :
    Was meint ihr sollte man vorher das glas besorgen und das dazu passende loch schneiden lassen oder eher umgekehrt ?


    Holger
    Nachher habe ich auch erfahren das er es direkt für 66€ verkauft ;(
    https://www.afterbuy.de/Afterb…5112%26produktid%3D130122


    Na ja, drei euro wird mich nicht umbringen - vieleicht is ja dann versand teurer.


    Übrigens achtet auf den text "Lieferung in schwarz mit edler, silberner Alufront (neu)" !


    Ich muß mal schauen ob ich heute abend zeit finde, dann sende ich dir dir bilder.


    meteosat

    Quote

    Danke für die Anregung. Die Idee finde ich gut. Hast du in Bindlach bestellt? Hat das gut funktioniert?


    Ich denke mal du meinst das 4" display ...


    Bei Bindlach habe ich in der tat bestellt. Mal abgesehen davon das es etwas lange gedauert hat und der shop sher gewöhnungsbedürftig ist ;) bin ich gut zufrieden. Lieferzeit liegt wohl an Silverstone die lieferschwieirgkeiten haben (tel. auskunf bindlach).


    habos
    Das sieht nicht schlcht aus aber die wölbungen passen nicht zu meine stereoanlage ;)


    Gruß
    Viking

  • Okay, werde das LC17 auch bestellen. Groß genug für allerlei Spielereien.
    Übrigens:
    bei iTV Media ist das Teil noch billiger (100 Euro inkl. Versand) und sofort lieferbar.
    Und einen Ausschnitt fürs Display geht auch rein.


    Eine Frage: Wo soll eigentlich am besten der Sender für die Fernbedienung hin? Bei den "Produktmerkalen" auf der Homepage finden sich Lüftungslöcher, die aber sonst nicht zu sehen sind. Geht dahinter? Oder muss ich ein Loch bohren?


    OT: Kann ich eigentlich mit der Tastatur der FF-Karte meinen VDR steuern. Oder brauche ich da gleich was anders?

    VDR: Silverstone LC17, 200GB + 400 GB Samsung HDD, DVD-Brenner LG 4163, AMD Geode NX1750, uralt-Netzteil, Technotrend FF 2300, easyvdr 0.6

    The post was edited 2 times, last by meteosat ().

  • Quote

    Original von meteosat
    Okay, werde das LC17 auch bestellen. Groß genug für allerlei Spielereien.
    Übrigens:
    bei iTV Media ist das Teil noch billiger (100 Euro inkl. Versand) und sofort lieferbar.
    Und einen Ausschnitt fürs Display geht auch rein.


    Was heißt das ? machen die ein loch für dich ?


    Quote

    Eine Frage: Wo soll eigentlich am besten der Sender für die Fernbedienung hin? Bei den "Produktmerkalen" auf der Homepage finden sich Lüftungslöcher, die aber sonst nicht zu sehen sind. Geht dahinter? Oder muss ich ein Loch bohren?


    Und ich dachte immer die fernbedinung sendet ;) Mal im ernst der empfänger kann entweder in das selbe loch wo das TFT ist oder er könnte rauskucken aus den lüftungslöchern - aber ob der empfang da gut ist !? Oder eben ein loch machen.
    Man kann ihn notfalls aber auch unter dem gehäuse hinlegen ...


    Quote

    OT: Kann ich eigentlich mit der Tastatur der FF-Karte meinen VDR steuern. Oder brauche ich da gleich was anders?


    Was für eine tastatur hat deine FF-karte ???


    Gruß
    Viking

  • Nur mal zur Info,
    war gestern auf der IFA.
    Silver Stone bringt das LC18 mit eingebauten Touchscreen-Display für ca. 600,-€ auf den Markt (soll auf den Webseiten schon zu sehen sein).


    cu

  • @ viking


    Das Display habe ich mir auch schon mal angeschaut. Im vergleich zu manchem 240x128 Display ist das echt eine preisliche Alternative.
    Ich habe nur bedenken, daß es nicht in mein Gehäuse passt.
    Wenn Du das Display hast, würde ich mich über ein paar Eckdaten (Maße / Einbauerfahrungen) freuen.


    Max

    Mein VDR:
    Asus A7V400MX, Duron 1600@1200 1,2V, 512MB PC2100, TT FF 1.6, 200 GB HDD Maxtor, LG 4040A DVD Brenner,128x64 Pixel Display,AV Board 1.3, EasyVDR 0.4


    Meine HD Hardware:
    Gigabyte GA-M61PM-S2, AMD Athlon X2 4850e, Samsung HD501LJ (500GB SATA), DVD R/RW LG GSA-H12N, Grafikkarte Gainward GF210 512MB passiv, Hauppauge WinTV Nova-HD-S2

  • Hallo,


    Max
    Ja zu dem schluß war ich auch gekommen. 50-100€ für ein GLCD ist im vergleich zu 70€ für ein TFT in der tat ein guter preis.


    @alle
    Das display ist gestern gekommen - super schnell. Ich habe Sonntag 23:00 uhr bestellt + bezahlt und Dienstag da - nicht schlecht :)


    So jetzt ein paar daten die nicht auf der Website zu finden ist.
    Das Display hat eine auflösung 600x160 (hori x verti) was etwas wenig ist aber OK, das ist nur 10,4 cm diagonale - ich habe nur zeit gehabt das ding an mein DVD player zu hängen um zu sehen ob überhaupt ein bild kommt.
    Da leider das netzteil (billiges was ich für's testen für einen kasettenrecorder von meine tochter gekauft hatte) leider nicht gut genug war - völlig matschiges bild - habe ich es erst mal im auto mit dem mitgeliferten cigarettenadapter angeschlossen. Das bild war schon OK aber ich hatte den eindruck das das display sehr vinkelabhängig ist (also geringer vinkel wo bild OK).
    Mal sehen was passiert wenn ich zeit finde es am VDR (zweit-DVB-s-karte + netzteil) anzuschließen .


    Im gehäuse passt es mit sehr hoher wahrscheinlichkeit - aber nur wenn es aus dem gehäuse ausgebaut wird.


    Gruß
    Viking

  • Hallo,


    habe das display gestern abend jetzt an das netzteil im VDR angeschlossen und an den TV-out der zweite dvb-s karte - und siehe da - ich habe ein graphTFT bild :)


    [EDIT]
    Da ich leider kein Webspace habe sind die ersten bilder jetzt bei Yahoo zu finden :
    http://de.pg.photos.yahoo.com/ph/jabbaxx/my_photos
    [/EDIT]


    Erst mal nur zwei bilder vom TFT und zwei von der ausgebaute front. Der papierschnippsel soll das kommende loch für das TFT darstellen ;)


    Die restlichen bilder die ich gemacht habe sind leider irgendwie verschwunden !?
    Also ein bischen geduld - wenn ich das TFT auseinander baue dann kommen die nächsten bilder.


    Gruß
    Viking

  • @ viking


    Bin mal gespannt wies es aussieht, wenn es fertig ist. Schade ist, daß am rechten Bildschirmrand Teile abgeschnitten werden. Das liegt vielleicht an der krummen Auflösung dieses TFTs. Kann man da noch was nachjustieren?
    Wie ist denn das Innere des TFTs gestaltet? Ist es eine Einheit, oder unterteilt in Display und Elektronik? Wie sind die Maße des Displayrahmens?


    Max

    Mein VDR:
    Asus A7V400MX, Duron 1600@1200 1,2V, 512MB PC2100, TT FF 1.6, 200 GB HDD Maxtor, LG 4040A DVD Brenner,128x64 Pixel Display,AV Board 1.3, EasyVDR 0.4


    Meine HD Hardware:
    Gigabyte GA-M61PM-S2, AMD Athlon X2 4850e, Samsung HD501LJ (500GB SATA), DVD R/RW LG GSA-H12N, Grafikkarte Gainward GF210 512MB passiv, Hauppauge WinTV Nova-HD-S2

  • Quote

    Original von Max Headroom
    Bin mal gespannt wies es aussieht, wenn es fertig ist. Schade ist, daß am rechten Bildschirmrand Teile abgeschnitten werden. Das liegt vielleicht an der krummen Auflösung dieses TFTs. Kann man da noch was nachjustieren?


    Was heißt nachjustieren ?
    laut brst muß man die grafiken evt. neu skalieren und das skin anpassen so das es nur 600 punkte in der breite benutzt. Letztes sollte doch eigentlich reichen ... mal schauen. Evt. frage ich den verkäufer was man da tun kann.


    Quote

    Wie ist denn das Innere des TFTs gestaltet? Ist es eine Einheit, oder unterteilt in Display und Elektronik? Wie sind die Maße des Displayrahmens?


    Es sind drei teile. Ein mal das display wie auf der ebay bestelseite, ein mal eine platine mit dem Backlight! (muß also dahinter montiert werden) die mit dem flachbandkabel verbunden sind. Und eine schmale platine mit den knöpfen/LED/IR-empfänger (verbunden mit 6 kabel zur hauptplatine).


    Ich plane den reset knopf mit dem einschaltknopf zu verbinden so das man bei bedarf das TFT ein/ausschalten kann. Es erzeugt nun einmal wäre und das ist sinnlos wenn keiner kuckt und das ding nur aufnimmt ;)


    Alles ca. maße (BxH) ohne gewähr ;)


    TFT ist 121,5 x 99,5 mm
    Backlight-platine ist 132,5 x 99 mm
    TFT + Platine haben eine dicke von ca. 22mm.


    Die anzeigefläche des displays (als da wo man was sieht = lochgröße von der jetzigen front) ist ca. 81,5 x 62,5
    Achtung - das display ist nich genau mittig auf dem metallrahmen. Links sind es ca. 23mm und rechts ca. 17mm, oben und unten sind es ca 18,5mm bis zur anzeigefläche. Aber das habe ich im ausgeschalteten zusatand gemessen - das ist also sehr ca.


    Wenn es auseinandergebaut ist passt es ziemlich genau über die power/reste knöpfe rüber - es muß ein kleines bischen von der plastichalterung vom Power/reset knopf abegschnitten werden.
    Ich möchte es aber ein bischen tiefer setzen weswegen ich vermutlich mehr abschnieden muß von der halterung (auch LED halterung). Mal schauen.
    (Bilder kommen irgendwann wenn ich zeit habe sie von der kamera zu holen + uploaden)


    Hoffe es hilft.



    Hat jemand eine gute idee wie man das ganze befestigt ?


    Gruß
    Viking

  • Hallo Christian,


    was macht deine Gehäuse/TFT-Display Projekt?
    Bist du mit der Einstellung der Auflösung schon etwas weiter? Hast du das Display schon eingebaut, bzw. ein Loch im Gehäuse ausgeschnitten? Wie?
    Hätte derzeit übrigens etwas Platz auf meinem Webserver zum Hosten der Bilder wenn du interesse hast, ansonten kannst du sie natürlich auch beim GMX einstellen.
    Würde mic heinfach interessieren, wie du weitergekommen bist.
    Nur eines verstehe ich immer noch nicht:
    Warum muss das TFT an eine zweite FF-Karte.
    Vielleicxht kann mir das auch jemand anderes erklären. Ich habe Stand heute zwei Ausgänge: der von der FF-Karte und der vom Extensions-Board, also warum eine 2. FF-Karte????


    Viele Grüße
    Holger

  • @ holger.reiss


    Das Extension Board hängt doch an der FF-Karte dran und kann somit nur das ausgeben, was die FF-Karte zeigt.
    Das TFT soll aber ein Menü und Statusanzeigen ausgeben, die vom Fernsehbild unabhängig sind. Deswegen die zweite FF-Karte.
    Stattdessen kann man auch den TV-Ausgang einer Grafikkarte verwenden, sofern dieser unterstützt wird. Hat das Display einen VGA-Eingang (eher selten und teuer), kann man auch den VGA-Ausgang des Rechners verwenden.
    Afaik ist in diesen beiden Fällen das sog. Framebuffer-Device vonnöten. Auch wenn es sich "Device" nennt, ist es eine Softwarelösung.


    Max

    Mein VDR:
    Asus A7V400MX, Duron 1600@1200 1,2V, 512MB PC2100, TT FF 1.6, 200 GB HDD Maxtor, LG 4040A DVD Brenner,128x64 Pixel Display,AV Board 1.3, EasyVDR 0.4


    Meine HD Hardware:
    Gigabyte GA-M61PM-S2, AMD Athlon X2 4850e, Samsung HD501LJ (500GB SATA), DVD R/RW LG GSA-H12N, Grafikkarte Gainward GF210 512MB passiv, Hauppauge WinTV Nova-HD-S2

    The post was edited 1 time, last by Max Headroom ().

  • Hallo,


    ich habe noch kein loch im Gehäuse. Ich wollte erst mal klären ob ich besser die glasscheibe vorher oder nachher besorge. Und ich hatte bisher keine zeit die Metalwerker zu besuchen um das zu klären. Interessant ist z.b. ob sie problemlos eckige löcher machen können oder ob die ecken eher ein bischen rund sind - das wäre bei eine glasscheibe sicherlich nicht so einfach ...


    Aber ich habe schon mal eine 2mm plexiglasscheibe von MaxBahr besorgt (war gearde da) und habe vor darauf das display zu montieren und dann die plexiglas schaibe an den fron zu befästigen - evt. mit schrauben - weis nur noch nicht wie - oder mit silikone - was einfacher ist aber dann kriegt man es nicht ohne weiters wieder ab :(


    Mal schauen was noch passiert.



    Zum thema Display UND fernseher an eine DVB-karte anzuschliessen - bitte sucht hier im forum nach den gründen warum man das nicht machen sollte. So weit ich erinnere ist der grund das wenn beide an sind das dann zu viel strom gezogen wird und dafür ist die karte nicht ausgelegt. Aber suchen/neuen thread aufmachen wird sicherlich die antwort bringen.


    Ich habe wie gesagt vor die TFT an der zweiten karte anzuschließen und mit graphTFT zu nutzen.


    Gruß
    Viking

  • hi


    ich habe bei meinem htpc die montage des tft so gelöst:


    -loch in front 1/2mm kleiner sägen (mit stichsäge) als benötigt.
    -rest mit feile feilen
    -glas mittels teppichklebeband von innen an die front geklebt (glas ca 1cm grösser als das loch, d.h. rundum 1/2cm klebeband)
    -tft mit teppichklebeband an das glas geklebt.


    das ding hält sehr gut, ausserdem kann so auch kein staub zwischen tft und glas fallen.


    greez
    madmax

    • alt: easyvdr 0.6, homebrew-case, asus m2npv-vm, ff tt 1.6, ff tt 2.1, wd 750GB
    • aktuell: yavdr 0.3, vdr-sxfe@vdr-plugin-xineliboutput, in win bp655, asus at3iont-i, cine s2, wd 750GB

    fliegen ist nicht gefährlich, abstürzen ist gefährlich!

  • Hi,


    hab in letzter Zeit ein paar Display Löcher in Alufronten gemacht.. noch ein paar Tipps.
    - Front flächig mit Krepband abkleben verhindert Kratzer!!!
    - Selbst hab ich die Löcher mit einer Stationären Stichsäge mit Metallblatt geschnitten.
    - wie schon geschrieben die Löcher dann zurechtgefeilt.


    - Das Glas, Acrylglas auch grob zugeschnitten, wenn möglich 2 Seiten nicht schneiden, damit zumindest der mitgekauft 90Grad Winkel erhalten bleibt. Diese Seiten werden nur noch ein wenig geschliffen..
    ... die geschnitten Seiten werden nicht gefeilt, mangels geeigneter Feilen und weil man das Acrylglas nicht einspannen kann. Deshalb, 40er bis 80er Schleifpapier, ganzer Bogen, auf den planen Tisch legen und dann das Glas über das Schleifpapier bewegen... für das Finish dann ein feineres Papier verwenden.
    So kann man das Acrylglas sehr exakt auf Maß bringen, ging bei mir so gut, dass auf ein einkleben verzichtet werden kann, einfach einklemmen in den Ausschnitt.... hält bombig..


    Gruss Günter

    ZOTAC D2550-ITX WiFi Supreme + KINGSTON 30GB SSDNow mSATA 6Gbps | Toshiba 2TB 2,5" | Inter-Tech Mini ITX E-i7 | noDisplay | Digital Devices Cine S2 V6.5 |easyVDR2.0 | Philips 5004
    Point of View ION330 | Silverstone Petit PT09B | noDisplay | Samsung Spinpoint F1 HA751 LJ | Mystique SaTiX-S2 Dual | yaVDR 0.4| FB Philips SBC RU 760
    ausser Betrieb:
    EPIA M10000, iTV-Media Silver | 240x128 Blue | Samsung Spinpoint F1 HA751 LJ (LogiLink AD0006a - IDE-to-SATA) | TT1.5, easy-vdr | FB Philips SBC RU 760

  • Hallo Holger,


    yep, ich habe einen nachbar der wiederum jemand kennt der mir da jetzt ein loch rein macht :) Habs gestern abend abegegebn - mal sehen wann ich es wieder bekommen.
    Hoffentlich arbeitet er sauber ...


    Das Display ist auseinander gebaut und jetzt wieder zusammengebaut :]
    Ich habe jetzt das ganze mit 4x30mm senkschrauben+bolzen zusammengeschraubt. Evt. wäre hier 3mm besser aber das ist jetzt zu spät ;) ich mußte von den zwei oberen schrauben etwas absägen damit es passt.
    Auf der rückseite der Platine habe ich eine eine 2mm plexiglas scheibe ausgeschnitten damit die platine nicht zu doll unter druck steht und ein bischen besser isoliert ist ;).
    Auf der vordersite kommt eine schwarze selbstklebende folie. Bisher habe ich nur die isolierband unter den schraueben gepackt.


    Bei der schwarzen plastik-befästigung der knöpfe/leuchtdioen (die man auch auf dem bild p9040025.jpg bei GMX sieht) habe ich ein kleines stück der oberen teil was über die scharuben rausragt abgesägt. Somit "steht" das display jetzt seitlich auf die schrauben für die knöpfe/leuchtdioen.
    Ich werde es vermutlich an die front mit silicone besfestigen somit kommt auch kein staub rein.


    Den reset knopf vom gehäuse habe ich jetzt auf den passenden stellen auf dem einschaltknopf gelötet so das man das display von außen einschalten kann :)
    Ansonsten braucht man irgend eine "schaltung" der das display beim einschalten des PC's auch einschaltet ! Mit der fernbedienung kann man das display nicht einschalten. Aber wenn es an ist kann man es ausschalten und dann auch wieder einschalten mit der FB ... :rolleyes:


    Dann habe ich die alten Strom+video kabel abgelötet und neue angelötet.


    Für video habe ich einfach einen stecker von ein altes video kabel abgeschnitten und angelötet. Evt. werde ich jetzt versuchen ein stecker für J2 aufzutrieben um es da anzuschließen - aber ich bin mir noch nicht sicher - es könnte ja sein das ich es später an eine grafikkarte anshliesen möchte ...


    Und gestern abend habe ich noch mal getestet ob das display noch funzt - und es tut :D



    Ach ja, dann habe ich noch lüfter und "kram" bestellt. Speziell die lüfterstuerung http://www.ichbinleise.de/product_info.php?products_id=334 hat es mir angetaen - mal sehen ob der gut ist :) Von dem habe ich schon vor längere zeit gelesen und damals schon gedacht : das könte was sein ;)


    Ach ja, die hatten auch günstige Papst 3412 NGL 92cm lüfter für 5,90 euro.


    Es geht also weiter :]


    Gruß
    Viking