[GELÖST] AC3 / Dolby Digital mit Nexus-S und 1.3.27 - WIE DENN???

  • Hallo zusammen,


    es gibt unzählige Threads zu diesem Thema, ich habe Wochen damit verbracht, eine Lösung für mein Problem zu finden und ich bin trotzdem am verzweifeln...


    Problem: Seit ich den vdrdevel ab Version 1.3.24 aufwärts verwende, entlocke ich dem VDR kein DD-Signal mehr.


    Stand der Dinge:
    1) Verwende die Kabelpeitsche der Nexus, um SPDIF-Signal abzugreifen.
    2) Stereo-Ton vorhanden (bzw. ProLogic)
    3) Mit AC3overDVB-Patch unter 1.2.6 hat das prima funktioniert
    4) Schalte ich via Audio-Menu die Tonspur um, kommt kein Ton mehr (z.B. von "1" auf "33")
    5) Dolby Digital Ton benutzen auf "nein" oder "ja" zeigt keine Auswirkung
    6) Nexus ist höchstwahrscheinlich Rev 2.1


    Fragen:
    A) Wie bekomme ich das hin?
    B) Benötige ich einen 2.6-er Kernel?
    C) Brauche ich ein Firmware-Upgrade für meine Nexus? (Den Thread kenne ich zwar, aus ihm werde ich jedoch nicht schlau) Daher: Wenn ja, wie mache ich das?
    D) Gibt es eventuell bessere Alternativen (Soundkarte / Kernel 2.6 / ??)


    Viele Grüße,
    leppenraub

    Aktuelle Konfiguration: ASUS P4P800-E Deluxe -- P4 Celeron 2.6 GHz -- 256 MB RAM -- /video = 1.5TB (smbfs) -- 1x Nexus-S -- 2x Nova-S -- WakeUp-Modul / LIRC mit FB Logitech Harmony 895 -- c't VDR6 mit vdr 1.4.7 -- Kernel 2.6.18-4-486

    The post was edited 2 times, last by leppenraub ().

  • Hi leppenraub,


    habs irgendwann mal mit nem vdrdevel probiert. Du brauchst ne neue Firmware für den DVB-Treiber. Such mal nach dvb-ttpci-01.fw-261d.


    Gruß Peppi

    VIA Epia ME6000 , Nexus-s Rev 2.1, Skystar 2, 256 MB RAM, 500 GB HD, homebrew IR, c'tVDR 6.2

  • Quote

    Original von peppi
    habs irgendwann mal mit nem vdrdevel probiert. Du brauchst ne neue Firmware für den DVB-Treiber. Such mal nach dvb-ttpci-01.fw-261d.


    Ähm, ja - diese Firmware habe ich schon auf meiner Platte liegen und zwar mittels


    Code
    1. cd /usr/lib/hotplug/firmware/
    2. wget [URL]http://www.linuxtv.org/downloads/firmware/dvb-ttpci-01.fw-261d[/URL]
    3. cp dvb-ttpci-01.fw-261d dvb-ttpci-01.fw


    Nur: was mach' ich damit, wie installiere ich sie, kompilier' ich die in den Kernel oder muss ich die Nexus neu flashen, und wenn ja wie?


    Oder wird dadurch die neue Firmware schon verwendet, kann ich das irgendwie feststellen?


    Die Werkzeuge habe ich, leider weiß ich nicht, wie ich damit umgehe...


    Grüße, leppenraub

    Aktuelle Konfiguration: ASUS P4P800-E Deluxe -- P4 Celeron 2.6 GHz -- 256 MB RAM -- /video = 1.5TB (smbfs) -- 1x Nexus-S -- 2x Nova-S -- WakeUp-Modul / LIRC mit FB Logitech Harmony 895 -- c't VDR6 mit vdr 1.4.7 -- Kernel 2.6.18-4-486

    The post was edited 1 time, last by leppenraub ().

  • Nachtrag:


    /var/log/messages sagt:


    Code
    1. Jul 3 20:16:52 Ananas kernel: Technotrend/Hauppauge PCI rev2.1 adapter 0 has MAC addr = 00:d0:5c:23:82:ec
    2. Jul 3 20:16:53 Ananas kernel: gpioirq unknown type=0 len=0
    3. Jul 3 20:16:53 Ananas kernel: DVB: AV7111(0) - firm f0240009, rtsl b0250018, vid 71010068, app 8000261c
    4. Jul 3 20:16:53 Ananas kernel: DVB: AV7111(0) - firmware supports CI link layer interface
    5. Jul 3 20:16:53 Ananas kernel: av7110(0): Crystal audio DAC detected
    6. Jul 3 20:16:53 Ananas kernel: saa7146_fops: saa7146 (0): registered device video0 [v4l2]
    7. Jul 3 20:16:53 Ananas kernel: av7110: found av7110-0.


    heißt das kleine "app 8000261c" vielleicht, dass die neue Firmware bereits geladen wird?


    Aber DD bekomme ich trotzdem nicht :(


    Gruß, leppenraub

    Aktuelle Konfiguration: ASUS P4P800-E Deluxe -- P4 Celeron 2.6 GHz -- 256 MB RAM -- /video = 1.5TB (smbfs) -- 1x Nexus-S -- 2x Nova-S -- WakeUp-Modul / LIRC mit FB Logitech Harmony 895 -- c't VDR6 mit vdr 1.4.7 -- Kernel 2.6.18-4-486

  • app 8000261c = ältere Firmware 261c

  • Quote

    Original von leppenraub
    heißt das kleine "app 8000261c" vielleicht, dass die neue Firmware bereits geladen wird?


    Gruß, leppenraub


    C ist ja nicht D.
    Leider hab ich den ct'vdr nicht. Bei mir habe ich einfach in den DVB-Treibersourcen das root gegen dvb-ttpci-01.fw-261d ausgetauscht. Neues make und dann lief es.


    siehe hier


    Gruß Peppi

    VIA Epia ME6000 , Nexus-s Rev 2.1, Skystar 2, 256 MB RAM, 500 GB HD, homebrew IR, c'tVDR 6.2

    The post was edited 1 time, last by peppi ().

  • Ach, ich Idiot! Tut mir leid... so fein können die Unterschiede also sein...


    Also muss ich den DVB-Treiber neu übersetzen? Einfacher geht's nicht?


    Gruß, leppenraub

    Aktuelle Konfiguration: ASUS P4P800-E Deluxe -- P4 Celeron 2.6 GHz -- 256 MB RAM -- /video = 1.5TB (smbfs) -- 1x Nexus-S -- 2x Nova-S -- WakeUp-Modul / LIRC mit FB Logitech Harmony 895 -- c't VDR6 mit vdr 1.4.7 -- Kernel 2.6.18-4-486

  • Da musst Du nichts kompilieren: Treiber 'raus, firmware kopieren, ein link, Treiber 'rein, fertig. Details stehen schon z.B. hier

  • Quote

    Original von SATire
    Da musst Du nichts kompilieren: Treiber 'raus, firmware kopieren, ein link, Treiber 'rein, fertig. Details stehen schon z.B. hier


    Je nachdem wie der Kernel gemacht wurde muss man wohl neu kompilieren, denn zumindest früher konnte man die Firmware fest mit in den kernel bzw. das modul kompilieren.

    Server: Athlon II X2 250 - Asus M3N-H HDMI - 2x1GB RAM - 3TB HDDs -
    1 x Digital Devices Cine S2 V6 DVB-S2 (SD Sender im Highband funktionieren mit der Karte nach wie vor unter Linux nicht, unter Windows schon)
    3 x Nova Budget (die ich eigentlich durch die Cine S2 mit Erweiterungsmodul ersetzen wollte, leider aber für die SD Sender immer noch brauche)
    mit yavdr 0.4.0

  • Das geht immer noch.

  • Quote

    Original von SATire
    Da musst Du nichts kompilieren: Treiber 'raus, firmware kopieren, ein link, Treiber 'rein, fertig. Details stehen schon z.B. hier


    Vielen Dank, genau das habe ich gesucht. Leider kann ich die dvb-Module nicht entladen. 'modprobe -r dvb' liefert Fehler, dass Modul in Verwendung sei. vdr bzw. vdrdevel sind dabei gestoppt, was mache ich falsch?


    Gruß, leppenraub

    Aktuelle Konfiguration: ASUS P4P800-E Deluxe -- P4 Celeron 2.6 GHz -- 256 MB RAM -- /video = 1.5TB (smbfs) -- 1x Nexus-S -- 2x Nova-S -- WakeUp-Modul / LIRC mit FB Logitech Harmony 895 -- c't VDR6 mit vdr 1.4.7 -- Kernel 2.6.18-4-486

  • Hmn,... immer noch keinen Erfolg, die Module zu entladen.


    lsmod sagt bei mir:



    modprobe -r dvb (oder dvb-core, dvb-ttpci) sagt immer: "Device or resource busy", obwohl vdr gestoppt. Kann man die Module brutaler entladen?


    :hilfe


    Gruß, leppenraub

    Aktuelle Konfiguration: ASUS P4P800-E Deluxe -- P4 Celeron 2.6 GHz -- 256 MB RAM -- /video = 1.5TB (smbfs) -- 1x Nexus-S -- 2x Nova-S -- WakeUp-Modul / LIRC mit FB Logitech Harmony 895 -- c't VDR6 mit vdr 1.4.7 -- Kernel 2.6.18-4-486

    The post was edited 1 time, last by leppenraub ().

  • Quote

    ... "Device or resource busy", obwohl vdr gestoppt.


    Hm, das passiert mir auch häufig, wenn ich den vdr mit "runvdr stop" anhalte.
    Bei mir kommen allerdings Fehlermeldungen direkt bei der Scriptausführung.


    Inzwischen mache ich es so, dass ich "runvdr stop" so oft aufrufe, bis keine Fehlermeldung mehr kommt. Dann sind die module (bei mir) auch entladen und feinere Sezierarbeiten können angegangen werden.

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht für das, was Du verstehst!

  • Mit


    Code
    1. /etc/init.d/vdrdevel stop
    2. modprobe -r dvb
    3. dpkg -i linuxtv-dvb-ct-modules-2.4.27-ctvdr-1_1.1.1+cvs-041202-4_i386.deb


    und danach Neustart des Rechners hat's nun endlich funktioniert. (in der Zwischenzeit hatte ich eine alte Version aufgespielt, bei der ich die Module entladen konnte)


    Grüße,
    leppenraub

    Aktuelle Konfiguration: ASUS P4P800-E Deluxe -- P4 Celeron 2.6 GHz -- 256 MB RAM -- /video = 1.5TB (smbfs) -- 1x Nexus-S -- 2x Nova-S -- WakeUp-Modul / LIRC mit FB Logitech Harmony 895 -- c't VDR6 mit vdr 1.4.7 -- Kernel 2.6.18-4-486

  • Quote

    Original von leppenraub
    modprobe -r dvb (oder dvb-core, dvb-ttpci) sagt immer: "Device or resource busy", obwohl vdr gestoppt.


    Gestern stand ich wieder vor selbigem Problem und hab' nun des Pudel's Kern entdeckt:
    fbtv lief noch!


    Also:
    1) vdr beenden
    2) fbtv beenden
    3) DVB-Module entladen
    4) DVB-Module re-konfigurieren


    Gruß, leppenraub

    Aktuelle Konfiguration: ASUS P4P800-E Deluxe -- P4 Celeron 2.6 GHz -- 256 MB RAM -- /video = 1.5TB (smbfs) -- 1x Nexus-S -- 2x Nova-S -- WakeUp-Modul / LIRC mit FB Logitech Harmony 895 -- c't VDR6 mit vdr 1.4.7 -- Kernel 2.6.18-4-486