graphlcd und T6963 bleibt dunkel

  • Hallo ich habe mir eine Display mit einer Auflösung von 128 x 64 bei Ebay geholt, ich vermute diverse Leute setzen genau dies ein, ich bekomme das System aber nicht zum laufen.


    Ich habe per apt-get das vdr-plugin-gaphlcd installiert, wie ich im Port gelesen habe brauche ich nicht mehr, und das ich keine Configsdatei habe ist normal. Aber eine Anzeige erhalte ich nicht, vermutlich bin ich wieder mal nur zu d.., das geschriebene umzusetzen, habe aber nichts gefunden, Fehler tauchen im Log nicht auf.


    In diversen Beiträgen ist die Rede von einen Befehl bei runvdr, bzw etwas mit showpic, verstanden habe ich es aber nicht.


    Kann mich bitte jemand an die Hand nehmen und auf den richtigen Weg weisen ?


    wenn ich den Befehl vdr -P 'graphlcd -p -c T6963 -x 128 - y 64' eingebe erhalte ich folgende Fehlermeldung: error while reading '/var/lib/video.00/sources.conf'



    Kann mich bitte jemand an die Hand nehmen und auf den richtigen Weg weisen ?

  • Einen Fehler habe ich inzwischen selber gefunden, es ist kein Panel mit T6963 Chip sondern mit einem KS108, ich habe so viele Panel mir angesehen, das ich durcheinander gekommen bin. Leider ist die Fehlermeldung unverändert, also auch wenn ich den richtigen Chip wähle.


    Da ich hier im Forum schon div. Beiträge gesehen habe, von Leuten die so ein LCD Panel haben, muß es doch zu lösen sein.


    Es ist ein Crystalfontz CFAG12864B, also 128 x 64 Pixel in Blau

  • klapke
    du mußt diese zeile in eine datei namens runvdr eintragen.
    wo die genau liegt kann ich augenblicklich nicht sagen, da ich nicht vorm vdr sitze, aber ich bin mir sicher, daß du sie mit ein wenig suchen selber findest.
    so, und nun viel glück...