MT 20050216: subtitles, statusleds, ttxsubtitles, wetter and AC3 Recording Patch

  • BOP


    Ich hatte es auch schon bei SAT1 und ARD.

    HD DVB-C System / Ubuntu 14.04 x64 / Kernel 3.13.0-48 x64; VDR 2.2.x; VDRadmin 3.6.10 / ACPI Wakeup

    SoftHD-Device GIT / Vdpau / Nvidia 337.25

    ASUS AT5IONT-I; Atom D525; 4GB; Nvidia GT218; 1x DD Cine C/T v6; 1x DD DuoFlex C/T v2; (20~40 Watt)

  • @ Scorp und BOP


    Hatte auch schon mal das Problem mit der fehlerhaften EPG-Darstellung und zwar direkt auf mehreren Sendern. War aber nach Neustart wieder weg und ich dachte das liegt vielleicht daran, dass ich vorher das EPG über Infosat aktualisiert hatte! Direkt nach dem Aktualisieren hatte ich sowieso die witzigsten Probleme auch in TVonScreen, mache das deshalb immer nachts und lasse das EPG zur Laufzeit in Ruhe!
    Benutzt ihr auch externes EPG?


    Gruß


    Toxic

    Registrierter VDR-User #1275


    VDR-Server: Proxmox 7.1 - LXC Container - Debian 11.2 - eTobi-VDR 2.6.0

    DVB-Hardware: Digital Devices - Cine S2 V5.5 und V6

    VDR-Clients: FireTV Sticks 2 bis 4K Max und Kodi 18.9

  • Quote

    Original von Toxic-Tonic
    Benutzt ihr auch externes EPG?


    Ja, aber nicht für Pro7.
    Obwohl, Moment, es könnte daran liegen. Ich hatte das mal kurzzeitig dafür eingeschaltet. Allerdings hatte der VDR zu dem Zeitpunkt das externe EPG schon wieder gelöscht. Weil ich es bei Pro7 eher sehr störend finde. Hatte es dann wieder ausgeschaltet.
    Aber kann natürlich trotzdem irgendwie damit zusammen hängen.


    Gruß

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • Quote

    Original von deafmicky
    ...
    Und wie sieht in deutscher Sender aus? Auch kein Problem??


    Tagesschau und Krimi habe ich mal mit Untertiteln geschaut. Sieht gut aus.

  • Quote

    Original von MarcTwain


    Tagesschau und Krimi habe ich mal mit Untertiteln geschaut. Sieht gut aus.


    Danke, jetzt haben wir, die gehörlose, 2. Change auf VDR mit 2 Distri (ctvdr mit Tobi-Patch und LinVDR mit MT Patch)


    Siehe DeafTV.de wegen Videorecorder mit UT nicht mehr zu verkaufen, alternative geht doch mit VDR, deshalb.


    Micky.

  • Hallo,


    erst mal vielen Dank für die tollen Patches an Marc Twain. Hat bisher immer alles reibungslos funktioniert!!


    Gestern hab ich mir daher voller Vorfreunde den neuesten Patch von 16.02 draufgespielt. Funktioniert auch alles soweit sehr gut und wie es soll. Aber....


    Mein Rechner wacht nicht mehr zur Aufnahme auf! ;(


    Ich verwende die settime Routine von cooper, die bisher immer super funktioniert hat, auch mit allen anderen Marc Twain Patches (ich hatte Sie alle :D)


    Ich hab alles abgesucht, sowohl hier im Board als auch auf meinen Rechner aber keinen Grund finden können. Bin aber noch ziemlicher Linux Noob und weiss nicht wo ich überall nachschauen kann. Logread wirft jedenfalls nichts passendes aus. (Sorry, ich hätte es angehängt, aber ich bin gerade nicht Zuhause)


    Ich kann es mir eigentlich nur so erklären, dass der Rechner beim Runterfahren die Zeit nicht setzten kann. Aber warum? Was hat sich von 0213 auf 0216 geändert, das dies bei mir verhindern könnte?


    Ich habe jedenfalls momentan meine Sicherung 8) zurückgespielt und jetzt wacht er wieder wie gewohnt auf. :)


    Vielleicht hat ja einer der Cracks hier eine Erklärung?!?


    Gruß


    SpeedyCarv

    Hardware: Athlon 64 X2 215 auf Asus M3N78Pro, 2GB RAM, 2x 500GB 2,5 HD, 2x Tevii USB S650, FB: Kameleon URC 8060


    Software: yaVDR 0.5

  • Hallo Marc,


    oje, wenn ich das mache sagt er:



    Was hab ich mir denn da verbogen? ;(


    Obwohl, der VDR wird geschlosen, mit top taucht er nicht mehr auf.


    Er wacht jetzt auch unter meiner Sicherung nicht mehr auf ????


    Hilfe


    Gruß


    SpeedyCarv

    Hardware: Athlon 64 X2 215 auf Asus M3N78Pro, 2GB RAM, 2x 500GB 2,5 HD, 2x Tevii USB S650, FB: Kameleon URC 8060


    Software: yaVDR 0.5

  • Das habe ich vermutet. :)


    Such mal



    in /etc/init.d/runvdr und ersetze

    Code
    1. sleep 1


    mit


    Code
    1. sleep 10


    Hast Du den DVB-Treiber Update schon gemacht?

  • nur so, die Meldung bekomme ich schon immer :rolleyes:


    Dennoch wacht mein Rechner auf :)


    Ich hab allerdings mal die veränderte poweroff.pl von Cooper installiert!
    Nur Suchen, musste aufzutreiben sein ;)

    Ubuntu/Jaunty (Kernel 2.6.28-15) VDR 1.7.9 (im Aufbau), xineliboutput 1.0.90-CSV mit Xine-VDPAU r284 + durchflieger Patch | ASUS M3N78-EM, DVB-S Nexus 2.1, PSOne TFT, IR-Einschalter, Atmolight

  • Hallo Marc,


    Quote

    Original von MarcTwain
    Hast Du den DVB-Treiber Update schon gemacht?


    Ich verwende den 2.6.10 Kernel von Darkangel (siehe Signatur ;D). Ich dachte immer das DVB-Treiber Update funktioniert da nicht, bzw. bringt nichts?


    Den Tip werde ich gleich heute Abend ausprobieren. Ich meld mich dann wieder.


    Vielen Dank



    BlueIcE


    Du meinst die mit dem doppelten settime Befehl? Genau die verwende ich ja. Das hat bisher auch einwandfrei funktioniert.


    Könnte das ganze damit zusammenhängen, dass ich seit ein paar Tagen 2 FF Karten im Rechner habe? Ich vermute, seit diesem Zeitpunkt tritt das Problem sporadisch auf. (habs nicht so genau beobachtet).


    Gruß


    SpeedyCarv

    Hardware: Athlon 64 X2 215 auf Asus M3N78Pro, 2GB RAM, 2x 500GB 2,5 HD, 2x Tevii USB S650, FB: Kameleon URC 8060


    Software: yaVDR 0.5

  • Quote

    Original von SpeedyCarv
    Du meinst die mit dem doppelten settime Befehl?


    Jep, genau.



    Quote

    Original von SpeedyCarv
    Könnte das ganze damit zusammenhängen, dass ich seit ein paar Tagen 2 FF Karten im Rechner habe? Ich vermute, seit diesem Zeitpunkt tritt das Problem sporadisch auf. (habs nicht so genau beobachtet).


    Hmm, da bin ich überfragt, aber ich hätte mal auf nein getippt.


    Nur interessehalber, kommen die Fehlermeldungen FATAL: Module... immernoch nach Umstellen von sleep auf 10?

    Ubuntu/Jaunty (Kernel 2.6.28-15) VDR 1.7.9 (im Aufbau), xineliboutput 1.0.90-CSV mit Xine-VDPAU r284 + durchflieger Patch | ASUS M3N78-EM, DVB-S Nexus 2.1, PSOne TFT, IR-Einschalter, Atmolight

  • Will hier mal kurz einen Querverweiss machen, weil es sich wohl doch um etwas handelt, das sich mit dem letzten Patch eingeschlichen haben koennte.


    Mark weisst du was darueber?


    http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=30465&sid=


    Das Burnlog hat einträge, dass die Grösse des Video- und des Audiofiles nicht übereinstimmen, er macht jedoch mit dem Prozess weiter bis der Mplex aufgerufen wird und danach mit der Fehlermeldung


    mplex unable to read from /video0/vdr-burn/vbq2b/VDRSYNC.0/vdrsync.ac3.


    abbricht. Wie beschrieben ist das File zwar vorhanden aber 0KB gross und passiert vermutlich nur bei Dateien mit AC3.


  • Ich hatte das Problem noch nie. Ich quetsche die Dateien aber auch nie, da die Rohlinge so günstig sind. :)


    Ich versuch das mal zu reproduzieren. Im Burn Plugin hat es am meisten Patches drin. Unter anderem ist da auch vdrsync in einer Vorabversion. Bekanntermassen hat die Version teilweise noch Probleme mit gewissen Schnitten.

  • Na ja an den Rohlingpreisen solls ja auch net liegen :D Aber is halt gschickt wenn man 3 h am Stueck meine Frau mit King of Queens nerven kann ohne die CD zu wechseln.


    Ich werde noch mal schauen ob ich bisher noch nie eine AC3 DVD mit mehreren Aufnahmen erstellt hab. Auf Stereo umzustellen ist natuerlich auch eine Möglichkeit aber wenn man doch schon mal ne Dolby Digital Anlage hat will man se halt auch verwenden.


    Ach wenn wir schon dabei sind hab da noch ein Phenomen. Seit dem letzten Patch hab ich Aufnahmen die komplett ohne Werbungsmarkierung sind. Auch wenn ich sie explizit im Menü auswähle macht er sie bei den Filmen nicht. Tritt übringens auch nich bei jeder Aufnahme auf und war vor dem 16.2 Patch nicht der Fall. Werde heute Abend mal schauen ob das vieleicht auch AC3 Aufnahmen sind.


    Aber wie dem auch sei, ich Danke Dir für deine Mühe. Gibt nicht viele hier drinn die so angerschiert an dem Thema arbeiten wie Du!!!

    LinVDR 0.7,
    P4 1600, 512 MB, Hau. Nexus-s, TS SkyStar2, MSI-Barbone P

    The post was edited 1 time, last by nelwyn ().

  • Hi Ihr,


    ich habe auch das burn-Plugin ohne Probleme mit 5,2 GB vollgepackt und machen lassen - kein Problem - die DVD wurde sauber erstellt. Mich würde mal interessieren, wie stark VDR die Dateien schrumpfen kann - sprich wieviel MB gehen definitv in die Zusammenstellung für die DVD, damit ohne Abbruch eine DVD am Ende rauskommt. Gibts da Erfahrungswerte? ?(

  • Hallo !


    Kann das Problem mit den 0 Byte großen ac3-Dateien bestätigen. Das ging aber schon (mit einem früheren Patch ???) ohne Probleme. Entweder der Sender hat Müll gesendet, sprich einen leeren AC3-Stream, oder es liegt wirklich an der Vorabversion von VDRSync.


    Wäre praktisch, wenn man im Burn-Plugin wählen könnte, welche Audio-Streams man verwenden möchte.


    Gruß,


    Sascha


    Server:
    ASRock K7VT2, Duron1800, 512MB Ram, TT DVB-S2, EasyVDR 1.0, Reel eHD, HD 1,5TB, Hardware-WakeUP-Board + 4x20 LCD, Thermaltake Bach, smarttvweb-plugin.

    Client:
    Samsung TV UE40ES6760 mit VDR on SmartTv-Widget

    The post was edited 1 time, last by Dentec ().

  • Hallo,


    die Fehlermeldungen, beim anhalten des VDR habe ich auch:


    linvdr:~# /etc/init.d/runvdr stop
    FATAL: Module dvb_ttpci is in use.
    FATAL: Module ttpci_eeprom is in use.
    FATAL: Module saa7146_vv is in use.
    FATAL: Module saa7146 is in use.
    FATAL: Module ves1820 is in use.
    FATAL: Module stv0299 is in use.
    FATAL: Module ves1x93 is in use.
    FATAL: Module dvb_core is in use.
    FATAL: Module video_buf is in use.
    FATAL: Module v4l2_common is in use.
    FATAL: Module v4l1_compat is in use.
    FATAL: Module videodev is in use.
    linvdr:~#


    Habe sie aber bis dato ignoriert, weil ich keine weiteren Probleme feststellen konnte. Bin mir nicht sicher, aber ich meine, diese Fehlermeldungen auch mit dem Patch vom 13.2 gesehen zu haben.


    @MT: Kann ich diese Meldungen weiterhin ignorieren? Bei einem 2. Aufruf von /etc/init.d/runvdr stop kommen diese Meldungen nicht mehr.


    Nun zum 2. wirklichen Problem: Den Fehler mit dem vdr-burn habe ich auch festgestellt, obwohl ich nicht "quetschen" musste:


    mplex unable to read from /video0/vdr-burn/vbq2b/VDRSYNC.0/vdrsync.ac3.


    Die Daten, die ich brennen wollte hatten ca. 3 GB. Als workaround habe ich die Daten als DVD-Struktur exportiert und dann auf einem anderen Rechner das iso File erzeugt.


    Hat irgendjemand einen Tipp zur Fehlersuche?


    Danke & Gruss

    VDR1: Humax iCord HD :evil:


    VDR2: easyVDR 0.6 / Silverstone LC20 / AMD Geode NX 1750 PC-Chips M811 / TT Prem 2300 mod + CI / Nova-S SE / PSOne TFT / ATRIC IR


    VDR3: Mahlzeit 3.3pre4 / Activy300 / DVB-S FSC 1.3 + CI

  • Quote

    Original von nelwyn
    Ach wenn wir schon dabei sind hab da noch ein Phenomen. Seit dem letzten Patch hab ich Aufnahmen die komplett ohne Werbungsmarkierung sind. Auch wenn ich sie explizit im Menü auswähle macht er sie bei den Filmen nicht. Tritt übringens auch nich bei jeder Aufnahme auf und war vor dem 16.2 Patch nicht der Fall. Werde heute Abend mal schauen ob das vieleicht auch AC3 Aufnahmen sind.


    Das Problem hatte ich auch.
    Hatte nur das Update-Pack von MT installiert.
    Nachdem ich aber das komplette Packet nochmal drüber installiert hatte, ging es!!??



    Das hab ich auch noch nachdem ich "sleep 10" in die runvdr eingetragen hab.
    Das hab ich aber schon immer und ewig.
    Denke eher, dass es mit dem Kernelpacket von DarkAngel zu tun hat!


    Gruß
    Tarandor