ISO patchen unter Linux?

  • windows habe ich nicht mehr (nutze seit 4 monate nur Linux:)), es war einfach mit pat_nrg.exe


    meine frage ist, wie kann ich die iso datei unter linux patchen damit ich dann mit activy von der cd booten kann?

  • Du suchst im Hexeditor nach :


    Hexwert(binaer)

    Code
    1. 01000000000000000000000000000000000000000000000000000000AA5555AA


    String sieht so aus :

    Code
    1. .............................UU.


    und ersetzt es genau mit :


    Code
    1. 01000000414354495659000000000000000000000000000000000000BF6F55AA


    String sieht dann so aus :

    Code
    1. ....ACTIVY...................oU.


    Wenn du einen vernuenftigen Hexeditor hast, ist das pillepalle ;)


    bye

  • Hexeditor und linvdr.iso geht ohne probleme
    aber,
    ich habe eine bootfähige cd (Win98) mit

    Code
    1. dd if=/dev/hdc of=win98.iso

    erstellt und diese erstellte win98.iso (win98) will ich dann patchen und mit cdrecord brennen. Mit hexeditor geht nicht, habe mehrere male versucht:(


    Gibt es eine andere Möglichkeit??? z.b. mit mkisofs u.s.w eine bootfähige iso datei zu patchen damit es mit ACTIVY booten kann???

  • Hallo,


    also ich hatte die Tage meine Windows Me Cd mit Nero als Image auf den Rechner kopiert und das Nero Image File dann mit dem Tool gepatcht.
    Die Activy bootet auch mit der neu erstellten Windows CD und die Windows Dateien werden kopiert, nur wenn der Rechner anschließend bootet und die Hadware eingerichtet werden soll geht nichts mehr.
    Es blinkt nur noch der Cursor und er bleibt beim booten hängen.....


    Was mache ich falsch?


    Wollte das Windows Me nutzen um mit den verschiedenen PIC-Bootloadern für das Frontpanel zu experimentieren.



    Grüsse
    Thomas

  • Quote

    Original von Morone
    Du kannst ja auch Dosbox oder Aehnliches installieren oder dir ne
    Dos Boot-Floppy ausleihen und die Isos patchen .
    Glaube aber es liegt an der Iso.


    bye


    dosbox ist das was ich gesucht habe :D jetzt geht es


    DANKE! :prost2

  • Hallo,


    ich möchte mich zunächst kurz vorstellen, da es mein erster Beitrag ist.
    Ich bin seit Dezember stolzer Besitzer einer ACTIVY 330 (Media-Markt-Angebot).
    Hatte schon lange darüber nachgedacht, einen Rechner zum Wohnzimmer-VDR
    zu machen, scheute aber etwas den Aufwand. Die ACTIVY ist, von der
    Hardwareseite aus gesehen, genau das was ich gesucht habe. Die
    Software ist leider nicht so berauschend...... Aber darum geht es ja gerade hier.


    Ich hatte den thread verfolgt, muss aber zugeben, dass ich weder die Lösung
    mit dem Hex-editor (anfällig) noch die dosbox (zu MS-lastig, auch mit freedos)
    so perfekt finde (sorry). Hatte dann versucht, pat_nrg.pas mit fpc zu übersetzen,
    scheiterte aber am ASM-Code.


    Angehängt findet Ihr nun meinen Versuch der Problemlösung. Sollte eigentlich
    ohne Probelme auf einem Linux-System mit installiertem gcc kompilieren.
    Ich habe das Tool mit einer original Knoppix-CD und der oben erwähnten
    ACTIVY 330 getestet. Feedback (auch negatives :-)) ist hochwillkommen.


    Das Tool ist unter http://de.geocities.com/claus_oberstebrandenburg/index.htm
    archiviert.


    Viele Grüße


    Claus


    PS: Eher OT: Ich würde gerne das bestehende BS und Linux parallel verwenden
    ohne umzupartionieren. Hatte an eine Root-Loopback-Device Lösung
    in der Backup-Partition gedacht. Hat jemand in dieser Sache Erfahrungen?


  • Erstmal: Willkommen im Board!


    Prima Sache, deine Linux-Umsetzung. Eine Bitte hätte ich noch: Könntest du noch die Möglichkeit einbauen, die ISO direkt zu patchen, ohne eine Kopie zu erzeugen. Achja: Und evtl. das Archiv etwas aufräumen ;)


    arghgra


    Quote


    PS: Eher OT: Ich würde gerne das bestehende BS und Linux parallel verwenden
    ohne umzupartionieren. Hatte an eine Root-Loopback-Device Lösung
    in der Backup-Partition gedacht. Hat jemand in dieser Sache Erfahrungen?


    Evtl. UMSDOS - siehe hier: http://www.tldp.org/HOWTO/UMSDOS-HOWTO.html

  • Vielen Dank dafür, ich hab letzte Woche noch mit Windows rumgepfriemelt.
    Das Ganze jetzt noch für ISOs und ich bin endgültig glücklich!


    Anstelle von einem Werbungsverseuchten Geocities Account kann ich Dir aber auch einen völlig kostenlosen Webspace bieten unter dem vdr-developer.org Dach, das ist ja speziell für sowas :]


    Wenn Du Interesse hast meld Dich einfach!

  • Quote

    Original von Thomas
    Vielen Dank dafür, ich hab letzte Woche noch mit Windows rumgepfriemelt.
    Das Ganze jetzt noch für ISOs und ich bin endgültig glücklich!


    ???? Das ist doch für ISOs? Oder hab ich mal wieder was missverstanden :rolleyes:


    arghgra

  • Das Tool ist für iso-images gedacht (an welche andere
    Möglichkeit unter Linux denkt Ihr?). Ersetzt aber einfach
    den ID-String und berechnet die Checksumme, sollte
    daher relativ gutmütig sein.


    Quote

    Prima Sache, deine Linux-Umsetzung. Eine Bitte hätte ich noch: Könntest du noch die Möglichkeit einbauen, die ISO direkt zu patchen, ohne eine Kopie zu erzeugen. Achja: Und evtl. das Archiv etwas aufräumen


    Ich habe das unten stehende Skript mit in das Archiv genommen. Ist zwar nicht sehr
    elegant, tut es aber (wenn man denn genug Speicherplatz hat).


    Claus


    PS: Ich persönlich würde das Skript allerdings eher nicht verwenden. Es ist
    doch immer gut, eine Kopie des Originals zu haben :-)


    PPS: Habe noch eine Fehler entdeckt


    #!/bin/sh


    #
    # Script uses pat_nrg_new to patch isofile,
    # HD-Space of the size of the image to
    # patch must be available
    #


    if [ $# != 1 ]; then
    echo "Usage: $0 isofile"
    exit 1
    fi


    tmpfile=pat_nrg_new_tmpimage_$$
    pat_nrg_new $1 $tmpfile || exit


    mv $tmpfile $1

  • Quote

    Der name des Tools sollte noch geändert werden.
    Der ist noch missverständlich


    Nrg kommt ja vom Nero Image


    Ich bin mir nicht sicher, ob das Programm auch mit NERO-Images arbeitet
    (sollte es eigentlich) und habe auch keine Möglichkeit, es zu testen.


    Hat es schon jemand ausprobiert?


    Claus

  • Quote

    Original von helau
    Moin,
    Nur so zur Info - es gibt auch eine Distri die nicht mehr gepatched werden muss, und in der neuesten Version kann man mit der CD auch das BIOS und Frontpanel flashen :)


    Hast du alle Frontpanel-FWs für den PIC? Auch für die ohne Display? Wenn ja, würde ich mich über eine Mail freuen ;)


    arghgra