Tv-Onscreen 0.7.1

  • Hast du im Vergleich zum *.diff aus dem "VDR 1.3.18" Thread sonst noch etwas verändert?

    HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
    Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

    HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
    Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

  • Zitat

    Original von BEEjay
    Freu mich über Feedback


    Statt

    Code
    1. cReadLine *FileOps= new cReadLine();
    2. while ((s = FileOps->Read(f)) != NULL)


    besser

    Code
    1. cReadLine FileOps;
    2. while ((s = FileOps.Read(f)) != NULL)


    Sonst hast du ein klassisches Speicherleck.


    Ich weiss auch nicht, ob der Plugin-Maintainer das gern hat, wenn du
    ein "inoffizielles 0.7.1" rausbringst, das will er wahrscheinlich selber
    in der Hand haben ?(


    Grüße
    Achim

  • Zitat

    Original von sundin
    Ich weiss auch nicht, ob der Plugin-Maintainer das gern hat, wenn du
    ein "inoffizielles 0.7.1" rausbringst, das will er wahrscheinlich selber
    in der Hand haben ?(


    Yepp, das finde ich auch, dass das nicht ganz glücklich gewählt ist. Auch vdr-burn-0.0.6 (anderer Thread) ist nicht so ideal, da es dann - bei einem wirklichen Release der Version - Verwirrungsgefahr gibt.


    Trotzdem danke, dass du hier Patches uploadest. :]


    Gruß,
    Brougs78

    - -- --- ================================================================ --- -- -
    Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), DD CineS2 v6 + DD DuoFlex CI // yavdr-0.6.1
    - -- --- ================================================================ --- -- -

  • Hi Sorry wie gesagt sind meine ersten versuche gut das mit der Verisonsnummer ist unglücklich gewählt aber werd in zukunft lieber unterlassen ;)


    Ich konnte es selber noch nciht testen weil cih grade auch was aufnehme aber sonst wurde bisher nicht viel geändert daher könnte ich das nicht nachvollziehen was dort die schrift etwas überscheniden lässt @ apex

  • Hi!


    Hab mal nen Patch draus gebaut und FileOps mit

    Code
    1. cReadLine FileOps;


    erzeugt ... sollte sonst eigentlich ein Memory-Leak sein oder?


    Gruß,
    Brougs78

    Dateien

    - -- --- ================================================================ --- -- -
    Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), DD CineS2 v6 + DD DuoFlex CI // yavdr-0.6.1
    - -- --- ================================================================ --- -- -

  • Zitat

    Original von Brougs78
    Hi!
    Hab mal nen Patch draus gebaut und FileOps mit

    Code
    1. cReadLine FileOps;


    erzeugt ... sollte sonst eigentlich ein Memory-Leak sein oder?


    Hi ja, das sollte es sonst sein, ich weis nicht was das bedeutet aber es wurde schon korrigiert von sundin, wie gesagt ist mein erster versuch gewesen und hab auch nicht all zu viel ahnung davon.


    @ apex


    es sieht so aus als ob irgendwie der font nicht richtig geladen wird oder sowas.
    Weil ich hab da auch nichts an der visualisierung groassartig gemacht.

  • Da ich hier auch das Problem hatte, daß die Anfangszeiten nicht korrekt
    angezeigt wurden, hab ich nach Stöbern in der History folgendes gefunden:


    - Several formerly non-threadsafe functions now have a return type of cString:
    ...
    cEvent::GetTimeString()
    ...
    Although this will compile without error message, the resulting 'date' will not
    be valid after this line. Use this instead:
    cString date = DayDateTime();
    In a 'const void *' context (as in printf() etc.) the result needs to be
    dereferenced with a '*', as in
    printf("%s", *DayDateTime());
    to make it a 'const char *'.


    Hab daraufhin mal, abgeshen vom hier bereits geposteten Patch folgendes in magazine.c geändert:


    Zeile 478: const *txt,*timetxt;
    in const char *txt;
    cString timetxt;


    Zeile 545: timetxt=cev->GetTimeString();
    in timetxt=*cev->GetTimeString();


    kann mir bitte jemand bestätigen, ob dies korrekte Änderungen sind?


    Glaub zwar nicht, daß es dabei bleibt, aber zumindest die Anfangszeiten
    werden wieder angezeigt.

  • @frank


    Du bist mein persönlicher Held des Tages ;). Mit deinen obigen patches geht TV Onscreen nun wieder!
    Dein erstes Posting und dann gleich so ein prima Tip.

  • Hi!


    Ich denke allerdings, dass da noch einige andere Änderungen folgen müssten, denn wenn man den Sourcecode nach cEvent dursucht gibt es 117 Treffer, wobei sich gerade da einiges geändert hat ... die Frage ist jetzt, ob der Author in den nächsten Tagen ein Update bringt, oder ob man sich da die Arbeit antuen soll das ganze auszubessern ...


    Gruß,
    Brougs78

    - -- --- ================================================================ --- -- -
    Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), DD CineS2 v6 + DD DuoFlex CI // yavdr-0.6.1
    - -- --- ================================================================ --- -- -

  • War mir schon klar, aber ganz so viele Änderungen werden's wohl
    nicht werden müssen.


    Für das <Suchen> hätte ich jetzt noch was zu ergänzen:


    Änderungen in search.c:


    Zeile 20: const char *txt,*time1,*time2,*date,*chan;
    in const char *txt,*chan;
    cString time1,time2,date;


    Zeile 30: time1=ev->GetTimeString();
    in time1=*ev->GetTimeString();


    Zeile 31: time2=ev->GetEndTimeString();
    in time2=*ev->GetEndTimeString();


    Zeile 33: date=ev->GetDateString();
    in date=*ev->GetDateString();


    Zeile 48: snprintf(buf,sizeof(buf)-1,"%.6s %s - %s %s/%s",date,time1,time2,chan,txt);
    in snprintf(buf,sizeof(buf)-1,"%.6s %s - %s %s/%s",*date,*time1,*time2,chan,txt);


    Irgendwann lern ich auch noch, wie man ein File anhängt :-)

  • Kann bitte jemand mal ein diff machen und hier hochladen?

    HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
    Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

    HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
    Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card