muggle 0.1.0 Beta

  • Quote

    Original von wolfgang61
    ich habe das jetzt eingebaut, nun geht zumindest bei mir auch OK. Das ist natürlich jetzt nicht mehr kompatibel mit den Setup - Befehlen vom VDR, z.B. neuen Timer definieren, dort geht es nur mit dem Pfeil nach rechts.


    Wobei ich da Kompatibilität mit dem VDR schon gut finde. In einem anderen Thread votiere ich ja auch für ein konsistentes Konzept...


    Die Änderung mit der Trackreihenfolge werde ich auch mal bei mir einbauen, der Tipp ist gut.


    Lars

  • Quote

    Zitat:
    Original von wolfgang61
    ich habe das jetzt eingebaut, nun geht zumindest bei mir auch OK. Das ist natürlich jetzt nicht mehr kompatibel mit den Setup - Befehlen vom VDR, z.B. neuen Timer definieren, dort geht es nur mit dem Pfeil nach rechts.


    Wobei ich da Kompatibilität mit dem VDR schon gut finde. In einem anderen Thread votiere ich ja auch für ein konsistentes Konzept...


    naja, kompatibilität hin oder her, dann ist es beim VDR selbst auch nicht intuitiv. der anwender erwartet normalerweise, dass er "enter" oder "ok" drücken muss, wenn er einen menüpunkt selektiert hat, um weitere aktionen auszuführen.
    ich will da auch nicht weiter rummeckern, ich selbst komme damit schon zurecht, ich denke dabei nur an unbedarfte user, insbesondere WAF...


    heute abend werde ich das mit der sortierung mal ausprobieren.


    danke erst mal für die tips.


    frank

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Quote

    Original von duc


    naja, kompatibilität hin oder her, dann ist es beim VDR selbst auch nicht intuitiv. der anwender erwartet normalerweise, dass er "enter" oder "ok" drücken muss, wenn er einen menüpunkt selektiert hat, um weitere aktionen auszuführen.


    Da hast Du allerdings auch wieder recht...


    Lars

  • @ wolfgang:


    Quote

    Ersetze mal in mg_actions.c in der Deklaration von class mgSearchAlbumTitle das tr("Title") durch tr("Track"). Was das macht, siehst Du in mg_db.h, class trackkeyfield. Dann hast Du das wie gewünscht.


    ich habe die mg_actions.c wie folgt abgeändert:


    Code
    1. class mgSearchAlbumTitle : public mgSearchNew
    2. {
    3. const char *MenuName(const unsigned int idx,const string value) { return strdup(tr("Album -> Track")); }
    4. void NewSearch()
    5. {
    6. selection ()->setKey (0, tr ("Album"));
    7. selection ()->setKey (1, tr ("Track"));
    8. }
    9. };


    wobei ich "{ return strdup(tr("Album -> Track")" erst auch noch geändert habe, nachdem der erste versuch nichts gebracht hat. aber auch mit der zweiten änderung werden die titel nach wie vor alphabetisch sortiert. ich habe nach dem ändern jeweils kompiliert (fehlerfrei), die runvdr abgeschossen und neu gestartet.


    hast du ne idee, was ich falsch gemacht haben könnte ?


    frank

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Quote

    Original von duc
    wobei ich "{ return strdup(tr("Album -> Track")" erst auch noch geändert habe, nachdem der erste versuch nichts gebracht hat. aber auch mit der zweiten änderung werden die titel nach wie vor alphabetisch sortiert. ich habe nach dem ändern jeweils kompiliert (fehlerfrei), die runvdr abgeschossen und neu gestartet.


    kommen den nun vor den Titeln die Tracknummern? Wohl nicht. Dann würde ich mal in der Datenbank nachsehen, ob sie wirklich drin sind. Ohne Tracknummern wird trotzdem alphabetisch sortiert, nach dieser Expression:


    Code
    1. concat("
    2. "if(tracks.tracknb>0,"
    3. "concat("
    4. "if(tracks.tracknb<10,' ',''),"
    5. "tracks.tracknb,"
    6. "' '"
    7. "),''"
    8. "),"
    9. "tracks.title)


    Du könntest auch in mysql.log nachsehen, ob dort der richtige SQL - Befehl steht.


    Wolfgang

  • also meine mp3 s sind mit der tracknumber versehen und ich gehe mal davon aus, dass diese beim import mit mugglei übernommen werden.
    sobald ich herausgefunden habe, wo ich das mysql.log finde werde ich mehr wissen.


    will mir auch mal die administrationstools für mysql auf meinen windows pc installieren. mysqladmin hab ich gestern abend schon ausprobiert, bekomme aber die fehlermedlung, dass der client pc sich nicht verbinden darf. vermutlich muss ich bei mysql noch irgendwo einstellen, welche rechner übers netz zugreifen dürfen. hast du ne ahnung, wo das sein könnte ?


    ach ja, waren denn meine änderungen in der mg_actions.c wenigstens richtig ?


    frank

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Quote

    Original von duc
    also meine mp3 s sind mit der tracknumber versehen und ich gehe mal davon aus, dass diese beim import mit mugglei übernommen werden.


    sieh bitte trotzdem nach, z.B. mit

    Code
    1. echo 'select distinct tracknb from tracks,album where tracks.sourceid=album.cddbid and album.title="Watermark";' | mysql --password='' GiantDisc


    natürlich mit angepassten Argumenten für mysql


    Quote

    sobald ich herausgefunden habe, wo ich das mysql.log finde werde ich mehr wissen.


    bei mir ist das /var/log/mysql/mysql.log


    Quote

    vermutlich muss ich bei mysql noch irgendwo einstellen, welche rechner übers netz zugreifen dürfen. hast du ne ahnung, wo das sein könnte ?


    ich musste in /etc/mysql/my.cnf die Zeile skip-networking auskommentieren. Sonst http://www.mysql.com.


    Quote


    ach ja, waren denn meine änderungen in der mg_actions.c wenigstens richtig ?


    Ja, sie sahen richtig aus.


    Wolfgang

  • ok, das werde ich heute abend mal ausprobieren - bin jetzt im büro (...)


    Quote

    bei mir ist das /var/log/mysql/mysql.log


    bei mir leider nicht. hast du das speziell konfiguriert, wenn ja wo ?


    frank

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700


  • Ich habe ja nicht Deinen mysql - Server eingerichtet. Bei mir haben das die Debian - Entwickler so konfiguriert. Jede Distribution macht das anders.


    Suchen kann man z.B. mit


    locate mysql.log


    oder


    find / -name mysql.log -print


    Wolfgang

  • der fehler sass mal wieder vor dem rechner.
    ich hatte mir nur angeschaut, wie die sortierung bei "artist-album-title" aussieht. hab gestern abend nochmal alles angeschaut, da wo ich die änderung gemacht hatte (album-title) hats mit der sortierung nach tracks funktioniert. jetzt werde ich die änderung bei den anderen ausgaben noch anpassen.


    mysql habe ich manuell installiert, weil muggle mit der suse installation nicht klar kam. umzugriffe übers netz zu ermöglichen muss ich noch einen eintrag in der user tabelle von mysql machen. das habe ich gestern noch im manual zu mysql herausgefunden.


    wünsch euch ein schönes wochenende
    frank

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Quote

    Original von duc
    mysql habe ich manuell installiert, weil muggle mit der suse installation nicht klar kam. umzugriffe übers netz zu ermöglichen muss ich noch einen eintrag in der user tabelle von mysql machen. das habe ich gestern noch im manual zu mysql herausgefunden.


    Das stand hier und da schonmal, werde ich aber nochmal ins README aufnehmen.


    Lars

  • Hallihallo,


    vielleicht hab ich das Bedienkonzept noch nicht ganz verstanden, aber wie bekomme ich es hin, dass die Titel eines Albums (wenn ich das gesamte Album zum Abspielen auswähle) auch der in den ID3-Tags vorgegebenen Reihenfolge (laut Tracknr.) abgespielt werden und nicht alphabetisch sortiert werden?? Oder ist das bisher einfach so gewollt?


    Viele Grüße
    El Duderino

  • das mit der sortierung funktionier jetzt soweit, hab die änderung noch an anderen stellen gemacht, damit die sortierung auch z.b. bei "artist-album-title" funktioniert.


    allerdings stimmt die sortierung nur in der anzeige. wenn ich z.b. ein album einer collection hinzufügen will, steht dann in der collection die alphabetische sortierung...


    frank

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Quote

    Original von duc
    allerdings stimmt die sortierung nur in der anzeige. wenn ich z.b. ein album einer collection hinzufügen will, steht dann in der collection die alphabetische sortierung...


    stimmt, ist mir noch nicht aufgefallen. Das zu korrigieren wäre in muggle-0.1.0 schwierig. Aber ich schreibe die SQL - Schnittstelle zur Zeit nochmal neu, mit der neuen Version passiert das nicht. Wann die kommt? Keine Ahnung.


    Wolfgang


  • ich glaube nicht, dass Lars da was geändert hat. mugglei verwendet eine Library, die auch flac unterstützt. Du konntest schon bisher *.flac importieren, nur eben nicht spielen. Du kannst den Import also schon mal testen...


    Wolfgang

  • Habe leider ein kleines Problem beim kompilieren bekomme das hier. Was könnte ich wohl flasch machen ?


    g++ -fpermissive -g -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -DPLUGIN_NAME_I18N='"muggle"' -DHAVE_VORBISFILE -D_GNU_SOURCE -I../../../ -I../../..//include -I../DVB/include -I/usr/include/mysql/ -I/usr/include/taglib -c vdr_decoder.c
    g++ -fpermissive -g -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -DPLUGIN_NAME_I18N='"muggle"' -DHAVE_VORBISFILE -D_GNU_SOURCE -I../../../ -I../../..//include -I../DVB/include -I/usr/include/mysql/ -I/usr/include/taglib -c vdr_player.c
    vdr_player.c: In member function `virtual void mgPCMPlayer::Action()':
    vdr_player.c:646: error: `PlayVideo' undeclared (first use this function)
    vdr_player.c:646: error: (Each undeclared identifier is reported only once for each function it appears in.)
    vdr_player.c: In member function `void mgPlayerControl::ShowContents()':
    vdr_player.c:1328: warning: cannot pass objects of non-POD type `class cString' through `...'; call will abort at runtime
    vdr_player.c:1328: warning: format argument is not a pointer (arg 3)
    make: *** [vdr_player.o] Error 1



    Gruss,


    Jörg

    debian 6.0.7 64-bit, kernel 3.10.0, 2xBudget-CI,Cine S2 V6.5,vdr (2.0.2/2.0.0), vdr-sxfe,remote-plugin + EPSON EH-TW4400 HD Beamer :)