über SSH per Skript Befehle ausführen? [gelöst]

  • Hallo,


    ich möchte folgendes realisieren. Ich möchte mich über ein Skript auf einem Rechner einloggen, dort einige Befehle ausführen und mich wieder ausloggen. Ganz konkret möchte ich alle Rechner im LAN kontrolliert und automatisiert von einem Punkt ausschalten. Also wenn wenn die USV-Überwachung meines Servers merkt, dass der Strom zu Ende geht soll er ein Skript starten, dass die Clients ausschaltet. Meine Idee war folgende:[list=1]
    [*]Bei Client 1 per ssh einloggen
    [*]Befehl halt ausführen
    [*]ausloggen
    [*]Client 2 per ssh einloggen
    [*]usw.
    [/list=1]


    Wenn ich diese Befehle nun in ein Skript schreibe und es ausführen lasse dann wird der Befehl halt aber nicht auf dem Client ausgeführt sondern lokal am Server nachdem die ssh-Verbindung getrennt wurde. Ist ja eigentlich auch logisch :D Also wie schicke ich per ssh einen Befehl an den Client?


    Warscheinlich ist das eh wieder ganz einfach ich bin halt nur mal wieder zu dumm um nach dem richtigen Begriffen zu suchen.


    An schen
    da Beda


    ==================================================================
    Sehr zufriedener EasyVDR 2.0 - Nutzer

    The post was edited 2 times, last by beda22 ().

  • Hi
    du wirst auf jedenfall bei SSH die authentifizierung über keys machen müssen - so dass kein login notwendig ist!
    ansonsten sollte sowas noch per rsh (remoteshell) gehen - man rsh wird dan einiges zu sagen.


    Gruß
    Thorsten

  • http://www.mikehan.com/ssh/advanced.html


    das dürfte alles abdecken was du vorhast ;)

    p5n7a-vm - debian lenny - vdr 1.7.9 - plugins: live, text2skin, epgsearch, xineliboutput cvs, streamdev-server - 2x tt s2-3200 - xine-vdpau 284 + df v9 patches - output vdr-sxfe
    p5n7a-vm - debian lenny - vdr 1.7.9 - plugins: text2skin, xineliboutput cvs, streamdev-client - xine-vdpau 284 + df v9 patches - output vdr-sxfe

  • Hi,


    erstmal solltest Du dafür sorgen das eine per SSH ein automatisiers Login möglich ist.



    und dann kannst Du vom Rechner1 per Script andere Rechner herunterfahren...

    Shell-Script
    1. #!/bin/bash
    2. ssh user@rechner2 "/usr/sbin/shutdown -h now"
    3. ssh user@rechner3 "/usr/sbin/shutdown -h now"
    4. ssh user@rechner4 "/usr/sbin/shutdown -h now"
    5. ....


    Entsprechende Berechtigung der User sind natürlich zu berücksichtigen...
    Andreas

  • cool Leute, vielen Dank schon mal. Ich werd das mal ausprobieren und das Ergebnis hier vermelden.


    Vielen Dank
    da Beda


    ==================================================================
    Sehr zufriedener EasyVDR 2.0 - Nutzer

  • @Hulk:


    Mit deiner anleitung hats super funktioniert. Allerdings muss man die passphrase leer lassen. Ich bin also nach folgendem Schema vorgegangen.


    Nochmals herzlichsten Dank an alle
    da Beda


    ==================================================================
    Sehr zufriedener EasyVDR 2.0 - Nutzer

  • Quote

    Original von beda22
    .... Also wenn wenn die USV-Überwachung meines Servers merkt, dass der Strom zu Ende geht soll er ein Skript starten, dass die Clients ausschaltet.
    ....


    für viele ups/usv gibt es clients, die sich gegenseitig messages schicken, dass die ups ärger macht und dass alle rechner runtergefahren werden sollen.
    ich hab mal ein netzwerk mit ner apc-ups auf diese weise geschützt.
    weiss aber nicht mehr, wie das tool geheissen hat.


    gruessle

    RavenIV


    ----------------------------------------------------------------------


    LINUX - das längste text-adventure aller zeiten...

  • Ich möchte apcupsd auf dem Server laufen lassen und wenn es eng mit Strom wird dann alle an der USV hängenden Clients runter fahren.


    da Beda


    ==================================================================
    Sehr zufriedener EasyVDR 2.0 - Nutzer

  • mit dem apcupsd geht das doch.
    auf einer maschine den deamon als "master" laufen lassen und der kann dann alle "slaves" per NIS benachrichtigen.
    und schon hast du keinen grund mehr für das tolle ssh-script.


    les dir mal die doku zum apcupsd durch...


    gruessle

    RavenIV


    ----------------------------------------------------------------------


    LINUX - das längste text-adventure aller zeiten...

  • Vielen Dank für den Tipp :§$% Da will man einmal faul sein und dann sowas, wieder elends lange die Doku lesen :hat2


    Nichts für ungut
    da Beda


    ==================================================================
    Sehr zufriedener EasyVDR 2.0 - Nutzer

  • ohne RTFM ist das leben halt nur halb so schön :]



    gruessle

    RavenIV


    ----------------------------------------------------------------------


    LINUX - das längste text-adventure aller zeiten...

  • Quote

    Original von RavenIV
    RTFM


    sicher eine der meistgefürchtesten Buchstabenkombinationen in sämtlichen Foren. Witzig find ich nur das es in diesem Thread an einem Punkt der Diskussion auftrat an dem ich nicht mehr damit gerechnet habe :mua


    Nun den
    :closed


    da Beda


    ==================================================================
    Sehr zufriedener EasyVDR 2.0 - Nutzer