Neue leise Festplattenserie

  • Hi, Western Digital hat heute eine Pressemitteilung veröffentlicht, wo sie ihr neue Festplattenserie anpreisen. Features: unhörbar, kühl, schnell.
    Hier ist ein Artikel drüber: [URL=http://www.hardtecs4u.com/?id=1103663308,34798,ht4u.php]<link>[/URL]
    Hat von euch jemand schon so eine Platte und kann das Marketinggewäsch bestätigen/wiederlegen?
    Die Preise der Platten sind ja nicht spürbar teuer als der Durchschnitt.
    Gruß
    Jarny

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher

  • Hmm hört sich interessant an. Endlich wieder Platz. Wenn Sie sich jemand zulegt wäre ein Erfahrungsbericht super. Danke.



    Gruss,


    Jörg

    debian 6.0.7 64-bit, kernel 3.10.0, 2xBudget-CI,Cine S2 V6.5,vdr (2.0.2/2.0.0), vdr-sxfe,remote-plugin + EPSON EH-TW4400 HD Beamer :)

  • Ich bin einmal gespannt auf das Preis-Leistungsverhältnis.


    Ggf. fährt man mit 2x SV1604N von Samsung günstiger.
    Der Server im Keller hat ja schließlich Platz :-) Der Rest macht man übers Netz :D

    Der Pterodaktylus Salvatus oder Vagabundierende Rettungssaurier gehört zur aussterbenden Familie der Dinosaurier.
    :vdr1 950 MHz 128 MB 240 GB 1x 1.6er Karte 1x Low Budget VDR 1.2.6 KomplettPatchE VCD DVD Calendar timeline sleeptimer prefermenu osdteletext vdrc vdrconvert pim vdrcalc (noch SuSE 9.0)
    :vdr2 EPIA MII-1200 MHz lüfterlos 160 GB Flüstersamsung 1x 1.5er Karte gentoo 2.6 VDR: gentoo-vdr-BAUSTELLE :wand

  • Na ja der Preis für die Wd ist ja heftig und von der Festplattenkapazität
    erst gar nicht zu sprechen, wo doch Hitachi und Seagate seit langem die 400GB Grenze geknackt haben.
    Für meinen Geschmack nicht mehr Zeitgemäß max. 320 GB anzubieten.

    Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Buster headless| VDR 2.4.6
    Client: 2x Himbeere mit vdr

  • Quote

    Original von hondansx
    Für meinen Geschmack nicht mehr Zeitgemäß max. 320 GB anzubieten.


    Lieber etwas anbieten , das noch Kinderkrankheiten hat ? Spielste gerne Betatester ? ;)


    HJS

  • warum betatester, die Hitachiserie ist top und wer sagt den das WD was
    ausgereiftes anbietet. Diese Technik ist auch was neues von WD und Geschwindigkeitsmässig hinkt die alte Wd Serie den Hitachi und Seagatemodellen hinterher....da mußten die was tun.....

    Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Buster headless| VDR 2.4.6
    Client: 2x Himbeere mit vdr

  • Quote

    Original von jarny
    Hi, Western Digital hat heute eine Pressemitteilung veröffentlicht, wo sie ihr neue Festplattenserie anpreisen.
    Features: unhörbar, kühl, schnell.
    Hier ist ein Artikel drüber: [URL=http://www.hardtecs4u.com/?id=1103663308,34798,ht4u.php]<link>[/URL]


    Aber 7200 U/min - da bin ich auf Temperaturmessungen und den ersten "Soundcheck unter Wohnzimmerbedingungen" wirklich gespannt... BTW, der Artikel spricht von:

    Quote

    7200 Umdrehungen pro Sekunde :rolleyes:

  • Teuer oder nicht, andere Hersteller werden folgen - und das ist gut so!
    Vielleicht kommen Intel und AMD dann auch noch mal auf ein paar Ideen...


    Zum Thema Festplattengröße:
    In zwei Jahren lachen wir dann auch über Leute, die nur 400Gbyte kaufen ;-)
    (habe neulich alte Rechnungen gefunden... Scherz... 18 Gbyte) ;-)

  • Quote

    Original von Lanzi
    Zum Thema Festplattengröße:
    In zwei Jahren lachen wir dann auch über Leute, die nur 400Gbyte kaufen ;-)
    (habe neulich alte Rechnungen gefunden... Scherz... 18 Gbyte) ;-)


    lach mal nicht zu laut.
    mein erster PC hatte eine 20 MegaByte festplatte.
    und es hat schon damals geheissen, die würde man nie bis zum rand voll daten bringen.
    OK, es war ein 286-16 mit windows 3.0 drauf und es ist ca. 15 jahre her...
    und an RAM hatte er 256 kiloByte.


    darauf ist sogar später ne SuSE gelaufen ;-)


    gruessle

    RavenIV


    ----------------------------------------------------------------------


    LINUX - das längste text-adventure aller zeiten...

  • Mein erster Rechner hatte ne 40 MB Platte, aber dann kam irgendwann Strike Commander von Origin, und die brauchten wahnsinnige 35 MB an Platz, btw. ein geniales Spiel damals, grafischtechnisch etc.

  • Quote

    Original von RavenIV
    OK, es war ein 286-16 mit windows 3.0 drauf und es ist ca. 15 jahre her...
    und an RAM hatte er 256 kiloByte.


    darauf ist sogar später ne SuSE gelaufen ;-)


    gruessle


    Hi,


    braucht man nicht für Linux mind. nen 386er?
    war´s vielleicht Minix? Das lief auch auf nem XT ;-)


    MfG


    Jürgen


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

    The post was edited 1 time, last by jsffm ().

  • ACK, also 286er, das is nüscht, Linux braucht immer eine CPU mit MMU - finde die mal bei nem 286... :D


    Es GIBT embedded-Kernel für MMU-lose Geräte, aber dass damit eine SuSe-Distri laufen soll ??? Zweifelhaft ;)

    This is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world. It can take your head clean off. You've got to ask yourself one question, Do I feel lucky?
    easyvdr 0.9a2 - TT-DVB-S2-6400 - ASUS AT3IONT-I deluxe - Atom 330 - 1,5TB WD EADS - Denon 1910 - Toshiba 42X3030D - Harmony 700

  • Moin,


    weiss einer, was für Platten eigentlich in den neueren DVB-Receivern oder DVD-Recordern mit HD verbaut sind?


    Sollte es nicht mal langsam mal 'nen Markt für große, langsame, aber sehr leise und kühle Platten geben? Dürfte ja eigentlich kein großes Problem sein, so'n Gigabyte-Monster einfach mit nur 4.200 u/min laufen zu lassen, bei der Datendichte reicht das Tempo für VDR-Zwecke immer noch dicke aus.


    Bye,
    Andreas

  • Quote

    Original von TEN
    Aber 7200 U/min - da bin ich auf Temperaturmessungen und den ersten "Soundcheck unter Wohnzimmerbedingungen" wirklich gespannt...


    Ich habe hier eine 250GB WD aus dem USB/FW Gehäuse was vor ein paar Monaten (und jetzt ja auch wieder) beim Aldi gab. Ich weiß jetzt nicht, obs schon die neue Serie ist, aber ich kann nur sagen, (selbst) die Platte ist spitze. Sie ist wirklich relativ leise (zumindest gegenüber meinen Maxtors oder Seagates) und wird gerade mal handwarm. Und das obwohl sie im Moment in Gummis hängt, also ohne jegliche Wärmeabfuhr übers Gehäuse.
    Die Seagate und Maxtor wurde dabei knalle heiß.


    Gruß

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • BOP :
    Welche WD ist das? (hdparm -i /dev/...)

    Der Pterodaktylus Salvatus oder Vagabundierende Rettungssaurier gehört zur aussterbenden Familie der Dinosaurier.
    :vdr1 950 MHz 128 MB 240 GB 1x 1.6er Karte 1x Low Budget VDR 1.2.6 KomplettPatchE VCD DVD Calendar timeline sleeptimer prefermenu osdteletext vdrc vdrconvert pim vdrcalc (noch SuSE 9.0)
    :vdr2 EPIA MII-1200 MHz lüfterlos 160 GB Flüstersamsung 1x 1.5er Karte gentoo 2.6 VDR: gentoo-vdr-BAUSTELLE :wand

  • ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • Quote

    Originally posted by BOP


    Habe mal nachgeschaut. Das Model=WDC WD2500JB ist so eine SpecialEdition-Festplatte. Ich werd mir mal eine 200GB für 90€ besorgen.
    Handwarm an Gummis hängend ist für eine 7200rpm-Platte wirklich erstaunlich gut. Nicht auszudenken wenn die auch die neuen Plattenserie mit 5400rpm anbieten würden :rolleyes:
    Falls sie mir doch zu laut wird nehm ich wieder meine 160GB-Samsung (5400rpm), die ist echt sehr leise und wird auch nur handwarm.


    Gruß
    Jarny

    MLD 3.0.3 Server. Aufnahmen schaue ich mit einem separaten XBMC (OpenElec Distribution) im Wohnzimmer am 47 Zoll HD Fernseher

  • Also ich weiß nich.


    Die WD´s sind mit 37db(A) spezifiziert.
    Die Samsung 1604N hat mal gerade 27


    Mir wäre die WD zu laut.


    Gruß
    K-Pax

    :vdr1
    _____________________________________________
    Hardware: Gehäuse: Antec NSK1300 * MB: MSI G31M2 * CPU: Intel E7400 * RAM:2 GB * HD:Samsung HM251JJ * DVB:2 x Cinergy C
    Software: yavdr 0.3